Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailand

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Wladi Wostok
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-12-02 10:34:16

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#61 Beitrag von Wladi Wostok » 2017-12-13 15:48:12

Du weißt aber schon, dass Du von Birma nach Laos nicht durch Thailand musst? Es gibt eine direkte Grenze Birma und Laos.

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#62 Beitrag von joern » 2017-12-13 16:28:16

...die aber (für Ausländer) (noch?) nicht passierbar ist.
Deshalb müssen wir durch Thailand.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Wladi Wostok
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-12-02 10:34:16

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#63 Beitrag von Wladi Wostok » 2017-12-13 17:39:10

Mist, das tut mir leid.

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#64 Beitrag von joern » 2017-12-14 4:03:32

Wir sind heute von Laos (Houay Xay) mit 21 Wohnmobilen nach Thailand eingereist. Es gingen etwa einjährige Vorbereitungen, mehrere Treffen mit Behörden und Ministerien voraus, um heute etwa 100km in Thailand mit unseren Fahrzeugen zu fahren und noch am selben Tag wieder nach Myanmar auszureisen. Die Grenzen China/Myanmar, Laos /Myanmar sind aktuell keine Option. Deshalb ist dieser kurze Transit für uns so wichtig, um von Südostasien auf dem Landweg nach Indien zu kommen. Für Individualreisende gibt es bis auf weiteres keine legale Möglichkeit, mit dem Wohnmobil nach Thailand einzureisen. (Ausnahmen für laotische oder malaysische Fzg).
Für den Transit von wenigen Stunden müssen wir provisorische, thailändische  Führerscheine inkl. Gesundheitstest heute vor Ort erwerben.
Da unser Ziel Australien ist, werden wir nach ca 2 Monaten Indien, Nepal, Bhutan wieder zurück durch Myanmar nach Thailand kommen und in Richtung Malaysia und Indonesien fahren. Diese kommende Strecke durch Thailand  wurde uns mit Auflagen bereits zugesagt.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1580
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailand

#65 Beitrag von maxd » 2017-12-14 8:54:49

Yay!

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#66 Beitrag von joern » 2017-12-14 11:45:59

Nach einem Gesundheitstest mit Hindernissen ( Körpergrössenmesslatte geht nur bis 186cm...)
einer Führerscheinbelehrung (Vorführung von Unfallvideos zur Mahnung, vorsichtig zu fahren) mussten wir zum Seh- und Reaktionstest. Aus Zeitgründen 2 Personen stellvertretend für 37.
Nun haben wir einen Thai Führerschein. Aber keine Zeit mehr, noch heute das Land zu verlassen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

ka el
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2017-11-08 19:20:23

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#67 Beitrag von ka el » 2017-12-14 12:06:08

Haha, klingt ja alles nach wirklich großem Kino :-)

Wenn ich mich nicht irre, können sich die Teilnehmer aber locker zurück lehnen und sagen: Wir haben reichlich gezahlt für diese Tour. Nun lass den Joern mal machen.........

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#68 Beitrag von joern » 2017-12-14 13:28:00

Die Orga macht mein Chef vor Ort. Darüber hinaus sind wir ein mehrköpfiges Team aus lokalen Mitarbeitern und Deutschen. Und wir haben hier eine Toptruppe an belastbaren entspannten Teilnehmern.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Wladi Wostok
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-12-02 10:34:16

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#69 Beitrag von Wladi Wostok » 2017-12-14 13:32:04

Gut, dann seid Ihr ja bzw. habt Ihr ja ein paar Leute, die sich mit Thailand auskennen.

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#70 Beitrag von joern » 2017-12-14 13:32:29

...hätte gestern Nachmittag der Tourismusminister nicht noch ein Machtwort gesprochen hätten wir heute allerdings richtige Probleme mangels attraktiver Alternative.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Wladi Wostok
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-12-02 10:34:16

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#71 Beitrag von Wladi Wostok » 2017-12-14 13:41:01

In Thailand geht so gut wie immer was, wenn nicht kriminelle Energie mit im Spiel ist. Also ich meine, wenn kriminelles Handeln mit im Spiel ist, dann wird es echt schwierig, weil die thailändischen Behörden dann keinen Spaß mehr verstehen. Aber davon abgesehen, findet sich oft eine Lösung, und die Entscheidungsträger sind bemüht.
Wenn es bei Euch Leute gibt, die wissen, wie man in Thailand bei Behörden auftreten muss, dann gibts in der Regel immer ein happy end :D

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2726
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#72 Beitrag von meggmann » 2017-12-14 14:02:10

... happy end hat in Thailand aber eine andere Bedeutung - könnte zu Missverständnissen führen.

