Navi hinter geteilter Frontscheibe

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
404wolf
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2007-12-16 15:01:27
Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Navi hinter geteilter Frontscheibe

#1 Beitrag von 404wolf » 2017-03-28 0:37:59

Hallo Reisende

Ich will mir demnächst mein erstes mobiles Navi anschaffen.
Unter Anderem möchte ich es in meinem Unimog 404 einsetzen.
Der hat wie viele alte LKW, kleine, steile und geteilte Frontscheiben.
Funktioniert das mit dem GPS-Empfang?
Gibt es Geräte ,welche für diese Anwendung besonders geeignet sind?
Oder was sollte ich überhaupt nicht kaufen?
Ich hatte in Tests gelesen ,das einige Navis sogar hinter riesigen PKW -Scheiben Empfangsprobleme hätten.
Hat jemand Erfahrung?
Ich danke im Voraus für Tips

Fernwehgrüße von Wolfram
Dateianhänge
K640_DSCI0510.JPG

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1323
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#2 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2017-03-28 7:22:29

Mit modernen Navis sollte das kein Problem geben. Kannst es ja mal mit einem Smartphone testen.
Probleme haben Navis mit heizbaren Frontscheiben weil da Heizdrähte drin entlang laufen, die den GPS Empfang behindern. Aber sowas gabs in Deinem Mog ja nicht serienmässig, oder? :-)
Gruß Alex!

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1756
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#3 Beitrag von CharlieOnTour » 2017-03-28 7:53:17

Rumpelstielzchen hat geschrieben:Mit modernen Navis sollte das kein Problem geben. Kannst es ja mal mit einem Smartphone testen.
Probleme haben Navis mit heizbaren Frontscheiben weil da Heizdrähte drin entlang laufen, die den GPS Empfang behindern. Aber sowas gabs in Deinem Mog ja nicht serienmässig, oder? :-)
Hi,
das kann man so pauschal nicht sagen.

Mein G hat ebenfalls eine steile Windschutzscheibe, Heizdrähte sind ebenfalls drin. Auf dem Dach ist noch ein großer Alu/Edelstahldachträger und der Empfang mit meinem Garmin Montana 600 ist genauso wie mit dem Lumia 640 Smartphone GPS hervorragend.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7024
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#4 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2017-03-28 9:04:30

Hallo,

die aktuellen Chipsätze in den Standard-Navis sind mittlerweile so empfangsstark, dass das keine Probleme geben sollte.

Grüße

Marcus, mit diversen Navis regelmäßig unterwegs
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2059
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#5 Beitrag von ud68 » 2017-03-28 12:46:38

Moin
mein altes Garmin macht da keine Sorgen.
Was nicht geht: Bild, welches sich selbstständig dreht, wenn man das Navi dreht.
Weil: ich hatte mal einen Rückfahrmonitor mit Quecksilberschalter. Im Standlauf hat die Motorvibration ihm dauerhaft das Bild hin und her geschaltet.

Auch beachten: stabiler Halter ohne Lose/Spiel in den Gelenken.

Udo

FL413
LKW-Fotografierer
Beiträge: 114
Registriert: 2015-06-03 0:43:43

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#6 Beitrag von FL413 » 2017-03-28 12:47:37

Ich betreibe ein steinaltes Navi in einem noch viel älteren Mercur. Navi-Empfang geht ohne Probleme. Es gibt nur eine kleine Sichtbeeinträchtigung, da die Scheiben etwas klein sind.

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 624
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#7 Beitrag von unimag » 2017-03-28 18:39:38

Ich bin schon vor Jahren im 404 bestens mit dem Garmin klargekommen (Schottland z. B., hatte damals Bilder eingestellt.

Gruß Gerd
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1070
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#8 Beitrag von PeterWEN » 2017-03-28 20:18:53

Habedere,

zu meinem letzten Geburtstag haben mir die Söhne ein Blaupunkt fahrradnavi geschenkt.

Sonntag vormittag habe ich es eingeschaltet und wollte die Uhrzeit auf Sommerzeit umstellen.

Gesessen habe ich im Wohnzimmer ca. 2 m schräg neben der geschlossenen Balkontür die genau nach Westen geht.

Hmmmm? Kurz nach dem Einschalten hatte es schon die aktuelle Zeit und zeigte drei Satelliten an.

Jo. Da war sogar ich a weng baff.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4401
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#9 Beitrag von Veit M » 2017-03-28 21:19:42

Hi,

wenn Du ein Navi willst was guten Empfang unter fast allen Bedingungen hat dann schau daß der Chipsatz neben GPS auch Glonass empfängt, idealerweise beides parallel.
Ich hatte meine GPS Maus umgestellt auf jetzt Navilock NL-8002U. Ist ein großer Unterschied, die sieht sogar was im Haus wenn man nur in Fensternähe ist. Die alte GPS-Maus hat mit Mühe was am Fenster gefunden.

