Tunesien Winter 2021/22

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dino
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2018-02-04 18:05:10
Wohnort: Eschweiler

Tunesien Winter 2021/22

#1 Beitrag von dino » 2021-11-22 13:41:38

Diesen Winter doch nach Tunesien ? Gehts ? Gehts nicht?

Ich wollte einmal in das Forum rufen,
ob sich denn niemand z.Zt. mit seinem Laster dort aufhält oder in den nächsten Wochen einen Trip dorthin plant ?

Denn prinzipiell müsste es doch eigentlich gehen ? Es wäre doch aktuell eine Alternative zu Marokko.
Fähre fährt z.B. von Genua, touristische Einreise soll unter Einhaltung einiger Bestimmungen grundsätzlich möglich sein.
Für die Rückreise gilt ähnliches, oder schätzen wir hier das Risiko zu niedrig ein ? (Wir selbst waren auch noch nicht in Tunesien.)

Bitte keine Grundsatzdiskussion, ob man coronabedingt überhaupt oder grundsätzlich reisen soll.

Uns geht es allein um die grundsätzliche Urlaubsmöglichkeit nach Tunesien auf eigenen Rädern und
daß wir von niemanden wissen (außer womo adventure auf dem VideoKanal), der sich aktuell aufgemacht hat oder aufbrechen will.

Haben wir etwas wesentliches übersehen?
Oder fahren schon wieder so viele, daß die Frage hier überflüssig ist :blush: ?

Grüße
Ralf

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4134
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Tunesien Winter 2021/22

#2 Beitrag von sico » 2021-11-22 14:05:59

Der Rene vom Womo-Adventure ist vor einigen Tagen nach Tunesien eingereist.
Er hatte am Hafen in Tunis eine längere Diskussion, wurde aber am Ende rein gelassen.

https://www.bing.com/videos/search?q=wo ... ORM%3DVDRE

LG
Sico

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 9538
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Tunesien Winter 2021/22

#3 Beitrag von Mark86 » 2021-11-22 21:38:54

Also wir haben vor am 18. Dez in den Süden zu starten, auf der Planungsliste steht:
a) Ab Genua Corsica/Sardinien/Sizilien
b) Albanien/Griechenland
c) Spanien/Portugal

Über Tunesien haben wir schon nachgedacht und dass auf Grund der "offiziellen" Reiseinformationen erstmal verworfen, bei uns ists durch das Video jetzt aber wieder nach oben geruscht...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: Tunesien Winter 2021/22

#4 Beitrag von flexi » 2021-11-22 22:24:50

Wir haben vorgestern mit zwei Fahrzeugen auch die Fähre ab Civitavecchia nach Tunis am 29.12. gebucht.

Vielleicht sieht man sich 🤙

Benutzeravatar
WUNT
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Tunesien Winter 2021/22

#5 Beitrag von WUNT » 2021-11-23 0:28:10

Mark86 hat geschrieben:
2021-11-22 21:38:54
Also wir haben vor am 18. Dez in den Süden zu starten, auf der Planungsliste steht:
a) Ab Genua Corsica/Sardinien/Sizilien
b) Albanien/Griechenland
c) Spanien/Portugal

Über Tunesien haben wir schon nachgedacht und dass auf Grund der "offiziellen" Reiseinformationen erstmal verworfen, bei uns ists durch das Video jetzt aber wieder nach oben geruscht...
falls doch plan c meldet euch bei uns
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 9538
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Tunesien Winter 2021/22

#6 Beitrag von Mark86 » 2021-11-23 22:02:36

Ja, meine Regierung und ich besprechen dass am Wochenende.
Wenn möglich liegen die Präferenzen auf Tunesien.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
ingolf
abgefahren
Beiträge: 2838
Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Wohnort: Berlin

Re: Tunesien Winter 2021/22

#7 Beitrag von ingolf » 2021-11-24 8:42:59

Mal sehen wer Besucher aus einem Hochinzidenzland noch reinlässt. Mein ausdrücklicher "Dank" in diesem Zusammenhang gilt allen, die sich hinter ihren Ausreden vor der Impfung verstecken und jenen, die das zugelassen haben.
Grüße, Ingolf
Flocken statt Feinstaub !

Harvey Franke
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2021-09-28 22:06:45

Re: Tunesien Winter 2021/22

#8 Beitrag von Harvey Franke » 2021-11-24 9:38:36

Unsachliche Hetze gegen Minderheiten bitte löschen.
Ich bin übrigens geimpft....

Zurück zum Thema:
Nutzt eure Lebenszeit.
Binsenweisheit: Auslands KV plus Rücktransport im Notfall finde ich sehr wichtig.

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
abgefahren
Beiträge: 1673
Registriert: 2006-10-03 21:48:28
Wohnort: Raubling
Kontaktdaten:

Re: Tunesien Winter 2021/22

#9 Beitrag von Hatzlibutzli » 2021-11-24 13:00:45

Ich war mit der ElChott vor 14 Tagen in Tunesien ... die wurde als Rallye "pauschal" reingelassen.

M.e. sinkt jetzt jeden Tag die Wahrscheinlichkeit, dass noch jemand aus unseren dunkellilanen Landen irgendwo hineingelassen wird. Ostern wäre evtl. realistisch :angry:

Tunesien ist coronatechnisch inzwischen safe, da sich 3G hier durchgesetzt hat: geimpft, genesen oder gestorben ... letzteres hat leider sehr grossem Umfang stattgefunden, die offiziellen 30 000 stimmen nach übereinstimmender Meinung der ärztlichen Kollegenschaft nicht ansatzweise und jeder Tunesier kennt jemanden, der es nicht überlebt hat, oft aus der Altersgruppe U 50. Fangt denen bitte nicht mit "ist eh nur eine Grippe" an! ... der Kollege am Douzer Krankenhaus sprach von einer 95%igen Deltadurchseuchung, die in den kleinen Ort mehrere hundert Tote gekostet hat.
Man freut sich, dass man die Pandemie lebend überstanden hat und lebt das entsprechend aus. So wurden wir z.B. von einem tunesischen Techno-Rave mitten im Gemüse südöstlich vom Tembaine auf der Ebene von Mida noch viele Kilometer entfernt unseres Nachtschlafs beraubt ...

Man freut sich selbstverständlich über jeden Touristen, rechnet aber bitte damit, dass die touristische Infrastruktur oft am Boden liegt: Viele Hotels sind zu, manch einer ist überrascht, dass Reisende da sind und entsprechend ohne Vorräte.

Grüsse ... Simon

Benutzeravatar
1ten
Überholer
Beiträge: 298
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Tunesien Winter 2021/22

#10 Beitrag von 1ten » 2021-11-24 16:05:39

Hatzlibutzli hat geschrieben:
2021-11-24 13:00:45
[…] oft aus der Altersgruppe U 50.
ich vermute "U" ist kein Tippfehler, also unter 50?

Kennst Du Zahlen zur Impfquote und hast Du Angaben über Impfangebote in Tunesien?

Gruss, 1ten
[ˈwʌntɛn] : MB 914 AK

Benutzeravatar
BRT
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Waidmannsfeld

Re: Tunesien Winter 2021/22

#11 Beitrag von BRT » 2021-11-24 16:07:26

Wir haben die Fähre am 23.12 gebucht. (2 LKWs). Was gibts schöneres als zu Weihnachten auf einem Kreuzfahrtsschiff :-).
Schaun wir obs geht. Stand heute - sollte gehen. Ja wir sind in Österreich schon wieder im Lockdown - sollte stand heute trotzdem gehen...

LG
Thomas

variophoenix
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2017-03-26 7:14:28
Kontaktdaten:

Re: Tunesien Winter 2021/22

#12 Beitrag von variophoenix » 2021-11-24 17:26:38

Ja ich bin seit dem 21.10 hier. Da unten im Süden merkt man nix von co. In den Geschäften trägt kaum einer eine Maske.

Für die Einreise braucht ihr neben den Corona Bestimmungen auch eine Hotelbuchung von mind. 5 Tagen. Sonst gibt es nicht mal das Ticket im Hafen in Italien.
Bei mir ging es noch ohne. Wenn man mal drin ist, dann hat man Freiheit pur.
Hier ein geiles Dünen Video von mir.
Brot backen im Sand, geile Dünenfahrt, sei Live dabei

Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2021-11-24 20:42:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link repariert

Benutzeravatar
BRT
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Waidmannsfeld

Re: Tunesien Winter 2021/22

#13 Beitrag von BRT » 2021-11-24 17:37:26

Hi,

schönes Video :-).
Hotelbuchung haben wir schon - man braucht die über den gesamten Aufenthalt hab ich gelesen. Das ist erledigt. :-)
2 Fragen:
a) Musstest Du das in Tunesien auch nochmal herzeigen?
b) Hast Du zusätzlich zum Covid-Impfzertifikat auch noch einen PCR-Test benötigt? Die Angaben auf den verschiedenen Seiten sind unterschiedlich.

