Schweiz bereisen ......

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
911er
Schlammschipper
Beiträge: 423
Registriert: 2006-10-05 12:58:26
Wohnort: Pürgen bei Landsberg am Lech

Schweiz bereisen ......

#1 Beitrag von 911er » 2010-08-11 9:35:06

Salute,

wir möchten nach Saverne die Schweiz bereisen. Gebt uns doch bitte mal (kurz und fündig :angel: ) ein paar Tipps, was wir alles beachten müssen, wo wir fahren dürfen (wenig Autobahn) Pässe usw., und was wir unbedingt gesehen haben sollten - Zeitlimit sind 2 Wochen.
Schon vorab vielen DANK
Iris&Hilmar

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6494
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. french Guiana
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Wombi » 2010-08-11 10:58:46

Schwerlastabgabe Formular WOMO für 10 Tage an der Grenze besorgen....

Jeden Tag VOR dem zubettgehen den nächsten Tag eintragen... dann kann man es nicht vergessen....

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1940
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

#3 Beitrag von stef@n » 2010-08-11 11:01:20

Meine Favoriten:

- Gotthardpass (geht das per LKW?)
- Camping in "Brunnen" am Vierwaldstätter See
- Appenzeller Land
- Tessin (Luganer See, Lago Maggiore)
- Jura

Die Schweiz ist schön!
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11923
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Pirx » 2010-08-11 12:26:42

stef@n hat geschrieben:- Gotthardpass (geht das per LKW?)
Also vor einigen Jahren ging das noch (mit LKW, eingetragen als Wohnmobil). Ich glaube nicht, daß sich daran etwas geändert hat.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
matthiasbut
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2008-02-24 22:30:38

Schweiz bereisen

#5 Beitrag von matthiasbut » 2010-08-11 13:44:09

Komme aus dem Land welches ihr bereisen wollte.
Kann euch einige Tipps geben was möglich, was lohnenswert und wo man das freie Übernachten besser sein lässt.
Hilfreich wären eure Wünsche, denn die Schweiz ist nicht gross aber vielfälltig. ( Baden, Wandern, Berge, Städte, rein touristische Angebote oder die kleinen versteckten Schönheiten. )
Stelle euch gerne was zusammen, meine freien Übernachtungsplätze gibs aus verständlichen Gründen nur per pn.

Gruss

Matthias

Stationsvorsteher
süchtig
Beiträge: 694
Registriert: 2008-05-09 7:58:57

Lasterlose Schweiz

#6 Beitrag von Stationsvorsteher » 2010-08-11 16:30:19

Verehrte Iris, verehrter Hilmar!

Weniger streßreich und sicher auch preiswerter:
Swiss Pass

Gute Reise

Richard

Maggi-Fan
süchtig
Beiträge: 977
Registriert: 2007-11-27 23:07:00
Wohnort: Schwelm

#7 Beitrag von Maggi-Fan » 2010-08-11 17:50:02

Hallo,

was man keinesfalls versäumen solle, bei gutem Wetter das "Top of Europ"

(Jungfraujoch 3500 m ). Von Grindelwald, oder Wengen mit der Zahnradbahn.

ist zwar sauteuer, aber ein eimaliges Erlebnis.







Rolf

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5087
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

#8 Beitrag von Garfield » 2010-08-11 18:44:32

Ganz wichtig Livigno Zollfreie Zone besuchen (Billig Diesel) ,dort gibt es auch einen Womo Stellplatz .Ich meine das man mit unseren großen Fahrzeugen nicht vom Ofenpass durch den Tunnel nach Livigno fahren kann .Mußt von der anderen Seite (Italien)übern Pass direckt rein .

Gruß Garfield

http://www.livigno.com/de/index.htm

Diesel Preis:
http://www.prezzibenzina.it/comuni/livi ... tro=diesel

Zur Zeit 0,79€
Zuletzt geändert von Garfield am 2010-08-11 19:07:08, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
1017A
abgefahren
Beiträge: 1303
Registriert: 2006-10-11 9:39:13
Wohnort: Hannover & Chiemgau
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von 1017A » 2010-08-11 19:45:43

Der Tunnel ist 3,60mtr laut Engadiner Kraftwerke, dem Betreieber. Für mich damit 5cm zu hoch oder Luft ablassen.
Wer reist, der rostet nicht
http://irmi-frieder.blogspot.com/
http://fs-hjs.blogspot.com

emaxlo
infiziert
Beiträge: 48
Registriert: 2006-10-25 16:58:41

Befreiung von der Schwerverkehrsabgabe mit H

#10 Beitrag von emaxlo » 2010-08-13 10:41:03

Falls Dein 911er eine H-Zulassung hat, bist Du von der Schwerverkehrsabgabe befreit.
Vor der Einreisemußt Du den Fzg-Schein vorlegen und
ein Veteranen-Formular ausfüllen - fertig !

Benutzeravatar
manheizer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2006-10-03 14:32:49
Wohnort: CH- Guntalingen

#11 Beitrag von manheizer » 2010-08-13 12:48:00

Salü

Es sind ja einige Schweizer am Treffen in F. Kommen alle (die ich mitbekommen habe) aus verschiedenen Regionen. Da gibt's sicher noch ein paar Vorschläge.
Offiziell ist ab Flüelen die Kantonsstrasse für LKW gesperrt (Fahrverbot). Ausgenommen: Zubringerdienst, Militär und Womo!

Grüsse
Damian

Benutzeravatar
911er
Schlammschipper
Beiträge: 423
Registriert: 2006-10-05 12:58:26
Wohnort: Pürgen bei Landsberg am Lech

#12 Beitrag von 911er » 2010-08-13 20:13:38

Hi Damian,

bei uns im Schein steht "So.KFZ.Wohnmo. über 2,8 to"

Benutzeravatar
manheizer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2006-10-03 14:32:49
Wohnort: CH- Guntalingen

#13 Beitrag von manheizer » 2010-08-14 10:00:02

Aso kein Problem! :D

Grüsse
Damian

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7495
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

#14 Beitrag von makabrios » 2010-08-14 11:08:54

Hallo,
nicht zu vergessen: Die Heimat des Thunfisches, der Thuner See! :cool:

Gruß
MAK

Benutzeravatar
fiedelhund
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2010-07-20 23:52:10
Wohnort: Hasle

Wer s eng mag: Klausenpass...

#15 Beitrag von fiedelhund » 2010-09-02 16:49:22

Klausenpass ist grandios, aber eng und von Altdorf aus ab Unterschächen für alles mit Anhänger, alles was breiter als 2.30m, schwerer als 18t und länger als 10m ist, ausser dem sogenannten Postauto (Linienbus). Auf glarner Seite kommt man übers Klöntal Richtung Pragel, der ist sehr schön, wild und sehr eng - nicht mit dem LKW empfehlenswert und wahrscheinlich nicht erlaubt, dort ist selbst für Moppeds ist das kreuzen von PKWs schwierig. Bis Klöntaler See kommt man aber und dort ist es sehr schön!
San Bernardino ist auch sehr schön und anspruchsvoll, ebenfalls maximal 2.30m und 18t. Vom Tessin aus kommend geht es weiter richtung Chur durch die malerische Via mala Schlucht.
Gotthard ist sehr einfach, aber überhaupt nicht minder schön, Grimsel ebenfalls.
Die Grimsel-Abfahrt Richtung Wallis ist enger und anspruchsvoller. Da bin ich am Sonntag noch mit dem Steyr lang getuckert.
Furka ist anspruchsvoll und auch für Anhänger verboten, hier kenne ich die weiteren Beschränkungen nicht, gehe aber davon aus, dass Fahrzeuge über 2.30m und 18t sicher nicht zugelassen sind (immer mit der Fussnote "ausgenommen landwirtschaftliche Anhänger"!!!).
Spektakulär und trotzdem auch mit dem Sattelschlepper zu überfahren ist der Nufenen, der von Airolo nach Ulrichen im Wallis führt. Mit 2478m ist er der höchste Pass der Schweiz und bei guter Sicht lohnenswert.
Es gibt aber auch sehr schöne Strecken, die weniger spektakulär sind, z.B. in der Biosphäre Entlebuch (wo wir zu Hause sind...), http://www.biosphaere.ch/de/welcome.cfm ,
sowie zahlreiche Strecken entlang der vielen Seen und durchs Mittelland oder über den Jura-Rücken...
Ich kann mich Matthias nur anschliessen:
Das "kleine Land" ist so vielfältig und abwechslungsreich, dass es einem beim langsamen Bereisen nie langweilig werden kann.
Hier das ist nur einer von vielen guten Links zu schweizer Reisewegen:
http://www.schweizerseiten.ch/

Gruss, Horst
Zuletzt geändert von fiedelhund am 2010-09-02 16:50:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
captain T
abgefahren
Beiträge: 1433
Registriert: 2006-10-03 10:20:57
Wohnort: St. Johann

#16 Beitrag von captain T » 2010-09-02 17:53:35

und absolut oldtimerfreundlich!!
Behandle die Menschen so wie du von ihnen behandelt werden willst (Die Bibel)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11923
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wer s eng mag: Klausenpass...

#17 Beitrag von Pirx » 2010-09-02 20:50:40

fiedelhund hat geschrieben:San Bernardino ist auch sehr schön und anspruchsvoll, ebenfalls maximal 2.30m und 18t.
Hmmm,

wir sind 2004(??) auf der Rückfahrt von Tunesien über den San Bernardino gefahren, und ich kann mich nicht an eine Begrenzung der Fahrzeugbreite erinnern. Mein LKW hat 2,50 m ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten