Marokko im Januar

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
breadpit
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-26 7:34:46
Wohnort: E-Weiler

Re: Marokko im Januar

#61 Beitrag von breadpit » 2015-12-20 11:35:02

Hallo Rainer

kann es sein, daß wir uns dieses Jahr da unten begegnet sind?
Ich kann mich dunkel erinnern und ich glaube auch, daß ich dein Loch gesehen habe. :angel:
Sich auf so ebener Strecke mit nem Dreiachser einzugraben ist schon ne Leistung! :rock:

Grüsse Pit

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Marokko im Januar

#62 Beitrag von Bluekat » 2015-12-20 19:05:29

breadpit hat geschrieben:Hallo Rainer

kann es sein, daß wir uns dieses Jahr da unten begegnet sind?
Ich kann mich dunkel erinnern und ich glaube auch, daß ich dein Loch gesehen habe. :angel:
Sich auf so ebener Strecke mit nem Dreiachser einzugraben ist schon ne Leistung! :rock:

Grüsse Pit
...ja, ich glaube wir sind uns begegnet!!!
Du warst doch der, welcher 100 Meter neben uns stand, in seinem eigenen Loch :totlach: ,oder????
jjj (52) (1280x855).jpg
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
Gerolf
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2014-02-16 16:12:30
Wohnort: Sangerhausen

Re: Marokko im Januar

#63 Beitrag von Gerolf » 2015-12-20 20:39:00

Bluekat hat geschrieben:
breadpit hat geschrieben:Hallo Rainer

kann es sein, daß wir uns dieses Jahr da unten begegnet sind?
Ich kann mich dunkel erinnern und ich glaube auch, daß ich dein Loch gesehen habe. :angel:
Sich auf so ebener Strecke mit nem Dreiachser einzugraben ist schon ne Leistung! :rock:

Grüsse Pit
...ja, ich glaube wir sind uns begegnet!!!
Du warst doch der, welcher 100 Meter neben uns stand, in seinem eigenen Loch :totlach: ,oder????
jjj (52) (1280x855).jpg

Hallo Ihr Tiefparker!
Seit dem ich unseren Toyota BJ45 zweieinhalb Tage am Fayum in Ägypten ausgegraben habe weiß ich wie wie solche Salzseen aussehen und fahre da nicht mehr drauf. Ist mir mit dem MAN in 15 Jahren nie wieder passiert. War aber auc schweißtreibendes Lehrgeld.
Gruß Gerolf

ohrlaus
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2015-12-29 16:13:34

Re: Marokko im Januar

#64 Beitrag von ohrlaus » 2015-12-29 19:22:04

Hallo liebe Gemeinschaft,
ich bin neu angemeldet hier im Forum, lese aber schon länger Beiträge zu Ausrüstung und tollen Routenvorschlägen hier im Forum. Speziell Marokko ist hier ja ein beliebter Spielplatz für 4x4 Abenteuer. Wir (meine Freundin und ich) setzen zu Neujahr über nach Marokko über und bleiben bis Ende Januar. Motorisiert sind wir leider nur mit einem 4x2 T4, welcher sich letztes Jahr für kleinere Sand- und Pistenabenteuer erstaunlich gut geschlagen hat. Die Route Mhamid-Foum Squid haben wir allerdings in 2014 vorsichtshalber frühzeitig wieder abgebrochen....
Nachdem es hier ja immer wieder heisst, dass man dort auch ohne 4wd durchkommt die Frage:
- Hat jemand Tipps oder einen guten GPS Track parat, den man ohne 4wd fahren kann?
- Welche Richtung ist einfacher? (vermutlich Mhamid->Foum?)
- Hat jemand Mitte Januar vor dort zu fahren und würde uns evtl. begleiten lassen?

Ansonsten einen schönen Marokko Aufenthalt allen Beteiligten hier! Vielleicht sieht man sich irgendwo im Süden (blauer T4 mit Ulmer Kennzeichen ;) ).

Gruss
Andy & Julia

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Marokko im Januar

#65 Beitrag von Bluekat » 2015-12-30 9:31:26

Hallo ihr Zwei,

die Piste kannst du auch mit 4x2 fahren.
Sandbleche mitnehmen, hier und da wirst du vermutlich ein wenig schaufeln müssen. Im Notfall zieht dich jemand aus dem Sand, ist ja recht viel los auf der Strecke.
Welche Richtung du fährst ist gleich.

