Feuerlöscher Vorschriften?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2993
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Feuerlöscher Vorschriften?

#1 Beitrag von HildeEVO » 2009-03-12 0:03:26

Hi @ All,

wie sicher der Großteil von den Forenmitgliedern mitbekommen haben werden wir ab Ende Mai für eine längere Zeit auf Reisen gehen.

Ich habe in verschiedenen Berichten über Vorschriften gelesen Feuerlöscher mitzuführen um in bestimmte Länder einzureisen!

Hat von Euch jemand Info´s für welche Länder dies gilt und wieviel Löscher in welcher Größe an Bord sein müssen!?!?!?

Merci für Info´s...

Greetz Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

Benutzeravatar
fuxel
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2008-01-02 15:01:40
Wohnort: Unteruhldingen

#2 Beitrag von fuxel » 2009-03-12 0:58:14

Ich kann jetzt nicht gerade Deine Frage beantworten,
aber generell mindestens einen Feuerlöscher mitzuführen wäre sicher auch ohne Vorschrift sinnvoll.

Mein Tipp:
Nehm zwei Feuerlöscher a 6KG Pulver oder Lightwather, einen in die "Wohnung", und einen aussen oder ins Führerhaus.
Die Wasserlöscher haben im Fall der Fälle den Vorteil, die verbliebene Einrichtung wird nicht durch das Löschpulver unbrauchbar. Wasser trocknet wieder; oder einen CO² Löscher und ein Pulver aussen, schont den Geldbeutel.

Und ich schätze, dass Du mit 2 x 6 KG überall einreisen darfst.

bg,

fuxel
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

[b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
Aber ich bin nicht immer so!
Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
[/b]

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12527
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Pirx » 2009-03-12 13:24:53

fuxel hat geschrieben:Mein Tipp:
Nehm zwei Feuerlöscher a 6KG Pulver oder Lightwather, ...
Hallo fuxel,

wie ist das mit der Umgebungstemperatur beim Lightwater-Löscher? Bei Schaumlöschern (oder ist das das selbe?) gibt es viele, die bei Minustemperaturen einfrieren - keine Ahnung, was dann passiert ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
tobse
LKW-Fotografierer
Beiträge: 117
Registriert: 2008-03-12 2:01:41
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

#4 Beitrag von tobse » 2009-03-12 13:30:35

Am besten sind für den Mobilen Gebrauch nur CO2 Löscher. Bei Wasser gibt es auch gegen Aufpreis auch welche mit Frostschutz. Pulver Löscher sind überhaupt nicht empfehlenswert, da sich das Pulver durch die Vibrationen im Fahrzeug verdichtet und dann nciht mehr im Notfall ausgeblasen werden kann. Zudem macht Pulver eine riesen Sauerei und verursacht mehr Schaden nach dem Brand als mit einem CO2 Löscher.

Ansonsten kann man vielleicht im Ausland irgendwo noch einen Halonen Löscher bekommen. (Sind aber in EU verboten, da umweltschädigend) Halonen hat die Eigenschaft O2 zu binden und damit dem Feuer die Nahrung zu nehmen, ggf. aber auch der Person die gerade löschen wollte :ninja:

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21977
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#5 Beitrag von Ulf H » 2009-03-12 23:57:04

CO2-Löscher sind nach meiner Kenntniss nur in geschlossenen Räumen wirklich wirkungsvoll. Dort verdrängen sie aber den Sauerstoff und bringen so vtl. noch dort befindliche Personen in Gefahr.

DEN universellen Löscher fürs Fahrzeug hat hier anscheinend noch niemand gefunden.

Halon kam dem sehr Nahe, ist aber mittlerweile ziemlich verboten oder als Luftfahrtsonderteil fast unbezahlbar.

