Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
MacMac
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2015-06-10 15:11:16
Wohnort: Bei Trier/Grenze Luxemburg

Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#1 Beitrag von MacMac » 2017-07-14 22:52:25

Hallo,

Hat von Euch schon jemand Erfahrung mit der Trenntoilette von Nature's Head.
Habe sie in Bad Kissingen auf der Messe gesehen. Macht von der Haptik und Materialanmutung einen sehr soliden Eindruck und hat nicht so ein Plastikeimergefühl. Kostet allerdings auch eine Stange Geld.

Die Angaben und Informationen der Verkäufer klangen alle sehr plausibel, jedoch wäre es auch gut jemand aus dem Forum mit echten Erfahrungen, nicht aus der Verkäuferbrille zu finden.

Viele Grüße

MacMac

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1277
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#2 Beitrag von Sternwanderer » 2017-07-14 23:34:16

https://youtu.be/LR_u7OhZhNU

Hast Du Dir den Aufwand zur Entleerung angeschaut? Wir haben auch eine Trenntoilette und würden auch wieder eine einbauen. Unsere ist von Separett und die Handhabung ist bei Weitem einfacher.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6175
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#3 Beitrag von OliverM » 2017-07-14 23:44:59

Sternwanderer hat geschrieben:https://youtu.be/LR_u7OhZhNU

Hast Du Dir den Aufwand zur Entleerung angeschaut? Wir haben auch eine Trenntoilette und würden auch wieder eine einbauen. Unsere ist von Separett und die Handhabung ist bei Weitem einfacher.
Das sehe ich auch so .
Anfangs hatten wir auch die Nature's Head auf dem Schirm , aber die Handhabung war uns unterwegs nun doch zu aufwändig und es ist eine Separat geworden .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

MacMac
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2015-06-10 15:11:16
Wohnort: Bei Trier/Grenze Luxemburg

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#4 Beitrag von MacMac » 2017-07-15 0:11:22

Danke für Eure Infos

Wenn ich das in BK richtig verstanden habe, kann man den Urintank entnehmen, ohne dass man die ganze Toilette abbauen muss. Der Feststoffbehälter würde bei Nutzung mit 2 Personen für mehrere Wochen ausreichend sein.

Sie macht halt einen sehr soliden Eindruck, kommt einer normaler Toilette sehr nah.

Viele Grüsse

Benutzeravatar
HotelIndia
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2016-05-03 11:36:23

Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#5 Beitrag von HotelIndia » 2017-07-15 0:26:02

Wenn seitlich etwas Platz ist, kann das Oberteil auch separat abgenommen werden (ca 5cm seitlich verschieben). Dann muss nicht die gesamte Toilette getragen werden. "Standzeit" bei Tomtur (Deutschlandvertrieb) wohl über ein halbes Jahr, wenn kein (oder wenig) Papier mit hinein geworfen wird. Der Urinal Behälter kann einzeln entnommen werden, da er öfter geleert werden muss.

Wir hatten die Toilette zu Hause probehalber für mehrere Wochen "in Betrieb" (ich war sehr skeptisch) und sind jetzt voll davon überzeugt. Sie kommt in unsere neue Kabine! Wie finden sie besser als die Separet. Stabiler und besseres Kompostieren.

Grüße aus dem Norden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6175
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#6 Beitrag von OliverM » 2017-07-15 7:18:16

HotelIndia hat geschrieben:Wenn seitlich etwas Platz ist, kann das Oberteil auch separat abgenommen werden (ca 5cm seitlich verschieben). Dann muss nicht die gesamte Toilette getragen werden. "Standzeit" bei Tomtur (Deutschlandvertrieb) wohl über ein halbes Jahr, wenn kein (oder wenig) Papier mit hinein geworfen wird. Der Urinal Behälter kann einzeln entnommen werden, da er öfter geleert werden muss.

Wir hatten die Toilette zu Hause probehalber für mehrere Wochen "in Betrieb" (ich war sehr skeptisch) und sind jetzt voll davon überzeugt. Sie kommt in unsere neue Kabine! Wie finden sie besser als die Separet. Stabiler und besseres Kompostieren.

