Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#121 Beitrag von 2brownies » 2021-02-26 6:56:57

peter hat geschrieben:
2021-02-25 18:28:55
2brownies hat geschrieben:
2021-02-25 18:09:56
Weil ich hier gerade Iran im Zusammenhang mit SIM-Karte lese. Ist es denn wieder (ohne größeren Aufwand) möglich eine Karte zu bekommen? Wir waren 2017 dort und da benötigte man einen iranischen Pass um eine SIM Karte zu erwerben. Wir hatten dann eine auf andere Wege erhalten.

Grüße
Frank
A bisserl Geduld & Diskussion in Farsi.... dann geht's schon.
Also scheint sich offiziell nichts geändert zu haben. Schade eigentlich.
Das es irgendwie geht ist klar. Nur ob dabei zwei Karten herausspringen? Na ja...
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
BRT
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Waidmannsfeld

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#122 Beitrag von BRT » 2021-02-26 21:46:02

Hi,

also wir sind im November 2019 in den Iran eingereist. Grenzübertritt beim Ort Gürbulak (nach Dogubeyazit). Sind im Iran in den ersten MTN Irancell shop gegangen und haben Problemlos eine MTN Irancell Karte bekommen. Wir mussten nur unseren Reisepass herzeigen - der wurde kopiert unsw. Eigentlich wie bei uns ;-). Preise hab ich nicht mehr im Kopf - ist aber im Iran nicht die Welt.
Und - wir sprachen zu dem Zeitpunkt kein Wort Farsi :-) :-).

LG
Thomas

Benutzeravatar
Smile
Selbstlenker
Beiträge: 176
Registriert: 2009-01-30 11:36:44
Wohnort: Ingolstadt / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#123 Beitrag von Smile » 2021-02-26 22:47:13

Danke nochmal für die Infos.
Die Papiere für den Hund waren recht einfach zusammen. Eigentlich hatten wir schon fast alles. Impfungen und Tollwuttiter ( zur wieder Einreise in ein EU Land) waren innerhalb 6 Wochen erledigt. Hab mal gelesen, das dauert ein halbes Jahr. Keine Ahnung warum.
Wir haben jetzt eine Fähre von Ancona nach Patras gebucht. Hoffentlich kommen wir durch Italien..... es bleibt spannend bis zum Schluss :D
Immer
Lächeln & Winken !

madarajo
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2006-11-25 20:25:26

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#124 Beitrag von madarajo » 2021-02-26 23:04:35

BRT hat geschrieben:
2021-02-26 21:46:02

Und - wir sprachen zu dem Zeitpunkt kein Wort Farsi :-) :-).

LG
Thomas

Ich staune immer wieder wie schmerzbefreit oder von mir aus auch blauäugig, einige auf Reisen gehen. :p
Das verwunderliche dabei ist, die fahren auch wirklich los und kommen mit der Einstellung um die halbe Welt. Wenn nicht gar um die ganze. :joke:

Beste Grüße
madarajo

Benutzeravatar
BRT
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Waidmannsfeld

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#125 Beitrag von BRT » 2021-02-26 23:22:53

Also müsste ich bei meiner Sprachbegabung von jedem Land in das ich möchte die Landessprache lernen - na habe die Ehre - dann könnte ich wegen Sprachunterschieden als Österreicher net amoi nach Deutschland einreisen :D :D .

Also man braucht die Dinge wirklich net zu "zerdenken"....

Swch
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2021-01-26 16:36:23
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#126 Beitrag von Swch » 2021-02-27 14:47:51

peter hat geschrieben:
2021-02-25 18:40:42
Servus Sascha,

gut vorbereitet zu sein, ist sicher nicht verkehrt, aber das ist schon ungewöhnlich :eek:

Hast du jetzt hier im Forum angekündigt, das du deinen Pass verlieren wirst?
Oder habe ich das falsch interpretiert?

Wenn du deinem LKW auch so viel Aufmerksamkeit angedeihen lässt, dann kann dir auf deiner Reise zum Mond eigentlich nichts
passieren.
( Entschuldige, das müsste jetzt raus :dry: )

Gruß Peter
Hi Peter
Mir ist es langweilig, andere Leute schauen sich die CoronaSeifenOper in der Glotze an, ich mache in meiner Freizeit zur Erheiterung Risiko- und Projektmanagement.

