Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 2570
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#1 Beitrag von SvenS » 2023-12-19 0:42:53

Heute Abend ist im Bereich des Berges Hagafjall, nahe Grindavík, ein Vulkan ausgebrochen.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
LutzB
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8534
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#2 Beitrag von LutzB » 2023-12-19 7:48:43

Den YT Live Stream kann ich nicht öffnen.
Hier ein weiterer.

https://www.livefromiceland.is/webcams/ ... 2945650778

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1949
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#3 Beitrag von Fernwehbus » 2023-12-19 8:26:23

Glücklicherweise nicht überraschend, Lebewesen und Gebäude scheinen nicht gefährdet:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/is ... -1.6321588

Sehr imposant! Wow!
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#4 Beitrag von DocZero » 2023-12-19 12:17:05

Der Stream aus Beitrag #1 funktioniert einwandfrei.

Beeindruckend, der Weihnachtsvulkan, ich wär gern dort !
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 2570
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#5 Beitrag von SvenS » 2023-12-22 11:17:52

Der Ausbruch ist seit gestern vorerst vorbei, allerdings sammelt sich schon wieder Magma in einem Magmagang unterhalb des Kraftwerks Svartsengi.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#6 Beitrag von DocZero » 2023-12-22 12:28:57

Das war ja ein eher kurzes Feuerwerk.

Schätze dass die Leute aus Grindavik erst Mal aufatmen können. Eventuell können die ja über Weihnachten zurück in ihre Häuser.
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
LutzB
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8534
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#7 Beitrag von LutzB » 2023-12-22 14:58:41

DocZero hat geschrieben:
2023-12-22 12:28:57
Schätze dass die Leute aus Grindavik erst Mal aufatmen können. Eventuell können die ja über Weihnachten zurück in ihre Häuser.
Mit Sicherheit nicht!

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Schrauber_Carsten
Überholer
Beiträge: 278
Registriert: 2021-09-25 17:32:29
Wohnort: Göttingen

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#8 Beitrag von Schrauber_Carsten » 2023-12-23 10:32:41

Moin,

Ähm, doch, Weihnachten zu Hause ist für Einwohner von Grindavik freigegeben. Aber für Gäste nicht, was bedeutet, das in Island die Polizei die Schwiegereltern davon abhält, zu Weihnachten zu Besuch zu kommen…

Carsten

Benutzeravatar
LutzB
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8534
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#9 Beitrag von LutzB » 2024-01-14 11:15:55

We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 2570
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#10 Beitrag von SvenS » 2024-01-14 22:09:30

Um 07:57 begann der Vulkanausbruch, der sich in der Nacht mit Schwarmbeben angekündigt hatte.
Die erste Spalte war am südlichen Ende ca. 450 m vom Ortsrand entfernt. Am Vormittag riss dann eine zweite Spalte nur wenige Meter von einem Neubaugebiet auf und zum derzeitigen Stand wurden 3 Wohnhäuser von der Lava verschüttet oder in Brand gesetzt.
Eines der Häuser war fast fertig und die Familie hatte ursprünglich geplant im Dezember 2023 einzuziehen, nachdem sie 2 Jahre lang jede freie Minute am Haus gebaut hatten.
Das Haus wurde im Laufe des Nachmittags komplett zerstört.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
AndyAntony
Selbstlenker
Beiträge: 164
Registriert: 2018-11-14 21:47:37
Wohnort: Spillern

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#11 Beitrag von AndyAntony » 2024-01-15 17:59:44

Das ist wirklich sehr bitter - gibt es da dann seitens des Isländischen Staates wenigstens eine Unterstützung? Auf den Livebildern sieht es gerade so aus als hätte der Vulkan aufgehört. Wir wollen im Sommer 2025 nun endlich mal mit unserem Mobil Island bereisen. Ich bin schon so gespannt.

