Rund um die Welt...

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#61 Beitrag von joern » 2012-10-30 16:36:08

Beim gestrigen Ölcheck kam meine Hinterachse nicht durch die Prüfung, war eine unschöne Suppe drin. Bin deshalb heute zu einer Ölwechselbude gefahren, 15 Minuten und 5 Euro für Wechsel inkl. Öl, Weintrauben und Tee. Jetzt ist 85W140 in der Hinterachse (zumindest stand das auf dem Fass). Nicht vorschriftsmässig, aber besser als vorher wirds schon sein.
Der Laster fährt z.Zt. noch etwas träger als sonst, da 600 l in den Tanks sind.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
wolferl69
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2006-10-07 22:49:08
Wohnort: im Amigo
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#62 Beitrag von wolferl69 » 2012-11-02 6:45:23

Hallo Jörn,

schau zu, dass du noch in Zahedan den Tank voll machen kannst, denn weiter unten haben wir nix mehr bekommen. In Pakistan war der Diesel teurer als in Indien. Alles Gute noch bei der Tour!!

LG Wolfi
Dort wo kein Weg ist, da machen wir uns einen.

http://www.gritschontour.com

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#63 Beitrag von joern » 2012-11-02 17:54:40

Danke Wolfi! Wie ich hörte, werden wir uns im weiteren Reiseverlauf noch treffen.


Der Problemsprinter ist jetzt nachgerüstet. Allerdings nicht im Abgassystem, sondern an der Beleuchtung...
DSCN0629.jpg

Manchmal stehen wir eng zusammen.
Manchmal nicht.
DSCN0623.jpg

Grüsse aus dem Land mit Holsten Erdbeerbier und Knoblauch-Shampoo
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
heidjer
neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2011-05-26 19:32:32
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Re: Rund um die Welt...

#64 Beitrag von heidjer » 2012-11-03 1:59:54

joern hat geschrieben:Auf früheren Reisen ist beim Hänger schon mal die Deichsel gebrochen, es gab aber Produktverbesserungen...

Da auch immer örtliche Guides mitreisen, ist der Hänger deren Behausung.

Grundsätzlich sind solche Touren keine Offroadreisen (auch wenn die meisten der mitfahrenden Fzg dazu in der Lage wären), es fahren auch "normale" WoMos mit. Der Sprinter mit dem Hänger ist ein 4x4 und war auch schon (problemlos) in China unterwegs. Für die (zunächst geplante) Tibetdurchquerung sollten alle mitfahrenden Sprinter wg der Höhenproblematik umgerüstet werden. Da wir nun doch nicht in so grosse Höhen kommen, wurde bei einigen darauf verzichtet, was jetzt unterwegs nachgeholt wird. Ist natürlich aufwendiger, da aber gelegentlich Personen aus- und einfliegen ist immerhin der Teilenachschub aus Deutschland gesichert.
Ich hätte gerne den Fahrkomfort des Sprinters aber ohne Elektronikschnickschnack.
zum Problemsprinter
Ärgerlich dass es ausgerechnet den Chef trifft. Ich hatte mit ihm vor kurzem noch die DPF Problematik diskutiert und er war eigendlich nach den China Erfahrungen sehr optimistisch.
Welche Spezialisten laßt ihr einfliegen? Die von Iglhaut?

Gruß Jens,
(der im nächsten Herbst mit einem EURO 5 Sprinter nach Südamerika will)
„Alle Träume können wahr werden, wenn wir nur den Mut haben ihnen zu folgen“ (Walt Disney)

Benutzeravatar
wolferl69
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2006-10-07 22:49:08
Wohnort: im Amigo
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#65 Beitrag von wolferl69 » 2012-11-03 5:22:13

Habt ihr den iranischen Paykan gemietet, um euch gegenseitig zu besuchen??? :joke:

LG Wolfi
Dort wo kein Weg ist, da machen wir uns einen.

http://www.gritschontour.com

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#66 Beitrag von joern » 2012-11-03 16:25:56

Es kommt jemand aus der bulgarischen Werkstatt des Vertrauens nach Indien (gab für ihn kein iranisches Visum) und kümmert sich um das DPF-Problem.

Auf dem "Salzsee" eher Staubsee, war es recht betriebsam: Cousine der Freundin unseres iranischen Guides samt Verwandtschaft kam zum Zelten, dann zu Besuch: Polizei, Dorfjugend, Geheimdienst, nochmal Polizei. Aber alles ganz entspannt.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 2880
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Rund um die Welt...

#67 Beitrag von laforcetranquille » 2012-11-04 8:11:01

Hallo Jörn,

wenn du Zeit hast geh doch mal ins Sprinter-Forum. Da gibt es eine gefühlte 57-Seiten lange Diskussion über das DPF-Problem und seine möglich Behebung. Ich habe mich zwar nicht kpl. durchgewühlt aber es scheint wohl Möglichkeiten zu geben das Problem mit "Bordmitteln" zu bearbeiten.
Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Nelson
süchtig
Beiträge: 785
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Rund um die Welt...