Lac Iriki nur wenn alles top trocken ist und immer schön auf der Piste bleiben, ansonsten die nördliche Umfahrung (Steinpiste)
Der/die Einstieg/e von Foum Zguid aus fangen alle mit recht üblen Steinpisten an.

Die Passage vor M´hamid (entlang des Draa aus Foum Zguid kommend) kannst du nicht fahren, hier sind zu viele tiefere Sandfelder.
Du musst etwa auf halber Strecke zwischen Oase Sacree und M´hamid auf die nördlich verlaufenden Pisten und kommst dann im Osten auf die N9. Von hier aus zurück auf der N9 nach M´hamid.

Es gibt auch eine Piste von der Oase Sacree, welche nach Nord-Osten verläuft, diese trifft aber die N9 noch weiter nördlich.

Im Foum Zguid volltanken, in M´hamid gibt´s für Sprit aus Fässern, wenn überhaupt.

Viel Spass

Rainer
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 602
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

#66 Beitrag von discotek » 2015-12-31 19:21:06

Hallo Erg Chebbi Fahrer.

Wo seid ihr denn alle? Bin heute mit unserem Truck rund um denn Erg Chebbi gefahren und habe nicht einen einzigen von Euch gesehen...

Gruss aus dem Sand
Gregor und Family
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

Benutzeravatar
Gerolf
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2014-02-16 16:12:30
Wohnort: Sangerhausen

Re:

#67 Beitrag von Gerolf » 2015-12-31 19:27:06

discotek hat geschrieben:Hallo Erg Chebbi Fahrer.

Wo seid ihr denn alle? Bin heute mit unserem Truck rund um denn Erg Chebbi gefahren und habe nicht einen einzigen von Euch gesehen...

Gruss aus dem Sand
Gregor und Family
Noch am Cap Barbas. Ca. 80km nördlich der Grenze zu RIM. Bei Peche Lamhiriz N22 11.289 W16 46.189.
Gruß Gerolf

Benutzeravatar
Jariberger
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2014-02-23 21:27:10

Re: Marokko im Januar

#68 Beitrag von Jariberger » 2015-12-31 21:46:21

Wir sind in einem Camp in MHamid

Jari und Familie

ohrlaus
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2015-12-29 16:13:34

Re: Marokko im Januar

#69 Beitrag von ohrlaus » 2016-01-01 3:40:27

Hallo Rainer,
danke für die ausführliche Erklärung. Habe es über OSM versucht nachzuvollziehen, in meinem Kopf steht die Route so aber noch nicht ;).
Der aktuelle Plan ist erstmal die West Sahara auszukundschaften - Großrichtung Dahkla. Wenn dann noch Zeit bleibt wäre Foum Squid mein Favorit...
Ich frage eventuell hier nochmal an, weil idiotensicher scheint die Route ja nicht zu sein. Zu leicht folgt man dann dem falschen, vermeintlich einfachem Trail und endet dann tief im Nirgendwo/Sand :D.

Gute Nacht und viele Grüße
Andy

Benutzeravatar
Gusa
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2013-08-28 12:50:04

Re:

#70 Beitrag von Gusa » 2016-01-01 13:57:04

discotek hat geschrieben:Hallo Erg Chebbi Fahrer.

Wo seid ihr denn alle? Bin heute mit unserem Truck rund um denn Erg Chebbi gefahren und habe nicht einen einzigen von Euch gesehen...

Gruss aus dem Sand
Gregor und Family

Frohes neues Jahr,

Sind in Merzouga also ganz in der Nachbarschaft ;)

Gruß Guido

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 307
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Marokko im Januar

#71 Beitrag von el_vago » 2016-01-01 14:18:15

Hallo Marokkofahrer,

hier meine voraussichtliche Route... gibts schlaue Tipps dazu, schöne Ecken auf dem Weg oder ein Stück gemeinsames Fahren, nur her damit!

Route Teil 01
Algeciras 2/3.1.2016
Tanger Med
N1
Larache (Bank&Tank&Maroc Telecom)
N1
Souk el Arba du Rharb
R410
Sidi - Kacem
R413 R705
Meknés (Propangas)
N13
Azron
Midelt
Er-Racchidia
Erfoud
Rissani
:eek:
Erg Chebbi (FIN 01)
:spiel:
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Re:

#72 Beitrag von Bluekat » 2016-01-01 14:32:13

Gusa hat geschrieben:
discotek hat geschrieben:Hallo Erg Chebbi Fahrer.

