Island 2022

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yheesher
Selbstlenker
Beiträge: 174
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Island 2022

#1 Beitrag von yheesher » 2022-07-04 21:32:11

Moin in die Runde,

ich dachte ich frag mal so in die Runde wer denn diesen Sommer so auf Island ist? Ich könnte mir irgendwie vorstellen, dass wir nicht die einzigen sein werden. :joke: :joke:
Und falls es den thread schon gibt. Dann bin ich zu bl**d zum suchen.

Wir sind zu dritt mit unserer Tochter (4) und werden von den USA kommend so von Anfang August bis Anfang Oktober mit unserem MAN G90 auf der Insel sein und würden uns mega freuen wenn noch andere Familien zu finden sind?

Zudem wäre es mein Traum die F910 zu fahren und da wären ja abenteuerlustige Reisepartner mit Fahrzeugen in einer ähnlichen Kiloklasse ein schönes Backup falls man doch mal einen Fahrfehler macht und jemanden zum ziehen braucht .:-)


Beste Grüße aus Michigan
Jo

Benutzeravatar
DocZero
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Island 2022

#2 Beitrag von DocZero » 2022-07-05 0:32:17

Im August wirst du auf den hauptsächlichen Hochland Strassen F26, 35, F910, F208, F88, 550 ... immer jemanden finden, der dir im Fall des Falles hilft. Da mach dir mal keine Sorgen.

Hab eine gute Zeit !

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 2294
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Island 2022

#3 Beitrag von SvenS » 2022-07-06 15:51:33

Vor dem Befahren der F910 zwischen Askja und Sprengisandur unbedingt vorher die Ranger bzw. Hochlandwacht des Rettungsdienstes kontaktieren.
Die Strecke war z.B. letztes Jahr an einigen Tagen im Sommer unpassierbar.
Und vorgestern hat es an der Askja einiges an Neuschnee gegeben und auf den letzten 2km der Piste zum Parkplatz liegt noch bis zu 2m Schnee.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
seppr
süchtig
Beiträge: 985
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Island 2022

#4 Beitrag von seppr » 2022-07-06 20:52:53

Die wollten Anfang August kommen und lange bleiben. Irgendwann wird der Schnee dann schon einmal geschmolzen sein.

Ich habe eine andere Frage. Wir in Europa meinen ja, Island sein nur von hier mit der Fähre zu erreichen. Gibt es denn auch aus Nordamerika häufig frequentierte Autofähren auf die Insel. Sind die dann auch so teuer wie die Norröna?

Das wäre doch eine bisher nicht bedachte Möglichkeit, eine USA-Reise mit Abstecher über Island ausklingen zu lassen.

Sepp

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 2294
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Island 2022

#5 Beitrag von SvenS » 2022-07-06 22:09:40

Als Fähre gibt es nur die Norröna.
Es gibt aber auch Containerschiffe und die beiden isländischen Reedereien fahren auch nach Kanada.
Wir hatten mal überlegt Verschiffungen nicht nur nach Island sondern auch nach Kanada anzubieten, es scheiterte aber an einem fehlendem Handlingagenten.

Zum Schnee: der Winter hält sich im Hochland dieses Jahr hartnäckig und ab Mitte August ist schon wieder Herbst.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
yheesher
Selbstlenker
Beiträge: 174
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Island 2022

#6 Beitrag von yheesher » 2022-07-06 22:21:31

Moin,

Bezüglich der Hochlandpisten einen Ranger fragen ist natürlich ne gute Idee. Und zudem kenn ich unser Auto ganz gut und hatte noch nie ein Problem damit auch mal unzudrehen wenn's nicht weiter geht.

Und wir haben ja auch genug Zeit.

Zum Thema USA und Island. Ne da gibt's keine Fähre.
Unser Lkw wird in drei Wochen ab Portland (Maine) via Flatrack verschifft. Die Verschiffung dauert ca. 10 Tage. Und der Dampfer kommt in Reykjavik an.
Wir fliegen.

Über die Kosten... Nur so viel. Verschiffen von Halifax nach Hamburg+Fähre nach island wäre etwas billiger. Dauert aber halt viel länger.


Beste Grüße
Jo

Antworten