Gruss Ulf, der nach wie vor 2 - 3 x 6 kg ABC-Pulver durch die Lande karrt.
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

crutchy the clown

#6 Beitrag von crutchy the clown » 2009-03-13 0:08:24

Ich habe im Fahrzeug sowohl einen alten Halon-Löscher, als auch einen kleinen Pulverlöscher. Letzteren aber eher gegen aufdringliche Zigaretten.

Darf man den Halon-Löscher mit CO2 nachfüllen?

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2167
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

#7 Beitrag von Die Nomaden » 2009-03-14 20:05:02

Hallo zusammen , ich habe vor eienm Jahr die Örtliche Feuerwehr angerufen und mal nachgefragt was die Fachleute so empfehlen . Mir wurde die sogenannten " Fettbrandlöscher " empfohlen . Die haben nach Auskunft der Feuerwehr den Vorteil das , das Löschmittel wasserlöslich ist , und so wieder leicht mit Schwamm und Lappen endfernt werden kann , des weiteren zerstören sie nicht Elektrische Anlagen wie Motorelektronik oder Innenraum Elektrik . Sie decken einen großen Umgebungstemperaturbereich ab und sind 5 Jahre Einsatzfähig . Gibt es nur von der Firma Jockel http://www.jockel.de/ . Ich habe mich mal auf die Brandbekämpfungspezialisten verlassen und mir je einen im Wohnkoffer als auch im Führerhaus platziert , ich hoffe "wir @ll brauchen sie nie " deshalb kann ich auch nichts dazu sagen ob das was die Feuerwehr mir gesagt hat stimmt . Ich verlasse mich einfach mal darauf . Grüße Ute & Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
Murphy
Schrauber
Beiträge: 328
Registriert: 2006-10-04 14:53:35
Wohnort: Saarland

#8 Beitrag von Murphy » 2009-03-14 23:53:04

Hallo Chris !
Es kommt ganz darauf an, ob Du den Feuerlöscher nur wegen der Einreisebestimmung mitnehmen willst, oder damit evtl. einen Brand wirkungsvoll bekämpfen möchtest.
Als Alibi-Löscher reichen 2 Kleine sicherlich, aber wenn mal ein Kabelstrang oder was vom Wohnkoffer in Flammen aufgeht kann der Löscher nicht gross genug sein, die Löschzeit in Sekunden ist nur etwa 2xFüllgewicht in kg, als Fahrzeuglöscher würde ich in jedem Fall den Pulverlöscher empfehlen, damit ist der Erfolg trotz hoher Nebenwirkungen immer noch am besten. Das Löschen mit Co2 muss man schon vorher mal gut geübt haben, es besteht die Gefahr, dass man nur so lange draufsprüht wie eine Flamme erkennbar ist, Das Co2 verzieht sich recht schnell und der Brand flammt 2 Sekunden später wieder voll auf. Für einen 2ten erfolgreichen Anlauf reicht es dann nicht mehr....

Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2993
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von HildeEVO » 2009-03-15 1:00:16

Hi @ All,

mir geht es primär um Einreisebestimmungen. Ich war über 16 Jahre bei der Feuerwehr und kenne mich mit allen möglichen Löchtechniken aus... Welche vor und Nachteile welches Löschsytem hat weiß ich aus den Einsätzen und Übungen...

Ich habe mich nun für 2 x 6 KG PG entschieden... Gibt es bei Toom für 25,- € Einer kommt in den Kofferraum und einer hinter den Fahrersitz... Ich bin am Überlegen für den Innenraum noch einen Schaumlöscher zu beschaffen... Aber es wird wohl nicht Brennen! Hoffe ich!

Wenn mal ein Reifen brennt ist das Auto eh weg... Mit 12 Kg PG ist da nix zu machen!

Greetz Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

Benutzeravatar
Woldipolet
Schlammschipper
Beiträge: 478
Registriert: 2008-08-24 19:17:07
Wohnort: Bodensee

#10 Beitrag von Woldipolet » 2009-03-15 1:25:18

Gibt es nur von der Firma Jockel http://www.jockel.de/ .
Gibt es auch von anderen http://www.helpi.com/Brandschutz/Fettbrandloescher.htm, muss man aber genau hinschauen, Jockel hat frostfest und Brandklasse A,B, F zu moderatem Preis.
Sonst fehlt gerne mal B oder frostfest. :blush:
Hab so ein Ding selber noch nicht benutzen dürfen aber was man hört ist gut.
Es gibt auch frostfeste Schaumlöscher , während ich beim letzten Fred noch behauptet hab die kosten 190 Euronen, find ich sie jetzt beim Jockel auch für unter 100.
Die haben dann keine Brandklasse F, aber ich hab auch keine Fritteuse im Auto..... :lol:
Aber es gibt ja hier im forum sicher welche die mit altem Frittenfett fahren und selbiges zur Verflüssigung vorheizen. Klare Kandidaten für Fettbrandlöscher :D :D :D
Woldi



Blumen pflücken während der Fahrt verboten!

Benutzeravatar
fuxel
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2008-01-02 15:01:40
Wohnort: Unteruhldingen

#11 Beitrag von fuxel » 2009-03-15 12:46:37

Servus

@Pirx
Es gibt auch Wasser- & Schaumlöscher ohne Frostschutz, also Augen auf beim Kauf.

@Tobse
CO²-Löscher eignen sich nur im Innenraum. Dabei unbedingt die Sauerstoff verdrängende Funktion des Löschmittels beachten.
Benutzt man einen sogenannten"Aufladelöscher" (einer bei dem man einen Knopf einschlagen muss bzw. an einer aussenliegenden Flasche das Handrad aufdrehen muss), wird das Löschpulver gleichzeitig gelockert.

@crutchy the clown
Ja, einen Halonlöscher kann man mit CO² füllen, aber unter anderem auch eine andere Düse anbauen und beim Tüv eine Einzelabnahme machen lassen. = Ein neuer CO²-Löscher ist billiger.

@Der Varioaner
Richtige Wahl.
Sind die sogenannten Light Wather-Löscher. Der "LightWather AFFF"-Zusatz verseift und bildet eine Schicht, die den Sauerstoff aussperrt.

Man braucht für einen Brand ja 4 Voraussetzungen:
1. Brennbarer Stoff
2. Zündtemperatur
3. Sauerstoff
4. das richtige Mischungsverhältnis

Nimmt man einer der 4 Faktoren weg = Feuer aus!

@ Murphy
Jepp, so ists. Darum soll man mit "Druckstössen" und aus verschiedenen Richtungen ablöschen. Und wie bereits richtig erwähnt, im Aussenbereich vielleicht bei kleineren "Entstehungsbränden" im Kabelbaum wirkungsvoll.

@Hilde
Schade, nach 16 Jahren hättest du nur noch 9 Jahre bis zum 25-Jährigen, also den ersten Orden und Händedruck vom KBM, gehabt. ;)
Übrigens: Mit 12 Kilo Pulver bekommst du einen brennenden LKW-Reifen locker gelöscht - mit der richtigen Löschtechnik natürlich, die man bei der Feuerwehr erlernen kann. :angel:

Wichtig ist beim Kauf von Schaumlöschern die Wahl des Löschmittels! Das Löschmittel muss das "AFFF"- Schaummittel sein, die auf Ammonium-Phosphat Lösung basierenden Schaummittel sind quasi nichts anderes als flüssiges Löschpulver. Die korrodierende Wirkung der Löschpulver wird dabei noch erhöht, da die "Feuchtigkeit" gleich mitgeliefert wird.
Wer in der Wüste seinen Pulverlöscher im Wohnkoffer abdrückt, hat den gleichen Effekt, wie wenn er den Koffer ausbrennen lässt. = Unbewohnbar.
Der AFFF-Schaum lässt sich mit dem Russ abwaschen.

Ergänzend dazu empfehle ich diesen Link.

Nein, ich verkaufe keine Feuerlöscher, bekomme keine Provision und bin weder verwandt oder verschwägert.
:cool:

Dann gibts da noch die Hochdrucksysteme - IFEX -, aber das sind andere Preisregionen, die später vielleicht mal behandelt werden.


Mein Resümee:
Als Welt-, Wüsten- oder Treffenreisenden würde ich einen 6KG Pulver & einen 6 Ltr. AFFF-Schaumlöscher mitnehmen.
Den Schaumlöscher nur im Wohnbereich und Führerhaus bzw. am eigenen Fahrzeug verwenden.
Den Pulverlöscher als Reservelöscher bereithalten, im Fall im Aussenbereich und für "Fremde" brennende Qbjekte verwenden. :angel:

bg,

fuxel

PS:@Stefan: Hab ich was vergessen?
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

[b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
Aber ich bin nicht immer so!
Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
[/b]

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5784
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

#12 Beitrag von Kami » 2009-03-15 13:09:29

fuxel hat geschrieben: Übrigens: Mit 12 Kilo Pulver bekommst du einen brennenden LKW-Reifen locker gelöscht - mit der richtigen Löschtechnik natürlich, die man bei der Feuerwehr erlernen kann. :angel:
Das glaub ich kaum....(oder nur eingeschränkt)
WEnn du das in der FW-Übung übst, dann brennt der nämlich meist erst sehr kurz - somit hat er relativ wenig Wärmeenergie gespeichert.
WEnn das Reifchen aber schonmal durch längeres walken in stimmung gebracht ist, tust du dich schwer...

GRuss

Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
Woldipolet
Schlammschipper
Beiträge: 478
Registriert: 2008-08-24 19:17:07
Wohnort: Bodensee

#13 Beitrag von Woldipolet » 2009-03-15 15:08:07

@Hilde
Schade, nach 16 Jahren hättest du nur noch 9 Jahre bis zum 25-Jährigen, also den ersten Orden und Händedruck vom KBM, gehabt.
@Fuxel, wenn Du da wohnst wo die Ferienwohnung von der Website steht, haben wir den gleichen KBM. Dem kann man jeden Tag die Hand schütteln, die Frage ist, ob man das will :D :D :D :D

Das mit dem Reifen seh ich wie Kami es macht einen Unterschied ob der Reifen an einer Ecke angezündet wird oder so heiß gelaufen ist, dass er selbst zündet. im schlimmsten Fall sitzt er mit der Felge auf einer glühenden Bremstrommel...... :ohmy:

Die Kombination 1x Pulver 1x Schaum ist bestimmt optimal, nicht zuletzt weil es sozusagen zwei voneinander unabhängige Systeme sind. Einer von beiden wird schon funktionieren. :angel:
Wichtig ist beim Kauf von Schaumlöschern die Wahl des Löschmittels! Das Löschmittel muss das "AFFF"- Schaummittel sein, die auf Ammonium-Phosphat Lösung basierenden Schaummittel sind quasi nichts anderes als flüssiges Löschpulver. Die korrodierende Wirkung der Löschpulver wird dabei noch erhöht, da die "Feuchtigkeit" gleich mitgeliefert wird.
Inzwischen hab ich noch ein bischen rumgesucht und hier bekommen wir unser Problem. Die AFFF Schaummittel sind nicht frostfest.
Wer frostfeste Schaumlöscher haben will kauft imprägnierende Schaummittel und damit Korrosion.
Die Frage wäre, was ist in den Fettbrandlöschern? Vielleicht liegt hier der Grund für die Empfehlung von Varioaners örtlicher Feuerwehr.

Fuxel als Spezialist, was ist da drin?
Zuletzt geändert von Woldipolet am 2009-03-15 15:49:24, insgesamt 1-mal geändert.
Woldi



Blumen pflücken während der Fahrt verboten!

Benutzeravatar
fuxel
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2008-01-02 15:01:40
Wohnort: Unteruhldingen

#14 Beitrag von fuxel » 2009-03-15 22:58:45

Woldipolet hat geschrieben:..........................