Wo seid ihr denn alle? Bin heute mit unserem Truck rund um denn Erg Chebbi gefahren und habe nicht einen einzigen von Euch gesehen...

Gruss aus dem Sand
Gregor und Family

Frohes neues Jahr,

Sind in Merzouga also ganz in der Nachbarschaft ;)

Gruß Guido
...Du hast eine PN und hier die Bilder
DSC04407 (1024x527).jpg
DSC04422 (1024x459).jpg
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 608
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Re: Marokko im Januar

#73 Beitrag von Mischi » 2016-01-01 16:30:59

Hallo Rainer

Darf ich mir Dein Bild auf der Düne klauen bis ich nächstes Jahr endlich wieder selber eins machen kann?


Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Marokko im Januar

#74 Beitrag von Bluekat » 2016-01-01 17:58:43

Mischi hat geschrieben:Hallo Rainer

Darf ich mir Dein Bild auf der Düne klauen bis ich nächstes Jahr endlich wieder selber eins machen kann?


Gruss Mischi

Mischi, kein Problem, darfst du klauen!
Lass mir aber bitte den Tisch und die zwei Stühle stehen, die brauch ich noch! :D
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
hausi
Überholer
Beiträge: 211
Registriert: 2012-11-25 22:14:50
Wohnort: Otterberg

Re: Marokko im Januar

#75 Beitrag von hausi » 2016-01-04 20:51:55

Hallo Marokko Fahrer
bin schon 14 Tage hier unterwegs und habe keinen gesehen oder getroffen. Wo fahrt Ihr rum?????
Durfte nur zwei Holländern winken im Gegenverkehr.
Im Erg Chebbi Ostumfahrun ist ein MAN vorbeigefahren aber nicht mal angehalten. Das sind Kollegen.

Gruß aus Taroudannt
Nicht das Ankommen ist unser Schlüssel zum Glück, sondern das Losgehen......

Benutzeravatar
Gerolf
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2014-02-16 16:12:30
Wohnort: Sangerhausen

Re: Marokko im Januar

#76 Beitrag von Gerolf » 2016-01-04 21:03:28

hausi hat geschrieben:Hallo Marokko Fahrer
bin schon 14 Tage hier unterwegs und habe keinen gesehen oder getroffen. Wo fahrt Ihr rum?????
Durfte nur zwei Holländern winken im Gegenverkehr.
Im Erg Chebbi Ostumfahrun ist ein MAN vorbeigefahren aber nicht mal angehalten. Das sind Kollegen.

Gruß aus Taroudannt
Wir waren es nicht. Wir sind noch am Cap Barbas, fahren aber morgen gen Norden. Wir werden uns wohl eine Zeit lang im Raum Dakhla aufhalten müssen, um Zoll und Polizeiämter zu konsultieren. Wir haben dort 2 Termine, die aber zeitlich 3 Wochen auseinander liegen.
Also haltet nach dem MAN Ausschau auf dessen Sonnenblende TOURIST geschrieben steht.
Gruß Gerolf

Benutzeravatar
Gusa
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2013-08-28 12:50:04

Re: Marokko im Januar

#77 Beitrag von Gusa » 2016-01-05 10:09:37

hausi hat geschrieben:Hallo Marokko Fahrer
bin schon 14 Tage hier unterwegs und habe keinen gesehen oder getroffen. Wo fahrt Ihr rum?????
Durfte nur zwei Holländern winken im Gegenverkehr.
Im Erg Chebbi Ostumfahrun ist ein MAN vorbeigefahren aber nicht mal angehalten. Das sind Kollegen.

Gruß aus Taroudannt
Wann war es denn?
wir waren vor kurzem in der Ecke unterwegs, haben aber keinen gesehen.
Die letzten 3 Tage waren wir auf Piste und da kam uns auch niemand entgegen.

Stehen jetzt in Zagora

LG Guido

Benutzeravatar
hausi
Überholer
Beiträge: 211
Registriert: 2012-11-25 22:14:50
Wohnort: Otterberg

Re: Marokko im Januar

#78 Beitrag von hausi » 2016-01-05 21:12:45

Es war ein cremfarbener MAN kein weißer. Ist wohl einem Geländewagen hinterhergefahren. Jetzt sind wir aber am Atlantik auf dem Heimweg. Erst im April wieder im erg Chebbi.

