Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#1 Beitrag von pvirkus » 2012-02-19 1:14:16

Ich bin in jetzt wider in Marokko. Ich fahre beruflich von Dänemark nach Marokko 3 oder 4 mal jedes Jahr. Wetter sind gut, wir haben mehr als 20 Grad am Tag und sonne.

Leider bin ich nicht hier mit meiner neue Iveco 110-16 aber mit meiner alte Iveco 35S13.

Meiner Iveco 35S13, bj. 1999, habe fast 340.000 km gelaufen und seht nicht gut aus. Ich denkt dass es bleibt den letzten fahrt nach Marokko mit dieser Auto und habe deshalb geplant dass Ich hier erneuert alles was sind angegriffen von raust (und dass sind viel).

Ich habe den Auto an einer Werkstat abgegeben und war heute dort zu sehen vier es lauft mit den Arbeit. Wir haben verabredet dass sie alles schlechtes Metall erneuert und dass Ich enthalten einer komplett außer Lackierung. Dafür braucht die rund 20 tage.

Ich habe nich gans genau verabredet was sie erneuert. Ich habe erzehlt dass ich muss zu TÛV in Dänemark und dass wenn sie einer gute arbeit leisten dann kommt ich wieder mit meiner Iveco 110-16. Ich war dann heute vorbei und es seht sehr gut aus was sie bis jetzt fertig haben. Fast alles schlechtes Metall sind ausgetauscht, sogar die platte für die Batterie.

Hier einiger Bildern:
Dateianhänge
IMG_0119.jpg
IMG_0120.jpg
IMG_0121.jpg
IMG_0123.jpg
IMG_0124.jpg
IMG_0125.jpg
IMG_0126.jpg
IMG_0127.jpg
IMG_0128.jpg
IMG_0130.jpg
IMG_0131.jpg
IMG_0132.jpg
IMG_0133.jpg
IMG_0134.jpg
IMG_0135.jpg
IMG_0136.jpg
IMG_0137.jpg
IMG_0140.jpg
IMG_0142.jpg
IMG_0143.jpg

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#2 Beitrag von pvirkus » 2012-02-19 1:21:34

Und die Preis - Das erzähle ich nicht heute - Was denkst Ihr über den kosten für rund 200-300 Stunden Arbeit, mit einer komplett außer Lackierung ? :joke:

Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#3 Beitrag von dare2go » 2012-02-19 2:05:43

Ich glaube der "Winkelschleiferfahrer" muss mal das Lenken lernen :joke:

Winkelschleifer: "vinkelsliber"
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, jetzt zurück mit MB1019AF.
Camping-Logs + Blog: http://dare2go.com/

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3169
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#4 Beitrag von laforcetranquille » 2012-02-19 7:58:52

Ich denke mal an die Blechschusterrei kann man die Moros ranlassen anders als bei der Mechanik (!!!!!!) Halte trotzdem aber mal ganz genau die Preisentwicklung im Auge, die Spitzmützen können ganz schöne Schlitzohren sein.
Ich denke aber es wird o.k. sein auch wenn du natürlich nicht die perfekte Arbeit wie bei einem nordeuropäischen Blechschuster erwarten kannst.
Ich glaube wenn du sowas in D-Land machen lassen willst kannst du gleich an neues Blechle kaufen.
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7495
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#5 Beitrag von makabrios » 2012-02-19 13:04:11

dare2go hat geschrieben:Ich glaube der "Winkelschleiferfahrer" muss mal das Lenken lernen :joke:
Hallo,
das ist Kiunst!
Beim richtigen Piublikum an die Frau und den Mann gebracht ist ein Erlös in Höhe einer fünfstelligen Summe möglich :cool:

IMG_0133.jpg [ 200.5 KiB | 169-mal betrachtet ]

Gruß
MAK
Einen Raum als Beziehung zu verstehen ist wie Chili essen. Durch Chili wird die innere Form des Mundes spürbar. (Ernesto Neto)

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#6 Beitrag von pvirkus » 2012-02-26 0:41:28

Ich war heute bei meiner alte Iveco - Den Arbeit sind fast fertig - seht sehr gut aus und Ich können es abholen Mittwoch - Bilder kommt bald.

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5295
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#7 Beitrag von Garfield » 2012-02-26 7:48:26

Verrate auch mal was das gekostet hat , ich hab da auch noch was zu machen , beide Einstiege sind fällig und 2013 sind wir höchst wahrscheinlich wieder in Marokko.

Garfield

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#8 Beitrag von pvirkus » 2012-03-01 3:22:07

Ich habe gestern meiner Iveco 35S13 in Ait Melloud abgeholt.