LG
Andy

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#12 Beitrag von DocZero » 2024-01-17 16:15:39

Die Frage hab ich mir auch schon gestellt. Soweit ich es gegoogelt hab, gibts vom Staat eine Versicherung gegen solche Schäden, die dafür aufkommt. Eine "normale" Versicherung wäre vermutlich kaum bezahlbar. Vielleicht kann Sven dazu etwas sagen.

Die Isländer sind solche Ereignisse auch gewohnt, muss man sagen, so tragisch sie auch sind. Auf den Westmännerinseln ist 1973 auch schon mal sehr viel der dortigen Stadt zerstört worden. Das ist die Kehrseite vom Vulkanismus. Viele Touristen, die das Land wegen der Vulkanlandschaft, Blauer Lagune, heißen Quellen und so weiter besuchen sind die positiven Benefits.
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
LutzB
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8534
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#13 Beitrag von LutzB » 2024-01-17 16:34:24

DocZero hat geschrieben:
2024-01-17 16:15:39
............Die Isländer sind solche Ereignisse auch gewohnt, muss man sagen, so tragisch sie auch sind. Auf den Westmännerinseln ist 1973 auch schon mal sehr viel der dortigen Stadt zerstört worden. .........
Der Ausbruch in Vestmannaeyjabær war vor über 50 Jahren. Dann von Gewohnheit zu reden, halte ich für übertrieben.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 2381
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: 21614
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#14 Beitrag von Donnerlaster » 2024-01-17 18:24:22

LutzB hat geschrieben:
2024-01-17 16:34:24
DocZero hat geschrieben:
2024-01-17 16:15:39
............Die Isländer sind solche Ereignisse auch gewohnt, muss man sagen, so tragisch sie auch sind. Auf den Westmännerinseln ist 1973 auch schon mal sehr viel der dortigen Stadt zerstört worden. .........
Der Ausbruch in Vestmannaeyjabær war vor über 50 Jahren. Dann von Gewohnheit zu reden, halte ich für übertrieben.

Lutz
Kann man sich an solche Naturkatastrophen überhaupt gewöhnen? Oder an Erdbeben, Überflutungen, Sturmfluten? Ich glaube kaum.

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#15 Beitrag von DocZero » 2024-01-17 18:55:43

Keine Idee, ich wohn dort nicht. Bin nur gelegentlich zu Besuch da.

Auf der Reykjanes-Halbinsel gab es in den Jahren 2021, 2022, 2023 und nun 2024 Vulkanausbrüche. Der Eyjafjallajökull ist mit 2010 nicht lang her, dann der Grimsvötn 2011 - eine gewisse Routine wie man mit diesen Ereignissen umgeht sollte sich da einstellen.
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 2570
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#16 Beitrag von SvenS » 2024-01-17 20:38:42

Bei den zerstörten Häusern greift die staatliche Versicherung, die bis auf einen vergleichweise geringen Selbstbehalt, den Wert des Hauses und des Mobilität ersetzt.
In Grindavík ist es nun so, dass noch nicht abzusehen ist, ob und wann die Stadt wieder bewohnt werden kann und was mit den Häusern passiert, sollte die Stadt für längere Zeit für unbewohnbar erklärt werden.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#17 Beitrag von DocZero » 2024-01-17 21:43:32

Schon cool, dass der Staat in dem Fall völlig selbstverständlich einspringt.

Wir hatten solche Ereignisse ja auch: Oderhochwasser, Elbhochwasser, Hochwasser im Ahrtal. Da lässt sich der Deutsche Staat dann richtig feiern, wie toll und großzügig er ausnahmsweise reagiert hat mit Hilfspaketen. In Island: selbstverständlich.

Mich nerven die hohen Kosten in Island, aber wenn ein Teil der Steuern dann wieder die Solidargemeinschaft fließt ist es wiederum okay.
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
LutzB
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8534
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#18 Beitrag von LutzB » 2024-01-18 0:37:47

DocZero hat geschrieben:
2024-01-17 21:43:32
Schon cool, dass der Staat in dem Fall völlig selbstverständlich einspringt.

