duschgel

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1407
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

duschgel

#1 Beitrag von lakto » 2010-07-18 15:57:18

hi,
wer weiss welches Duschgel für Natur,Gewässer und Umwelt verträglich bzw unschädlich ist.
Wenn ich meine Aussendusche verwende habe ich immer ein schlechtes Gewissen den ganzen Schaum im Erdreich versickern zu lassen.
Sowas wie ein Outdoorduschgel oä.
Gibt es sowas überhaupt,oder nehme ich dann gleich Kern-oder Neutralseife?
Gruss
lakto
1000mal berührt,1000mal is was passiert



Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3169
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

#2 Beitrag von laforcetranquille » 2010-07-18 16:29:26

Hallo
Versuchs doch mal mit 150er Nasschleifpapier.
Spass beiseite. Ob drinnen oder draussen, im Haus oder im Wohnmobil , es landet alles irgendwann im Grundwasser.
In der Nähe oder in offenen Gewässern sollte man eigentlich überhaupt keine Waschmittel verwenden wenn man Umweltbewusst ist.
Auch die Kernseife ist nicht unbedingt Heilsam für die Wasserlebewesen.
Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
tauchteddy
Säule des Forums
Beiträge: 10195
Registriert: 2006-10-31 18:15:05
Wohnort: Berlin

#3 Beitrag von tauchteddy » 2010-07-18 17:11:09

laforcetranquille hat geschrieben:Ob drinnen oder draussen, im Haus oder im Wohnmobil , es landet alles irgendwann im Grundwasser.
Das mag in Fronkreisch so sein, in Deutschland haben wir Kläranlagen ...
Zuckerbrot ist aus.

Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1407
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

#4 Beitrag von lakto » 2010-07-18 17:13:58

Ich hab nämlich mal was gehört von einer Outdoorseife.Aber nix konkretes.
gruss
lakto
1000mal berührt,1000mal is was passiert



Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

Benutzeravatar
1017A
abgefahren
Beiträge: 1301
Registriert: 2006-10-11 9:39:13
Wohnort: Hannover & Chiemgau
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von 1017A » 2010-07-18 17:19:58

Wer reist, der rostet nicht
http://irmi-frieder.blogspot.com/
http://fs-hjs.blogspot.com

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5119
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

#6 Beitrag von roman-911 » 2010-07-18 17:20:40

ahoi lakto...

seit jahren verwenden wir bio-seife von yeti.
die letzte 1 l flasche haben wir vor 10 jahren gekauft und es ist immer noch was da weil extrem sparsam zu verwenden.

wäsche, körper, geschirr...
schäumt auch mit salzwasser !


grüsse roman
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

Benutzeravatar
tobse
LKW-Fotografierer
Beiträge: 117
Registriert: 2008-03-12 2:01:41
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

#7 Beitrag von tobse » 2010-07-18 17:20:51

Hier habe ich mal einen Thread rausgesucht von einem Outdoorforum : Seife

Vielleicht ist da ja genug Anregung dabei?

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2167
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

#8 Beitrag von Die Nomaden » 2010-07-18 21:21:26

:eek: :eek: :eek:

Na ja , jedem das seine . Hast du den kein schlechtes Gewissen wenn du z.B. nach einer Rep. Öl o. Fette mit der Outdoorseife abwäscht und diese Stoffe dann ins Erdreich gelangen ??

Ich finde das ganze etwas übertrieben , siehe BP im Golf von Mexiko .

Sorry ist nicht böse gemeint , aber das ist meien Meinung .

Gruß Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
Sharleena
süchtig
Beiträge: 834
Registriert: 2006-10-03 10:31:15

#9 Beitrag von Sharleena » 2010-07-18 21:28:12

unser tip: fabre-seife aus marseille als 600g würfel oder 2,5kg block zum runterschneiden.

...auch zum haare waschen, klamotten reinigen, rasieren, abspülen.
„Wir ham heuer mal a Weltreise g’macht, aber i sag’s glei wie’s is: Da fahr ma nimmer hin.“ (Gerhard Polt)

Benutzeravatar
Maggi De
Schrauber
Beiträge: 306
Registriert: 2006-11-23 19:37:51
Wohnort: Mittel Franken

#10 Beitrag von Maggi De » 2010-07-18 21:43:18

Hi Lakto,

Ich nehme Kernseife oder die Seife von der Firma HK.