Gerd
Nicht das Ankommen ist unser Schlüssel zum Glück, sondern das Losgehen......

Benutzeravatar
Grüne Minna
Überholer
Beiträge: 283
Registriert: 2010-10-17 22:16:35
Wohnort: Langendorf
Kontaktdaten:

Re: Marokko im Januar

#79 Beitrag von Grüne Minna » 2016-01-06 0:18:26

Schon wieder auf dem Heimweg? Januar ist doch noch nicht rum?
Wir wollen ende Jan nach Ma rein, ist es dann noch leerer? Hoffe Ihr hatten eine schöne Zeit.
Wir wollen diesmal über Tangermed rein, gibts da was zu beachten? sind sonst immer Ceuta gefahren. wollen aber direkt nach Agadir zu bekannten. denken da bietet sich Tanger-med an.
Ist wer noch im Februar unterhalb Guelmin und will an der algerischen Grenze rauf?
Noch ein wenig schrauben und dann gehts los.. 12-11-10.........

Achim

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 307
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Marokko im Januar

#80 Beitrag von el_vago » 2016-01-06 1:12:44

Grüne Minna hat geschrieben:Schon wieder auf dem Heimweg? Januar ist doch noch nicht rum?
Wir wollen ende Jan nach Ma rein, ist es dann noch leerer? Hoffe Ihr hatten eine schöne Zeit.
Wir wollen diesmal über Tangermed rein, gibts da was zu beachten? sind sonst immer Ceuta gefahren. wollen aber direkt nach Agadir zu bekannten. denken da bietet sich Tanger-med an.
Ist wer noch im Februar unterhalb Guelmin und will an der algerischen Grenze rauf?
Noch ein wenig schrauben und dann gehts los.. 12-11-10.........
Achim
Wenn du aus dem Schiff raus bist, dem grünen Hinweis EXIT folgen... :D , wenn du dich verfährst, zieht die WoMo Kolonne an dir vorbei. Vor dem Zollgebäude NICHT den WoMo folgen, rechts raus, halten. Das Zeltdach ist zu niedrig! Dann kommt die Sonderbehandlung: erst wirst du vergessen, dann 2x vom Spürhund gescannt, 3x gefragt "weapons", "alcohol", "drugs"? Sag' tapfer und freundlich "No, Sir!"... Dann Kabinenbesichtigung.... als ich dem Spürhundeführer einen zerknautschten Spielball von meinem Hund geschenkt habe, gings plötzlich weiter. Der Hund wollte nur noch spielen... AHA!

Gute Reise! Meine Route siehste weiter oben.
Gruss Lothar & Anibal
Atlantis Gate Ani Ball IMG_1147.jpg
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
hausi
Überholer
Beiträge: 211
Registriert: 2012-11-25 22:14:50
Wohnort: Otterberg

Re: Marokko im Januar

#81 Beitrag von hausi » 2016-01-06 23:23:30

Ja leider sind seit 19.12 unterwegs. Ein paar Leute müssen ja was für die Rentenkasse tun. Da sind 3 Wochen schnell rum. Vielleicht komm ich auch noch drauf wie man 2 -3 Monate hier bleiben kann. :angel:
Nicht das Ankommen ist unser Schlüssel zum Glück, sondern das Losgehen......

Benutzeravatar
Gerolf
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2014-02-16 16:12:30
Wohnort: Sangerhausen

Re: Marokko im Januar

#82 Beitrag von Gerolf » 2016-01-06 23:37:22

hausi hat geschrieben:Ja leider sind seit 19.12 unterwegs. Ein paar Leute müssen ja was für die Rentenkasse tun. Da sind 3 Wochen schnell rum. Vielleicht komm ich auch noch drauf wie man 2 -3 Monate hier bleiben kann. :angel:

Ja, Hausi sammeln. 6 Wochen Tarifurlaub, Feiertage und Überstunden abbummeln ergab vor 18 Jahren immer knapp 2 Monate.

Jetzt habe ich leider keinen geregelten Urlaub mehr und bin 5 - 6 Monate in Südeuropa und Marokko unterwegs. Zurzeit 14 km vor Dakhla an der kleinen Lagune bei Achmed bei N32 49 857 W015 51 924. Bis zum 25. Januar werden wir wegen der Visaerteilung noch hier in der Gegend sein.
Gruß Gerolf

Daily4010WC
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2013-08-18 23:28:05
Wohnort: Zureich

Re: Marokko im Januar

#83 Beitrag von Daily4010WC » 2016-01-08 18:27:28

lustig, ihr seid das :) gruss von unten in der bucht, 70m luftlinie.

