Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3324
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#1 Beitrag von franz_appa » 2017-03-19 10:19:37

Hallo Leuts
Wir wollen in den Osterferien auf dem Weg nach Süden mal 1-2 Wanderungen im Odenwald machen.
(und nicht immer nur auf dem Heimweg vorbeifahren und sagen: "da müssen wir auch mal hin...") :D

Vielleicht hat jemand Tips, musts, don'ts, Stellplätze (na so schön alleine, mit Grill neben Magirus und soweiter...)

Unsere Vorlieben: Wandern, alleine im Wald stehen, Grill anschmeißen, ...
Sind 2 Erwachsene 1 Tochter 2 Hunde 1 Katze

Sind für Hinweise dankbar

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Stomi
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2015-12-07 1:18:58
Wohnort: nähe Heilbronn

Re: Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#2 Beitrag von Stomi » 2017-03-19 13:42:33

Das Felsenmeer wäre ein Besuch wert
Gruß Micha
Ein Ding zwei Funktionen

steyermeier
Überholer
Beiträge: 231
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#3 Beitrag von steyermeier » 2017-03-19 19:25:18

Das Felsenmeer hätte ich jetzt auch als erstes empfohlen...vielleicht kann man da unten auf dem Parkplatz auch übernachten...gegenüber (andere talseite)gibt's ein tollen kletterfels...
Die Burgen und Schlösser am Rand des Odenwald (bergstrasse)
Sonst:Äppelwoi und zwiwwelkuuche...gehört da auch zum Kulturgüter
Gruß markus (seid 30 Jahren glücklich im Norden. ...aber komm da her....und bin da immer wieder)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20893
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#4 Beitrag von Ulf H » 2017-03-19 19:30:35

... Himbächelviadukt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Schnecke
Überholer
Beiträge: 259
Registriert: 2008-12-05 9:28:03
Wohnort: Obertshausen
Kontaktdaten:

Re: Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#5 Beitrag von Schnecke » 2017-03-19 20:53:01

Gute Seite mit vielen Tipps: http://www.geo-naturpark.net/. Margarethenschlucht ist sehr zu empfehlen. Stellplätze keine Ahnung.

Ciao Ralf

Benutzeravatar
dalaas
infiziert
Beiträge: 64
Registriert: 2013-04-17 8:07:48
Wohnort: Sinsheim

Re: Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#6 Beitrag von dalaas » 2017-03-19 21:07:53

Hallo,

der Katzenbuckel bei Waldkatzenbach ist ein schönes Ziel.

Ein halber Tag Wanderung auf den Katzenbuckel, höchste Erhebung im Odenwald, über den "Weg der Kristalle".
Weitere Info dazu:
http://themenpark-umwelt.baden-wuerttem ... 6277;15376;

In Waldkatzenbach am Sportplatz ist ein offiziller, kostenloser Stellplatz, siehe Bild.
Kein Strom, keine Entsorgungsmöglichkeit. Grillen kein Problem, wenig bis kein Womo-Verkehr.

Wenn man abends noch Energie hat kann man noch die berühmte Dorflinde anschauen.
Im Dorf gibt es einen guten Imker.

Am zweiten Tag kann man direkt vom Stellplatz aus über einen romantischen Waldweg ins Tal nach nach Eberbach wandern, und vorbei an einem kleinen Wildgehege und durch eine kleine Schlucht wieder zurück.
Das ist allerdings ne Tagestour, vor allem wenn man sich trotz Navi verläuft (ähem... :wack: )

Ansonsten fällt mir spontan noch die Margarethenschlucht bei Eberbach ein:
https://de.wikipedia.org/wiki/Margarethenschlucht

Sehr schön zu wandern, aber ich weiss grad keinen romantischen Stellplatz dort. Könnte ich aber ausfindig machen...

Grüße und viel Spaß über Ostern
Lars

PS: Meine Holde kann es nicht glauben dass Ihr mir Katze reist. Habt ihr da Erfahrung? ist sie schon mal weggelaufen? Wie nimmt sie eine lange Fahrt auf? Lasst ihr sie nachts raus?
Wir haben 2 Katzen, beides Freigänger, und haben etwas Sorge dann ohne Katze heim zu kommen...
Dateianhänge
2.jpg
Stellplatz Waldkatzenbach unterhalb des Katzenbuckel beim Sportplat
Always be yourself.
Unless you can be a Magirus Driver.
In that case, you should always be a Magirus Driver.

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3324
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#7 Beitrag von franz_appa » 2017-03-19 22:38:58

Hi Leuts
Das sind ja schon mal ein paar Ideen.
Katzenbuckel hatte ich auch aus dem Internet gefischt...

Daaaanke !


Mit Katze reisen:
Nun ja - irgendwie fragt uns das jeder bzw kann es keiner glauben :D

Also auf unserer ersten Reise (Polen/Ukraine/Rumänien) mit ihm (ca 3/4 Jahr alt der Kater) haben wir ihn nur mit so einer "Katzenleine" rausgelassen.
Da hat er sich ständig verheddert - doof das.
Ein Jahr später sind wir nach Albanien und Mazedonien mit Fähre.
Da haben wir ihn auch rausgelassen aber ohne Leine
Wahrscheinlich war er da schon so auf uns fixiert, das er keinen Gedanken daran verschwendete irgendwo im Off einfach abzuhauen. Eher war / ist es so das wenn der Motor startet er spätestens aus dem Gebüsch sprintet.

In der Türkei war lediglich auf der Rückfahrt bei Sofia das Problem das unsere 2 Hunde sich mit einer Hundegang von ein paar Freaks (die auch auf dem Platz standen) verbündet haben.
6 Hunde waren dann zuviel - ist er erst wiedergekommen als die Freaks abgereist waren (hat sich Gottseidank so ergeben :D )

Wenn wir wandern ist er nie draussen - oder andersrum: er ist immer nur dann draussen wenn wir auch am Womo sind.
Mittlerweile ist er beleidigt wenn wir auf ne Tagestour fahren und ihn nicht mitnehmen.
Und er weiß das wenn er morgens nicht rausgelassen wird es bald auf Weiterfahrt geht.

Hat jetzt 4 Jahre funktioniert, werden es weiter so machen.
Kann aber wertvolle Zeit kosten wenn er (wie in Bulgarien) den ganzen Tag nicht auftaucht, sind aber trotzdem rechtzeitig
zuhause gewesen :D

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
Thilo H
Schrauber
Beiträge: 362
Registriert: 2006-10-03 17:47:06
Wohnort: 69412 Igelsbach (Odenwald)
Kontaktdaten:

Re: Odenwald - was muss man gesehen haben, Stellplätze usw

#8 Beitrag von Thilo H » 2017-03-20 13:26:04

Hallo,

Stellplätze gibs einige, kommt aber auch darauf an was du "Erwandern" willst.
Neckarsteig? wäre eine Alternative dann brauchst aber evt. ein Stellplatz der mit ÖPNV erreichbar ist, um ggf. mit den Zug wieder zurückzukommen oder morgens wegzufahren und zurück zu wandern.

Wenn es sich um ein, zwei Tage dreht kannst Du auch gerne bei mir hinterm Haus (Wiese/Waldrand) dein Quartier aufschlagen.
Gruß aus dem Odenwald

Thilo Hartmann

[img]http://www.schlepperfreunde-igelsbach.de/mog/SIGMag.jpg[/img]

Antworten