Soll ich oder soll ich nicht?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Wohue
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2009-04-18 15:27:10
Wohnort: Freising

Soll ich oder soll ich nicht?

#1 Beitrag von Wohue » 2017-07-14 12:25:54

Hallo zusammen,

nach langer Pause lässt es mich doch nicht los.

Ich hatte bereits einen MB1113 ex THW. Fahrerhaus schon etwas gedämmt, Koffer leer und rudimentär für campen umgebaut. Einige Urlaube gemacht und dann wegen vieler unterschiedlicher Gründe verkauft. Aber immer nachgeweint.

Durch die extreme Immobilienpreisentwicklung der letzten Jahre hätte ich da jetzt Möglichkeiten...

Noch einmal von vorne kommt nicht in Frage - das schaff ich nicht noch einmal. Die letzten Jahre habe ständig am Haus umgebaut und will jetzt die Füsse hochlegen.

Ich liebäugle mit einem Zetros (ich weiß, die echten Rundhauben sind halt...) Aber was modernes mit Klima usw. hat auch was.
Koffer von der Stange wird es trotzdem nicht geben, da ich da meine eigenen Vorstellungen habe und meine Möglichkeiten auch Grenzen haben.

Jetzt werde ich aber nicht jünger und frage mich, wie lange kann denn so etwas gehen mit dem LKW reisen? Das ist schließlich schon was anderes als PKW oder WoMo fahren. Wie seht Ihr das?

Freue mich auf viele ermutigende Rückmeldungen :D

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Bruno1017A
süchtig
Beiträge: 727
Registriert: 2016-05-09 12:51:28
Wohnort: Sülbeck
Kontaktdaten:

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#2 Beitrag von Bruno1017A » 2017-07-14 12:31:40

Solange man die Einstiege und alles entsprechend gestaltet und sich in Reichweite des ADAC befindet würde ich sagen auch mit dem Laster genauso lange wie mit dem normalen Womo. (Vermutung, keine eigene Erfahrung)
....und das Wohnmobil hat Räder verdammt!

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16398
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#3 Beitrag von Wilmaaa » 2017-07-14 12:34:36

Pauschal kann man das nicht sagen. Im Grunde so lange, wie Du es schaffst, hinters Lenkrad zu klettern und das Fahrzeug zu bedienen. Vom Alter allein ist das aber nicht abhängig - auch wer jung ist, dessen Gesundheitszustand kann sich von jetzt auf gleich ändern.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3939
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#4 Beitrag von Tomduly » 2017-07-14 12:41:43

Moin!
Wohue hat geschrieben:Jetzt werde ich aber nicht jünger und frage mich, wie lange kann denn so etwas gehen mit dem LKW reisen?
Ich kenne Leute, die gehen stramm auf die siebzig zu und reisen seit Jahren alleine mit nem Laster - zur Not findet sich immer jemand, der einem beim Reifenmontieren hilft, wenn mans selber schon ein wenig im Kreuz hat. Aber man muss sein "retirement toy" ja nicht unbedingt auf 16"-Monster-Reifen stellen.

Eine andere Frage, die ich mir vor der Investition in einen Reiselaster stellen würde, ist: Wohin will ich mit dem Laster reisen? In Mittel- und Westeuropa wird es zunehmend schwieriger bzw. unsinniger, wenn man sich am Ende doch jeden Tag zwischen die Weissware an ausgewiesenen Stellplätzen quetschen muss. Man sollte also schon eher abgelegenere Ziele bzw. Routen planen: Osteuropa, Russland, Mongolei, die "-stan"-Länder. Iran, Nord- und Südamerika. Afrika.

Grüsse

Tom

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1853
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#5 Beitrag von CharlieOnTour » 2017-07-14 12:42:59

Hi,
der Vorbesitzer meines Magirus hat mit knapp 80 Jahren auf der Uhr nach mehreren schwereren Erkrankungen aufgehört.
Irgendwann bekommt man halt auch die Reifen nicht mehr gewechselt etc.

Gesundheitsprüfung wird vielleicht auch irgendwann schwierig.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Bos Mutus
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2017-01-01 0:41:35
Wohnort: momentan weiter oben und dann rechts.

