Visum Russland

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Jens70
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2019-04-04 5:53:19
Wohnort: Kstovo, Russland

Visum Russland

#1 Beitrag von Jens70 » 2021-04-07 8:24:19

Laut Koenig Tours soll es ab Morgen (08.04.21) wieder mogelich sein, ein Visum fuer Russland zu beantragen....

https://www.buch-dein-visum.de/em-einre ... eglich.htm

Benutzeravatar
seppr
süchtig
Beiträge: 721
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Visum Russland

#2 Beitrag von seppr » 2021-04-07 9:22:42

Meines Wissens gilt das aber nur für die Anreise per Flugzeug.

Russische Föderation - Änderung Einreise
Nach rund einem Jahr sollen Deutsche mit gültigem Visum wieder auf dem Luftweg nach Russland einreisen dürfen. Das geht aus Änderungen einer Verordnung hervor, die die russische Regierung in der Nacht zum Sonntag in Moskau veröffentlichte. Die neue Regelung gilt demnach auch für Ausländer, die eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland haben. Ab wann wieder russische Touristenvisa für Deutsche vergeben werden sollen, blieb aber zunächst unklar. Russland hatte bereits zum 1. April den regulären Flugverkehr mit Deutschland wieder freigegeben, die Verordnung über die Einreisebestimmungen ergänzte den Vorgang jetzt. Zuvor hatten deutsche Passagiere nur mit Sondergenehmigungen einreisen können. Quelle: n-tv Ticker

Mich würde das auch brennend interessieren, wann man wieder mit dem eigenen Laster nach Russland darf. Wobei die derzeitigen Kriegsspiele an der ostukrainischen Grenze eher ein Gegenargument sind.

Sepp

Jens70
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2019-04-04 5:53:19
Wohnort: Kstovo, Russland

Re: Visum Russland

#3 Beitrag von Jens70 » 2021-04-07 12:18:46

seppr hat geschrieben:
2021-04-07 9:22:42
Meines Wissens gilt das aber nur für die Anreise per Flugzeug.
Das gilt fuer den Prikaz 814-p vom 31.03.21. Laut diesem Dokument ist die Einreise nur fuer bestehende Visa erlaubt und nur per Flugzeug.

Die Info von Koenig Tours ist eine andere Geschichte, bitte nicht vermischen.....

Rollixxx
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2021-04-07 13:54:04

Re: Visum Russland

#4 Beitrag von Rollixxx » 2021-04-07 14:09:04

Hallo Jens,
Das klingt ja gut. Dann warten wir mal was morgen passiert. Da es kein EVisum gibt vermute ich mal, dass es sich hier erst mal um die 180 Tage Business + Visums handelt?

Wäre natürlich auch interessant ob man mit Fahrzeug und ohne Impfung einreisen darf. Hoffentlich kommt jetzt nicht auch noch ein Ukranie Thema auf uns zu!

Gruß, Roland

Benutzeravatar
seppr
süchtig
Beiträge: 721
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Visum Russland

#5 Beitrag von seppr » 2021-04-07 14:15:15

Ein Blick auf die Seite des Visazentrums, immerhin eine offizielle russische Seite, zeigt folgenden aktuellen Hinweis:
https://russia-visacentre.com/de/visa/germany/russia

Da heißt es, dass alle Visen wieder möglich sind. Von Anreise per Flieger steht da nichts mehr. Warten wir noch ein paar Tage, vielleicht gibt es diese Info dann auch über die telefonische Auskunft der Visaagentur.

Sepp

Benutzeravatar
mangusta
abgefahren
Beiträge: 1093
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Visum Russland

#6 Beitrag von mangusta » 2021-04-07 15:19:59

Macht Spomer jetzt in Troisdorf weiter (i.L.)?

https://www.visum.net/


Gruß

Rolf

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7530
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Visum Russland

#7 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2021-04-07 15:52:24

Hallo,
mangusta hat geschrieben:
2021-04-07 15:19:59
Macht Spomer jetzt in Troisdorf weiter (i.L.)?
klingt so. Könnte also weitergehen...