Wir hatten solche Ereignisse ja auch: Oderhochwasser, Elbhochwasser, Hochwasser im Ahrtal. Da lässt sich der Deutsche Staat dann richtig feiern, wie toll und großzügig er ausnahmsweise reagiert hat mit Hilfspaketen. In Island: selbstverständlich.
Dein Vergleich hinkt. Du hast das Wort Versicherung überlesen.
Die kannste hier gegen Elementarschäden auch abschließen.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Säule des Forums
Beiträge: 11306
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#19 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2024-01-18 7:56:58

Hallo,

In einigen Regionen, wie z.B. bei uns sind Versicherungen gegen Schäden durch Hochwasser nicht versicherbar.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee. ☕
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team. 🚒

Hammersbald: Nordische Gottheit der Ungeduld. (oder auch: Als Gott die Geduld verteilte stand ich hupend im Stau...)

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 10658
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#20 Beitrag von Uwe » 2024-01-18 9:11:40

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
2024-01-18 7:56:58
In einigen Regionen, wie z.B. bei uns sind Versicherungen gegen Schäden durch Hochwasser nicht versicherbar.
Das ist richtig, momentan aber auch in Diskussion (zumindest, dass die Versicherungen verpflichtet werden, ein Angebot zu erstellen).

Macht den frostigen Vergleich aber nicht zwingend besser - der bringt imho nur etwas im Rahmen eines einigermaßen validen Vergleichs des Gesamtpakets. Ist ja nicht so, dass hier der Staat niemals nicht für gar nichts einspringt.

Grüße aus einem Haus, was im Hochwassergebiet liegt aber trotzdem gegen Hochwasserschäden versichert ist - manchmal hilft rumfragen ;)
Uwe
Sa construction rustique permet de le confier aux mains les plus inexpertes.
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Säule des Forums
Beiträge: 11306
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#21 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2024-01-18 9:16:30

Ja,

Und eigentlich meinte ich "sind Versicherungen nicht verfügbar".

(Aus der Serie Beiträge vor dem Kaffee...)

Aber Uwe versteht mich. :hug:

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee. ☕
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team. 🚒

Hammersbald: Nordische Gottheit der Ungeduld. (oder auch: Als Gott die Geduld verteilte stand ich hupend im Stau...)

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#22 Beitrag von DocZero » 2024-01-18 13:39:25

Das mit dem Hochwasser bei uns ist ein gutes Beispiel, denn für den Fall gibt es nur kommerzielle Versicherungs Anbieter. Welche nöö sagen können. Obwohl Starkregen und ungewöhnliche Wetterereignisse auf Grund vom menschengemachten Klimawandel immer wahrscheinlicher werden.

Find es ziemlich bemerkenswert, dass das in Island wie selbstverständlich der Staat übernimmt bzw die Solidargemeinschaft.

Aktuell pennt der Vulkan wieder bzw die Vulkanspalte.
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 2570
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#23 Beitrag von SvenS » 2024-01-20 9:57:54

Aktuell gibt es Überlegungen die Stadt Grindavík aufzugeben.
Neben der Gefahr weiterer Vulkanausbrüche, stellen die zahlreichen Spalten und Risse eine große Gefahr für die Bewohner dar.
Viele der Spalten reichen tief in die Erde hinein und teilweise halten nur schmale "Brücken" die Oberfläche zusammen.

In einer ersten Analyse ist man zu dem Schluss gekommen, dass die Volkswirtschaft einen Kauf aller Immobilien durch den Staat stehmen kann.

Der Vulkanausbruch wurde inzwischen offiziell für beendet erklärt.
Es fließt aktuell keine neue Magma in den Magmagang, allerdings hält die Landhebung im Gebiet Svartsengi unvermittelt an.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Schrauber_Carsten
Überholer
Beiträge: 278
Registriert: 2021-09-25 17:32:29
Wohnort: Göttingen

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#24 Beitrag von Schrauber_Carsten » 2024-01-20 10:01:31

Moin,

Vielleicht erhält man dann den Hafen, denn ich glaube, der ist für den Fischfang recht wichtig.

Carsten

Benutzeravatar
Seebser
süchtig
Beiträge: 705
Registriert: 2007-04-08 19:04:26
Wohnort: Bezirk Kirchdorf OÖ

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#25 Beitrag von Seebser » 2024-01-20 11:30:35

Ist nicht eine Person unauffindbar in den Spalten verschwunden?
Da ist vielleicht ein Neubau an einem anderen Platz sicherer und langlebiger.
Scheiß da nix, daun feut da nix!

(auf Deutsch, frei übersetzt: "Mach dir keine Sorgen, dann hast du keine!")

Benutzeravatar
Puffi
süchtig
Beiträge: 863
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#26 Beitrag von Puffi » 2024-01-30 20:34:28

Von heute...

Gruß Puffi

DAS GESAMTE ISLÄNDISCHE VULKAN-SYSTEM AKTIVIERT SICH! - 30.1.2024

Heute gab Professor Ármann Höskuldsson von der Universität Island bekannt, dass sich ALLE Vulkansysteme unter Island aktivieren! - Das gab es noch nie in der isländischen Geschichte, wobei man immer noch den Fakt der aufsteigenden Magma aus dem Kernbereich ignoriert, warum auch immer. Diese Aussage unterstreicht die Gefahr sowie die kommende Herausforderung, die dort auf uns wartet, denn dadurch ist ganz Island in Gefahr, zu einem unbewohnbaren Hochrisiko-Gebiet zu werden, während täglich mehr Magma aus dem mittelozeanischen Rücken nach Island einläuft und wenn es dort erst mal los geht, dann kann das für Jahrzehnte und sogar über mehrere Jahrhunderte anhalten! - …
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 19656
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#27 Beitrag von Wilmaaa » 2024-01-30 21:19:32

Puffi hat geschrieben:
2024-01-30 20:34:28
Von heute...
Wen oder was zitierst du da?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Puffi
süchtig
Beiträge: 863
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#28 Beitrag von Puffi » 2024-01-30 22:48:53

Von Leuten die sich mit dem Isländischen Vulkanismus auseinander setzen. Es gibt Infos, siehe Beispiel:

https://www.mbl.is/frettir/innlent/2024 ... l_lifsins/
https://www.vulkane.net/blogmobil/islan ... 30-januar/


Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Puffi
süchtig
Beiträge: 863
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#29 Beitrag von Puffi » 2024-01-31 21:09:11

Puffi hat geschrieben:
2024-01-30 22:48:53
Von Leuten die sich mit dem Isländischen Vulkanismus auseinander setzen. Es gibt Infos, siehe Beispiel:

https://www.mbl.is/frettir/innlent/2024 ... l_lifsins/
https://www.vulkane.net/blogmobil/islan ... 30-januar/


Gruß Puffi
Denke Sven kann dazu sicher nähere Details ausführen :hug:

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 19656
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch auf Island - Dezember 2023

#30 Beitrag von Wilmaaa » 2024-01-31 23:54:56

Ich wollte die Quelle für diesen Text:
Puffi hat geschrieben:
2024-01-30 20:34:28

DAS GESAMTE ISLÄNDISCHE VULKAN-SYSTEM AKTIVIERT SICH! - 30.1.2024

Heute gab Professor Ármann Höskuldsson von der Universität Island bekannt, dass sich ALLE Vulkansysteme unter Island aktivieren! - Das gab es noch nie in der isländischen Geschichte, wobei man immer noch den Fakt der aufsteigenden Magma aus dem Kernbereich ignoriert, warum auch immer. Diese Aussage unterstreicht die Gefahr sowie die kommende Herausforderung, die dort auf uns wartet, denn dadurch ist ganz Island in Gefahr, zu einem unbewohnbaren Hochrisiko-Gebiet zu werden, während täglich mehr Magma aus dem mittelozeanischen Rücken nach Island einläuft und wenn es dort erst mal los geht, dann kann das für Jahrzehnte und sogar über mehrere Jahrhunderte anhalten! - …
Der stammt doch nicht von dir?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Antworten