Rund um die Welt...

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#481 Beitrag von joern » 2013-10-02 14:12:54

New Image.JPG
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#482 Beitrag von joern » 2013-10-02 14:18:44

Nun bin ich erstmal in der 70km entfernten Mercedes-Kurzhauber-Fachwerkstatt vorstellig geworden. Der Meister will sich was ueberlegen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

nik
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2006-10-03 12:45:41
Wohnort: Krefeld

Re: Rund um die Welt...

#483 Beitrag von nik » 2013-10-02 23:54:00

Kannst du dir nicht Bolzen drehen lassen und in die vorhanden Bohrungen stecken, dann mit WIG sauber verschweissen.
Eventuell planen und dann neue Löscher bohren.
Ich würde es auf jeden Fall so mal probieren.

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7498
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

Re: Rund um die Welt...

#484 Beitrag von makabrios » 2013-10-03 12:23:29

nik hat geschrieben:... Bolzen drehen ... und ... mit WIG sauber verschweissen.
Hallo, da hätte ich Bedenken, weil die Trommel aus Guss ist.

Gruß
MAK
Einen Raum als Beziehung zu verstehen ist wie Chili essen. Durch Chili wird die innere Form des Mundes spürbar. (Ernesto Neto)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#485 Beitrag von joern » 2013-10-03 14:34:35

Die Bohrungen muessen ja ins Tragrohr, das ist nicht aus Guss. Wuerde schon gehen, aber am Rand fehlt Material, da muesste man erstmal was dranschweissen, weil sonst die Loecher "ausfransen"wuerden.
Das Vorgehen ist bisher so: wir nehmen das bisherige Tragrohr, aber die "neue" Trommel. Das aeussere Lager ist gleich. Das innere Lager wird ersetzt. durch ein Lager mit AD 130mm (statt 133,3mm) Der Innendurchmesser des neuen Lagers passt nicht genau auf das Tragrohr, deshalb musste der Lagersitz auf dem Tragrohr um ca 1mm abgedreht werden. Und da auch kein voellig passender WDR vorhanden war (gebraucht wird 130mmx110mm, es gibt hier aber nur 133,3mmx110mm), musste auch die Trommel am Sitz des WDR auf 133,3mm aufgedreht werden.
Liegt jetzt alles am Laster, da aber ein Gewitter aufzog, wirds mit dem Einbauversuch erst morgen was.

Der Werkstattmeister behauptete uebrigens erst, er koennte eine neue Originaltrommel besorgen. (Ich haette dann wohl 10 Stueck genommen). Wurde aber doch nichts. Die 911er hier fahren mit 10-Loch Trommeln (und Turbomotor) das Tropenholz aus dem Wald.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#486 Beitrag von joern » 2013-10-10 5:04:20

Nach dem Abdrehen der Trommel konnte ich alles zusammenschrauben. Allerdings hat die Bremse- trotz max Engstellung- an der Trommel geschliffen. Das aufgebockte Rad liess sich zwar von Hand drehen, die Trommel wurde aber unterwegs recht heiss. Aber endlich mal ein Problem, dass sich von selbst loest. Nach einem Tag laeuft jetzt alles, wie es soll. Gelegentliche Temperaturkontrolle ueber das TireMoni.
Gruesse vom Strand in Thailand
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20325
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Rund um die Welt...

#487 Beitrag von Ulf H » 2013-10-10 19:00:35

Glückwunsch .. gute Nachrichten von der "Buschtrommel" höre ich gerne ... weiterhin gute Reise ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#488 Beitrag von joern » 2013-10-28 17:27:54

Der Laster ist nun von Malaysia nach Nord-Thailand umgeparkt worden und wartet in einem idyllisch gelegenem Resort bis Februar auf die Weiterfahrt. Dann soll die Myanmardurchquerung in Angriff genommen werden.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#489 Beitrag von joern » 2013-10-31 12:19:53

Thailand Westküste: während der gemeine Pauschalurlauber morgens sein Handtuch zur Platzreservierung auf den Liegen drappiert, fährt der fortschrittliche Reisende gleich mit Küche und Bett vor.
DSCN1084[1].JPG
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#490 Beitrag von joern » 2014-07-12 11:47:48

Da es sich noch immer nicht ergeben hat, den Gelben mal zurueck zu verschiffen oder zu fahren, ist er immer noch in Suedostasien. Zollrechtlich muss ich ihn immer mal wieder in ein anderes Land umparken, was ein schoener Vorwand ist, nach einigen Monaten Parkzeit in Thailand mal wieder nach dem Fzg zu schauen. Bin in 3 Tagen rueber nach Laos gefahren, die naechsten 7 Monate steht er erstmal in Luang Prabang, das ist ein sehr schoener Ort. Ausserdem befindet sich hier die "magische Werkstatt", in der Wolfgangs MAN nach dem Unfall in China (s. den entsprechenden Thread) wieder ordentlich hingedaengelt wurde. Also wird der Laster nicht nur rumstehen, sondern wieder huebsch gemacht. (Fotos folgen)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
MAN-45
süchtig
Beiträge: 728
Registriert: 2008-04-09 8:54:09
Wohnort: 83624 Otterfing

Re: Rund um die Welt...