Fuxel als Spezialist, was ist da drin?
Uups! Danke für die Blumen. :blush:

Erwischt! :angel:

Nun, ich hab mich zu den Fettbrandlöscher nicht geäussert, weil ich die nicht kannte. :blush:
Meine Nachforschungen haben ergeben, dass die Fettbrandlöscher im Januar 2005 die Brandklasse "F" in die Normung aufgenommen wurde. (Link LFS-BW)
Auf einer Dienstleisterseite, habe ich in der Beschreibung von der "Verseifung des Löschmittels" als Löschwirkung gefunden (Link zu der Händlerseite, wo im Übrigen diese Löscher in bezahlbarer frostsicherer Ausführung zu haben sind).

Da das Löschmittel sich "verseift", nehme ich an (meine Annahme!), dass es sich in dem Fall ebenfalls um ein "AFFF"-Löschmittel oder gleichwertig handelt.

@Woldi
Ich kenne das Fahrzeug und die Hallendachunterkonstruktion - ich weiss nur noch nicht woher und wo - darum wundere ich mich nicht, dass wir den gleichen KBM unterstehen.
Ich habe auch das Gefühl, dass wir uns kennen.
Leider hast Du dich bei meiner letzten Nachfrage, ebenfalls schon bedeckt gehalten.
Irgendwann wirds wohl schon rauskommen......... :ninja:

BG,

fuxel
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

[b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
Aber ich bin nicht immer so!
Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
[/b]

Benutzeravatar
Woldipolet
Schlammschipper
Beiträge: 478
Registriert: 2008-08-24 19:17:07
Wohnort: Bodensee

#15 Beitrag von Woldipolet » 2009-03-16 0:28:48

Das lässt mir keine Ruhe
Auf einer Dienstleisterseite, habe ich in der Beschreibung von der "Verseifung des Löschmittels" als Löschwirkung gefunden (Link zu der Händlerseite, wo im Übrigen diese Löscher in bezahlbarer frostsicherer Ausführung zu haben sind).
Ganz unten gibt es auch weniger bezahlbare.... :angel: und wenn ich dann den Markennahmen des Löschmittels bei Onkel Gockel eingebe finde ich ein Sicherheitsdatenblatt http://images.mercateo.com/pdf/Kroschke ... _6902.pdf.
da steht dann was von Löschmittel auf der Basis von Kaliumsalzen.
Was sind Kaliumsalze :blush: :blush: Korrosion ??

@ fuxel
Wo die Halle steht wird noch nicht verraten, nur das die Dicke nicht in dieser Halle steht. :D :D :D
Woldi



Blumen pflücken während der Fahrt verboten!

Benutzeravatar
fuxel
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2008-01-02 15:01:40
Wohnort: Unteruhldingen

#16 Beitrag von fuxel » 2009-03-16 0:56:06

Linkdienst ;)

gn

fx
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

[b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
Aber ich bin nicht immer so!
Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
[/b]

Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1947
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

#17 Beitrag von stef@n » 2009-03-16 7:42:10

Woldipolet hat geschrieben:Dem kann man jeden Tag die Hand schütteln, die Frage ist, ob man das will...
Tz tz tz... :lol:
fuxel hat geschrieben:@Woldi
Ich kenne das Fahrzeug und die Hallendachunterkonstruktion - ich weiss nur noch nicht woher und wo...
Das schreit ja förmlich nach einer Bildersuchfahrt im Frühjahr...
Aber obwohl ich den gleichen KBM hab, kann ich jetzt weder mit dem Bild noch mit dem Auto was anfangen... :blush:
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12527
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von Pirx » 2009-03-16 14:12:06

fuxel hat geschrieben:@Pirx
Es gibt auch Wasser- & Schaumlöscher ohne Frostschutz, also Augen auf beim Kauf.
Genau das hatte ich doch geschrieben?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten