Hilfe

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 333
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Hilfe

#1 Beitrag von MB613 » 2012-02-07 20:58:38

Hallo Gemeinde ,,
suche für einen Freund eine Werkstatt ihn und um Agadir , die Kupplung seines Deutz ist defekt :wack:
und es traut sich keiner dran. :eek:
Wer hat einen Tipp speziel in Ait Melloul

Danke
Bernd
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5116
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

Re: Hilfe

#2 Beitrag von roman-911 » 2012-02-07 21:30:10

hey Bernd,

der besitzer des paradis nomades campingplatz nordöstlich von agadir fährt einen alten unimog...
der könnte villeicht weiterhelfen, ansonsten siehe pn...
der gordito in zagora...kennt evtl auch jemanden ...($$$!)

aber mal ehrlich, kupplung?
alter lkw?
das soll ein problem sein in ait melloul ????


grüsse roman
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 333
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe

#3 Beitrag von MB613 » 2012-02-07 21:47:31

Hey Roman ,,,

kann ich von hier schlecht beurteilen , im Prinzip nicht . In Ait Mellul liegen zu bleiben ist so gut wie im Schrauberhimmel einkehren zu dürfen .

Mich hat eben nur der Hilferuf erreicht und ich kümmere mich darum

DANKE altes Haus
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Hilfe

#4 Beitrag von Garfield » 2012-02-07 22:27:56

Andere Tips als Roman hab ich auch nicht :blush: Aber Roman denk mal an mein Problem mit Iveco in Casablanka , zur Erinnerung ich konnte die "Fachleute" nicht überzeugen das VKSV zu zerlegen ....
Gordi traue ich die Reperatur zu und bin überzeug das Er das auch macht , nur ist der leider nicht ums Eck .Vielleicht bringt es aber auch was wie Roman schon geschrieben hat wenn Er jemanden anruft .

Viel Glück wünsche ich dem Kollegen ,ich kenn das Schei.. Gefühl .Wenn Er es noch bis zur Fähre schafft , lieber in Italien versuchen das Problem zu lösen .

Garfield

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Hilfe

#5 Beitrag von Thomas W. » 2012-02-07 22:47:30

Hi,

ich denke es wär praktisch zu wissen was Kupplung defekt genau heißt.
Geber/Nehmerzylinder defekt? Reibscheibe verschlissen? Was genau funktioniert nicht? Welches Auto genau?

Den Wechsel der Kupplung an einem Deutz können einige Leute hier im Schlaf beschreiben glaube ich. Zumindest die Hydraulikzylinder kann man locker alleine ohne große Kenntnisse tauschen. Ich wüßte nicht warum man mit einem Defekt nach Italien fahren sollte wenn man schon in der Nähe von Agadir ist.
Die Autos sind ja nicht gerade ein Spaceshuttle.

Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Hilfe

#6 Beitrag von Garfield » 2012-02-07 23:28:59

Hi Thomas ,warst Du schon mal in Marokko und hattest eine Panne ? Ich dachte auch , alte Technik reparieren in Marokko ist kein Problem , leider wurde ich vom Gegenteil überzeugt .Recht hast Du mit der Frage , was eigentlich defekt ist .Wenn die Reibscheibe defekt ist und der Betroffene sich da nicht ran traut oder es auch nur am passenden Werkzeug mangelt , ist es nicht mehr lustig in Marokko .Deswegen der Hinweis wenns irgend wie noch geht lieber nach Italien fahren .

Garfield

Benutzeravatar
tobi
Schlammschipper
Beiträge: 411
Registriert: 2008-06-03 8:30:55
Wohnort: oberpfalz

Re: Hilfe

#7 Beitrag von tobi » 2012-02-07 23:38:08

IMG_3607.JPG
:D :D

Gordito :D
power gordito

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Hilfe

#8 Beitrag von Thomas W. » 2012-02-07 23:49:39

Hi Garfield,

ja ich war in Marokko und ja ich hatte mehrere Pannen... :joke:

Ich weiß das da Streß entsteht der objektiv total sinnlos ist, ging mir auch so( aber nur beim ersten Mal...). Mein Beitrag sollte auch eher dazu ermuntern selber etwas an der Kupplung zu machen.
Die entsprechende Anleitung kann ja hier im Forum gegeben werden. Daher auch meine Frage nach dem genauen Defekt.



Ich wär jetzt auf jeden fall lieber mit ner Panne im Nirgendwo als hier...


Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Pepone1
süchtig
Beiträge: 750
Registriert: 2007-04-22 22:15:23
Wohnort: Bella Italia

Re: Hilfe

#9 Beitrag von Pepone1 » 2012-02-08 2:36:08

eventuell mal bei MAN in Casablanca vorbeifahren (sofern noch möglich), Leiter des Betriebes ist ein Deutscher, evtl. kann dort einfacher geholfen werden

lkw-allrad
abgefahren
Beiträge: 1162
Registriert: 2006-10-03 13:36:35

Re: Hilfe

#10 Beitrag von lkw-allrad » 2012-02-08 2:51:49

In Agadir selbst gibts sehr gute Werkstätten, zb die MAN-Vertretung
Taxi chartern und los gehts..
Die Taxifahrer kennen sich aus :D
3,5 To und 180 PS das ist mal was ;-)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21540
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Hilfe

#11 Beitrag von Ulf H » 2012-02-08 10:27:03

... wenns ein Mercur mit hydraulischer Kupplung ist und deren Betätigung streikt, hilft die Umrüstung auf Mechanik ... aber dazu müssten wir erstmal wissen dürfen um welches Fahrzeug es geht und was wirklich hinüber ist, notfalls auch eine Beschreibung der Symptome, dann können wir hier rätseln was da putt is ... egal wo Du bist, es ist am besten es selbst zu machen ... mein PKW ist in der Werkstatt und wurde dort bei einer Probefahrt "zerlegt" ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 333
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe

#12 Beitrag von MB613 » 2012-02-08 11:13:26

Hey ,
die MAN Werkstatt in Agadir wollte trotz leerer Hallen und freier Gruben nicht an das Problem .
Sie reparieren nur MAN ( aussage des Meisters )

Habe gestern nochmal mit meinem Freund telefoniert :
Symtome : Kupplung läst sich ganz normal betätigen wenn der Motor ( Öl noch nicht warm ist ).
Hat der Motor warm ist kann er den ersten und zweiten Gang nicht mehr einlegen .
Getriebe ist nicht Synonisiert

LG
Bernd
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21540
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Hilfe

#13 Beitrag von Ulf H » 2012-02-08 12:02:27

... ohne jetzt weiteres zu wissen ... aber Kupplung geht mal und mal geht sie nicht hört sich für mich sehr stark nach Problemem in der hydraulischen Betätigung an ... auffüllen, entlüften, ausbauen und reinigen, neue Dichtungen einbauen, Leitung erneuern, neue Zylinders einbauen ... wäre jetzt mal die Reihenfolge wie ich es versuchen würde ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Blauer Klaus
infiziert
Beiträge: 31
Registriert: 2012-01-02 19:29:13

Re: Hilfe

#14 Beitrag von Blauer Klaus » 2012-02-08 14:47:12

Hallo Bernd
Zum Thema kann ich nichts beitragen, da ich keine Werkstätten und Schrauber in Maroco Kenne
Grüß aber Uwe und Ilona recht herzlich von mir, und sage Ihnen, das wird schon
Viele Grüße vom
Blauen Klaus :blume: :positiv:
Es wird weitergehen

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Hilfe

#15 Beitrag von Garfield » 2012-02-08 18:06:55

Da fällt mir spontan ein , wie alt ist die Kupplungsflüssigkeit ( Bremsflüssigkeit ) ? Nicht das die anfängt zu kochen wegen Wasser drin .Kann ich mir zwar nicht vorstellen bei einer Kupplung aber einen Versuch ist es Wert .Wie verhält es sich mit dem Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter , bleibt der Pegel konstant ? Idee dazu , wenn z.B der Nehmerzylinder warm (Motor Abwärme) wird lässt der vielleicht Flüssigkeit entweichen, Druck ist weg und das Getriebe läst sich nicht schalten .

Zum Thema Hilfe von Werkstätten in Marocco :
Uns wollten weder die freien "wilden" Schrauber aus den entsprechenden Vierteln in Marakesch noch die Iveco Werkstatt in Cassablanka helfen .Fahrzeug Magirus/Iveco 130 D9 FA .

Garfield

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 333
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe

#16 Beitrag von MB613 » 2012-02-08 19:02:51

Hey bauer Klaus ,,,
werde ich machen wenn ich sie heute ans rohr bekomme . Sie wollten in eine Schrauberbude in Agadir
na mal sehen

LG
Bernd
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4400
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Hilfe

#17 Beitrag von Veit M » 2012-02-08 22:43:52

Mir kommt da noch eine Idee.

Ist es wirklich die Kupplung.
Schaltprobleme bei warmen Motor hatte ich in Frankreich.
Am Ende mußte ich nur das Schaltgestänge neu einstellen und alles ging wieder.
Kann er bei warmen Motor die hohen Gänge einlegen? Wenn ja dann Schaltgestänge mal einstellen.

An der Kupplung erst mal schauen ob da was nachgestellt werden muß oder wie schon geschrieben mal die Pegel prüfen (falls hydraulisch).
Ich tippe fast auf ein Einstellungsproblem.

Ciao

Veit

Antworten