Jetzt ohne Rost und frisch gestrichen - schöne Arbeit, dauert rund 20 tage, preis nur 7000dh.
Dateianhänge
IMG_0199.JPG
IMG_0200.JPG
IMG_0201.JPG

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#9 Beitrag von pvirkus » 2012-03-01 3:33:41

Hier sind einige Bilder aus dem Hafen Tanger Med - Ein LKW hatte mich im letzten Sommer torpediert :frust:
Dateianhänge
2011-07-26e.jpg
2011-07-26d.jpg
2011-07-26c.jpg
IMG_0108.JPG

Benutzeravatar
Schlawiner
Kampfschrauber
Beiträge: 580
Registriert: 2011-01-12 14:33:55
Wohnort: Hattingen an der Ruhr, im Wald

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#10 Beitrag von Schlawiner » 2012-03-01 8:00:31

der Preis ist ein Witz, das bekommst Du hier nicht hin, selbst wenn Du es selbst machst.


Gruß Peter

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3169
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#11 Beitrag von laforcetranquille » 2012-03-01 8:05:38

Sieht wirklich nicht schlecht aus !. Glückwunsch. Halt aber trotzdem mal die Winkel und Ecken im Auge, Rost ist wie Krebs, der frisst sich wieder dúrch und ich kann mir schlecht vorstellen das die eine gründliche Verzinkung vor dem Lackieren vorgenommen haben. selbst bei sauberer arbeit
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#12 Beitrag von Wombi » 2012-03-01 10:29:02

ich kann mir schlecht vorstellen das die eine gründliche Verzinkung vor dem Lackieren vorgenommen haben. selbst bei sauberer arbeit

Das wäre fahrzeugtechnisch auch das schlimmste was man machen kann ............


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#13 Beitrag von pvirkus » 2012-03-01 15:32:12

laforcetranquille hat geschrieben:Sieht wirklich nicht schlecht aus !. Glückwunsch. Halt aber trotzdem mal die Winkel und Ecken im Auge, Rost ist wie Krebs, der frisst sich wieder dúrch und ich kann mir schlecht vorstellen das die eine gründliche Verzinkung vor dem Lackieren vorgenommen haben. selbst bei sauberer arbeit
Keiner Verzinkung - aber für mich sind das ok - ich könnte dieser Arbeit nicht selbst machen und es wahre unmöglich das Arbeit in DE oder DK zu zahlen.

7000 dh sind 636 EUR

Chassis ist mit Schwarzes Öl / Asphalt Produkt gemalt worden.
Sogar die Stoßfänger sind mit Glasfaser repariert worden ohne dass ich habe gefragt :D

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#14 Beitrag von Geishardt » 2012-03-01 16:41:41

Wombi hat geschrieben:
ich kann mir schlecht vorstellen das die eine gründliche Verzinkung vor dem Lackieren vorgenommen haben. selbst bei sauberer arbeit

Das wäre fahrzeugtechnisch auch das schlimmste was man machen kann ............


Gruß, Wombi
Hallo Hans,

In welchen Schritten sollte die Instandsetzung erfolgen?

Hallo Pvirkus,

kannst Du mir die Anschrift der Werkstatt mailen?
Im Voraus Danke

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#15 Beitrag von pvirkus » 2012-03-01 17:24:14

Geishardt hat geschrieben:kannst Du mir die Anschrift der Werkstatt mailen?
http://maps.google.com/maps?q=30.327171 ... 2&t=m&z=15

Es gibt keine Straßenname und ich habe nicht den Telefonnummer.

Braucht du Hilfe zu verhandeln und Übersetzung habe Ich einer Mitarbeiter hier in Agadir.

Hier einiger Bildern von Werkstatt:
Dateianhänge
IMG_0195.JPG
IMG_0194.JPG

Benutzeravatar
Henk
süchtig
Beiträge: 644
Registriert: 2008-10-01 11:32:31
Wohnort: Horst (NL)

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#16 Beitrag von Henk » 2012-03-01 17:34:36

pvirkus hat geschrieben:
laforcetranquille hat geschrieben:Sieht wirklich nicht schlecht aus !. Glückwunsch. Halt aber trotzdem mal die Winkel und Ecken im Auge, Rost ist wie Krebs, der frisst sich wieder dúrch und ich kann mir schlecht vorstellen das die eine gründliche Verzinkung vor dem Lackieren vorgenommen haben. selbst bei sauberer arbeit
Keiner Verzinkung - aber für mich sind das ok - ich könnte dieser Arbeit nicht selbst machen und es wahre unmöglich das Arbeit in DE oder DK zu zahlen.

