seit 33 Jahren auf Achse

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
friesengold
infiziert
Beiträge: 99
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#601 Beitrag von friesengold » 2020-05-26 10:37:12

jonson hat geschrieben:
2020-05-26 9:11:43
. Aber immerhin hat die Batterie diesmal fast 4 Jahre die täglichen Ladezyklen mitgemacht..
Nur 4 Jahre ?? Ist das normal ?

:eek:

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6431
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#602 Beitrag von wayko » 2020-05-26 10:39:56

Ja, das ist normal, wenn zum Schluß der Laderegler die Batterie tötet. ;)
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
ingolf
abgefahren
Beiträge: 2691
Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Wohnort: Berlin

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#603 Beitrag von ingolf » 2020-05-26 13:10:14

Hallo Johnson,
Verbesserungsvorschlag: Digitales Voltmeter im Sichtbereich. So könntest du sehen, wenn der Laderegler Mist macht.
Grüße, Ingolf
Flocken statt Feinstaub !

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#604 Beitrag von Crossi » 2020-05-26 16:27:24

wie wärs mit einem Überspannungsalarm eine Hupe die bei erreichen von zum Beispiel 14 Volt los geht

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

friesengold
infiziert
Beiträge: 99
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#605 Beitrag von friesengold » 2020-05-26 16:42:57

Crossi hat geschrieben:
2020-05-26 16:27:24
wie wärs mit einem Überspannungsalarm eine Hupe die bei erreichen von zum Beispiel 14 Volt los geht

Dann wäre meine dauernd am hupen.
235 Ah, 110W Solar, 14 Jahre alt, keine Probleme

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#606 Beitrag von jonson » 2020-05-28 10:42:25

​Heute waren wieder Kilometer gefragt.. Ein schneller Besuch am Airport München musste sein.. Ein paar Kilometer weiter ist ein zzt ganz verlassener Platz an der Therme Erding... Normalerweise gehts hier zu ohne ende... Jetzt ist alles leer.
Dateianhänge
13029 Therme Erding.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#607 Beitrag von jonson » 2020-06-05 9:32:22

Diese Woche gehts weiter zum Altmühlsee bei Gunzenhausen. Noch ist wegen Corona wenig Betrieb. In Einiger Entfernung vom See findet sich auch ein ruhiges Plätzchen für die Nacht. Die Altmühl ist Richtung Trommetsheim renaturiert worden.. Ein wunderbares Stück Natur für eine Kanutour abseits der Verleihboote.
Dateianhänge
13036 Altmühltal Schlafplatz.jpg
13036 Altmühlsee1.jpg
13036 Altmühlsee 3.jpg
13036 Altmühlsee 2.jpg
13036 Altmühl renaturierung.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#608 Beitrag von jonson » 2020-06-08 8:16:22

Unterwegs im Altmühltal...Eine wirklich schöne Ecke von Deutschland..Für Kanufahrer die eine längere Tour machen wollen ist die Altmühl perfekt. Fast Null Strömung ergiebt viel Paddeln um Strecke zu machen.. In Dollnstein ist "Feierabend für heute..
Dateianhänge
13037 Altmühltal.jpg
13036 Dollnstein.jpg
13036 Dollnstein 2.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#609 Beitrag von jonson » 2020-06-17 10:28:44

​Ich mache mal Urlaub vom Reisen... Muss auch mal sein. Im Donautal habe ich einen ganz ruhigen Platz am Badesee gepachtet.. Umzäuntes Privatgelände..Auch mal cool.. Diese Ruhe hier.. Nur die Vögel machen einen heiden Lärm zum Sonnenaufgang..