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#6 Beitrag von Bos Mutus » 2017-07-14 13:14:07

Wilmaaa hat geschrieben:... auch wer jung ist, dessen Gesundheitszustand kann sich von jetzt auf gleich ändern.
Leider wahr
und da hilft es auch nicht, wenn man noch ins Fahrerhaus reinklettern kann.

Auf die Frage " Re: Soll ich oder soll ich nicht?" gibt es nur eine Antwort:
Du sollst nicht länger warten!

Wohue
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2009-04-18 15:27:10
Wohnort: Freising

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#7 Beitrag von Wohue » 2017-07-14 13:26:08

Ja ich seh schon - und verkaufen kann man dann ja auch wieder wenn`s wirklich nicht mehr gehen sollte. Aber bis dahin sind es ja hoffentlich noch viele km.

Die Reiseziele passen schon zum Allrad.

Danke Euch.

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1651
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#8 Beitrag von Sternwanderer » 2017-07-14 13:32:44

Ein geflügeltes Wort bei uns ist : "Hätte ich mal"-Geschäfte sind schlechte Geschäfte. Also machen, wenn der Virus immer noch in Dir ist.
Ob es dann ein Zetros sein muß? Meine Frau würde sofort zustimmen, mir wäre er zu teuer und für einen großen Koffer mit einem zu langen Führerhaus ausgelegt. - Obwohl, schön ist er ja :spiel:
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
MANniMan
Kampfschrauber
Beiträge: 509
Registriert: 2014-08-12 22:32:42
Wohnort: bei Köln

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#9 Beitrag von MANniMan » 2017-07-14 14:54:19

Hallo Wolfgang,

Soll ich oder soll ich nicht...war deine Frage.
Die hast du Dir doch im Grunde mit deinem Einführungspost schon selbst beantwortet.

Es geht doch eher um die weiterführenden Fragen, ...was genau, wann und wohin.
Aber auch die hast du Dir -wenn ich das richtig sehe- auch schon selbst beantwortet.

Bleibt mir eigentlich nur noch eine Gegenfrage an Dich:
Wann zeigst du uns die ersten Bilder vom Zetros, mit schönem Individual-Koffer...zB. auf deinem Tripp durch Afrika bei einem tollen Sonnenuntergang... :spiel:
Liebe Grüsse
Martin

-------
Entspanne dich. ...Lass das Steuer los. ...Trudle durch die Welt. ...Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2384
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#10 Beitrag von urologe » 2017-07-14 15:38:19

Wohue hat geschrieben: Jetzt werde ich aber nicht jünger und frage mich, wie lange kann denn so etwas gehen mit dem LKW reisen?
:positiv:

Du Scherzbold -
ich dachte erst , Du bist 70 ,
das ist ja Dein Geburtsjahr !

wenn es sich in Deinem Alter nicht lohnt , damit anzufangen ,

wenn man aus dem Gröbsten raus ist ,
finanziell nicht mehr ganz so klamm ist ,
eine gewisse Überzeugungskraft gegenüber der Familie an den Tag zu legen, gelernt hat
gesundheitlich auf der Höhe ist
und den Taten- und Reisedrang noch in sich spürt ,

ja , wenn Du dann noch zögerst ...
und wenn Du nicht gerade ein Sitzriese bist , kannst Du getrost auch noch auf die 16er zurück greifen ...
aber dafür wird Dich Deine Frau vielleicht nicht lieben , wenn sie kleiner als Du sein sollte.

-ohne Spielverderber sein zu wollen ,
ob es ausgerechnet ein Zetros sein muß ,
wenn Du Dir Gedanken über Langlebigkeit (ich meine hier Ersatzteilversorgung , etc) machst ,
Du kaufst ein Fahrzeug der neuesten Generation , das schon durch das Desinteresse der BW zu
einem Exoten mutiert ist .
Aber da hast Du Dich sicher schon mit Video-Gustav kurz geschlossen , der liebt ihn und nutzt ihn wirklich.
LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2729
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#11 Beitrag von advi » 2017-07-14 16:09:08

Wenn die Frau mit macht, auf geht's! Eine Wohnung behalten, als Ruhesitz und für die Tage an denen man krank ist und froh um deutsche Krankenversorgung und einen Platz in der Heimat!