Grüße aus dem Norden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Du weißt aber schon, daß Separett keine Komposttoilette ist ?

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#7 Beitrag von benztreiber » 2017-07-15 7:59:16

wir haben dieses hier
http://www.ebay.de/itm/White-Compost-To ... true&rt=nc

zusammen mit dem sitz

https://www.megabad.com/hersteller-glob ... 205660.htm

der urin fließt direkt in einen fäkalientank....der ist dann auch nicht so riesig

klappt ganz gut die geschichte und kostet kein vermögen.
zum abzug der luft unter dem kasten haben wir noch einen pc lüfter verbaut auf
den,ich sag mal feststoff der morgendlichen entleerung, streuen wir hamsterstreu zum austrocknen drüber.
klappt wunderbar und es sind keine gerüche wahrzunehmen.
die von separet sind in sich zu wackelig wie ich finde

Benutzeravatar
HotelIndia
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2016-05-03 11:36:23

Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#8 Beitrag von HotelIndia » 2017-07-15 11:26:53

OliverM hat geschrieben:
HotelIndia hat geschrieben:Wenn seitlich etwas Platz ist, kann das Oberteil auch separat abgenommen werden (ca 5cm seitlich verschieben). Dann muss nicht die gesamte Toilette getragen werden. "Standzeit" bei Tomtur (Deutschlandvertrieb) wohl über ein halbes Jahr, wenn kein (oder wenig) Papier mit hinein geworfen wird. Der Urinal Behälter kann einzeln entnommen werden, da er öfter geleert werden muss.

Wir hatten die Toilette zu Hause probehalber für mehrere Wochen "in Betrieb" (ich war sehr skeptisch) und sind jetzt voll davon überzeugt. Sie kommt in unsere neue Kabine! Wie finden sie besser als die Separet. Stabiler und besseres Kompostieren.

Grüße aus dem Norden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Du weißt aber schon, daß Separett keine Komposttoilette ist ?

Gruß

Oliver
Ja, eben drum ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1277
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#9 Beitrag von Sternwanderer » 2017-07-15 15:06:05

OliverM hat geschrieben:
Du weißt aber schon, daß Separett keine Komposttoilette ist ?

Gruß

Oliver
Es gibt kompostierbare Beutel, damit kann dann der ganze "Ballon" vergraben oder eben kompostiert weden. Den großen Vorteil sehe ich darin das ich ohne geruchsintensiven Aufwand :sick: auch mal in ganz normale Mülltonnen entsorgen kann. Kompostbeutel ziehen, in 120l Müllsack stecken, durch Knoten verschließen und ab in die Mülltonne. In felsigen Gebieten und im Wüstensand klappt vergraben halt nicht immer!
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6175
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#10 Beitrag von OliverM » 2017-07-15 15:14:45

Sternwanderer hat geschrieben:
OliverM hat geschrieben:
Du weißt aber schon, daß Separett keine Komposttoilette ist ?

Gruß

Oliver
Es gibt kompostierbare Beutel, damit kann dann der ganze "Ballon" vergraben oder eben kompostiert weden. Den großen Vorteil sehe ich darin das ich ohne geruchsintensiven Aufwand :sick: auch mal in ganz normale Mülltonnen entsorgen kann. Kompostbeutel ziehen, in 120l Müllsack stecken, durch Knoten verschließen und ab in die Mülltonne. In felsigen Gebieten und im Wüstensand klappt vergraben halt nicht immer!

Das war genau der Grund warum wir die Separett eingebaut haben . ;) Allerdings muss man bei den Kompostierbaren Beuteln aufpassen, daß man die Halbwertszeit der Beutel nicht überschreitet , denn sonst gibt es Sauerei.


Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

xilef
LKW-Fotografierer
Beiträge: 119
Registriert: 2013-10-13 14:24:03

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#11 Beitrag von xilef » 2017-07-16 8:01:32

Das mit der Standzeit variiert erheblich mit den lokalen Ernährungsbedingungen. :joke:

Benutzeravatar
Xapathan
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#12 Beitrag von Xapathan » 2017-07-16 9:30:06

Sternwanderer hat geschrieben:In felsigen Gebieten und im Wüstensand klappt vergraben halt nicht immer!
Das Ganze verbrennt auch unspektakulär im Lagerfeuer.
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#13 Beitrag von NachbarsKatze » 2017-07-16 12:14:17

Xapathan hat geschrieben:
Sternwanderer hat geschrieben:In felsigen Gebieten und im Wüstensand klappt vergraben halt nicht immer!
Das Ganze verbrennt auch unspektakulär im Lagerfeuer.

Da ist aber ein großes heißes Feuer und Glutbett nötig, um 14 Tage oder länger vernünftig zu verbrennen :joke:
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Leben ist wie Honig von einem Dornenzweig zu lutschen.

bernie1

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#14 Beitrag von bernie1 » 2017-07-16 13:21:26

.....und ich dachte immer, Kacke sei von Natur aus Oeko......

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19854
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#15 Beitrag von Ulf H » 2017-07-16 16:01:00

... im Prinzip ja ... ist halt ziemlich feucht, was den Heizwert sehr mindert ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3218
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#16 Beitrag von meggmann » 2017-07-19 15:05:19

Kann man ja auf dem Dach dünn verstreichen und trocknen lassen - dann idealer Brennstoff oder zum Hüttenbau......

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6175
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#17 Beitrag von OliverM » 2017-07-19 16:25:31

Das schöne ist ja , daß jeder selbst entscheiden kann wie er mit seiner Scheiße umgeht. :happy:

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19854
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#18 Beitrag von Ulf H » 2017-07-20 14:53:51

... der Sammelbehälter ist schnell gegen eine in manchen Ländern pfandfreie PET-Flasche ausgetauscht ... und schon kann man auch diesen Teil über die Mülltonne entsorgen ... Erzeugerabfüllung ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3218
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#19 Beitrag von meggmann » 2017-07-20 16:59:48

Mal so ganz im Ernst, gab es bei Einführung der Trenntoilette ein Akzeptanzproblem bei Mitreisenden? Ich weiß jeder Mensch ist anders aber nur mal so als Indikator.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6175
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#20 Beitrag von OliverM » 2017-07-20 17:08:44

meggmann hat geschrieben:Mal so ganz im Ernst, gab es bei Einführung der Trenntoilette ein Akzeptanzproblem bei Mitreisenden?

Gruß, Marcel
Nö.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19854
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#21 Beitrag von Ulf H » 2017-07-20 18:59:33

... es kommt immer darauf an, was man vorher hatte ... wer jahrelang eine weniger komfortable Lösung gewohnt war z.B. Das Klo jedesmal extra aufbauen musste, wird eine fest eingebaute und immer betriebsbereite Lösung gerne alsFortschritt annehmen ...

... Kritik gab es wegen zu grosser Sitzhöhe und mangelnder Breite der Nische ... aber das hat ja nichts mit der Bauart der Auffangvorrichtung zu tun ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1277
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#22 Beitrag von Sternwanderer » 2017-07-20 21:32:58

meggmann hat geschrieben:Mal so ganz im Ernst, gab es bei Einführung der Trenntoilette ein Akzeptanzproblem bei Mitreisenden? Ich weiß jeder Mensch ist anders aber nur mal so als Indikator.

Gruß, Marcel
Wir haben die Separett 9010 verbaut, bei dieser Variante schiebt sich beim Aufstehen eine blaue Sichtschutzklappe vor die Hinterlassenschaft. Durch die dauerhafte Absaugung sind auch keine Gerüche wahrnehmbar und daher gab es auch noch keine Akzeptanzprobleme!
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
sharkrider
abgefahren
Beiträge: 1894
Registriert: 2013-12-27 11:28:30
Wohnort: Nußdorf am Inn
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#23 Beitrag von sharkrider » 2017-08-28 21:33:15

Heute hat der Paketbote die Nature's Head gebracht. Das Argument von Oliver von Tomtur in Bad Kissingen war überzeugend: Seit wir die im Fahrzeug haben, ist dort auf Toilette gehen keine Notlösung mehr.

