Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Pinzlinger
süchtig
Beiträge: 642
Registriert: 2007-09-18 20:57:37
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#1 Beitrag von Pinzlinger » 2015-11-07 17:12:15

Hallo Forum,

In letzter Zeit fällt mir auf dass an den Einfahrten zu den Supermärkten Verbotsschilder über 3.5t stehen. Aber zum Tanken wäre es gut denn die Tankstellen sind oft vieel teurer.
Nun haben ironischerweise die Supermarkt-Tankstellen oft An der Seite eine Zapfsäule für Laster da keine Höhenbegrenzung und den grossen Rüssel.

Ich dachte mir das das, typisch französisch, nicht ganz zuende gedacht wurde und fahre mit dem Laster auf den Platz. Hat auch bisher niemanden gestört...

Wie ists wirklich? Hat ja ein paar Gallier hier im Forum....

Grüsse

Stefan
"Lass doch den Zufall einen Fehler machen, dann kommt alles wieder ins Lot"

frizzz
abgefahren
Beiträge: 1710
Registriert: 2010-11-09 19:36:26

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#2 Beitrag von frizzz » 2015-11-07 17:29:37

Bei mir waren da auch oft Schranken mit 2,00 Höhe. Warum die ihre besten Kunden nicht mehr wollen weiß ich nicht, stelle aber la France generell fest, daß WOMOs wohl als Verschandler jeglicher "Land" oder "Stadt" schaft gesehen werden. Ehrlich gesagt- wenn ich die Joghurtbecher so anschaue, versteh ichs ein bischen- ärger mich aber schon darüber daß Supermärkte nur PKW Kunden wollen- die nix einladen können. Wahrscheinlich gabs da halt immer Übernachtungsärger, da scheinbar viele Womofahrer es geil finden, auf 10 ha Teer zu stehenn... Ich denke man sollte eine Investition starten, und WOMO/LKW Supermarktketten gründen, die eine Einfahrtspur von nur über 1,90 Spurweite oder so haben...

Benutzeravatar
AndreasU2150
Kampfschrauber
Beiträge: 585
Registriert: 2008-01-05 14:30:05
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#3 Beitrag von AndreasU2150 » 2015-11-07 17:43:00

Hallo

Ich wäre für Bahnschwellen quer zur Fahrspur oder Findlinge.

Sonst halte ich es wie bei den Dummweltzonen, "wer mein Geld nicht will" bekommte es halt derjenige der mir die Einfahrt ermöglicht.

Gruß Andreas
Gruß aus dem südlichen Niedersachsen

http://www.carriage-road.de

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 2919
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#4 Beitrag von laforcetranquille » 2015-11-07 18:16:40

Hallo,
wahrscheinlich bin ich schon zu akkulturiert. Ich mach´s wie die Franzosen. Schilder sind da um ignoriert zu werden ( wenn nicht grade ein Blauer daneben steht) Wenn man vorne nicht reinkommt gibt´s irgendwo ne Hintertüre. Die Lkw-s müssen ja auch anliefern und kommen rein. Bei 35 Stunden Arbeitswoche hat keiner ne Hand frei um rauszugehen und denen extra ne Schranke aufzumachen zudem kommen die meistens morgens früh.
Jedenfalls habe ich bis jetzt immer dort auch tanken können wo ich wollte.

Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6223
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#5 Beitrag von lura » 2015-11-07 18:30:34

Bei Supermärkten mache ich mir nichts aus dem 3,5-t-schild. Bin ja Kunde. Die wollen damit nur die Sattel-und Lastzüge fernhalten. Die ramponieten das Pflaster der Parkplätze recht schnell. Nur einmal auf Sizilien hab ich gemerkt. Das unter dem Parkplatz noch ne Tiefgarage war. Da bin ich dann nicht draufgefahren :D :D
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6998
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#6 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2015-11-07 21:19:50

Hallo,

erfahrungsgemäß kommt man durch die Lieferanten- oder Feuerwehr-Anfahrt ganz gut da rein. :angel:

Grüße

Marcus, in Frankreich regelmäßiger Hypermarchebesucher :smoking:
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3415
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#7 Beitrag von Buclarisa » 2015-11-07 21:36:41

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:Marcus, in Frankreich regelmäßiger Hypermarchebesucher :smoking:

