Georgien nach Singapur 2014/15

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Georgien nach Singapur 2014/15

#1 Beitrag von joern » 2014-04-18 11:36:03

Ab Oktober geht es wieder mit einer Gruppe von ca 15 WoMos auf Tour. Nach klassischer Anreise Iran/Pakistan/Indien weiter über Nepal, kurzer Abstecher nach Bhutan, durch Myanmar nach SO Asien. Im Vergleich zur 2012/13 Tour etwas gekürzt (Bangladesch und China entfallen) dafür kürzere Tagesetappen, mehr freie Tage, 7 Monate Reisezeit.
Bleibt für mich die Frage nach meinem Reisefahrzeug. Der 710er steht ja bis auf weiteres noch in Thailand, einen 4x4 Sprinter mit Bimobilaufbau könnte ich als Dienstfahrzeug bekommen oder meine neue 1017Doka wird noch schnell zum Reisemobil umgebaut.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#2 Beitrag von joern » 2014-09-16 12:11:19

So, noch wenige Tage, dann gehts los. Kleine Gruppe mit 12 Fahrzeugen, mein Dienstfahrzeug ist der Allradsprinter mit Bimobilausbau.
Fährt sich schön.
Wenn er fährt.
ZZt. wird noch die Handbremse repariert. Die Bremse hinten ist eine Scheibenbremse, kombiniert mit einer Trommelbremse für die Feststellbremse. Dort ist ein Teil abgefallen und hat ein Hinterrad blockiert (Rückwärtsfahren ging noch, aber ist ja auch kein Dauerzustand...)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#3 Beitrag von Mogros » 2014-09-16 12:29:09

Hallo Jörn

Rückwärtsfahren wäre doch auch ne Option, dann hättest zumindest mal die Perspektive des Rückweges, den du das letzt mal ausgelassen hast :joke:

Viel Spass - wenn ich könnte, dann würde ich gleich mitfahren :-)

LG
Chrigu

Benutzeravatar
MAN-45
süchtig
Beiträge: 755
Registriert: 2008-04-09 8:54:09
Wohnort: 83624 Otterfing

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#4 Beitrag von MAN-45 » 2014-09-16 23:13:44

Alles Gute, Jörn,
viel Spaß und sowenig wie möglich Stress (der auf solchen Fahrten aber wohl kaum ganz zu vermeiden ist),
Wolfgang
PS: dein Wagen steht schon wieder in Thailand? Vielleicht habe ich da ja etwas übersehen - er sollte doch in Laos neu bemalt werden. Können wir mal bei Gelegenheit ein Bild sehen (oder ist er jetzt doch rosa geworden statt gelb :-)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#5 Beitrag von joern » 2014-09-17 14:00:10

Hallo Wolfgang,
der "Gelbe" steht noch in "Eurer" Werkstatt in LPB. Farbe muss ich mal nachfragen...
Beim Reparieren des 200Liter-Tanks (Dauerbaustelle) am Sprinter, hat sich die Werkstatt was geleistet: bei der abendlichen Heimfahrt von der Werkstatt habe ich zu hause (20km Strecke) gemerkt, dass ich in jeder Kurve und beim Bremsen kräftig Diesel verliere. Da ich nicht genügend Eimer besitze, um 200 Liter Diesel aufzufangen, kamen zwei Mechaniker der Werkstatt zum Hausbesuch und haben bis weit nach Mitternacht den Tank notdürftig abgedichtet und die Sauerei abgestreut.
DSCN1257.JPG
Die vorherige Werkstatt hat es geschafft, die neue Bremse so einzubauen, dass nach 1000km dieses Teil lose in der Bremstrommel lag:
DSCN1254.JPG
Zuletzt geändert von joern am 2014-09-17 14:06:52, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5175
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#6 Beitrag von TobiasXY » 2014-09-17 14:06:42

Zeig mal her deine Doka :P

Irgendwie habe ich da noch keine Bilder gesehen…

Aber an Reisefahrzeugen scheints dir mittlerweile nicht zu mangeln :lol:

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7012
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#7 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2014-09-17 17:38:24

Hallo,
joern hat geschrieben:... Werkstatt ...
klingt so als könnten wir langsam einen markenübergreifenden Werkstatt-Fanclub (zumindest für hiesige Werkstääten) eröffnen... :wack: :wack: :wack:

Grüße und viel Spaß auf der Tour!