Bei Mobiltelefonen ist es ähnlich, ich nehme an auch bei Navis.

Ciao

Veit

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4212
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#10 Beitrag von meggmann » 2017-03-29 8:46:27

Wenn Du absolut sicher gehen willst nimmst Du eins mit Anschluss für einen externen Empfänger - der kann evt dann auf's Dach.
Halte ich aber für übertrieben - bisher haben alle meine Navis (inkl. Handy) in allen Fahrzeugen funktioniert.

Teste es mit Handy und man kann sich auch oft (dafür gibt es auch Apps) die Anzahl der gefundenen Satelliten angeben lassen. Wenn es immer nur 3-4 sind wird es knapp.


Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Lucky cd
Kampfschrauber
Beiträge: 527
Registriert: 2016-11-25 3:17:23

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#11 Beitrag von Lucky cd » 2017-03-29 10:56:29

Habe gestern das LKW Navi von Becker getestet.

Einwandfrei.

Gruß

Ralph
Seit ich Kind war hat sich nicht viel geändert.
Nur die Spielzeuge wurden teurer.

Zur Zeit,

Magirus Deutz 120 D 7

Magirus Deutz Mercur 120 WoMo
MAN 11.168

Benutzeravatar
404wolf
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2007-12-16 15:01:27
Wohnort: Lahr / Schwarzwald

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#12 Beitrag von 404wolf » 2017-03-31 23:29:58

Hallo

Vielen Dank für die Tips und Infos.
Ein Smartphone habe ich nicht - könnte ich mir ja mal leihen...
Ich werde mich jetzt auch mal durch die Suchfunktion hier im Forum hangeln.
Test´s und Bewertungen im Internet verunsichern mich total - ob das mit rechten Dingen zugeht?
Ich habe das Gefühl, das 10 - 20 % aller elektronischen Geräte defekt auf den Markt kommen!
Becker wäre mein Favorit, aber angeblich hätten die GPS-Empfangsprobleme?!
GPS und Glonas finde ich sehr interessant, vielleicht warte ich noch einige Zeit mit dem Kauf, bis noch mehr entsprechende Geräte auf den Markt kommen.
Demnächst fahre ich wieder auf diverse Treffen, da werde ich mich mal durchfragen.

Gruß Wolfram

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3243
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#13 Beitrag von Lobo » 2017-04-01 13:58:00

lass dich nicht so verunsichern, fahr in den laden schau nach was günstigen für dich was du gut bedienen kanns, die laufen alles für deine zwecke ausreichend
du wirst damit nicht zum Mond fliegen wollen

ich hab hier ein Asbach ales Garmin Nüvi als ... ha man halt das geht ohne neue software auch noch um von A nach D zukommen
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2848
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#14 Beitrag von yoeddy2 » 2017-04-01 14:19:31

Vom 404ler zum 404ler....

Kauf Dir das Navi das Dir am besten Zusagt, da wirst Du keine Probleme im 404 mit haben .....habe in meinen Jahrzehnten 404 schon einige da drinn gehabt.
Und alle Funktionierten Einwandfrei ......
Und zur Not gibt es ja diese Uralt Navis auf Papier Basis ...die sind zu 100% Störungsfrei im Betrieb ..... :smoking:

Mog Gruß a la 404

Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

karlvalp
Schlammschipper
Beiträge: 403
Registriert: 2009-08-24 20:44:11
Wohnort: Haag i Obb

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#15 Beitrag von karlvalp » 2017-04-01 19:21:49

Hatte in meinem Volvo C303 geteilte Scheibe steil, seit 10 Jahren mit verschiedenen Garmin nie Problem mit Empfang sondern immer mit der Korrektheit der Karten.
Also nur zu kauf das was dir in der Bedienung und den verfügbaren Karten am besten passt und du wirst zufrieden sein.

Karl

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1373
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#16 Beitrag von Seapilot » 2017-04-15 9:06:55

Schämen sollt ihr Euch. In so schönen alten Fahrzeugen so neumodischen Kram wie Navi.
Sextant und Kompass wären stilgerecht, dann gibt es auch kein Problem mit dem Hakenzeichen :joke:
Knut

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6603
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Navi hinter geteilter Frontscheibe

#17 Beitrag von lura » 2017-04-16 9:10:06

Im IFA mit der steilen geteilten Scheibe und dem Vordach hatte das 2004er Medion bei Fahrtantritt etwas länger gebraucht, die Satelliten zu finden, alle danach hatten damit keine Probleme.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Antworten