Reiseimpressionen aus Asien

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
landyfahrer
süchtig
Beiträge: 696
Registriert: 2009-02-01 13:57:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Reiseimpressionen aus Asien

#1 Beitrag von landyfahrer » 2012-01-16 12:05:39

moin,
ist zwar nix mit LKWs aber dafür, wie ich finde, super schön umgesetzt:
http://vimeo.com/29906947

der landyfahrer

Benutzeravatar
MB2031
süchtig
Beiträge: 870
Registriert: 2009-01-07 17:04:53
Wohnort: (Frankreich) wo unser LKW steht

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#2 Beitrag von MB2031 » 2012-01-16 13:10:01

Superschön gemacht :wub: , einmalig :unwuerdig:

Danke für das einstellen

LG

Werner :cool:
Das Leben in ORANGE sehen .................

Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4155
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb
Kontaktdaten:

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#3 Beitrag von Lassie » 2012-01-16 14:14:18

Wow,

und alles mit einer DSLR Canon 7D gefilmt :unwuerdig:

Viele Grüsse, Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
MAN
süchtig
Beiträge: 613
Registriert: 2006-10-03 16:16:04
Wohnort: Heiligenstadt/Eichsfeld

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#4 Beitrag von MAN » 2012-01-16 15:27:16

Einfach Klasse gemacht!!!
Ein(en) Laster braucht der Mensch

Man reist nicht nur, um anzukommen, sondern vor allem , um unterwegs zu sein

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7171
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. Paraguay
Kontaktdaten:

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#5 Beitrag von Wombi » 2012-01-16 23:20:25

Im Grunde super gemacht, aber viiiel zu schnelle Bildfolge ..... da wirste ja Kirre.


Doppelt so lange, und wäre wesentlich entspannter.


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
setrine
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2007-12-12 8:09:12
Wohnort: CH-Lausanne

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#6 Beitrag von setrine » 2012-01-17 8:00:27

Mann hast Du Talent! Allergrösster Respekt!!

LG Alex

Benutzeravatar
1945
süchtig
Beiträge: 665
Registriert: 2008-07-22 23:45:55
Wohnort: Vosburg SOUTH AFRICA
Kontaktdaten:

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#7 Beitrag von 1945 » 2012-01-17 8:43:04

E X E L L E N T weiter so :unwuerdig: :rock: :hacker: !!!!
Wenn Du das, was Du tust, liebst, wirst Du erfolgreich sein. (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
landyfahrer
süchtig
Beiträge: 696
Registriert: 2009-02-01 13:57:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#8 Beitrag von landyfahrer » 2012-01-17 10:38:26

setrine hat geschrieben:Mann hast Du Talent! Allergrösster Respekt!!
moin Alex,
nicht dass ich hier mit falschen Federn geschmückt werde:
Ich bin nur der "Linkgeber" :angel:

der landyfahrer

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2587
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#9 Beitrag von joern » 2012-01-17 12:46:23

Schon sehr professionell gemacht. Mir persönlich gefällt die moderne Werbefilmästhetik mit den schnellen Schnitten allerdings nicht. Mehr als zwei Minuten kann ich mir das nicht ansehen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4155
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb
Kontaktdaten:

Re: Reiseimpressionen aus Asien

#10 Beitrag von Lassie » 2012-01-17 12:57:18

Hi zusammen,

Ich finde die schnelle Werbefilm-Taktung recht interessant - da kann man innerhalb kurzer Zeit 'Geschichten' erzählen und muss nicht alles in epischer Länge zeigen und darstellen.
Das Interessante an diesem 'Ausschnitt-Gehüpfe' und kurzen 'Zoomläufen' ist, dass man gedanklich und geistig dabei sein muss, um mitzukommen. Deswegen sind solche Filme recht anstrengend anzuschauen - da man eben im Kopf dauernd die kurzen Bildsequenzen in Zusammenhänge stellen muss, interpretiert, neue erkennen, wieder assoziieren, etc
Kurz und knackig - genau richtig, um in einer 10-Minuten-Pause auf andere Gedanken zu kommen und sich in eine andere Welt entführen zu lassen.

Allerdings ist so ein Format natürlich nichts, um spätabends zurückgelehnt mit einem Glas Wein in der Hand und Gehirntätigkeit gegen Idle-Mode approximierend sich träge berieseln zu lassen :joke:

Viele Grüsse, Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Antworten