Genug Kohle in der Hinterhand halten, damit man von überall auf der Welt notfalls first-class nach Hause fliegen kann um heftige Krankheitsgeschichten auszukurieren.

Im Prinzip ist das das Resümee das ich gezogen habe, aus den Erfahrungen derjenigen, die älter werden und sich viele Gedanken darüber machen, was ist, wenn ich nicht mehr kann. Die letzten waren 84 und 78, im Sommer machen sie zu Hause alles was wichtig ist, auch Operationen etc und den Rest vom Jahr, wenn es zu kühl für sie ist, sind sie unterwegs. Ein ganz gutes Konzept, wie ich finde!

Der Rest gibt sich :)

Und es zeigt, es lohnt sich in jüngeren Jahren fleissig zu sein, Kohle zu scheffeln und dann abzuhauen, wenn es geht!
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Wohue
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2009-04-18 15:27:10
Wohnort: Freising

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#12 Beitrag von Wohue » 2020-05-08 14:01:02

Ja Ihr hattet alle recht!
Lange hats gedauert und ganz das, was ich gesucht hatte ists nicht geworden..
Aber ich hab wieder einen!
MB LA1113B/42
mit Womo Zulassung.
Ist gerade in der Werkstatt für TÜV und Zulassung - privat geht da ja Coronabedingt nichts.

Ich hoffe als nächstes kommt ein Reisebericht und keine Umbau oder Rep. Berichte;-)

Das dann später.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6628
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#13 Beitrag von lura » 2020-07-03 21:45:46

Da hast Du alles richtig gemacht :rock:
Wir mögen Bilder.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

friesengold
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#14 Beitrag von friesengold » 2020-07-04 7:40:26

Ted Simon ist im Alter von 70 Jahren zu seiner zweiten Weltumrundung mit seiner BMW R80 GS aufgebrochen. Die Reise hat zweieinhalb Jahre gedauert, und sie führte durch 48 Länder und über 95.000km.

Also, warum sollte man sowas nicht auch mit einem Wohnmobil machen? Wenn die Gesundheit und die Finanzen stimmen und der Corona - Shutdown irgendwann mal vorbei ist. Ob es sich bei dem Wohnmobil tatsächlich um einen LKW handeln muss, sei mal dahin gestellt. Ich selbst bevorzuge was Kleineres, Unauffälligeres.

Wohue
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2009-04-18 15:27:10
Wohnort: Freising

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#15 Beitrag von Wohue » 2020-07-09 8:47:56

Hier is er!

Und letztes Wochenende war endlich auch mal Zeit.
DSC_4665.jpg
Gut, erstmal am Campingplatz....

Und der Eberhoferkreisel!
Muss man ausserhalb Bayern nicht unbedingt kennen.
Dateianhänge
DSC_4672.jpg

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6638
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#16 Beitrag von Mark86 » 2020-07-09 9:54:44

Wenn du dafür körperlich fit genug bist, dann mache es einfach.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

friesengold
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#17 Beitrag von friesengold » 2020-07-09 10:14:19

Wohue hat geschrieben:
2020-07-09 8:47:56


Und der Eberhoferkreisel!
Muss man ausserhalb Bayern nicht unbedingt kennen.
Doch!
Aber im Original mit VW Passat und zwei Leberkäs-Semmeln auf dem Beifahrersitz :-)

Benutzeravatar
der_Pico
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2015-01-09 12:17:17

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#18 Beitrag von der_Pico » 2020-07-09 11:06:02

Den kennen wir sogfar in Westfalen. Hat mir schon einige lange Anfahrten mit dem Laster versüßt! :-)

Gratulation zum neuen Reisegefährten und ganz viel Spaß damit! :-)

Benutzeravatar
Apfeltom
süchtig
Beiträge: 620
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Soll ich oder soll ich nicht?

#19 Beitrag von Apfeltom » 2020-07-09 13:16:25

Fröhliches Fahren und Wohnen :rock:
Gruß
Thom

Antworten