Panamericana Canada bis Cost Rica

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Pixi Travel
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2020-09-01 19:46:09
Wohnort: Lüneburg

Panamericana Canada bis Cost Rica

#1 Beitrag von Pixi Travel » 2021-06-24 18:09:06

Hallo zusammen,

nächstes Jahr solls losgehen. Corona lassen wir mal aussen vor und gehen vom Besten aus!!!

Verschifft wird der Kleine nach Halifax. Wir fliegen mit den Hunden hinterher. Dann gehts gemächlich an der Ostküste runter bis Mexico.

Hier nun meine Frage:
Wer hat Erfahrungen mit der Durchfahrt Guatemala - Honduras oder El Salvador - Nicaragua?

Costa Rica wird dann für längere Zeit unser neues zu hause...


Möglichkeit 1: Wir fahren alle ( 2 Erw. + 2 Kinder + 2 Hunde ) mit dem WoMo durch.

Möglichkeit 2: Ich fahre mit den Hunden alleine, meine Frau fliegt mit den Kindern.

Möglichkeit 3: Wir verschiffen nach Costa Rica von US oder Mexico und fliegen gemeinsam. Wobei wir den Hunden einen weiteren Flug ersparen möchten! Daher auch Option 2 möglich. Wir haben halt eine Verantwortung den Tieren gegenüber...


Vor 8 Jahren haben Bekannte die Tour zu zweit mit einem alten Van gemacht. In der Zeit hat sich aber einiges geändert. Daher wäre ich über "neuere" Erfahrungen dankbar. Wie sicher ist die Route? Gibt es sichere Campingplätze? usw.


Gruß, Sascha
Reise Reise Aufstehen!

canoe
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2012-04-16 11:13:16
Wohnort: Rhein-Main/Western Canada
Kontaktdaten:

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#2 Beitrag von canoe » 2021-06-24 21:17:52

Wir haben diese Länder 2016 durchfahren und hatten keine Probleme. Ganz im Gegenteil. Guatemala war ein Highlight und Nicaragua hat uns besser gefallen als Costa Rica. In Honduras war ich vorher beruflich und wusste daher dass wir San Pedro Sula und die Küste meiden. Durch Tegucigalpa sind wir auf der Hauptstraße an einem Sonntagmorgen gefahren. Natürlich ist die Situation immer dynamisch und man muß sich jeweils aktuell informieren. Gute Quellen sind die Facebook Gruppe Overlanding South America und IOverlander.

Pixi Travel
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2020-09-01 19:46:09
Wohnort: Lüneburg

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#3 Beitrag von Pixi Travel » 2021-06-25 15:02:39

Hallo canoe,

vielen Dank für deinen post. Bin in der Hinsicht wohl zu ängstlich unterwegs. Hatte von vielen Überfällen gehört.
Durch einen Rucksackurlaub auf Jamaika, inkl Kingston Downtown, bin ich was den Breitengrad angeht vorsichtig.

Deine Erzählung deckt sich mit den Erfahrungen meiner Freunde die die Tour vor längerer Zeit gemacht haben. Dann wirds jetzt wohl kaum anders sein.

Danke auch für die Gruppen info!!


Lieber Gruß, Sascha
Reise Reise Aufstehen!

canoe
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2012-04-16 11:13:16
Wohnort: Rhein-Main/Western Canada
Kontaktdaten:

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#4 Beitrag von canoe » 2021-06-25 16:04:22

Unsere Reise war vor Covid-19. Welche sozialen Veränderungen durch die Pandemie verursacht werden und was das für das Reisen in der 3. Welt bedeutet kann heute noch niemand abschätzen. Zentral und Süd Amerika sind sehr stark betroffen und haben keine sozialen Sicherungsnetze. Ich würde nicht ausschließen, daß es in einigen Ländern explosiv wird. Nur wo und wann weiß niemand. Da hilft nur ständig informiert bleiben.

Benutzeravatar
xttenere
Selbstlenker
Beiträge: 166
Registriert: 2006-10-03 22:59:34
Wohnort: Göppingen

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#5 Beitrag von xttenere » 2021-07-02 10:18:51

Hallo Sascha,

Wie läuft das ab mit dem Flug für die Hunde? Welche Strecke fliegt ihr, wie lange? Wie ist der Vorlauf?
Gebt ihr irgendwelche Beruhigungsmittel? Ist es das erste Mal oder sind sie schon Mal geflogen?
Hoffe es klappt alles wie geplant!
Danke!
Grüße
Thomas

Birdie
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2016-08-17 10:16:55
Wohnort: Zürich West

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#6 Beitrag von Birdie » 2021-07-02 19:21:01

Es gibt Vanlifer, die gerade in Mittelamerika unterwegs sind (mit zwei Katzen). Scheint ok zu gehen. Ab und zu Kontrollen etc aber ok.

Schau mal youtube snow & curt van tour

Viele Grüsse
Birdie

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 3002
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#7 Beitrag von advi » 2021-07-03 17:20:40

Normalerweise lese ich auf der Facebook Panamerica Gruppe mehr mit.
Aber weil es im Winter eh nichts wird, war ich die Monate zu faul.

Trotzdem gibt es dort recht viele Infos aus erster Hand.....
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Pixi Travel
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2020-09-01 19:46:09
Wohnort: Lüneburg

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#8 Beitrag von Pixi Travel » 2021-07-05 21:22:38

xttenere hat geschrieben:
2021-07-02 10:18:51
Hallo Sascha,

Wie läuft das ab mit dem Flug für die Hunde? Welche Strecke fliegt ihr, wie lange? Wie ist der Vorlauf?
Gebt ihr irgendwelche Beruhigungsmittel? Ist es das erste Mal oder sind sie schon Mal geflogen?
Hoffe es klappt alles wie geplant!
Danke!
Grüße
Thomas
Moin Thomas,

ist der erste Flug für die Hunde. Wir würden einen Direktflug Deutschland Halifax oder NY nehmen. Flugzeit ca. 8 Std. Die beiden sind sehr entspannte Tiere. Mit Beruhigunsmittel müssen wir mal sehen.
Wir fangen jetzt mal langsam an die beiden an die Transportboxen zu gewöhnen. Sollte in 12 Monaten klappen.

Bist Du schon mal mit Hunden geflogen und hast da Erfahrungen?

Gruß, Sascha
Reise Reise Aufstehen!

Pixi Travel
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2020-09-01 19:46:09
Wohnort: Lüneburg

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#9 Beitrag von Pixi Travel » 2021-07-05 21:25:22

canoe hat geschrieben:
2021-06-25 16:04:22
Unsere Reise war vor Covid-19. Welche sozialen Veränderungen durch die Pandemie verursacht werden und was das für das Reisen in der 3. Welt bedeutet kann heute noch niemand abschätzen. Zentral und Süd Amerika sind sehr stark betroffen und haben keine sozialen Sicherungsnetze. Ich würde nicht ausschließen, daß es in einigen Ländern explosiv wird. Nur wo und wann weiß niemand. Da hilft nur ständig informiert bleiben.
Moin canoe,

sehe gerade deinen Wohnort "Western Canada"... Habe da mal ne Zeit gelebt. Calgary, 100 Mile House und Vancouver...
Wo genau bist Du?

Gruß, Sascha
Reise Reise Aufstehen!

canoe
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2012-04-16 11:13:16
Wohnort: Rhein-Main/Western Canada
Kontaktdaten:

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#10 Beitrag von canoe » 2021-07-06 15:45:54

I'm Sommer in Canmore.

Pixi Travel
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2020-09-01 19:46:09
Wohnort: Lüneburg

Re: Panamericana Canada bis Cost Rica

#11 Beitrag von Pixi Travel » 2021-07-06 18:25:01

canoe hat geschrieben:
2021-07-06 15:45:54
I'm Sommer in Canmore.
Sehr schöne Gegend!!!
Reise Reise Aufstehen!

Antworten