HK ist so ne Firma wo man die Produkte nur durch den/die örtlichen Vertreter bekommt.(Keine Angst ich bin keiner von denen). Bei HK steht drauf das es biologisch abbaubar ist und das glaube ich gerne beim benutzen. :D :D :D :D :D :D



Gruß


Holger





.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12527
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von Pirx » 2010-07-18 22:58:53

Hallo lakto,

wenn draußen gewaschen werden muß (habe keine Dusche in meinem LKW), benutze ich Salzwasserseife. Gibt es im Segel-Zubehör oder gelegentlich bei den bekannten Expeditionsausrüstern.

Die funktioniert natürlich auch mit Süßwasser, ist aber zu 100% biologisch abbaubar. Klappt gut zum Haare und Körper waschen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
GEO E
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2010-03-13 0:32:24
Wohnort: Heidelberg

#12 Beitrag von GEO E » 2010-07-18 23:18:38

Hallo ! Kann auch bestätigen, dass http://www.haka.de/ recht gute und vielseitige Artikel herstellt. Inzwischen auch im Versand. Bin selber Fan von der Neutralseife.
Carpe diem

Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1407
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

#13 Beitrag von lakto » 2010-07-18 23:37:18

Der Varioaner hat geschrieben::eek: :eek: :eek:

Na ja , jedem das seine . Hast du den kein schlechtes Gewissen wenn du z.B. nach einer Rep. Öl o. Fette mit der Outdoorseife abwäscht und diese Stoffe dann ins Erdreich gelangen ??

Ich finde das ganze etwas übertrieben , siehe BP im Golf von Mexiko .

Sorry ist nicht böse gemeint , aber das ist meien Meinung .

Gruß Dieter
stimmt schon.aber es muss ja nicht mehr als nötig sein,wenn es denn schon solche Produkte gibt.
Gruss
lakto
1000mal berührt,1000mal is was passiert



Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

Wüstling

#14 Beitrag von Wüstling » 2010-07-18 23:40:26

Hallo lakto,

ich empfehle eine Tour durch die Türkei.
Da sind laut Reiseführer (von 2008) nur 10 Prozent der Bevölkerung an Kläranlagen angeschlossen.
Da ich von Istanbul über Ankara, Göreme, Kayseri zum Nemrut Dagi und an der gesamten Mittelmeerküste bis zu den Dardanellen zurück gefahren bin habe ich deren Dreck gesehen.
Danach machst Du Dir garantiert keine Gedanken mehr über die Seife!

Gruß Ralf

PS: Ach ja, ich benutze CD Seife und Blend A Med Zahnpasta und spezielles WoMo Klopapier
PPS: unser Klo wird im Strassengraben entleert (nur Pipi), das von den Kühen auf der Wiese landet auch in der Natur
PPPS: die großen Geschäfte werden verbuddelt, und in der Sahara vor dem zuschütten vom Loch noch das Klopapier angezündet damit es nicht später durch die Landschaft weht

Benutzeravatar
Koenigsdorf
Kampfschrauber
Beiträge: 598
Registriert: 2007-08-25 17:21:07
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Koenigsdorf » 2010-07-19 20:05:37

Ich glaube ja einmal Hanomag starten ist umweltschädlicher als einmal duschen.... :D

aber 4 Tage nicht duschen ist noch schädlicher....

Koenigsdorf

Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1407
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

#16 Beitrag von lakto » 2010-07-19 23:05:46

Koenigsdorf hat geschrieben:Ich glaube ja einmal Hanomag starten ist umweltschädlicher als einmal duschen.... :D

aber 4 Tage nicht duschen ist noch schädlicher....

Koenigsdorf
Besonders für die Anderen! :D
1000mal berührt,1000mal is was passiert



Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6431
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

#17 Beitrag von wayko » 2010-07-20 7:40:40

Vor viiieeelen Jahren während meines Studiums habe ich mal mit einem Wohnwagen ein Semester in einem Garten gestanden. Wasseranschluß über fest installiertem Gartenschlauch, Abwasser (Spüle und Dusche) einfach raus in eine kleine Rinne am Rosenbeet. Mit Spül-/Duschmittel war ich nicht verschwenderisch, aber auch nicht unbedingt sparsam.

Ergebnis war, daß mich der Gartenbesitzer nach den vier Monaten nicht mehr weglassen wollte.