Stimmt, und ein recht kontaktfreudiger noch dazu. :angel: :eek:
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6998
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#8 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2015-11-07 21:37:33

Kusch!
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3415
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#9 Beitrag von Buclarisa » 2015-11-07 21:39:21

Noch was ? @Marcus

Nö ich hab das festgehalten.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6223
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#10 Beitrag von lura » 2015-11-07 23:15:24

Bilder?!!!! :D :D :D
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
der wahre Sputnik
süchtig
Beiträge: 904
Registriert: 2008-01-12 0:14:31
Wohnort: Egling bei Wolfratshausen

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#11 Beitrag von der wahre Sputnik » 2015-11-07 23:29:54

Wir haben im letzten Sommer überall eine passende Zufahrt zur Tanke (bei) und SuperU und Konsorten gefunden (waren mit drei Bussen - alle über 10m Länge - unterwegs) ... Sonst eben draußen parken und etwas weiter den EK-Wagen schieben ...
Gruß

Sputnik

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Was Du nicht willst ... was man Dir tut ... das tu doch selbst ... was willst denn Du ?

Benutzeravatar
Pingu
Kampfschrauber
Beiträge: 576
Registriert: 2015-04-01 1:25:39
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#12 Beitrag von Pingu » 2015-11-08 13:29:02

Das gibt es aber auch in Deutschland. An vielen Parkplätzen von Aldi, Lidl und Co. steht ein Verbotsschild für Fahrzeuge über 3,5t.

Thilo

Benutzeravatar
der wahre Sputnik
süchtig
Beiträge: 904
Registriert: 2008-01-12 0:14:31
Wohnort: Egling bei Wolfratshausen

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#13 Beitrag von der wahre Sputnik » 2015-11-08 20:04:48

ja ... aber auch dort gibt es die Zufahrt für den Anlieferverkehr ... nur haben Lidl und Konsorten meist keine Tanke mit LKW-Diesel ... aber egal :D
Gruß

Sputnik

Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
Was Du nicht willst ... was man Dir tut ... das tu doch selbst ... was willst denn Du ?

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3563
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#14 Beitrag von Tomduly » 2015-11-08 20:24:32

Moin,

es macht halt beim Unterbau eines Parkplatzes einen Unterschied, ob man ihn für 3,5t oder 40t Fahrzeuggewicht auslegt. Als ich unseren GaLa-Bauer beauftragte, unsern Hof "LKW-befahrbar" zu pflastern und dass ich nach zwei Jahren keine eingedrückten Spurrinnen (wie man sie von den Garagenzufahrten in den Neubaugebieten her kennt) sehen willl, hat er nur verständnsivoll genickt, den Hof 80cm tief ausgekoffert, x LKW-Ladungen Schotter eingebracht und nen Tag lang eingerüttelt.

Und auf den parkplatzsuchenden Fernfahrer, der nur sein Vesper holt, haben die Supermärkte genausowenig Bock wie auf den übernachtungswilligen Weissware-Mobilisten (der zudem den Drang zur Herdenbildung hat - ungefragt natürlich: wo abends ein WoMo steht, sinds morgens fünf bis sechs).

Wenn man dicke Nerven hat, dann kann man ja auch für den Einkauf auf der Zufahrtsstrasse zum Parkplatz stehenbleiben, am besten kurz vor der Einmündung zum Parkplatz... Warnblinker an und Shoppen gehen.

Und was den Preisvorteil der Supermarkttanke betrifft: den gleichen die meisten locker durch unnötiges Shoppen vor Ort lässig wieder aus ("Ach guck mal den Schinken und den Käse da und der Wein dort..."). Die supermarktoide Basisverpflegung hat man doch meistens eh schon zuhause an Bord, frisches gibts unterwegs beim Gemüsebauern am Straßenrand und gelegentlich geht man mal richtig Essen in ein Lokal.

Grüsse

Tom

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15579
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Wilmaaa » 2015-11-08 20:28:58

Französischen Käse bringe ich nicht von zuhause mit, wenn ich nach Frankreich fahre.
Natürlich fahren wir auch mit dem Dickschiff dort ganz normal einkaufen. Meist gibt es Möglichkeiten, irgendwo ordentlich zu parken.
Und so lange man an der Tankstelle nirgendwo dagegen fährt, darf man da auch wiederkommen ;)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2839
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#16 Beitrag von yoeddy2 » 2015-11-09 15:18:38

Waren ja gerade erst 4 Wochen auf Tour und haben wie immer auf SupermarktTanken Betriebsstoffe aufgenommen in Fronkreich und auch in Spanien ! .... ohne Probleme.
Schilder gab es auch hier und da .... aber heeeeee !Lmaa !! Sogar die Polimannzei stand mal neben uns als wir Tankten ....

Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
Striegistaler
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2015-07-16 17:10:49
Wohnort: Chemnitz

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#17 Beitrag von Striegistaler » 2015-11-09 16:30:28

Meist steht aber unter dem Schild noch was, wie außer Kunden oder so. Da wo kein Balken ist kann man auch hinfahren.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5395
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#18 Beitrag von Mark86 » 2015-11-09 16:35:38

Ich park wo platz ist, hat sich noch nie einer beschwert. Und so lange mag ich eh nicht einkaufen ^^
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Gerrie
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2013-09-08 18:29:53

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#19 Beitrag von Gerrie » 2015-11-09 16:52:51

Super U im Elsaß kein Problem.

Rüber zum Tanken, einkaufen und ein schönes Wochenende verbringen.
Bisher keine Beanstandungen, weder an der Tanke noch vor dem Markt.

Denke auch das es eher die Befürchtung von wilden Übernachtungen und
dem damit verbundenen Müll ist.


Grüße Gerrie

Benutzeravatar
sharkrider
abgefahren
Beiträge: 1894
Registriert: 2013-12-27 11:28:30
Wohnort: Nußdorf am Inn
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#20 Beitrag von sharkrider » 2015-11-09 19:06:08

Bild

War noch der Vorgänger und ist etwas her - war in Reims, wo wir auf der Rückreise noch einen Stop gemacht haben.

Dort haben wir - zwischen ein paar LKW - auf die Nacht verbracht. Allerdings war dieser Platz riesig und die "Kiddis" die an Ihren getunten Renault Meganes vor der ebenfalls dort befindlichen Burgerbude die Reifen quietschen lassen mussten, um jugendliches Potenzgehabe zum Besten zu geben, haben etwas gestört :angel:

Meine Erfahrung - und ich bin ja in der letzten Zeit (ohne LKW) öfter in Frankreich gewesen - oft gibt es Höhenbegrenzungen aber außerhalb dieser Begrenzungen stört sich niemand daran, wenn du da stehst.

Allerdings sind mir auch diese 3,5t Schilder bislang nicht begenet/aufgefallen.
Sag was de denkst ham se gesagt - dass se dann beleidigt sind ham se net gesagt.

ACHTUNG:
Leben gefährdet Ihre Gesundheit



Unser Blog
http://unterwegshoch4x4.com/

Benutzeravatar
Cactus
süchtig
Beiträge: 925
Registriert: 2006-10-03 16:10:33
Wohnort: Rheinau

Re: Fahrverbot über 3.5t auf französischen Supermärkten

#21 Beitrag von Cactus » 2015-11-09 21:59:50

Wenn die Tanke eine Zapfsäule für LKW hat dann gibt es immer eine Zufahrt nur die Ausschilderung ist typisch französisch. 3,5 t Schilder kann ich mich im Moment nur an einen Supermarkt erinnern aber da ist der Parkplatz so eng das es mit nem Tuppermobil unter 3,5 t schon schwierig ist. Weiter hinten wo aber alles leer war und Platz zum rangieren, standen wir auch schon zum Einkaufen. Solange dein Auto halbwegs aussieht wie ein Womo und man dort nicht übernachtet ist es eigentlich kein Problem. Die Balken sieht man aber immer öfter, aber meist bei 3m. (für uns mit 2,98m kein Problem). Anfangs waren es meist 2,2m heute eher 3m bis 3.20m. Ich denke auch da hat man verstanden das man doch einige Kunden damit verliert. Und sonst einfach weiterfahren, meist sind die Supermärkte abseits der Hauptrouten ohne Beschränkung. Also wir sind bisher immer an den günstigen Supermarchegazole gekommen....Und natürlich an frisches Baquette...Käse...Chorizo...Brioche...Vin Rouge

Und zum Übernachten gibt es gemütlichere Ecken.

Au revoir

Cactus
Reise nie schneller wie deine Seele

Antworten