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#8 Beitrag von joern » 2014-09-19 14:56:53

Eigentlich sollte es morgen losgehen. War aber heute nochmal in der Werkstatt, um eine Geräuschentwicklung im Antriebsstrang überprüfen zu lassen. Ergebnis: Lenk- und Verteilergetriebe beim Sprinter sind defekt, Kostenpunkt 7000.- Euro.
(Kilometerstand 130 000km)
Meine 1017er Doka ist leider noch im Polizei-Rohzustand, da müssten wir 7 Monate im Regalsystem schlafen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5175
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#9 Beitrag von TobiasXY » 2014-09-19 15:17:34

Es lebe der alte Laster….

Oh man….

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3086
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#10 Beitrag von laforcetranquille » 2014-09-19 15:51:13

Hallo Jörn,,
130 TKM Überland mit dem Sprinterlein. Was erwartest du denn ? Das Ding nähert sich doch, zumindest Antiebs- und Achsmässig, dem Verfallsdatum. Das Ding war doch, wenn ich das richtig sehe, im Dauer-Fernreiseeinsatz.
Ob du da wirklich sorgenfreier mit Reisen kannst als mit deiner Schweinenase ?

Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#11 Beitrag von joern » 2014-09-19 16:11:32

Was an dieser Möhre schon rumrepariert wurde ist unglaublich. 130Tkm Asien war ja zu über 90% auf recht ordentlichen Strassen.
Mein einziger Trost ist, dass es nicht mein Geld kostet, ist ja ein Dienstfahrzeug. Aber mit den technischen Problemen muss ich mich unterwegs doch beschäftigen. Privat kommt für mich nur ein LKW Fahrgestell zum Reisen in Frage.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3086
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#12 Beitrag von laforcetranquille » 2014-09-19 17:38:48

Ich habe ca. 100 TKM mit einem 316er Womo gemacht, (gebraucht mit ca. 40 TKM gekauft) davon ca. 30 TKM in einem halben Jahr Indien und Nepal. Danach mit 130 TKM war trotz pfleglichster Behandlung und Fahrweise aber an Chassis, Achsen und Aufbau wirklich A L L E S ümme.
Nur der Motor war noch Kenngesund.

Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#13 Beitrag von joern » 2014-09-27 10:28:20

Nachdem die Werkstatt bei der Reparatur noch das Hinterachsdifferential zerstört (auf auf ihre Rechnung ersetzt) hat, war mal wieder der 200Liter Tank undicht. Wir haben den Originaltank zu MB nach München bestellt (und durften dort übernachten " Na klar, brauchen Sie Strom? Da hinten sind die Duschen"). Jetzt liegt der neue Tank erst mal im Bett :D und wird bei Gelegenheit getauscht.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3086
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#14 Beitrag von laforcetranquille » 2014-09-27 12:03:36

Ich hab noch irgendwo nen Ausdruck a l l e r MB Werkstätten auf dem Weg nach Indien und in Indien/Nepal :D Wenn du willst wühle ich mal danach und maile ihn dir zu. Dann weisst du wenigstens wo du unterwegs ne warme Dusche und Strom findest und kannst eure Route entsprechend planen :joke: Wieviel "Fernreisefahrzeuge" dieser Marke sind denn in deiner Gruppe ?

Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#15 Beitrag von joern » 2014-10-02 6:54:21

Haben es immerhin schon mal bis Georgien geschafft, Istanbul-Batumi in anderthalb Tagen. Jetzt sind wir 12 Fahrzeuge, die Hälfte Sprinter.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3086
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#16 Beitrag von laforcetranquille » 2014-10-02 8:24:43

Na ja, das fällt ja noch unter Nahverkehr.

Gute und problemfreie Fahrt weiterhin, ein richtiges Abenteuer mit so vielen Sprintern :joke:
Da rechnet es sich ja vielleicht sogar einen Mercedes-Mechaniker mitzunehmen.

Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#17 Beitrag von Mogros » 2014-10-02 9:56:41

Hallo Jörn

In Batumi unbedingt mal "Acharuli Khachapuri" essen... wäre jetzt auch gerne dort :-)

Viel Spass noch
Chrigu

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#18 Beitrag von joern » 2014-10-03 21:33:50

Khachapuri ist doch unser täglich Brot! (Entfernt sowas wie Käsepizza) Dazu knallgrüne Estragonlimonade.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Georgien nach Singapur 2014/15

#19 Beitrag von Mogros » 2014-10-03 23:02:46

Es gibt da ganz viele Varianten von Khachapuri, z.B. Imeruli Khachapurii - aber Batumi ist bekannt für Acharuli...
Ansonsten sind auch die Khinkali sehr empfehlenswert... aber wenn ihr noch nicht wisst wie wan die isst, dann lasst's euch erklären :-)

Und manchmal versuchen sie auch die Karte ins Englische zu übersetzen... mit beschränktem Erfolg ;-)
ImageUploadedByTapatalk1412370145.302362.jpg
Gruss
Chrigu

