Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#1 Beitrag von Mischi » 2015-12-25 10:17:44

Hallo Gemeinde

Wir sind am überlegen nach Marokko zu fahren....wohl derzeit die einzige halbwegs sichere Ecke mit ordentlich Sandkasten.
Um die Gondelei zu sparen hatte ich nun die Idee den LKW entweder in Marokko oder aber in Spanien abzustellen und mehrmals mit dem Flieger runter zu gehen.

Hat das schon jemand gemacht und kennt sich aus? Marokko wird wohl schwierig bis unmöglich aber südliches Spanien müsste doch gehen...oder?

Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

Benutzeravatar
Uli
süchtig
Beiträge: 607
Registriert: 2006-10-03 11:07:03
Wohnort: Reutlingen

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#2 Beitrag von Uli » 2015-12-25 10:53:54

... mit dem Wohnmobil nicht, aber mein Wohnwagen steht das ganze Jahr über in Spanien auf einem Abstellplatz.
Ist allerdings Nordspanien (CostaBrava). Solche Abstellplätze gibts im Süden bestimmt auch. Mal auf Campingplätzen nachschauen. Da liegen entweder Flyer oder die Rezeption kennt jemanden der sowas macht.
Abstellmöglichkeit wird für alle möglichen Fahrzeuge angeboten.

Grüße
Uli
Laß mich, ich kann das..... Oh kaputt

willem van der ziel
Schrauber
Beiträge: 339
Registriert: 2010-12-11 0:56:15
Wohnort: Enschede Holland

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#3 Beitrag von willem van der ziel » 2015-12-25 11:17:41

Hallo Mischi
Winter 2014-2015 hat unser Mercur bei bekannten in Sud-Portugal gestanden ( vier monate ) Das war in die gegend von Tavira de Cabanas. Da waren auch genügend plätze wo man sein auto hinstellen könnte für +/- 1 euro pro tag. Im suden gibt es auch bauern wo andere leute ihr auto geparkt haben. Bisschen "camperen" bei die kleine bauern und fragen . Kein problem und wegen das gute wetter sah er nach vier monate aus wie neu.
Willem Enschede Holland

Daily4010WC
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2013-08-18 23:28:05
Wohnort: Zureich

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#4 Beitrag von Daily4010WC » 2015-12-25 11:36:21

Hallo Mischi. In Agadir und Marrakesch gibt es am Flughafen Parkplätze eigens dafür. Wie lange das Auto dort stehen darf weiss ich nicht, ich kenne aber Fälle, wo Leute 1x jährlich ihr Auto aus- und wieder einführen, sehr einfach in Ceuta oder Melilla. Grüsse aus Tanger, Nino

Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#5 Beitrag von Mischi » 2015-12-25 12:00:35

Hallo Gemeinde

Das klingt alles sehr gut, mal ohne Probleme.....ich werde den Gedanken mal weiter spinnen.
Von Basel komme ich problemlos nach Sevilla oder Malaga, in Marokko geht Marrakesch.
Wenn ich jetzt noch E-Mail oder Telefonnummer in Marokko hätte könnte ich sofort an die Planung.
Aber gibt es nicht Probleme mit der Ausreise aus Marokko weil das Auto im Pass eingetragen ist?

Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

Benutzeravatar
Puffi
süchtig
Beiträge: 629
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#6 Beitrag von Puffi » 2015-12-25 12:25:00

Abstellen in Marokko; Normalerweise geht so etwas weltweit über sogenannte Zollhöfe von z.B. Speditionen. Am besten den Zoll direkt ansprechen.

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1913
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#7 Beitrag von MUSKOLUS » 2015-12-25 12:31:25

Ich hab Magirus letztes Jahr in Marrakesch für 5 Wochen abgestellt. Dafür ist ein abgesperrter Bereich am Flughafen vorgesehen. Kostete ca. 1 EUR am Tag. Meines Wissens darf der Wagen aber insgesamt nur für 3 Monate im Land bleiben....keine Ahnung ob eine Verlängerung möglich ist...
Andreas

Benutzeravatar
stany
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2007-06-22 17:23:14
Wohnort: World

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#8 Beitrag von stany » 2015-12-25 14:25:09

Abstelplatz in Malaga

area de AMG Almayate
carretera nacional malaga km 266.5
29740 Almayate
Malaga
+34952556207
www.caravanasautostar.com
gps: N 36.72361 W 4.13972
50 km von flughafen
taxi 50€

Hauptoffice in Granada
+34958576666
Mail: caravanasautostar@caravanasautostar.com

Gusse Stany
Unser Motto lautet: heute hat längst begonnen und kommt nie wieder.

Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#9 Beitrag von Mischi » 2015-12-25 14:43:25

Danke für den Tip, werde nächste Woche mal versuchen jemanden zu erreichen.

Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

Benutzeravatar
dutcharry
Überholer
Beiträge: 254
Registriert: 2009-08-13 21:25:37
Wohnort: Zeist- Niederlande

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#10 Beitrag von dutcharry » 2015-12-25 16:01:13

Hallo Mischi,

Es war möglich das Fahrzeug in Marokko stehen zu lassen aber dann beim Zoll mit dafür benötigte Papierkram. Es gab dafür sogar ein abgeschlossener Parkplatz am Marrakech Flughafen (sehe auch Andreas Antwort, vielleicht der gleiche). Ich weiß nicht ob das jetzt noch möglich ist aber vielleicht wissen anderen was letzter Stand ist.

Harry

Benutzeravatar
Gerolf
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2014-02-16 16:12:30
Wohnort: Sangerhausen

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#11 Beitrag von Gerolf » 2015-12-25 16:33:20

Das Fahrzeug darf 3 Monate + Verlängerung, aber maximal 6 Monate pro Jahr in Marokko sein.
Gruß Gerolf

Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#12 Beitrag von Mischi » 2015-12-25 17:00:26

dann könnte man z.B. an Weihnachten rüber nach Marokko, Januar wieder heimfliegen, Ostern runter und dann nach Spanien zurück und das Auto dort stehen lassen bis zum Herbst oder in den Sommerferien nochmal ne Standtour machen.

Ich glaube....der nächste Urlaub ist entschieden.

Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

Benutzeravatar
Jofri
abgefahren
Beiträge: 1175
Registriert: 2007-02-16 9:25:39

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#13 Beitrag von Jofri » 2015-12-25 19:21:41

Mischi hat geschrieben: Ostern runter und dann nach Spanien zurück und das Auto dort stehen lassen bis zum Herbst oder in den Sommerferien nochmal ne Standtour machen.

Ich glaube....der nächste Urlaub ist entschieden.

Gruss Mischi
Du brauchst nicht komplett übers Wasser zurück nach Spanien, nach Ceuta rein und raus genügte bei uns.
Gruß
Jochen

Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#14 Beitrag von Mischi » 2015-12-25 22:34:47

Hallo Jochen

Und wo habt ihr das Autole abgestellt oder wart ihr immer damit unterwegs?
Bei uns würde es aber den Sommer über daran scheitern, dass wir mehr als 6 Monate nicht damit reisen würden, Marokko im Hochsommer bin ich nicht sehr scharf drauf. Wäre also Osterferien bis Herbstferien......ausserdem die paar hundert Euro für jedes Mal Fähre Spanien und zurück machen bei den Gesamtkosten nicht wirklich viel aus.

Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1151
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#15 Beitrag von Enzo » 2015-12-25 23:07:02

Ich habe meinen damaligen LKW (Renault Rapid Kastenwagen ) :D viele Jahre am Rande des Flughafens von Alicante abgestellt. Hin mit nem Billigflieger und von Almería mit ner Schnellfaehre 3,5 Std rueber nach Marokko. Gab viele private Anbieter von Abstellmoeglichkeiten. Preis war vor 10 Jahren 250€ im Jahr, mit Abholung am Flughafen. Problem nur, die spanische Polizei achtete verstärkt auf die TÜV abgelaufenen Fahrzeuge, die Strafen waren sehr hoch. Hatte lange gedauert, bis ne Prüfstelle mir spanischen TÜV gab. Dann war Ruhe.
Jens

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1913
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#16 Beitrag von MUSKOLUS » 2015-12-25 23:08:51

Marokko geht auch im Hochsommer gut, im Atlas auf 3000m ist es nicht so warm. Auch am Atlantik lässt es sich dann gut aushalten.

