Fahrverbotstafeln im Tagliamento

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
schusteo
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2006-10-08 20:37:59
Wohnort: A-3434 Tulbing

Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#1 Beitrag von schusteo » 2015-01-02 22:09:19

hallo @ all,
sind heute mit unserem mb 1735 4x4 im taggi angekommen und wollen hier bei sonnenschein ein paar tage abhängen.
leider sind wir auf fahrverbotstafeln gestoßen. :angry: man darf also nicht mehr ins flußbett bzw. überschwemmungsgebiet.
weis jemand, wie lange diese tafeln schon aufgestellt sind ? will keinen ärger mit den behörden hier, deshalb sind wir außerhalb
stehen geblieben.
lg
oli

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8042
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#2 Beitrag von OliverM » 2015-01-02 22:17:51

...... seit +/-2006 stehen die Tafeln dort . Es hat dort einen Vorfall bei einem Oster-Treffen eines großen Off-Road-Forum gegeben. Dabei sind bergeweise Müll hinterlassen worden und im NSG wurde gnadenlos Kahlschlag betrieben um das allabendliche Freudenfeuer in Gang zu halten.
Ein typisches Ding aus handeln und den daraus resultierenden Konsequenzen eben.

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

schusteo
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2006-10-08 20:37:59
Wohnort: A-3434 Tulbing

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#3 Beitrag von schusteo » 2015-01-02 23:27:15

das ist natürlich verständlich, mir sind aber in den letzten jahren keine Verbotsschilder aufgefallen. scheint so, als wären die neu aufgestellt worden.
lg

Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2994
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#4 Beitrag von HildeEVO » 2015-01-02 23:58:47

Hi Schusteo,

kannst du mal ein paar Bilder von den Tafeln einstellen?
Von welcher Einfahrt sind diese aufgestellt?

Wir sind seither immer üb die Brücke in Richtung Spillimbergo eingefahren und sind dann unter der Brücke durch nach Norden gefahren. Freunde wurden dort letztes Jahr in das Gebiet südlich der Brücke geschickt!

Grüße aus Marokko

Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8042
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#5 Beitrag von OliverM » 2015-01-03 0:59:12

the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
sharkrider
abgefahren
Beiträge: 1901
Registriert: 2013-12-27 11:28:30
Wohnort: Nußdorf am Inn
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#6 Beitrag von sharkrider » 2015-01-03 1:06:43

Das mit 2006 könnte hinkommen. Könnte aber auch schon 2005 gewesen sein. Das hier war 2004. Da war es definitiv noch nicht verboten. Ich erinnere mich aber, das ich nicht lange danach die Meldung gelesen hab. Also ´05 oder ´06 müsste passen.
Fahrwasser.jpg
Das war damals als es bekannt wurde ein Thema bei den Jeepern. Kann aber sein, dass nur Teile verboten waren (ich erinnere mich nicht mehr genau) oder eben nicht überall Tafeln standen und jetzt eben aufgestellt worden sind.
Sag was de denkst ham se gesagt - dass se dann beleidigt sind ham se net gesagt.

ACHTUNG:
Leben gefährdet Ihre Gesundheit



Unser Blog
http://unterwegshoch4x4.com/

Benutzeravatar
Andi
süchtig
Beiträge: 784
Registriert: 2007-05-19 16:10:28

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#7 Beitrag von Andi » 2015-01-03 10:20:02

Totales Fahrverbot ist seit letztem Jahr. Nördlich UND südlich der Brücke!!!
Wir wurden von der Polizei hinausbegleite und sind mit einem blauen Auge davon gekommen.
Gruß Andi

"Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert"

Benutzeravatar
RaBu55
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2013-01-14 19:21:17

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#8 Beitrag von RaBu55 » 2015-01-03 12:29:37

Scheint auf dieser Regelung zu basieren.

Regione Friuli - Venezia Giulia / Legge Regionale n. 9 del 23-04-2007
Norme in materia di risorse forestali.

Gefunden unter: http://www.gelaendewagen.at/forum/viewt ... f=9&t=7100
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
Xaverl
infiziert
Beiträge: 67
Registriert: 2014-10-09 0:22:26

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#9 Beitrag von Xaverl » 2015-01-03 23:30:25

Andi hat geschrieben:Totales Fahrverbot ist seit letztem Jahr. Nördlich UND südlich der Brücke!!!
Wir wurden von der Polizei hinausbegleite und sind mit einem blauen Auge davon gekommen.
Wir hatten vor schon rund 4 Jahren ein ähnliches Erlebnis.
Die zuständige Polizei kam auf uns mit einem gut bereiften Nissan Pickup zu und hat uns höflich aber bestimmt hinausgebeten und die Autonummer für den Wiederholungsfall notiert.
Einer der beiden Polizisten hat relativ gut Deutsch gesprochen und uns erklärt, dass das Paradies nun für uns zugesperrt wurde
und hat auch angedeutet, dass trotz Verwarnungen einige den Bogen überspannt hatten und deswegen nun keine Toleranz mehr herrscht.

Er hat uns auch eine rot eingegrenzte Karte gezeigt, wo das Verbotsgebiet gilt: Ca. das Gebiet zw. Pinzano und Spilimbergo plus einem kl. Stück südl. der Brücke. Jedenfalls ist der gesamte wasserführende Bereich bei Normalwasserstand betroffen.

Auf unsere Frage nach den Bademöglichkeiten und Italienern die auch deswegen zufahren, wurde uns erklärt, dass die Wege (nur) am Rande des Flussbettes ohne Verbotsschilder befahren werden können. Die Verbotstafeln sind aber unbedingt zu beachten.
Campen ist ohnedies verboten.
Zusammenfassend kann ich also sagen, dass es am Tagi gem. Polizei leider vorbei ist. :(


Wir kennen die tatsächlichen Gründe des kollektiven Hinauswurfes nicht wirklich, ich denke aber, dass es weltweit nicht schaden kann,
wenn wir uns in der Fremde auch als Gast benehmen und
wenn wir frei campen und nicht wild campieren.

Zumindest sind uns damit die Herzen überall zugeflogen und nach uns durften es auch noch andere genießen.

Wenn Ihr diesen Gedanken für vernünftig haltet, erzählt ihn ruhig weiter - gerne auch den Wild-Campierern und Wild-Offroadern !!!
Dass sich nicht alle mit dieser Idee anfreunden können, setze ich voraus - sonst wäre der Tagi vermutlich noch offen zugänglich.
Dennoch, es liegt auch an uns/mir.

Xaver
"Man muss Dinge so tief sehen, dass sie einfach werden."
Konrad Adenauer

schusteo
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2006-10-08 20:37:59
Wohnort: A-3434 Tulbing

Re: Fahrverbotstafeln im Tagliamento

#10 Beitrag von schusteo » 2015-01-04 11:49:48

Danke Allen für die Beiträge !

Also Fahrverbotsschilder stehen eigentlich überall bei den Zufahrten zum Flussbett.

Fazit: Kein Befahren des Flussbettes mehr, Paradies Tagi für Allradfahrzeuge ist vorbei.

Dafür kann man jetzt ruhig spazieren gehen, ohne Angst zu haben von einem Jeep überrollt zu werden.
Lg
Dateianhänge
tagifahrverbot2.jpg
tagifahrverbot2.jpg (38.16 KiB) 3455 mal betrachtet
tagifahrverbot1.jpg
tagifahrverbot1.jpg (50.62 KiB) 3455 mal betrachtet

Antworten