Benutzeravatar
carasophie
abgefahren
Beiträge: 1877
Registriert: 2006-10-03 12:52:09
Wohnort: 75242 Neuhausen
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#20 Beitrag von carasophie » 2014-10-04 8:54:21

Chrigu, wow, Du bist Schuld, dass jetzt mein Kaffee vom meinem Bildschirm tropft :joke: :joke:
Grüssle, Bärbel

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#21 Beitrag von joern » 2014-10-07 15:46:06

Die Einfahrt nach Erewan/Armenien war mit Komplikationen verbunden. Ein Teilnehmer fuhr auf einen Lada auf (keine Verletzten). Iveco weiterhin fahrfähig, Lada Kofferraum in unschönem Zustand... Dank der Übersetzung unseres Guides sah die Polizei von einer Strafe ab, die örtliche, von uns an der Grenze abgeschlossene Haftpflicht übernimmt die Kosten.
Krankheitsbedingt musste zum Stellplatz noch ein Arzt bestellt werden (es kam ein Rettungswagen mit Blaulicht und netter Ärztin). War aber alles undramatisch (und kostenlos, dh. Trinkgeld)
Ein ganz normaler Reisetag also.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#22 Beitrag von joern » 2014-10-14 20:18:31

Sind in Teheran angekommen, keine Dieselsteuer bei Anreise über Armenien in den Iran.
Aktueller Preis ca 12 Eurocent/Liter Diesel.
Habe heute einen Luftansaugschnorchel für meinen 1017er auftreiben können (der in D nicht mehr lieferbar sein soll)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

christian
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2006-10-09 19:54:07
Wohnort: Raum Göttingen

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#23 Beitrag von christian » 2014-10-16 21:03:35

Doch, laut MB ist der ( wie auch der Zusatz-Zyklonfilter ect.) noch lieferbar ...
Tolle Reise mal wieder; immer schön fleißig schreiben, Joern...
...it´s the size of his toys, what seperates the man from the boys

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#24 Beitrag von joern » 2014-10-17 19:05:42

Okay, aber hier habe ich den Schnorchel günstig vom Schrottplatz erstanden. Gibt es auch noch neu, made in Esfahan (allerdings in maximal mittlerer Qualität)


Tanken im Iran: (mit Tankwart)
DSCN1274.JPG
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
MAN-45
süchtig
Beiträge: 755
Registriert: 2008-04-09 8:54:09
Wohnort: 83624 Otterfing

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#25 Beitrag von MAN-45 » 2014-10-18 0:21:41

Nicht ganz so schlimm bei € 0,12 / Liter...
(oder wieviel zahlt ihr derzeit?)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#26 Beitrag von joern » 2014-10-24 13:20:00

Hier ein paar Bilder:;


http://www.abenteuerosten.de/reiserepor ... ed-14_001/

Grüsse aus Bam, Südiran
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#27 Beitrag von schneemann » 2014-10-25 11:46:13

:) Ja, gut, 0,12€ für den Liter Sprit sind schon nett, aber bei runden 16.000 Euro Reisepreis pro Person, also ca. 32.000 Euro bei zwei Personen im Fahrzeug, komme ich doch ins Grübeln. Und dabei muss man unterwegs doch fast alles noch selbst zahlen. Die Leistungen des Veranstalters sind dagegen recht überschaubar.

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#28 Beitrag von joern » 2014-10-25 21:12:00

Ja.
Und weil ich mir das auch nicht leisten kann, arbeite ich da.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2322
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#29 Beitrag von joern » 2014-10-25 21:18:46

Und ich werde mir niemals ein mit Elektronik vollgestopftes Fzg für Reisen ausserhalb Europas zulegen.
Geht schon los mit "Motor defekt, Fehlercode 245" Suchen Sie die nächste Fachwerkstatt auf (IVECO)
Ebenfalls beim Sprinter, Dieselpartikelfilter macht Probleme, konnte aber mit Laptop und entsprechender Software "repariert" werden.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: Georgien nach Singapur 2014/15

#30 Beitrag von schneemann » 2014-10-26 9:54:00

Kollege Kostya wird aber doch nicht müde zu erklären, dass auch die allermodernsten Fahrzeuge diese Tour schaffen, weil es inzwischen ja auch in den bereisten Ländern eben diese allermodernsten Fahrzeuge zu kaufen gibt und folglich auch ein entsprechendes Servicenetz vorhanden sein muss.

Und, mal ehrlich, möchtest Du mit einem "einfachen" indischen Tata oder Ambassador auf Tour gehen ;-)

Antworten