Andreas

Benutzeravatar
hausi
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2012-11-25 22:14:50
Wohnort: Otterberg

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#17 Beitrag von hausi » 2015-12-26 9:40:05

Allo ich habe das Auto im Oktober in Allicante auf einen bewachten Parkplatz gestellt. Kostet so 1.50 pro Tag. Von Allicante fliege ich direkt preiswert nach Baden-Baden oder Frankfurt Hahn. Ich werde zum Flugplatz gebracht und wieder abgeholt.
Bin jetzt gerade in Marokko und lass das Auto in Marakesch am Flughafen. Auch von dort gute Flugverbindung nach Süddeutschland. Ich komme im April wieder und fahre dann wieder zurück.
Hab ich bereits letztes Jahr so gemacht und war problemlos.

Gruss aus Meski Gerd
Nicht das Ankommen ist unser Schlüssel zum Glück, sondern das Losgehen......

frizzz
abgefahren
Beiträge: 1708
Registriert: 2010-11-09 19:36:26

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#18 Beitrag von frizzz » 2015-12-26 14:40:41

MUSKOLUS hat geschrieben:Marokko geht auch im Hochsommer gut, im Atlas auf 3000m ist es nicht so warm. Auch am Atlantik lässt es sich dann gut aushalten.

Andreas
3000 Meter ?? alte Schwedin...LOL oder sind das noch D-Mark meter.

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1913
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#19 Beitrag von MUSKOLUS » 2015-12-26 17:16:15

frizzz hat geschrieben:
MUSKOLUS hat geschrieben:Marokko geht auch im Hochsommer gut, im Atlas auf 3000m ist es nicht so warm. Auch am Atlantik lässt es sich dann gut aushalten.

Andreas
3000 Meter ?? alte Schwedin...LOL oder sind das noch D-Mark meter.
Ja schon metrische Meter ;)

OK auf dem Bild nur 2679... aber das ging noch höher. Der hohe Atlas hat immerhin über 4000m.
Dateianhänge
20140925_172442.jpg
20140925_171826.jpg

frizzz
abgefahren
Beiträge: 1708
Registriert: 2010-11-09 19:36:26

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#20 Beitrag von frizzz » 2015-12-26 17:58:40

das is doch der mittlere der atlanten ;)

Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#21 Beitrag von Mischi » 2015-12-27 9:33:09

Hallo Jens

Das mit dem spanischen Tüv interessiert mich. Wusste gar nicht dass es soetwas gibt. Aber dass es mit Knöllchen geandet wird wundert soch sehr. Ich dachte immer der deutsche Tüv ist überhaupt nur in D relevant.
Wäre ja ein ernstzunehmendes Problem wenn das Auto länger unterwegs ist.
Sonst noch wer ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8782
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#22 Beitrag von OliverM » 2015-12-27 10:47:25

Mischi hat geschrieben:Hallo Jens

Das mit dem spanischen Tüv interessiert mich. Wusste gar nicht dass es soetwas gibt. Aber dass es mit Knöllchen geandet wird wundert soch sehr. Ich dachte immer der deutsche Tüv ist überhaupt nur in D relevant.
Wäre ja ein ernstzunehmendes Problem wenn das Auto länger unterwegs ist.
Sonst noch wer ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruss Mischi
Das ist auch großer Quatsch, denn .....

hier z.b.: https://www.adac.de/infotestrat/reparat ... fault.aspx

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
Puffi
süchtig
Beiträge: 629
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#23 Beitrag von Puffi » 2015-12-27 12:11:32

Oliver :) richtig .....

Einzig ist, daß aus Unkenntnis die ausländische Polizei versucht abzukassieren. :mad: Dann bleibt nur sich zu wehren :motz:

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8782
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#24 Beitrag von OliverM » 2015-12-27 12:16:56

Puffi hat geschrieben:Oliver :) richtig .....

Einzig ist, daß aus Unkenntnis die ausländische Polizei versucht abzukassieren. :mad: Dann bleibt nur sich zu wehren :motz:

Gruß Puffi
Da hast du es gut auf den Punkt gebracht Puffi .

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1151
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Auto in Spanien oder Marokko stehen lassen

#25 Beitrag von Enzo » 2015-12-27 15:23:03

Ob Quatsch oder Abzokke, war dies damals gängige Praxis der spanischen Polizei. Meist handelte es sich um ausländische Fahrzeuge, die dauerhaft in Spanien waren. Aus diesem Grunde wurden zum Beispiel TÜV Stellen in Murcia und Andalucía angewiesen auch ausländische Autos mit ner Plakette zu versehen.
Jens

Antworten