7000 dh sind 636 EUR

Chassis ist mit Schwarzes Öl / Asphalt Produkt gemalt worden.
Sogar die Stoßfänger sind mit Glasfaser repariert worden ohne dass ich habe gefragt :D

Hallo

Suche Marokaner mit LKW fuhrerschein der 3 bis 4 wochen auf familie besuch geht :angel: .
Eventuel kentnisse im Zetor 3511 fahren, dan dauert die reise etwas langer :joke:

Grusse aus NL, Henk
Mit meinen VW LT28 D immer den stau voraus.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#17 Beitrag von Wombi » 2012-03-01 18:01:19

@ Geishardt,

Hallo Hans,

In welchen Schritten sollte die Instandsetzung erfolgen?

Naja, eben richtig klassisch.
Das Blech so gut es geht erstmal richten ..... Dellen evtl. ziehen, drücken, dengeln.

Wenns unbedingt sein muß, etwas verzinnen oder nen Zug Polyesterspachtel.
Ordentlich Polyesterfüllern,
Sauber schleifen,
Wenns denn sein muß 4:1 füllern,

Dann lackieren,

Am besten immer noch 2 K Acryl Lacke verwenden ..... gibts für Nutzfahrzeuge immer noch.


Verzinkte Karossen bringen einen nicht zu unterschätzenden Mehraufwand mit sich, und ist für unser Schwermetall ob alt oder neu uninteressant.


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#18 Beitrag von pvirkus » 2012-03-01 18:24:06

Wombi hat geschrieben:Naja, eben richtig klassisch.
Das Blech so gut es geht erstmal richten ..... Dellen evtl. ziehen, drücken, dengeln.

Wenns unbedingt sein muß, etwas verzinnen oder nen Zug Polyesterspachtel.
Ordentlich Polyesterfüllern,
Sauber schleifen,
Wenns denn sein muß 4:1 füllern,

Dann lackieren,

Am besten immer noch 2 K Acryl Lacke verwenden ..... gibts für Nutzfahrzeuge immer noch.
Das sind auch was den Werkstatt hier Anbietet - Ich bin nicht sicher ob sie einer 2 K Acryl Lacke verwenden - denkt doch das es sind möglich - dass mach man hier ohne Maske und habe keine Probleme :rock:

Danke für den Tipp - Ich komme bestimmt wieder mit einer altes Auto/LKW :unwuerdig:

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#19 Beitrag von Wombi » 2012-03-01 19:38:51

Hallo pvirkus,


für "das" Geld absolut in Ordnung ....... billiger gehts nicht.


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5354
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#20 Beitrag von TobiasXY » 2012-03-01 20:05:40

Für das Geld, kann man sich wirklich nicht beschweren ;)

Könnte man glatt mal runterfahren und lackieren lassen ^^

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#21 Beitrag von pvirkus » 2012-03-03 18:03:18

Ich Liebe Marokko und die Leute hier :wub:

Jetzt lauft meiner Iveco wie neu - 2 injector sind repariert und Motor sind richtig eingestellt.

Iveco in DK haben Hoch drück pumpe erneuert im Sommer, ich habe damals 1600 EUR bezahlt aber den Fehler bei kontroll lampe für einspritze kam immer wieder. :frust: Was Iveco nicht schafft dass macht man hier in Afrika ohne Probleme.

Dieser Operation dauert 1 Tag, kostet 2 x 1600 dh für injector und 500 dh für Arbeit.

Profis für alte Autos gibst überall hier im Marokko. :unwuerdig: :unwuerdig:

Hier einige Bildern von den pumpe / injector Profi
Dateianhänge
IMG_0212.JPG
IMG_0214.JPG
Zuletzt geändert von pvirkus am 2012-03-03 18:12:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#22 Beitrag von pvirkus » 2012-03-03 18:11:04

und Viele Profis hier haben das nicht in Sahara gelernt - es gibt viele hir mit Ausbildung
Dateianhänge
IMG_0211.JPG

Benutzeravatar
la911
Selbstlenker
Beiträge: 174
Registriert: 2008-01-10 10:04:05
Wohnort: zur Zeit in D

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#23 Beitrag von la911 » 2012-03-03 21:14:01

Hallo

Für das bissle flexen und schweißen was auf den Bildern zu sehen ist 200-300 Stunden???????????????????? :totlach: :totlach: :totlach:

Gruß
Thorsten
Alles unter 5 Tonnen sind Backpacker

Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1142
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#24 Beitrag von Zentralgestirn » 2012-03-03 22:22:54

Cool,

er hat beim Lord of darkness etwas gelernt. Ist er jetzt ein Lakai of darkness?? :joke:

Ansonsten finde ich 20 Tage zwar etwas lange wegen dem warten, für den Preis aber eine Top Investition. Der Wagen ist doch jetzt sicherlich mehr Wert, wie es gekostet hat...