Gute Fahrt und grüßt mir Thailand!

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#73 Beitrag von joern » 2017-12-15 8:39:41

...und ausgereist nach Tachilek/Myanmar
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Wladi Wostok
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-12-02 10:34:16

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#74 Beitrag von Wladi Wostok » 2017-12-15 9:30:43

Schön. Alles Gute für Euch in Myanmar!

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 227
Registriert: 2009-07-06 18:00:02

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#75 Beitrag von Cosmo » 2017-12-15 10:06:47

Hallo Joern,

auch wenn sich Deine Schilderungen nach einigem Aufwand anhören freue ich mich dass Eure Durchreise möglich war, wir wollen beide Grenzübergänge entgegengesetzt überqueren und sind im Moment für jede erfolgreiche Nachricht dankbar.

Ich nehme an ihr seid von Laos nach Myanmar ohne Begleitung gefahren, werdet ihr auf der 2. Strecke durch Thailand nach Malaysia alleine fahren oder seid ihr verpflichtet einen Guide mitzunehmen?

Weiterhin viel Erfolg und Spaß auf Eurer Reise.

LG Ronald

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#76 Beitrag von joern » 2017-12-15 15:43:44

Wir mussten die Strecke im Konvoi mit Polizei vorab fahren. Mehrere Guides. Für 100km. Wie es im April Richtung Malaysia wird ist noch nicht absehbar.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
seppr
Kampfschrauber
Beiträge: 529
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#77 Beitrag von seppr » 2017-12-15 17:12:11

Naive Frage eines lokal unerfahrenen Lesers:

Könnte man diese 100 km nicht auf einem Thailändischen Tieflader überspringen? Also als Transitgut und nicht als Wohnmobil.

Sepp

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#78 Beitrag von joern » 2017-12-15 18:04:32

War eine angedachte Alternative. Wären dann allerdings auch 22 Tieflader nötig gewesen.
Die ganze Aktion war aber auch nur sinnvoll, weil der zweite Transit von Myanmar über Thailand nach Malaysia im April in diesem Genehmigungspaket mit drin ist. Das werden nochmal ca 2000km Thailand.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#79 Beitrag von joern » 2017-12-26 5:14:18

Grundsätzlich ist eine positive Veränderung zur WoMo Einreise nach Thailand ab Januar in Aussicht.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2726
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#80 Beitrag von meggmann » 2017-12-26 16:49:39

Danke für die Infos von der „Reisefront“!!!!!

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#81 Beitrag von joern » 2017-12-26 17:28:32

Haben jetzt incredible India erreicht. Der Grenzübergang Tamu/Moreh (Myanmar/Indien) ist nur mit Sondergenehmigung des burmesischen Tourismusministeriums für Touristen benutzbar. Versehentlich wurde die Besatzung des in Vietnam verunglückten KATs, die aber noch als Passagiere mitreisen, von der Liste gestrichen. Keine Chance für sie, diese Landgrenze zu übertreten. Also mussten sie fliegen: Kalay-Mandalay-Bangkok-Kalkutta-Imphal. Morgen kommen sie dort an, wofür wir 100km überland gefahren sind.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#82 Beitrag von joern » 2017-12-26 17:34:03

20171225_095319-1152x648.jpg
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 227
Registriert: 2009-07-06 18:00:02

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#83 Beitrag von Cosmo » 2018-02-22 21:34:41

Grundsätzlich ist eine positive Veränderung zur WoMo Einreise nach Thailand ab Januar in Aussicht.
Gibt es denn schon Neuigkeiten?

LG Ronald

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#84 Beitrag von joern » 2018-02-23 7:09:34

Leider hat sich da noch nichts getan. Wir reisen Mitte April mit unseren WoMos von Myanmar durch Thailand nach Malaysia und wollen zum Jahreswechsel einen weiteren Thailand Transit organisieren. Streckenführung und unter welchen Bedingungen ist aber noch unklar. Eine generelle Regelung gibt es noch nicht.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 790
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailan

#85 Beitrag von peter » 2018-02-28 12:02:40

Glück, Zufall, oder Beharrlichkeit?

Freunde von uns sind mit ihrem Buschtaxi von Malaysia aus kommend in Thailand eingereist.