Benutzeravatar
Gerolf
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2014-02-16 16:12:30
Wohnort: Sangerhausen

Re: Marokko im Januar

#84 Beitrag von Gerolf » 2016-01-08 22:23:00

Daily4010WC hat geschrieben:lustig, ihr seid das :) gruss von unten in der bucht, 70m luftlinie.

Das rote Auto? Und sind die anderen beiden auch aus der Schweiz? Wenn morgen Niedrigwasser ist kommen wir mal zu Euch rüber.

Gruß Gerolf

Daily4010WC
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2013-08-18 23:28:05
Wohnort: Zureich

Re: Marokko im Januar

#85 Beitrag von Daily4010WC » 2016-01-09 12:05:01

genau, das kleine Rote. Fahren heute noch Richtung Grenze. Und ja, alles Schweizer.

Benutzeravatar
Rostlaube
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2014-12-07 21:08:28

Re: Marokko im Januar

#86 Beitrag von Rostlaube » 2016-01-10 20:41:12

Gerolf hat geschrieben:
Rostlaube hat geschrieben:Wir sind am 28. dez in Marokko um Silvester in der Wüste zu Feiern wer feiert mit? Gruß Rolf
Schade, da sind wir noch am Cap Barbas. Das sollte wohl für Euch etwas weit im Süden sein.
Gruß Gerolf
Sind wieder am Leben Nachdem wir eine schöne Rundtour gefahren sind gerade schauen wir Marrakesch an und genießen noch die warme Sonne des Südens
Das Leben ist zu kurz um nur zu arbeiten...

Benutzeravatar
hausi
Überholer
Beiträge: 211
Registriert: 2012-11-25 22:14:50
Wohnort: Otterberg

Re: Marokko im Januar

#87 Beitrag von hausi » 2016-01-10 21:39:04

Hallo Rolf,

haben uns gestern kurz auf den CP in Marakesch gesehen. Wollt mich noch kurz vorstellen. Dann wart Ihr aber ruck zuck weg.
Wir mussten gestern zurück. Jetzt wieder in der Heimat. Vielleicht sieht man sich mal an anderer Stelle.


Gruß Gerd
Nicht das Ankommen ist unser Schlüssel zum Glück, sondern das Losgehen......

Benutzeravatar
Rostlaube
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2014-12-07 21:08:28

Re: Marokko im Januar

#88 Beitrag von Rostlaube » 2016-01-19 23:52:18

hausi hat geschrieben:Hallo Rolf,

haben uns gestern kurz auf den CP in Marakesch gesehen. Wollt mich noch kurz vorstellen. Dann wart Ihr aber ruck zuck weg.
Wir mussten gestern zurück. Jetzt wieder in der Heimat. Vielleicht sieht man sich mal an anderer Stelle.


Gruß Gerd
Hallo Gerd Sind am Samstag wieder in der Heimat angekommen Schade das es nicht mit uns geklappt hat Marrokko ist echt eine Reise wert .Wir waren immer alleine unterwegs .auch in den Sanddünen wo es keinerlei Probleme gab ,hat richtig Spaß gemacht mit den Koordinaten zu Fahren wi hatten das Buch der Lila Kuh dabei war sehr hilfreich fürs erste mal. Vielleicht sehen wir uns in Bad Kissingen Grüße Rolf
Das Leben ist zu kurz um nur zu arbeiten...

Benutzeravatar
Grüne Minna
Überholer
Beiträge: 283
Registriert: 2010-10-17 22:16:35
Wohnort: Langendorf
Kontaktdaten:

Re: Marokko im Januar

#89 Beitrag von Grüne Minna » 2016-01-25 19:26:56

Hallo wir kommen jetzt rüber.
Ist denn noch wer da?
Morgen im Marokko
Achim

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 307
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Marokko im Januar

#90 Beitrag von el_vago » 2016-01-25 20:18:40

Jahaha!
:joke:
Erg Chebbi_IMG_1845.jpg
Erg Chebbi_IMG_1845.jpg (64.79 KiB) 7310 mal betrachtet
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Antworten