Wenn die Corona Regeln wieder etwas lockerer sind, steht noch evtl., wenn die Zeit es erlaubt, eine kleine Tour ins Baltikum auf dem Plan.. Und natürlich die Spanien Überwinterung 20/21 kommt ja auch näher..
Dateianhänge
13043 Donautal3.jpg
13043 Donautal.jpg
13043 Donautal 2.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#610 Beitrag von jonson » 2020-09-06 18:10:31

Der Vario und mein Anhänger sind zu verkaufen... Der " Sommerurlaub " geht dem Ende entgegen und es wird am neuen Fahrzeug gebastelt... :spiel:
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#611 Beitrag von Crossi » 2020-09-06 18:22:27

na jetzt machst es aber spannend was als nächstes kommt

irgendwie bin ich mir immer noch sich es wird ein Schiff :angel: :joke: :spiel:

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2805
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#612 Beitrag von advi » 2020-09-06 18:59:10

Auf Facebook sieht MAN den :)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#613 Beitrag von jonson » 2020-09-24 10:36:32

​18.09.2020...... 13151.Tag frei auf Tour...Kilometerstand 1.366.521 km.


Es war viel los in der letzten Zeit... Aus dem Urlaub daheim ist nicht viel geworden.. Wir waren trotz Corona Pandemie den Sommer über im Umkreis von 500 Kilometern unterwegs.. Dabei ist die Idee gereift wieder auf ein Wohnmobil zurück zu gehen. Also erstmal so einen kleinen Hinweis hier im Allrad LKW Forum gegeben... Und zack........... War das Gespann komplett verkauft.... Unser Wohnwagen hat uns auf 137.954 km begleitet.. Er hat 4 Zugfahrzeuge erlebt. Durfte vom Nordkap bis Gibraltar gezogen werden...Ein ganz treuer Begleiter verlässt uns heute.. 2237 Nächte habe ich in diesem Anhänger geschlafen.. 22 verschiedene Länder haben wir zusammen erkundet.. Jetzt ist alles ausgeräumt und der Umzug ins nächste Fahrzeug steht an....
Dateianhänge
13151 Wir haben fertig.jpg
Zuletzt geändert von jonson am 2020-09-24 11:34:52, insgesamt 1-mal geändert.
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#614 Beitrag von jonson » 2020-09-24 10:41:40

19.09.2020

Abholung..... Wir wünschen Georg ganz viel Spass mit " unserem " Gespann...Schön, das es so wie es ist, weiterbenutzt wird .... Und es bleibt hier in der Familie vom ALG Forum.... Na dann.... Gute Heimfahrt...
Dateianhänge
13152 Abholung.jpg
13152 Und Tschüss.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7209
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#615 Beitrag von Mark86 » 2020-09-24 10:42:58

Wir sind gespannt aufs nächste :)
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Adriaan
LKW-Fotografierer
Beiträge: 100
Registriert: 2019-08-16 7:50:10
Wohnort: Im schönen Westerwald

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#616 Beitrag von Adriaan » 2020-09-24 10:46:43

ein schiff...?

Dann doch lieber sowas: http://www.bredow-web.de/Museum_Duxford ... yvan_.html

Gibt es für deutlich weniger Geld als ein EXMOWOMO, kann auch an kleine abgelegene Strände landen und hat reichlich platz innen drin.

Braucht es nur noch eine knackige Bezeichnung für um zum EXMO umgebautes Flugzeug :joke:

Adriaan

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#617 Beitrag von jonson » 2020-09-24 11:08:32

20.09.2020.... Das Wohnfahrzeug Nummer 21 auf der Lebensreise ist da...

Im Allrad LKW Forum werde ich jetzt sicher gesteinigt , aber egal....