Danke Dir und eine gute Zeit
LG
Thomas

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
abgefahren
Beiträge: 1673
Registriert: 2006-10-03 21:48:28
Wohnort: Raubling
Kontaktdaten:

Re: Tunesien Winter 2021/22

#14 Beitrag von Hatzlibutzli » 2021-11-24 18:10:56

1ten hat geschrieben:
2021-11-24 16:05:39
Hatzlibutzli hat geschrieben:
2021-11-24 13:00:45
[…] oft aus der Altersgruppe U 50.
ich vermute "U" ist kein Tippfehler, also unter 50?

Kennst Du Zahlen zur Impfquote und hast Du Angaben über Impfangebote in Tunesien?

Gruss, 1ten
Nein, kein Tippfehler ... im April kam delta über Tunesien geschwappt, die gemessenen Inzidenzen lagen lange vierstellig trotz Lockdowns in einer hier nie dagewesenen Strenge (Zaghouan, Bizerte und Tunis hatten Ausgangssperren immer von Freitag Abend bis Montag früh!). In Hauruckaktionen wurde im Augustnach der Machtübernahme Saieds massiv geimpft und eine Quote von aktuell etwa 40% erreicht ... für Viele zu spät.
Die Maskencompliance, Impfquote und Einsicht einer Notwendigkeit der Pandemiebekämpfung ist - wie in Deutschland auch - je ländlicher und konservativer die Gegend ist umso schlechter ... da geben sich Daharbergland und Osterzgebirge nix ... In den Gebieten, die die endemische Phase erreicht haben, wie Douz, ist man - sofern selbst vollständig geimpft - sicher. Von einem stationären Behandlungsbedarf südlich von Sfax möchte ich (aufgrund von Kenntnis aller relevanten Krankenhäuser von Innen) dringend abraten, das Militärhospital in Gabes wäre noch die beste Adresse.

Grüsse ... Simon

Benutzeravatar
dino
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2018-02-04 18:05:10
Wohnort: Eschweiler

Re: Tunesien Winter 2021/22

#15 Beitrag von dino » 2021-11-24 18:38:31

Das sind aktuelle Coronazahlen für Tunesien, die ich heute gefunden habe:

https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/tunesien/

Grüße
Ralf

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 9538
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Tunesien Winter 2021/22

#16 Beitrag von Mark86 » 2021-11-24 20:48:46

Also habt ihr für 5 Tage n Hotel gebucht und seid da nie gewesen?
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: Tunesien Winter 2021/22

#17 Beitrag von flexi » 2021-11-24 20:53:25

Wie macht ihr das mit der Hotelbuchung? Ich gehe mal davom aus, dass ihr da unten nicht in einem Hotelzimmer nächtigt? :happy:

Und One-Way-Buchen und Fähre zurück erst dann von Tunesien aus buchen ist aktuell auch nicht zu empfehlen, oder?

Grüße

Benutzeravatar
BRT
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Waidmannsfeld

Re: Tunesien Winter 2021/22

#18 Beitrag von BRT » 2021-11-24 21:02:37

Hab Dir gerade eine PN geschrieben..
LG
Thomas

variophoenix
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2017-03-26 7:14:28
Kontaktdaten:

Re: Tunesien Winter 2021/22

#19 Beitrag von variophoenix » 2021-11-24 23:20:15

Also bei mir ging es noch etwas leichter um rein zu kommen. Die Einreisebestimmungen waren so leicht wie noch nie. Aber nur eine Woche. Brauchte keinen PCR test.
Jetzt braucht man den aber.

Benutzeravatar
dino
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2018-02-04 18:05:10
Wohnort: Eschweiler

Re: Tunesien Winter 2021/22

#20 Beitrag von dino » 2021-11-25 12:27:22

Wir tun uns noch immer schwer mit der endgültigen Fährbuchung.

"Hotel"reservierung würden wir über das Camp in Douz machen.
Aber laut tunesischer Botschaft ist tatsächlich bei Einreise (auch bei vollständig geimpften) der PCR -Test notwendig (incl. QR-Code).
Allerdings darf der nicht älter als 72 Stunden sein.
Wenn wir die Stunden zum Testergebnis, die Anreise von zuhause nach Genua und letztendlich bis zur Fährankunft in Tunis rechnen, wird das alles ein wenig knapp.
PCR -Test in Genua ? Frage, wo? und wie schnell ?

An die schon konkret planenden:
Wie handhabt Ihr das ?