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
seppr
süchtig
Beiträge: 721
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Visum Russland

#8 Beitrag von seppr » 2021-04-07 18:05:25

Unser Freund Arno hat auf seine schriftliche Anfrage soeben eine mail vom russischen Visazentrum in Bonn erhalten.

Danach bekommt man leider doch nur ein Visum, wenn man mit Flieger nach Russland kommt. Ein Auszug aus dieser Antwort:

Sehr geehrte Kunden,
wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Russische Föderation die Erteilung aller Visa-Kategorien für deutsche Staatsbürgerund Ausländer / Staatenlose mit legalem Wohnsitz in Deutschland wieder aufgenommen hat.
Vorausgesetzt, die Einreise in die Russische Föderation erfolgt von Deutschland aus auf einem der regulären Passagierflüge.

Mal schauen, was in den nächsten Tagen und Wochen noch alles rauskommt und möglich ist. Wir wollten nach Pfingsten mit einigen Bremach und Ivecos losfahren, bräuchten also spätestens Anfang Mai eine klare Perspektive.

Sepp

Benutzeravatar
MarkusG
abgefahren
Beiträge: 1100
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Visum Russland

#9 Beitrag von MarkusG » 2021-04-18 15:47:01

Hallo

Eine Frage zur Beantragung eines Visum für Russland
Ist es sinnvoll das Visum über eine Agentur oder direkt bei einer Botschaft zu beantragen?
Ist mein erstes Mal :unwuerdig:
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3291
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: Visum Russland

#10 Beitrag von Speed5 » 2021-04-18 15:58:28

Moin Markus,

Ich würde immer den Weg über eine Agentur gehen.

War damals total easy.

Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22770
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Visum Russland

#11 Beitrag von Ulf H » 2021-04-18 18:41:26

... sehe ich genauso ... erster Versuch vor vielen Jahren bei der Botschaft direkt war mehr als umständlich ... seither mehrfach relativ schnell und problemlos ueber Agenturen, zuletzt Spohmer (meine aber, dass die aufgehört haben) ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Cheldon
Überholer
Beiträge: 213
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Visum Russland

#12 Beitrag von Cheldon » 2021-04-20 14:15:07

Am 20.2.21 erhielt ich folgende Mail:
leider die Grenzen nach Russland sind immer noch geschlossen.
Man könnte ein Visum beantragen, aber nur mit einer Einladung aus
Ministerium, die wir leider nicht besorgen können.

Möchte Ihnen auch mitteilen, dass wir die Firma schliesen und
befinden uns bis ende des Jahres in Liqidation.

Ich würde sagen, schauen Sie sich nach einem neuen Partner,
vielleicht e-Visa in Frankfurt, info@e-visa-online.de

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Spomer

Schade, wir waren immer mit der Visabeschaffung 100% zufrieden. Vielleicht überlegt es sich Herr Spomer noch anders....
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Benutzeravatar
MarkusG
abgefahren
Beiträge: 1100
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Visum Russland

#13 Beitrag von MarkusG » 2021-04-21 19:58:03

Hallo Michael und Ulf
Danke für die Info.

Aktuell scheint nur eine Einreise per Flugzeug möglich zu sein.
Da meine Planung erst für 2022 ist, hab ich da noch Zeit und da kann sich noch viel ändern.
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22770
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Visum Russland

#14 Beitrag von Ulf H » 2021-04-22 19:54:46

Wie lang willst du denn in Russland bleiben?