Die Rosen haben geblüht wie noch nie zuvor... :blume: :blume: :blume:

Die heutigen Spülmittel sind i.d.R. kein Problem mehr für die Natur, da hätte ich keine Bedenken. Wenn es also nur Duschmittel ist, sollte es passen und auch keine Spuren hinterlassen. Die Essensreste aus der Spüle sind schon schwieriger. Da habe ich bisher immer ein Loch gegraben und dahin entwässert. So konnte später keiner reintreten, wenn er denn zufällig denselben Platz gefunden hätte. Der neue LKW bekommt jetzt aber einen eigenen Abwassertank, dann ist es ganz unproblematisch und man kann auch mal in der Stadt die Spüle/Dusche benutzen.

Viele Grüße
Clemens
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3169
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

#18 Beitrag von laforcetranquille » 2010-07-20 10:52:03

Hallo,
ich schliesse mich Wüstling an und:
empfehle eine Tour durch Indien : ca. 8 % der Bevölkerung haben eine eigene Toilette, das Grundwasser ist bis in tiefste Bereiche mit Schwermetallen und Pestiziden kontaminiert....
oder durch Sibirien: eine einzige ökologische Katastrophe mit offenen Cemiedeponien an Seen , AKW-s mitten in Stätten und überall sterbenden Birkenwäldern im Sumpf.

Wenn du das gesehen hast denkst du nicht mehr über ein Stück Seife nach.
Die Welt ist verloren , besucht und geniesst sie solange es hier und da noch ein sehenswertes Stück aus der alten Zeit gibt aber vergesst es daran zu Glauben dass man sie noch retten kann. Wir haben es allen Vorgemacht, jetzt geht es uns wie dem Zauberlehrling.
Das ist so wie mit dem Händchenhalten für den Frieden.
Um nicht falsch verstanden zu werden: ich gehöre keineswegs zur Grobstaubfraktion aber man sollte realistisch bleiben.

Ich hoffe nebenbei das ich nicht auf dieser Welt reincarniere.

Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

WOODSMAN
süchtig
Beiträge: 666
Registriert: 2010-07-05 11:24:20
Wohnort: Telemark Norge.

Shower Soap

#19 Beitrag von WOODSMAN » 2010-07-22 0:01:14

Hello, You could use www.ecover.com

Bio-Products and can also use to clean the truck with no problems.

biglärry

#20 Beitrag von biglärry » 2010-07-22 0:40:55

tauchteddy hat geschrieben: Das mag in Fronkreisch so sein, in Deutschland haben wir Kläranlagen ...
Nu unterschätzt mir mal die Franzosen nicht . Es hatte zwar etwas länger gedauert , aber in Sachen Kläranlagen und Mülltrennung stehen die Franzosen Deutschland in nichts nach , ganz im Gegenteil , in Sachen Kläranlagen gehen die Franzosen weitaus gescheitere Wege als viele andere europäischen Länder .

Während hier noch immer Badeverbot im Grenzfluss Sauer besteht weil der voll mit luxemburger und deutscher Scheisse läuft und grosse Klärwerke in Gemeinschaftsplanung mal gerade erst auf dem Tisch zur Diskussion liegen , gibt es im kleinsten französischen Kuhdorf kleine unterirdische Klärwerke die weder Luft noch den Ausblick trüben . Die Zeiten in denen einem in den französischen Alpen plötzlich ein Mülllaster gewahr wurde der seinen Müllinhalt einfach rücklings in ein Tal kippte , sind längst Vergangenheit .

Während man in Frankreich alle paar Kilometer an der kleinsten Haltebucht die Möglichkeit hat seinen Unterwegsmüllbeutel ordentlich in einem dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen , fährt man in Deutschland manchmal hundert Kilometer um dann auf einem Stellplatz zu stehn wo es einen Müllbehälter gibt der verschlossen ist und für den man erst einen schriftlichen Antrag bei der Kurverwaltung stellen muss um eine Mülltüte reinschmeissen zu können . :lol: :lol: :lol:

Die Duschschaumfrage hielt ich eigentlich für einen Scherz . Jemand fährt mit einem alten Hano durch die Welt und macht sich Gedanken um den Duschschaum der beim Duschen in den Boden sickert ?? Komm gib zu , ist ein Scherz , oder ??

Benutzeravatar
tauchteddy
Säule des Forums
Beiträge: 10195
Registriert: 2006-10-31 18:15:05
Wohnort: Berlin

#21 Beitrag von tauchteddy » 2010-07-22 0:46:27

Tja, BigLärry, da bin ich aber der falsche Ansprechpartner. Das solltest du laforcetranquille mal verklickern, denn der schrieb ja, es lande alles im Grundwasser. Also haben die entweder keiner oder sie taugen nichts. Oder lft hat keine Ahnung :lol:
Zuckerbrot ist aus.

Antworten