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#25 Beitrag von Wombi » 2012-03-04 13:02:39

la911 hat geschrieben:Hallo

Für das bissle flexen und schweißen was auf den Bildern zu sehen ist 200-300 Stunden???????????????????? :totlach: :totlach: :totlach:

Gruß
Thorsten

Wenns bei Dir schneller geht, kannste hier richtig Geld verdienen .....

Also Terminvereinbarung bei la 911.


Schau Dir mal die Bilder genau an ...... an manchen Stellen biste mehr als einen Tag beschäftigt.........


Das war ne massive Rost-Komplett- Kur !!!


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
la911
Selbstlenker
Beiträge: 174
Registriert: 2008-01-10 10:04:05
Wohnort: zur Zeit in D

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#26 Beitrag von la911 » 2012-03-04 13:39:19

Hallo

200-300 Stunden kann man schlecht rechnen! Bei einem Mittelwert von 250h bei 8h pro Tag sind es 31,25 Arbeitstagetage!!!!!!!!
Für einen Fachbetrieb!Da kann man nur :totlach: :totlach: !
Zugegeben der Preis ist nicht zu schlagen(in Indien vieleicht)!

Gruß
Thorsten
Alles unter 5 Tonnen sind Backpacker

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#27 Beitrag von pvirkus » 2012-03-04 13:51:02

la911 hat geschrieben:Hallo

Für das bissle flexen und schweißen was auf den Bildern zu sehen ist 200-300 Stunden???????????????????? :totlach: :totlach: :totlach:

Gruß
Thorsten
Es kann auch sein dass er sind weniger. Ich habe nicht alle Bilder hoch geladen. Werkstatt hat nicht keiner Stunden Registrierung - so dass sind nur meiner Angabe.

Die Leute hier arbeitet Minimum 191 Stunden pro Monat. Ich habe 2 mal gesehen das sie war 2 Leute beschäftigt bei meiner Auto.

Aber auch egal - Ich have 636 EUR bezahlt und sind 100% zufrieden.

Hier sind einiger mehr Bildern:
Dateianhänge
IMG_0219.JPG
IMG_0218.JPG

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7495
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#28 Beitrag von makabrios » 2012-03-04 13:54:44

Hallo,

:totlach: :totlach: :totlach:

über die Marokkaner ist unangebracht. Die haben das Auto gerichtet und ehrliche Arbeit geliefert. Wenn das mehr als 2 Winter hält, dann war es die Kohle allemal wert.
Hierzulande gibs genug Backyards und Markenbetriebe, die Unsummen für nicht bessere Arbeit nehmen.

Gruß
MAK
Einen Raum als Beziehung zu verstehen ist wie Chili essen. Durch Chili wird die innere Form des Mundes spürbar. (Ernesto Neto)

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#29 Beitrag von Bluekat » 2012-03-04 14:12:33

Hallo,

ich weiss selbstverständlich nicht wie da im Detail gearbeitet wurde.

Aber wenn ich den Zustand vorher / nachher auf den Bildern anschaue ... ist die Arbeit für rd. € 600.-- geschenkt!

Große Vertragswerkstätten in D nehmen dafür - etwas überspitzt gesagt - noch nicht einmal mehr einen Schraubenschlüssel in die Hand...und nur mal als Beispiel : Sprinter 218CDI, Ölwannendichtung ereuern : € 1,600.--!!! Wer´s nicht glaubt, ich hab die Rechnung in der Buchhaltung.

Grüße
Rainer
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
pvirkus
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2010-12-17 0:47:05
Wohnort: Dänemark : 20 km von Flensburg

Re: Sehr Günstig Reparatur in Marokko...

#30 Beitrag von pvirkus » 2012-03-04 14:22:04

Bluekat hat geschrieben:Hallo,

ich weiss selbstverständlich nicht wie da im Detail gearbeitet wurde.

Aber wenn ich den Zustand vorher / nachher auf den Bildern anschaue ... ist die Arbeit für rd. € 600.-- geschenkt!

Große Vertragswerkstätten in D nehmen dafür - etwas überspitzt gesagt - noch nicht einmal mehr einen Schraubenschlüssel in die Hand...und nur mal als Beispiel : Sprinter 218CDI, Ölwannendichtung ereuern : € 1,600.--!!! Wer´s nicht glaubt, ich hab die Rechnung in der Buchhaltung.

Grüße
Rainer
Hier sind mindeste Monat Lohn so rund 2000 - 2500 dh oder 10-14 dh pro Stunde - rund 1 EUR. :D :D :D

Antworten