Beim Ersten Versuch wurden sie abgewiesen, beim Zweiten reingelassen, aber nach 50km wieder "eingefangen" und freundlich hinauskomplimentiert.

Beim dritten Versuch hat es geklappt.

Gruß aus dem Oman bei 28C° (plus) :p
Peter
http://www.facebook.com/SolitaireCamper
http://solitaire-camper.de/4x4/orient.html

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben." A. von Humboldt

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailand

#86 Beitrag von joern » 2018-03-02 0:10:48

a) "normale" ausländische Pkw können eigentlich einreisen. Sobald es den Anschein hat, dass man in dem Fzg übernachten könnte, darf man nicht.
b) manchmal kann man an kleinen Grenzübergängen wohl Glück haben.
c) mit malaysischer Zulassung darf man mit WoMo einreisen.

Wäre noch interessant zu sehen, was passiert, wenn sie während ihrer Weiterreise aufgegriffen werden oder Schwierigkeiten bei der Ausreise bekommen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 790
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailand

#87 Beitrag von peter » 2018-03-02 11:28:23

Sevus Joern,

du hast bestimmt recht. Der interssante Punkt ist:

-das Fahrzeug hat Schweizer Kennzeichen
-es ist eindeutig zum Wohnen umgebaut
-der Grenzübergang an dem es geklappt hat, war der Größte im Süden.

Wir haben vor einem Jahr an der Myanmar / Thaigrenze einen deutschen Overlander Landy getroffen, der es auch auf gut Glück versucht hat und reingekommen ist.

Aber das scheint natürlich die Ausnahme, bzw. der glückliche Zufall zu sein.

Gruß Peter
http://www.facebook.com/SolitaireCamper
http://solitaire-camper.de/4x4/orient.html

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben." A. von Humboldt

Seapilot
süchtig
Beiträge: 858
Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Wohnort: Kiel

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailand

#88 Beitrag von Seapilot » 2018-03-02 13:11:05

Denke es ist wie oft in solchen Ländern von der Tagesform der Grenzposten und vom persönlichen Erscheinungsbild abhängig. Was wäre wenn ein Thai der in Deutschland wohnt, aber noch immer Staatsbürger des Landes ist, mit seinen in Deutschland zugelassenen LKW einreisen wollte? Ob der auch abgewiesen würde ? Wie stringent würde das Gesetz angewendet? Trifft es eher den Reisenden aus China oder auch einen freundlichen Europäer ? Und überhaupt evtl ändern sich die Vorschriften in den nächsten Jahren auch wieder. Die Welt ist diesbezüglich ein Flickenteppich geworden. Hier darf man rein, dort nicht, oder wenn dann mit großen Problemen. Siehe Versicherung USA. Vermutlich wird es eher restriktiver als leichter. Und die politische Lage in einigen Ländern macht es auch nicht leichter bzw sicherer. Sei es Pakistan, Afghanistan, oder Russland. Dank Klinaerwärmung ergeben sich ja unter Umständen ganz neue Ziele. Grönland fand ich vor 25 Jahren faszinierend, leider für Fahrzeuge außer Snowmobilen damals nicht wirklich gut zu bereisen.
Mal sehen wohin sich die Dinge entwickeln. Bin jedenfalls eher gespannt als enttäuscht.

Knut

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1851
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailand

#89 Beitrag von joern » 2018-03-02 16:20:28

Wäre ich als Individualreisender mit Fzg in Laos, Cambodia oder Malaysia unterwegs, würde ich es auch auf einen Versuch (oder mehrere) ankommen lassen. Aber leider kann man damit nicht planen. Wenn man zB von Myanmar kommt und nicht nach Thailand reinfahren darf, braut sich da schon ein Problem zusammen, weil man mit Fzg auch nicht in Myanmar bleiben kann. (und genau deshalb probieren wir das im April mal aus :joke: )
Gruss aus Bangkok (ohne Fzg) aber ab morgen wieder on the road von Delhi nach Nepal
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
schmidti
infiziert
Beiträge: 60
Registriert: 2016-01-23 0:36:36

Re: Neue Einreisebestimmungen für Privatfahrzeuge in Thailand

#90 Beitrag von schmidti » 2018-03-07 17:54:20

Hi Jörn,

würde mich ja schon stark interessieren, wie das mit der großen Gruppe an der Grenze abläuft. Viel Glück auf jeden Fall!
Mit dem Land Rover einmal um die Welt - www.bodensee-overlander.de

Antworten