#491 Beitrag von MAN-45 » 2014-07-13 10:36:03

joern hat geschrieben:Da es sich noch immer nicht ergeben hat, den Gelben mal zurueck zu verschiffen oder zu fahren, ist er immer noch in Suedostasien. Zollrechtlich muss ich ihn immer mal wieder in ein anderes Land umparken, was ein schoener Vorwand ist, nach einigen Monaten Parkzeit in Thailand mal wieder nach dem Fzg zu schauen. Bin in 3 Tagen rueber nach Laos gefahren, die naechsten 7 Monate steht er erstmal in Luang Prabang, das ist ein sehr schoener Ort. Ausserdem befindet sich hier die "magische Werkstatt", in der Wolfgangs MAN nach dem Unfall in China (s. den entsprechenden Thread) wieder ordentlich hingedaengelt wurde. Also wird der Laster nicht nur rumstehen, sondern wieder huebsch gemacht. (Fotos folgen)
Hallo Jörn,
finde ich gut, dass das mit der Unterstellung in Luang Prabang geklappt hat. Wenn du wieder dort bist, grüß bitte den Ui, seine Frau Ot und die kleine Miou und die recht umfangreiche Großfamilie ganz herzlich von Carmelita und mir. Während unseres über 6 wöchigen Zwangsaufenthalts wegen der beiden Fahrzeugreparaturen haben wir mit dem ganzen Klan richtig Freundschaft geschlossen, soweit, dass Carmelita immer wieder mal erwähnt, wir müßten unbedingt dort wieder mal hinkommen (ohne Fahrzeug!). Schön auch, dass du Ui mit der Verhübscherung deines Fahrzeugs etwas Arbeit verschaffen kannst.

Ein Tipp: wenn du das nächste Mal dort bist, versuch dich mal mit Ui und vielleicht auch seinem Bruder In zu später Stunde bei einigen (oder einigeren) Dosen Beerlao zusammenzusetzen. Du wirst nach 2 oder 3 Stunden staunen, wie gut du dich trotz etwas mäßiger Kenntnis von Lao - und trotz mäßiger Englischkenntnis von Ui - unterhalten konntest. Auch wenn du dich am nächsten Morgen nicht mehr so genau an alle Einzelheiten erinnerst :D

Beste Grüße, Wolfgang

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#492 Beitrag von joern » 2014-07-14 11:14:49

Hallo Wolfgang,

habe natuerlich Ui und Familie von Euch gegruesst. Zu Essen und Beerlao wurde ich auch schon "gezwungen".
Die Werkstatt habe ich uebrigens mit dem Hinweis "rechts vom Flughafen" und Deinem hier veroeffentlichten Bild wiedergefunden.
Und ich stolpere taeglich ueber Deine Getriebe-Holzkiste...
Der Laster soll in den naechsten Monaten entrostet und komplett lackiert werden. Aufgrund der eingeschraenkten Sprachkenntnisse bleibt es hoffentlich beim Gelb, nicht Pink.
Normalerweise darf man ja nur 30 Tage mit Fzg in Laos bleiben. Ich hab mir ein Papier besorgt, mit dem es 8 Monate gehen soll. Bei der Ausreise mal sehen, ob es klappt. Ich kann da naemlich ausser meinem Namen, den Fzg Daten und einem (Ausreise-??) Datum nichts entziffern.
Joern
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#493 Beitrag von joern » 2014-07-15 12:25:41

Da steht er jetzt erstmal: (der rechte ist gemeint)
Stellplatz.JPG
Lackschaden
Lack1..JPG
Nein, das gelbe ist kein Herbstlaub...
Lack2.JPG
Lack3.JPG
Alle senkrechten Flächen sind übrigens okay, nur die intensiv tropengegarten waagerechten Flächen sehen irgendwie, öhm, naja...nicht mehr neuwertig aus. Aber das wird sich jetzt ja ändern
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7498
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

Re: Rund um die Welt...

#494 Beitrag von makabrios » 2014-07-16 11:43:39

joern hat geschrieben:... Flächen sehen irgendwie, öhm, naja...nicht mehr neuwertig aus. ..
Ui ! :huh:
Einen Raum als Beziehung zu verstehen ist wie Chili essen. Durch Chili wird die innere Form des Mundes spürbar. (Ernesto Neto)

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 2817
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Rund um die Welt...

#495 Beitrag von laforcetranquille » 2014-07-16 13:02:39

Kannst du nicht gegen den Linken tauschen ?. Ein paar Bleche in die Fenster einschweissen und a`la Jonson ausbauen. Geht ratz fatz und für die Tuopperwarebegleitung brauchst du Allrad ohnehin nicht mehr.
Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2008
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Rund um die Welt...

#496 Beitrag von joern » 2014-07-16 18:09:50

Zur "Tupperwarebegleitung" wird der Gelbe (vorläufig?) auch nicht mehr eingesetzt, da ist jetzt Dienstsprinter angesagt. Aber fahrbereit soll er doch bleiben. Konnte (mit Hilfe eines Forenmitglieds) sogar neue Conti MPT 81 in Bangkok bei einem Militärreifenhändler auftreiben.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Antworten