#68 Beitrag von Nelson » 2012-11-07 13:04:18

Hallo,

gestern Abend habe ich eine SMS von Jörn bekommen. Nach 12 Stunden Grenzabfertigung am Vortag sind sie von der pakistanischen Grenze von morgens um fünf Uhr mit Eskorte unterwegs gewesen, und um Mitternacht in Quetta angekommen. Zum Ausgleich kann Jörn sich dort endlich wieder über echtes Bier freuen!

Grüße
Nils

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#69 Beitrag von joern » 2012-11-11 12:33:22

Indien!
Jetzt kann ich mir die vierte "Overland-to-India" Kerbe in den Rahmen (des selben Fahrzeugs) flexen.
Abgesehen von einem Reifenschaden (und einem leergefahrenen Tank, peinlich, peinlich...) lief der Gelbe Blitz wunderbar. (Noch eine Anmerkung dazu: nach 17 Stunden Konvoifahren um 22 Uhr, Nahe der afghanischen Grenze, während knapp 50 MitfahrerInnen schon wundgesessen den Übernachtungsort herbeisehnen, die Polizei anmerkt: "Dangerous place to park here, Sir" und dann das hektische Entlüften nicht auf Anhieb klappt, so dass der Gelbe die letzten 30km geschleppt wird. :blush: )

Ein 8 Tonnen schwerer 710er ist in den Bergen aber immer noch schneller, als ein Sprinter im Notlaufprogramm.
In Pakistan hatten wir einen MB 1224 mit Radlagerschaden (völlig zerbröselt). Das war allerdings eine glückliche Fügung, denn so haben wir erst den Rahmenbruch entdeckt! Rechtsseitig nahezu durchgehend durch das U-Profil. Radlager und Rahmen konnten an einem Tag repariert werden. Wir hatten zwei örtliche Mechaniker (und 8 Polizisten, die jeden unserer Schritte begleiteten)
Zu Pakistan: aufgrund der Sicherheitslage wurden zuvor mehrere Möglichkeiten durchgespielt. Verschiffung (zu kompliziert mit 24 Fzg), Öffnung des Grenzübergangs für Touristen in Südpakistan bei Pishin: die Pakistaner waren dazu bereit, die Iraner widersprüchlich, letztendlich gab es keine Genehmigung, langfristig ist eine Öffnung für Touristen aber geplant.
Privater Sicherheitsdienst: gutes Konzept, aber mit über einhunderttausend Euro für 5 Tage(!!) Begleitung utopisch.
Also sind wir mit 24 Fzg 6 Tage die übliche Quetta-Sukkur-Multan-Route im Konvoi gefahren, meistens begleitet von 2 Polizeipickups. Stopps mussten vorher abgesprochen werden. Unvergesslich die Entsorgung von 24 Campingtoiletten im Strassengraben unter schwerer Bewachung. In Quetta sass sogar kurzfristig ein Polizist mit Panzerfaust auf dem Begleitfahrzeug.
In Indien ist nun wieder freies Fahren angesagt. Erkunde gerade mit einem Tag Vorsprung unsere Stellplätze. (Wer es kennt: es werden gerade Vorbereitungen getroffen, die ganze Truppe im Bhandaris Guesthouse unterzubringen, das erfordert einige Umgestaltungen im Gartenbereich... Der Pool ist noch geöffnet!)
Zuletzt geändert von joern am 2012-11-11 13:06:47, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#70 Beitrag von joern » 2012-11-11 12:53:37

Here we are in Pakistan:
DSCN0648[1].jpg
Bewachtes Tanken:
DSCN0652[1].jpg
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11236
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#71 Beitrag von Pirx » 2012-11-11 14:51:06

joern hat geschrieben:Bewachtes Tanken:
Donnerwetter, Euer Bewacher war ja schwerst bewaffnet! Die Kalaschnikow für den Nahkampf und das G3 für größere Distanzen oder wie hatte er sich das gedacht? :lol:

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Nelson
süchtig
Beiträge: 785
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Rund um die Welt...

#72 Beitrag von Nelson » 2012-11-11 15:28:53

Pirx hat geschrieben:G3 für größere Distanzen
... und das gleich in Luftlandeausführung; in dem Bewacher steckt viel mehr...
joern hat geschrieben:es werden gerade Vorbereitungen getroffen, die ganze Truppe im Bhandaris Guesthouse unterzubringen
Hi Jörn, da müssen doch noch ein paar Bäume (und Mauern) gefällt werden oder parkt ihr mehrstöckig? Frohes schaffen!

