Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2994
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#1 Beitrag von HildeEVO » 2015-01-11 21:54:31

Hi Zusammen,

wir stehen gerade an der Plage Blanche. Wir wollten gestern von Sidi Ifni das Qued überqueren. Leider ist die Brücke stärker beschädigt als vor 5 Jahren.
17.+18.04.2010_002.jpg
April 2010
Anja20150111018.jpg
Januar 2015
Wir haben beide Qued-Seiten ca. 1 km, Richtung Strand, abgelaufen und keine Alternative entdeckt das Qued zu überqueren!
Ein Landy hat sich wohl einen Weg gebahnt, aber für unsere LKW wäre das nicht möglich!

Man könnte evtl. ganz am Strand das Qued überqueren. Fischer laufen die Stelle wo das Wasser ins Meer fließt zu Fuß durch!
Südlich geht eine Piste vom Strand auf das Plateu... Es ist da aber auch eine Stelle die etwas abgerutscht ist! Mit Jeep kein Problem!!! Mit dem LKW haben uns die Ei... dazu gefehlt! :blush:

Wir mussten dann über das westlich gelegene Fort Bou Jerif fahren, was eine sehr schöne Alternative ist!

Allerdings mussten wir im weiteren Verlauf zur Plage Blanche viele Stellen mit Steinen und Felsen ausbessern, das hat uns viel Zeit gekostet!

Es gibt auf unserer Site Berichte und Bilder dazu!

Schöne Grüße

Chris
Zuletzt geändert von HildeEVO am 2015-01-13 20:00:43, insgesamt 1-mal geändert.
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

sico
abgefahren
Beiträge: 3489
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#2 Beitrag von sico » 2015-01-12 10:42:24

hallo Chris,
wir waren im Oktober 2012 auch an der Stelle. Damals war noch die halbe Breite vorhanden und soweit tragfähig und befahrbar.
Gleich anschließend auf dem Anstieg hoch zum Abzweig ans Fort Bou Jerif kam aber eine sehr knifflige Stelle, die sehr schmal und steil war.
Glücklicherweise mußten wir den "Umweg" zum Fort nicht machen. Wir haben allerdings bis Plage Blanche für die 25 km auch den ganzen Tag gebraucht.
Weiterhin gute Reise
mfg
Sigi

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1651
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#3 Beitrag von Donnerlaster » 2015-01-12 10:47:13

Das Fort Bou Jerif hättet ihr durchaus mitnehmen können. Man kann dort auch gut stehen - ist zwar nicht gaaaanz billig, aber dafür gibt es auch gute Sanitäranlagen.
Wir hatten uns das in 2013 mal gegönnt, sind dort auch Essen gewesen (gab einen besonderen Feiertag für uns).
Zuletzt geändert von Donnerlaster am 2015-01-12 13:36:41, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Große Wagen
Überholer
Beiträge: 200
Registriert: 2010-12-12 17:52:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#4 Beitrag von Der Große Wagen » 2015-01-12 11:48:11

Hallo,

wir waren Ende Oktober an der Stelle. Da sah die Brücke/Betonfurt quasi noch so aus wie bei Chris 2010:
Oued Foum Assaka.JPG
Oued Foum Assaka_02.JPG
Die November-Unwetter haben dann wohl zugeschlagen.

Gruß
Christine
Der Sinn des Reisens besteht darin, unsere Phantasien durch die Wirklichkeit zu korrigieren.
Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte, sehen wir sie wie sie ist.
(Samuel Johnson)

http://www.dergrossewagen.eu
http://www.dergrossewagen.de

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2167
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#5 Beitrag von Die Nomaden » 2015-01-12 13:19:14

Stimmt vor 2 Jahren war die " Brücke " noch o.k.

Wir hatten neben der Brücke mit Brot und Kescher noch einen halben Eimer kleine Fische gefangen , die sich Cara und Drago gleich lebend haben schmecken lassen .

Viel Spass weiter hin und eine schöne Zeit .

Gruß Dieter & Ute
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
martinaustirol
Schrauber
Beiträge: 342
Registriert: 2009-02-27 9:51:21
Wohnort: 6473

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#6 Beitrag von martinaustirol » 2015-01-12 21:40:27

hoi chris,
recht genau vor einem jahr waren wir an dieser furt und sind dann zwei pisten richtung mehr gefahren, und zwar die nördliche des flusses und die weiter südliche über die hügel. die südliche direkt am flussufer haben wir zwar versucht, aber wegen des schmalen teilstücks im mittelbereich dann knieschlotternd abgewunken.
:-)

von hier auf im direkten küstenbereich weiter nach süden bis ca 20km vor tantan hat uns sehr gut gefallen, gefährlich jedoch die wasserdurchfahrten am strand. auch mit 3 lastern würde ich die durchfahrt durch ein bächlein im flutbereich auf jeden fall vermeiden.....einmal hat es uns aus 60kmh am glatten strand entlang binnen weniger meter auf 20kmh heruntergebremst, trotz großer reifen und wirklich wenig luft darin.....bei geringerer geschwindigkeit würde das auto vermutlich jetzt immer noch dort eingesandet herumkugeln.....

bin gespannt auf eure weitere route....

lg martin

Cubango
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2014-01-25 21:22:34

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#7 Beitrag von Cubango » 2015-01-12 21:43:35

Da war die Überquerung im April 2002, ebenfalls nach Unwetter, ohne Brücke einfacher...
2002-09-23A_2002-04-05.jpg
Dafür war das Hochfahren auf der andern Seite nicht ganz ohne ...

PS: Waren vor 6 Wochen im FBJ und haben das Dromedar-Tagine sehr genossen.

Gruss nach Marokko
Andi

Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2994
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#8 Beitrag von HildeEVO » 2015-01-13 20:08:04

Hi Zusammen,

habe gerade die letzten Infos der letzten Tage eingestellt! KLICK

Wir sind die Plage Blanche bis zum Qued Aoreora entlang gefahren. Das ist ca. 26 Km südlich von der Stelle die man auf Teer von Guelmin aus erreichen kann! Der Ausstieg aus dem Qued ist allerdings nicht ganz einfach gewesen!

Schöne Grüße aus Marokko

Chris & Anja
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2167
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

Re: Nördliche Einfahrt zur Plage Blanche

#9 Beitrag von Die Nomaden » 2015-01-14 18:14:08

Wooowww geile Bilder , wilde Hilde . Jaaa so macht Marokko Spass . Wir wünschen euch noch ne Menge davon .

Gruß Ute & Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Antworten