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
MarkusG
abgefahren
Beiträge: 1100
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Visum Russland

#15 Beitrag von MarkusG » 2021-04-24 22:12:14

Ulf H hat geschrieben:
2021-04-22 19:54:46
Wie lang willst du denn in Russland bleiben?
Gruss Ulf
Hallo Ulf
Es soll eine Durch bzw. Rundreise werden, da reicht mir ein normales Touristenvisum mit 30 Tagen völlig.
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7530
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Visum Russland

#16 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2021-04-25 9:10:48

Hallo,

auch im Fall von Problemen bei der Einreise ist ein Multiple Entry Visum von Vorteil. Die Kosten für ein längeres und flexibleres Visum fallen i.d.R. bei den restlichen Kosten einer Reise kaum ins Gewicht.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22770
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Visum Russland

#17 Beitrag von Ulf H » 2021-04-25 10:32:27

... kann ich Marcus nur stärkstens zustimmen ... mit einem Visum, welches nur die geplant benötigten Grenzuebertritte beinhaltet wäre meine grosse Reise bereits nach wenigen Tagen zu Ende gewesen ... konnte zwar als Person einreisen, sprich erster Grenzuebertritt im Visum verbraucht, bekam aber den Laster (keine LKW Papiere fuer Womo vorhanden) nicht ueber die Grenze ... also zurueck um die Papiere als LKW zu besorgem (oder ueber einen anderen Grenzuebergang komplett auf der PKW Spur nochmal zu versuchen) ... wenn also ein Monat mit einmalrein und einmal raus geplant ist, wuerde ich immer versuchen 3 Monate (sind deiulich leichter zu bekommen als das Jahresvisum) und multientry zu bekommen ... damit kann man die Route ändern und auchmal ne Reparatur aussitzen ohne dass einem das Visum verfällt (denn das wieder hinzubiegen ist richtig aufwändig) ... welche Visamöglichkeiten es dann geben wird ist ueber eine Agentur leicht zu erfragen, direkt aber sehr schwer ...

... unbedingt Telefonjoker besorgen, also jemanden, der gut russisch kann, und den man anrufen kann, wenn es klemmt, Uebersetzung von Sprache und Kultur lösen auch verzwickte Situationen oftmals ueberraschend schnell ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3917
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Visum Russland

#18 Beitrag von sico » 2021-04-25 10:42:49

hallo Ulf,
die Umstände bei deiner Reise waren ja schon etwas spezieller. Das kann man m.E. nicht verallgemeinern.

Wir waren 2018 mehrere Monate unterwegs in Zentralasien (Pamir). Wir hatten ein Double-Entry-Visum für Rußland, aus gestellt für den geplanten Reisezeitraum plus einige Wochen Reserve.
Alles lief bestens. Keinerlei Probleme bei allen Grenzübertritten.

Die Visa hatten wir bei der Agentur Spomer besorgen lassen.
LG
Sigi

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22770
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Visum Russland

#19 Beitrag von Ulf H » 2021-04-25 10:47:45

... besser (viel) Reserve beim Visum,die man dann nicht benötigt, als andersrum ... ein abgelaufenes russisches Visum wieder gradebiegen möcht ich nicht nochmal erleben ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
MarkusG
abgefahren
Beiträge: 1100
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Visum Russland

#20 Beitrag von MarkusG » 2021-04-25 11:06:50

Ulf H hat geschrieben:
2021-04-25 10:47:45
... besser (viel) Reserve beim Visum,die man dann nicht benötigt, als andersrum ... ein abgelaufenes russisches Visum wieder gradebiegen möcht ich nicht nochmal erleben ...
Gruss Ulf
Hinweis ist notiert
DANKE
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Bushrider65
infiziert
Beiträge: 45
Registriert: 2020-03-25 21:29:43
Wohnort: Tashkent / Usbekistan

Re: Visum Russland

#21 Beitrag von Bushrider65 » 2021-04-25 13:20:46

Ich habe ein HQS (high qualified specialist) Arbeitsvisum für Russland . Letztes Jahr im Oktober war ich mit einer Sondergenehmigung in Russland um meine Wohnung in St Petersburg aufzulösen . Nach der Einreise waren 2 Wochen Quarantäne angesagt .
Im Januar bin ich dann nach Usbekistan umgezogen .
Nun wollte ich im Mai dienstlich nach Novosibirsk und habe mich erkundigt wie die Einreisebestimmungen sind .
Ich kann mit den entsprechenden PCR Tests ohne Probleme nach Russland einreisen - muss aber in jedem Fall 14 Tage in Quarantäne ..

Antworten