Nils

PS.: Wie habt ihr es wohl im einzigen und wahren Bloomstar-Innenhof in Quetta gemacht? :totlach:

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#73 Beitrag von joern » 2012-11-11 15:32:58

@Pirx: nicht im Bild: noch ein knappes Dutzend anderer Männer der "Special Forces". Da musste er wohl mal kurz die Waffe des Kollegen halten.
Insgesamt lief die Bewachung ziemlich reibungslos, nahtlose Übergaben an den Bezirksgrenzen, kein Murren, wenn wir Pausen einlegten, in der Wahl der Übernachtungsplätze waren wir recht frei (ausserhalb Belutschistans). Da hatten sie sich schon mal ein Abendessen oder cold drinks verdient.
Grenze Iran/Pakistan: keine Frage nach Tankkarten oder Dieselsteuernachzahlung. Wir kamen ohne durch, ist aber wohl nicht allgemeingültig. Kontrolle Iran: der Grenzchef hat ein Fzg besichtigt, alle weiteren Autos ohne jede Kontrolle, ebenso Pakistan. 25 Carnets (inkl. Anhänger) brauchen halt ein bisschen Zeit, um in grosse Bücher eingetragen zu werden, ansonsten aber stressfreie Abwicklung.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#74 Beitrag von joern » 2012-11-11 15:36:29

@Nils: in Quetta standen wir in einer Art Hockey-Spielfeld-Anlage, in der Nähe des Bloomstar.
Bhandaris: es werden gerade Büsche ausgegraben, um die Wiese befahrbar zu machen. Bäume müssen immerhin nicht gefällt werden.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4973
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Rund um die Welt...

#75 Beitrag von TobiasXY » 2012-11-11 15:54:33

Tze Tze...Rambo braucht nur ein Messer :angel:

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#76 Beitrag von joern » 2012-11-13 12:19:58

24 Wohnmobile sind bei Bhandaris untergekommen, wobei im Gartenbereich noch Luft war. Nur die Stromversorgung ging etwas in die Knie, als alle Fzg angekabelt waren.
Heute veranstalteten wir eine Rikscha-Rallye (ca 20 Rikschas) zum Goldenen Tempel. Leider war die Zeit zu knapp, um dort in der Speisehalle zu essen. Aber die Küche, die jeden Tag Zehntausende verköstigt, war sehenswert mit ihren Kesseln von 2 Metern Durchmesser auf offenem Feuer und Dutzenden Kochhelfern.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
Froschkönig
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2008-07-04 20:29:20
Wohnort: im Bus
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#77 Beitrag von Froschkönig » 2012-11-13 12:41:20

Unglaublich, wir waren schon froh, dass unser o303 letzte Woche reinpasste ;)

Happy Diwali aus Pushkar !!!
Indien und Nepal 2009-2011, Indien Bus & Bike 2012-2013, Portugal 2013-2014: Blog und Buch auf www.frosch-laster.de
Früher mit dem 911er unterwegs gewesen, jetzt auf o303 Reisebus umgesattelt, der Kinder wegen ;)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#78 Beitrag von joern » 2012-11-17 12:51:27

Sind in Delhi und einige unserer 45 Mitreisenden muessen sich noch mit indischen Gepflogenheiten auseinandersetzen (hoellischer Strassenverkehr, buerokratischer Aufwand zur Beschaffung lokaler SIM-Karten fuer alle Handys bzw Kfz Versicherung.) Wer da deutsche Massstaebe anlegt, macht sich nur selbst das Leben schwer.
Interessant war wieder eine Rikschatour, diesmal durch Old Delhi.
Musste bei mir deutliche Nebelschwaden aus der Motorentlueftung feststellen. Ist das ein Grund, sich Sorgen zu machen? (Kein Wasser im Oel oder Wasserverbrauch feststellbar, kein weisser Abgasrauch, keine Temperaturerhoehung, KM-Stand 200 000)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
eifler
abgefahren
Beiträge: 1164
Registriert: 2012-03-02 3:49:42

Re: Rund um die Welt...

#79 Beitrag von eifler » 2012-11-18 1:27:57

Ich freue mich sehr, dass ich als einer der Reiseleiter im ersten Abschnitt bis Südostasien teilnehmen kann! (Und zwar mit dem mit Abstand ältesten Fahrzeug in der Reisegruppe.)

alles gute.

ältesten fahrzeug ist ja gut .solange man nicht der gesichts älteste ist.
gruss eifler.

und immer genug diesel im tank.

