Grenzübergang Iran Türkei im Winter Bazargan

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heppo
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2008-12-14 14:47:10
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Grenzübergang Iran Türkei im Winter Bazargan

#1 Beitrag von Heppo » 2013-11-30 19:22:39

Hallo,

Im Zuge unserer Osteuropa - Asientour 2014 ist geplant, Ende November ´14 den Grenzübertitt Iran - Türkei ( Bazargan)
zu machen. Hat jemand Erfahrung, wie die Straßenverhältnisse um diese Jahreszeit in dieser Region sind.
Ist der Grenzübergang ganzjährig passierbar?
Gibt es Alternativen zu diesem Grenzübergang?
Schneeketten sind schon an Board.

Grüße,

Heppo

Benutzeravatar
wolferl69
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2006-10-07 22:49:08
Wohnort: im Amigo
Kontaktdaten:

Re: Grenzübergang Iran Türkei im Winter Bazargan

#2 Beitrag von wolferl69 » 2013-12-01 8:04:44

Hallo Heppo,

wenn du Schneeketten mit hast sollte es keine Probleme geben. Wir sind damals auf dem festgefahrenen Schnee ohne Probleme über die Pässe der Osttürkei gekommen. Der Grenzübergang ist ganzjährig offen und als Alternative wäre da noch der Grenzübergang hinter Van - Kapiköy/Razi. Da sollte allerdings dein Lkw nicht viel höher als 3,70m sein, wegen einer Unterführung.

Da es sehr kalt sein kann in dieser Gegend, sollte man vielleicht schon früh genug beginnen Fließverbesserer, oder Benzin zum Diesel beizumischen. Uns ist der "Winterdiesel" in dieser Ecke voll versulzt und die Lötlampe war im Dauereinsatz....

LG Wolfi
Dort wo kein Weg ist, da machen wir uns einen.

http://www.gritschontour.com

Antworten