Der "neue" ist ein Concorde MAN Liner mit 8,8 Tonnen zgg und 3,5 Tonnen Anhängelast... Immerhin sind auch 4 Räder angetrieben und er hat eine Differential Sperre... :D :D Wir werden ja nicht jünger und so einen Liner wollten wir einfach mal ausprobieren.. Also haben wir nach langer Suche einen schönen Garagenwagen gefunden der nur ein paar Tage im Jahr für Urlaub am Gardasee genutzt wurde.. Gut muss nicht immer günstig sein.. Das trifft es hier .. Mit absuluter Vollausstattung gehen schon ein paar Euros über den Tisch..
"Daheim" am Weiher entsteht dann Umzugs und Platz Chaos... Naja.. 7 Tage von hier nach da schleppen. Gleichzeitig das Gespann ausräumen und putzen und erste Umbaumassnahmen am Liner erzeugen so richtig Stress. Der Übergabetermin vom Gespann steht ja fest... Derweil baue ich noch eine 800 Watt Solaranlage aufs Liner Dach. 2 x 230 Ah Batterien werden uns jetzt autark machen.. Ein 2000 er Wechselrichter und ein 3000 er Gasgenerator und ein Honda 22 I Generator werden wohl ausreichend für den Stromverbrauch sein. 500 Liter Frischwasser sollten ausreichend sein die Regenwaldusche zu befeuern..

Alter Falter.. Was für ein Fahrzeug...Und die Frau sagt.... Ich habe kein Platz.... Im 1200er Centurion wäre es echt besser... :motz: :motz:
Dateianhänge
MAN Concorde Liner.jpg
Zuletzt geändert von jonson am 2020-09-24 11:28:07, insgesamt 1-mal geändert.
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#618 Beitrag von jonson » 2020-09-24 11:23:20

Umzug und erste Ausfahrt...
Dateianhänge
13153 Erste Ausfahrt.jpg
13152 Einweihung.jpg
13142 Kein Platz mehr.jpg
13142 Abholung Concorde Liner.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 490
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#619 Beitrag von Jac0b » 2020-09-24 12:06:49

Wow :eek: wer hätte das gedacht. Komfortabler als je zuvor werdet ihr jetzt bestimmt unterwegs sein.
Ich bin gespannt ob ihr euch über mangelnde bodenfreiheit aufregt und ob ihr eure Gewohnheiten daran angepasst bekommt.

Viel Spaß mit dem Gefährt! Was für ein Fahrgestell steckt denn da darunter?

Liebe Grüße, Jacob

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#620 Beitrag von Crossi » 2020-09-24 12:08:13

irgendwas in mir sagt der wird kein Jahr bleiben :joke: :eek: :p

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
FrankyT
Kampfschrauber
Beiträge: 535
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#621 Beitrag von FrankyT » 2020-09-24 12:44:30

Sers..

Bestimmt ein tolles, sehr komfortables Gefährt..
Aber die Reifen.. :eek:

Bin auf tolle Bilder mit #21 gespannt..

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)

Umbau-Einkaufsliste bei Amazon: https://amzn.to/32ULMrW (Windabweiser, Türgriffe, Fettpresse usw usw )

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 1970
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#622 Beitrag von SvenS » 2020-09-24 13:18:21

Dann doch lieber sowas: http://www.bredow-web.de/Museum_Duxford ... yvan_.html
Die Skyvan ist klasse als Absetzer zum Skydiving.

Ich bin mal gespannt ob der Liner demnächst höher gelegt wird mit größeren Reifen :-)
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Adriaan
LKW-Fotografierer
Beiträge: 100
Registriert: 2019-08-16 7:50:10
Wohnort: Im schönen Westerwald

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#623 Beitrag von Adriaan » 2020-09-24 14:22:42

SvenS hat geschrieben:
2020-09-24 13:18:21
Die Skyvan ist klasse als Absetzer zum Skydiving.
ich weiss, bin ein paar hundert mal aus so was rausgesprungen :D Früher wo ich jung war und cheffie von Hollands Nationales Paracentrum in Teuge, hab ich als erste in NL den damals grade in dienst getretene Pink Skyvan(http://www.pink.at/ ) zu uns geholt. Der damalige Skyvan dient jetzt als Vereinsheim in der nähe vom Flugplatz Hoogeveen, wo die frühere Mitbesitzerin(die süsse kleine Sylvia :wub: ) ihm mit leere Tanks in der Polder notlanden musste :wack: Das waren noch zeiten :ninja:
Jetzt benutzen die meisten ja so stinklangweilige Cessna Caravan's, ungefähr so aufregend wie Toyota Corolla fahren :sick:

Aber zum Thema zuruck: mit 22 m3 Laderaum ist der Skyvan auch prima als fliegendes EX-Mobil geeignet, wäre doch auch mal was :blume: Für wer mehr Platz braucht, gibt's immer noch ein Upgrade auf ein Hercules oder so...