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#80 Beitrag von joern » 2012-11-24 15:25:32

Nebelschwaden aus der Motorentlüftung sind offenbar ein Grund, sich Sorgen zu machen.
Auch ein extrem schweres Starten nach zufälligem Abwürgen des Motors scheint auf ein Motorproblem hinzudeuten.
Leider konnte ich diese Zeichen nicht interpretieren und der Motor hat sich schliesslich mit einem unschönen Knattern gemeldet. Der Gelbe Blitz ist nun in einer TATA Werkstatt beim Boxenstopp.
Im 2.Zylinder hat sich ein Kolbenring verabschiedet und den Kolben und die Zylinderwand beschädigt.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#81 Beitrag von joern » 2012-11-24 16:10:25

kolben.JPG
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#82 Beitrag von joern » 2012-11-24 16:11:33

motor.JPG
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#83 Beitrag von joern » 2012-11-24 16:12:24

Der Motor ist nun ausgebaut, der Zylinder aufgebohrt und eine Laufbuchse eingesetzt, ein (gebrauchter) Kolben aufgetrieben und ich hoffe doch,dass sie den ganzen Haufen an Teilen wieder zusammenkriegen.Zumindest konnten sie zur Sonntagsarbeit überredet werden. Und ich wohne solange weiter im Laster, die Werkstatt ist mein zweites Zuhause geworden.Es gibt Stromanschluss, sehr wackeliges Internet und den netten Sandip, der mit mir heute stundenlang vergeblich versucht hat, in der 500 000Einwohnerstadt Bikaner per Visacard oder Euro oder Dollar indische Rupien aufzutreiben, um die Werkstatt zu bezahlen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#84 Beitrag von joern » 2012-11-24 16:22:18

Die grosse Leere:
loch.JPG
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2128
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#85 Beitrag von joern » 2012-11-24 17:42:51

Meine Helden der Arbeit:
tata.JPG
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4973
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Rund um die Welt...

#86 Beitrag von TobiasXY » 2012-11-24 18:38:06

Das ist natürlich ungünstig. Auf das es schnell behoben wird.

Grüße

Tobias

Benutzeravatar
connyandtommy
süchtig
Beiträge: 680
Registriert: 2009-06-24 20:53:21
Wohnort: Bad Tölz/Ellbach
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#87 Beitrag von connyandtommy » 2012-11-24 18:41:13

Hi an alle!

wir freuen uns für Euch, dass ihr es gut geschafft habt, ohne ernsthafte Probleme durchzukommen. Seit unserem Meeting auf der Wiese vor Sultaniyeh/Iran sind ja bereits vier Wochen vergangen. Wir sind immer noch im Iran, sind also deutlich langsamer unterwegs als ihr. Haben aber auch ein bisschen mehr Zeit...

Bitte liebe Grüße an unsere Freunde Wolfgang und Carmelita ausrichten!

Alles Gute weiterhin an die ganze Truppe

Conny & Tommy
www.mantoco.com
Das Leben ist eine Reise, Reisen ist unser Leben...

Benutzeravatar
guenni
Selbstlenker
Beiträge: 187
Registriert: 2007-03-25 22:42:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#88 Beitrag von guenni » 2012-11-24 19:15:30

Ist das krass,
lieber Jörn,
wie Dir/Euch geholfen werden kann..... :-)
Trotz kapitalem Schaden ?

Und ich bin sehr sicher,
dein Hauber wird sich wunderbar anfühlen,
wenn du ihn erst wieder hören kannst. :)

Liebe Grüsse vom Blauen Nil,
rund 200Km nördlich von Addis Ababa ("Abeba" ausgesprochen),
nach 5h Dauerfahrt durch
wunderbare äthiopische Landschaft
auf 2.300 bis 3.000 Höhenmetern.

Bild

Und so ganz nebenbei denk ich an meine neu erworbene FAHR-Technik,
und denke, dass wenn überhaupt,
dann will ich mit einem einfachen Fahrzeug liegenbleiben.

"Die hier" fahren ja auch nix anderes......

Bild

Coole Berichte zum MIT-Fahren,
danke
Lieben Gruss
Günther

www.guenthersleben.de
gerade nicht topaktuell, aber das kommt nach...)

Benutzeravatar
MAN-45
süchtig
Beiträge: 734
Registriert: 2008-04-09 8:54:09
Wohnort: 83624 Otterfing

Re: Rund um die Welt...

#89 Beitrag von MAN-45 » 2012-11-25 18:39:42

Namasté Jörn,
da die Jungs Dich ja in die "Quick Repair Bay" (nicht in Bay 9) geschoben hatten, kann's ja nicht mehr lange dauern. ;)
Alles Gute und see you soon,
Wolfgang
Dateianhänge
_DSC0260a.jpg
_DSC0268a.jpg
_DSC0265a.jpg

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Rund um die Welt...

#90 Beitrag von Bluekat » 2012-11-25 22:08:38

Hallo Wolfgang,

schöne Tour, die Ihr macht.

Ich denke es macht viel Spass!!!

Viele liebe Grüße, auch an Carmelita

Beata&Rainer
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Antworten