Auch die "Geruchsprobe" in seinem Fuso war überzeugend. Das Ding aufgemacht - es riecht nur nach Kompost.

Bilder vom Einbau folgen. Sitzungsbericht auch ;)
Sag was de denkst ham se gesagt - dass se dann beleidigt sind ham se net gesagt.

ACHTUNG:
Leben gefährdet Ihre Gesundheit



Unser Blog
http://unterwegshoch4x4.com/

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1053
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#24 Beitrag von gunther11 » 2017-08-29 14:26:53

Kannst das nur unterstreichen.

Urinflasche geht sehr einfach zu wechseln. Finde ich besser als einen zusätzlichen Tank.
Feststoff bei 2 Personen alle 3-4 Wochen.

Geruchsprobe in Bad Kissingen war erstaunlich neutral. Die Frage ob man bei 2 Personen überhaupt den Ventilator braucht... Nach nem Bierreichen Festival wohl eher ja. :eek:
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Stadtmaus
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2015-04-27 13:09:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#25 Beitrag von Stadtmaus » 2017-08-29 14:29:41

Ich bin zwar Partei, nämlich die eine Hälfte von Tomtur, nichtsdestotrotz haben wir natürlich eigene Erfahrungen mit der Nature's Head. Falls also Fragen sein sollten, fragt einfach.

VG Harriet

Benutzeravatar
expo1
Überholer
Beiträge: 278
Registriert: 2014-06-11 18:32:59

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#26 Beitrag von expo1 » 2017-08-29 14:42:23

Stadtmaus hat geschrieben:Ich bin zwar Partei, nämlich die eine Hälfte von Tomtur, nichtsdestotrotz haben wir natürlich eigene Erfahrungen mit der Nature's Head. Falls also Fragen sein sollten, fragt einfach.

VG Harriet
???

Benutzeravatar
Stadtmaus
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2015-04-27 13:09:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#27 Beitrag von Stadtmaus » 2017-08-29 14:58:03

expo1 hat geschrieben:???
War das die erste Frage? :lol:

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6175
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#28 Beitrag von OliverM » 2017-08-29 15:44:10

Stadtmaus hat geschrieben:
expo1 hat geschrieben:???
War das die erste Frage? :lol:

Warum muss so ein bisschen Plastik so teuer sein? ;)

Gruß

Oliver
Zuletzt geändert von OliverM am 2017-08-29 15:55:21, insgesamt 1-mal geändert.
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
Stadtmaus
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2015-04-27 13:09:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#29 Beitrag von Stadtmaus » 2017-08-29 15:52:55

OliverM hat geschrieben:Warum muss so ein bisschen Plastik so teuer sein?
Das ist eine Frage, die wir uns auch immer wieder stellen. Immerhin ist es super stabiles Plastik mit Edelstahlteilen. :D

Was den Import nach Europa betrifft, kommen natürlich Shipping und Zoll drauf, das ist nicht unerheblich beim Volumen der Pakete. Mein Oliver, die zweite Tomtur-Hälfte, wird das Thema demnächst mal wieder adressieren beim Hersteller.

VG Harriet

Benutzeravatar
DerDicke
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2017-02-05 11:15:21
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Trenntoilette von Nature's Head

#30 Beitrag von DerDicke » 2017-09-01 20:04:38

Wir haben uns eine Trocken-Trenn selbst gebaut. Auch mit Schieber damit man nichts sieht, nem Trichter fürs Pipi (geht dann in einen 47 Liter Tank). Dank klitzekleinem Lüfter keine Gerüche...
Ist mir schleierhaft warum man dafür mehrere hundert Euro in die Hand nehmen will :ohmy:
https://exploring509.de
seit 14.06.17 im Laster :-)

Antworten