Adriaan

Jimmy
süchtig
Beiträge: 787
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#624 Beitrag von Jimmy » 2020-09-24 14:45:54

Nach den Lüftungsgittern zu urteilen,

ein sehr großer Kühlschrank, und das ist auch gut so.

Mit dem Auto wird wieder das Hochklettern in ein richtiges Lasterle geübt, und dann......
Crossi hat geschrieben:
2020-09-24 12:08:13
irgendwas in mir sagt der wird kein Jahr bleiben
Viel Spass mit dem Teil

Gruß, Jimmy

Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#625 Beitrag von Georg_FR » 2020-09-24 15:49:04

Vielen Dank Euch beiden, für die lieben Wünsche.
Ich hoffe das Gespann bewährt sich auch für mich...
An den Luxus habt Ihr Euch bestimmt bald gewöhnt, solange alles funktioniert :p
Ansonsten haben wir ja bei der Abholung schon über weitere Möglichkeiten diskutiert.
Grüße Georg
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

filz
Schlammschipper
Beiträge: 406
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#626 Beitrag von filz » 2020-09-24 20:17:28

Einen Nachteil (wenns denn einer sein sollte :D ) hast Du mit diesem Fahrzeug jetzt sicher. " Du wirst nicht mehr gleich von den Forenmitgliedern erkannt." :D

Wünsche Dir allzeit gute Fahrt und beste

Grüsse
Sepp

Benutzeravatar
wuestendiesel
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2009-12-27 17:18:08
Wohnort: Röblingen

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#627 Beitrag von wuestendiesel » 2020-09-25 11:10:30

Mit der Feuertonne davor aber auf jeden Fall👍🏻
Gruß Steffen

Benutzeravatar
WUNT
infiziert
Beiträge: 78
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#628 Beitrag von WUNT » 2020-09-25 11:35:52

allzeit gute, pannenfreie fahrt mit eurem „neuen“ und auf weiterhin so schöne standplätze!
wir sind auf weiter berichte gespannt.
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 617
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#629 Beitrag von husky240 » 2020-09-25 16:00:32

wuestendiesel hat geschrieben:
2020-09-25 11:10:30
Mit der Feuertonne davor aber auf jeden Fall👍🏻
Ja... das ist sicher der einzige Liner mit Feuertonne... :cool:
Ich bin auch gespannt wie lange der bleibt (der wird bei den meisten Stellplätzen sicher zu kämpfen haben), aber... ein bisschen Luxus im Alter... warum nicht.


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4261
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#630 Beitrag von jonson » 2020-09-28 8:18:18

Danke für die vielen Glückwünsche..
Die ersten Tage im neuen Zuhause sind schon mal gut gewesen.. Die neue 800 Watt Soaranlage auf dem Dach macht das Autarke stehen ohne Probleme möglich..Die letzten drei Tage Dauerregen an der Donau hat die 460 AH Batterie mit dem bisschen Solarstrom durchgehalten ohne den Generator zu brauchen.. Also das mit dem Strom passt schon mal fürs Autark stehen.
Ich gehe davon aus, das wir mit dem Luftfahrwerk faktisch alle Plätze an denen wir bisher waren auch mit dem Liner anfahren können..Sooo gering ist die Bodenfreiheit bei hochgehobenem Heck dann auch wieder nicht..
Vollgeladen sind wir jetzt 8600 Kilogramm schwer bei 8,8 Tonnen zgg.. Dieselverbrauch zzt 14,3 Liter auf 100..
Dateianhänge
13160 Donau.jpg
13160 Donau 2.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982 . Jetzt mit Reisefahrzeug Nummer 21
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Antworten