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4473
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Tunesien Winter 2021/22

#21 Beitrag von Tomduly » 2021-11-25 13:20:36

dino hat geschrieben:
2021-11-25 12:27:22
PCR -Test in Genua ? Frage, wo? und wie schnell ?
Testanbieter in Italien findest Du über die Webseite www.faiuntestevai.it
Auf die Schnelle: da gibt es mindestens drei Teststationen im Radius von 5km um den Fährhafen herum, allerdings sind das "richtige" PCR-Tests, die im Labor gemacht werden, Ergebnis bekommt man innerhalb von 48h...

Beim österreichischen WKO gibt es eine relativ aktuelle Liste (22.11.), wer wo in Italien welche Tests anbietet. Da sind auch Anbieter von PCR-Schnelltests (PCR Real-time bzw. Tampone molecolare rapido) gelistet. In Brixen, Mailand, Monza, Bergamo...

Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: Tunesien Winter 2021/22

#22 Beitrag von flexi » 2021-11-25 14:56:19

Auf der Fähre von Tunis nach Palermo im Fahrzeug bleiben ist nicht, oder? Für den Hinweg haben wir eine Kabine gebucht. Fähre zurück müssen wir noch buchen. Gerade mit dem Hund ist es im Fahrzeug natürlich um einiges umkomplizierter aber wahrscheinlich nur bei sehr wenigen Fährverbindungen mit Camping-On-Board möglich oder?

Benutzeravatar
Elvarsdottir
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2017-08-24 13:21:52

Re: Tunesien Winter 2021/22

#23 Beitrag von Elvarsdottir » 2021-11-25 18:37:08

ingolf hat geschrieben:
2021-11-24 8:42:59
Mal sehen wer Besucher aus einem Hochinzidenzland noch reinlässt. Mein ausdrücklicher "Dank" in diesem Zusammenhang gilt allen, die sich hinter ihren Ausreden vor der Impfung verstecken und jenen, die das zugelassen haben.
Grüße, Ingolf
Ich würde ja sagen "gern geschehen", aber dann würde ich mich mit mir nicht zustehenden Lorbeeren schmücken ;)

Benutzeravatar
Elvarsdottir
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2017-08-24 13:21:52

Re: Tunesien Winter 2021/22

#24 Beitrag von Elvarsdottir » 2021-11-25 18:44:44

Ich würde gerne zum Thema was beitragen und hab auch nur deshalb auf den Thread geklickt, weil ich bei der Arbeit einen Klienten habe der letztes Jahr aus Tunesien zu uns gekommen ist. Ich habe also tagtäglich mit den News aus Tunesien zu tun. Aber die unterscheiden sich sehr von denen, die ich hier jetzt gelesen habe. Deshalb befürchte ich, erhellt das gar nicht die Situation.

Das Hauptthema in der Community zu der ich Kontakt habe ist vielmehr, dass sie jetzt auch eine weibliche Regierung haben. Was nicht so ganz stimmt. Aber so empfinden die Jungs das.

Ich lese gespannt mit und vielleicht kann ich ja meinen Klienten Infos mitbringen von hier?

Benutzeravatar
Hundefreund01
LKW-Fotografierer
Beiträge: 143
Registriert: 2017-02-09 0:47:49
Wohnort: Oberpfalz

Re: Tunesien Winter 2021/22

#25 Beitrag von Hundefreund01 » 2021-11-25 19:44:03

BRT hat geschrieben:
2021-11-24 17:37:26
b) Hast Du zusätzlich zum Covid-Impfzertifikat auch noch einen PCR-Test benötigt?
Wenn der René von womoadventure ein Impfzertifikat hätte, wäre es vermutlich gefälscht. Der ist ja Impfverweigerer und glaubt, daß ihn seine selbst hergestellten Aroniapillen (die er auch verkauft) vor dem Virus bewahren. Wenn nicht, wirds sein Gott schon richten.. Scheint sich für nen Auserwählten zu halten. Meine Sympathie für solche Leute hält sich in Grenzen.
Viele seiner Videos fand ich trotzdem klasse. Und auch, wie er mit seinen Hunden umgeht.
Gruss Thomas

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
BRT
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Waidmannsfeld

Re: Tunesien Winter 2021/22

#26 Beitrag von BRT » 2021-11-25 21:35:24

Wie Ralf schon in der Eröffnung des Themas geschrieben hat - bitte keine Diskussionen über Corona.
Und schon gar nicht über Impzertifikate/Impfverweigerer/Impfbefürworter und sonstiges - was soll das?
Das hat in diesem Thema über Tunesien wenig zu suchen und irgendjemanden anzuschwärzen ob das Zertifikat echt oder gefälscht ist - bitte - was trägt das zur Frage zu Beginn bei?

Danke!

Benutzeravatar
dino
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2018-02-04 18:05:10
Wohnort: Eschweiler

Re: Tunesien Winter 2021/22

#27 Beitrag von dino » 2021-11-25 22:30:34

Vielen Dank an Tomduly bezüglich der links.

Ich habe einiges recherchiert und es sieht so aus, daß in Genua die PCR Rapido- Tests bei allen Anbietern mindestens 24 Stunden benötigen - keine 1, 3 oder 6 Stunden Tests wie an manchen deutschen Flughäfen.

Denn wie ich das verstanden habe, müssen die Tests ja auch "analog" mitgeführt und ggfs. der tunesischen Gesundheitsbehörde ausgehändigt werden - also brauchen wir Ausdrucke, was es bei nachgesendeten Ergebnissen per E-Mail auch nicht einfacher macht.

Da wir die Fähre am 18.12. nehmen müssten, muss ich wegen der Anreise unplanmäßig schon zwei Tage mehr Urlaub nehmen. Durch den PCR Test käme noch ein Tag dazu. Wenn man selbständig ist, wird das langsam grenzwertig.

Ich habe die Reederei GNV bezüglich der Testmöglichkeiten angeschrieben - aber noch keine Antwort.

@ Flexi und BRT: Wie plant Ihr das mit dem Test?

Grüße
Ralf

Dieses Sch ...virus nötigt viel :positiv: ab!

Benutzeravatar
BRT
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Waidmannsfeld

Re: Tunesien Winter 2021/22

#28 Beitrag von BRT » 2021-11-25 22:37:44

Hi Ralf,

also wir fahren am 23.12 und werden schon ein paar Tage eher unten sein und den Test so wie es aussieht am Flughafen in Rom machen - weil wir dort sowieso noch in der Nähe sind.
Aber ja - die Durchlaufzeiten sind anscheinend mühsam in Italien.
Was ich noch nicht weiß, gelten die 72h vor dem Einschiffen oder vor der Ankunft in Tunesien? Hab dazu aber von GNV Seite auch noch keine Info... Die Angaben sind unterschiedlich...

Es bleibt spannend..
LG
Thomas

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1345
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Tunesien Winter 2021/22

#29 Beitrag von Enzo » 2021-11-26 16:52:40

BRT hat geschrieben:
2021-11-25 22:37:44
Was ich noch nicht weiß, gelten die 72h vor dem Einschiffen oder vor der Ankunft in Tunesien? Hab dazu aber von GNV Seite auch noch keine Info... Die Angaben sind unterschiedlich...
Mit Sicherheit bei Ankunft in Tunesien. Bei Flugreisen zählt ja auch die Ankunftszeit und nicht das Einchecken. Da hatte ich schon Diskussionen am KLM Schalter, weil sie die 7 Std Zeitverschiebung nicht berücksichtigt hatten. Die wollten mich nicht mitnehmen, weil mein Test 55 Std bei Ankunft in Hamburg zurück lag und nicht 48 Stunden.

Jens

cruise-the-planet
Schrauber
Beiträge: 362
Registriert: 2018-03-01 17:36:02

Re: Tunesien Winter 2021/22

#30 Beitrag von cruise-the-planet » 2021-11-27 8:11:48

Enzo hat geschrieben:
2021-11-26 16:52:40
BRT hat geschrieben:
2021-11-25 22:37:44
Was ich noch nicht weiß, gelten die 72h vor dem Einschiffen oder vor der Ankunft in Tunesien? Hab dazu aber von GNV Seite auch noch keine Info... Die Angaben sind unterschiedlich...
Mit Sicherheit bei Ankunft in Tunesien. Bei Flugreisen zählt ja auch die Ankunftszeit und nicht das Einchecken. Da hatte ich schon Diskussionen am KLM Schalter, weil sie die 7 Std Zeitverschiebung nicht berücksichtigt hatten. Die wollten mich nicht mitnehmen, weil mein Test 55 Std bei Ankunft in Hamburg zurück lag und nicht 48 Stunden.

Jens
So ganz eindeutig ist das nicht. Im Fall von Tunesien kann ich es nicht beurteilen. Ich bin aber grad in einem Land wo die 72h vor dem Abflug gerechnet werden. Es gibt also beides. X Stunden vor Abflug und X Stunden vor Ankunft.

LG
Lukas

Antworten