Hat in Russland gut hingehauen, einmal Bergung im Sand mit Kettenfahrrzeug, zwei Reifen fällig, KZhalter hinten verdellt und ein Sack hat mir nach dem Pissen versucht in die Seite zutretten sonst alles TipTop.
Rus, Ge und Tr je 2 Simkarten, Rus auf Pass und geliehenen Pass, Ge vom Taxifahrer und Tr im Shop bei Tee ;-)
Simkarten haben meist einen Bonus drauf, also spare ich bei der 2 Sim Version sogar Geld, ist aber nicht der Haupzweck ;-)

Pass verliere ich sicher nicht, der ist immer zusammen mit anderen Originalen im Ordner, dann gibt es noch den Kopien Ornder, der an einem 2. Ort gelagert wird. Vor allem Passkopien in Farbe kommen sicherlich 20+ mit, meist reichen die schon bei der Kontrolle aus.

RoSaLi kommt in 2 Wochen aus der Halle und wird am 15 Mrz angemeldet. Sie bekam im Herbst noch 3 Batterien und neue Wasserpumpe. Jetzt gibts Hohlraum Versiegelung, neues Abschleppseil mit 2 Karabiner, neue Sandbleche (stabiler) und um den Abwassertank wollte ich mich noch kümmern.
Ja, auf RoSaLi680 ist sogar meine Frau eifersüchtig ;-)

Nach Ostern gibts eine Bundesweite Testfahrt zu 5-6 Kollegen, die nicht im Süden überwintern. Wenn wir da noch was finde, hab ich noch Zeit beim Marcel auf die Grube zufahren. Start ist bei mir frühestens Mai. Sollte beim Aufbau was sein, da ist mein Kolleg schon in Griechenland, also wird das unterwegs behoben.

Mond ist langweilig. Aber WoMo in Sandgrube in Alufolie schlagen, Fahne dazu und Foto an NASA schicken: der Mars heisst jetzt GrossSchwabenLand und wir verlangen vom Rover ab sofort Maut und wenn der Tesla vom Murx weiter so rasst, dann hätten unsere Mathematiker die Geldstrafe auf das 3.5fache des Bruttoinlandsprodukt der VSA berechnet ;-)

Lieber Gruss,
Sascha
LG,
Sascha

Von April bis November auf der Strasse.

Benutzeravatar
Cheldon
Überholer
Beiträge: 213
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#127 Beitrag von Cheldon » 2021-02-27 15:22:13

Heute habe ich mich auch mal wieder auf den Seiten des AA herumgetrieben. Bis in die Türkei sollte eine Reise möglich sein. Teils als Transit und mit Negativem PCR Test...
In der Türkei gibt's ja auch noch einiges für uns zu sehen, wir warten noch etwas, ab April wird es dort dann auch etwas wärmer.
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Swch
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2021-01-26 16:36:23
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#128 Beitrag von Swch » 2021-02-27 19:45:19

Hi Cheldon

So sehe ich es auch. (Albanien, Montenegro und N Mazedonien sind Frei)
Plan B wäre, Sommer im höher gelegenen Türkei, Georgien, Armenen zu verbringen und Sep im Iran einreisen.

Habe kein Zeit Druck und muss nicht unbedingt in jedem Land einen überpreisten Test kaufen oder Fähren verwenden.
Ein Test kostet 100-150€ und 2 Impfungen kosten 30€ :-(

Wobei man in Basel auf KK Kosten, ohne Eigenanteil, einen Test bekommt, man muss nur die Fragen richtig beantworten.

Was bleibt ist die Frage, ob geimpft losfahren oder nicht. Das muss jeder selber entscheiden.

LG,
Sascha
LG,
Sascha

Von April bis November auf der Strasse.

Benutzeravatar
Smile
Selbstlenker
Beiträge: 176
Registriert: 2009-01-30 11:36:44
Wohnort: Ingolstadt / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#129 Beitrag von Smile » 2021-03-05 14:50:27

Also unsere Fähre geht am 14 März von Ancona nach Patras.

Der corona Test muss in dem Abreiseland ( Deutschland ) gemacht werden. Der Test muss mit laborstempel und in deutsche und englische sein.

Wir haben damit 72 Std. Zeit um nach Ancona zu fahren. Dort müssen wir innerhalb von 72 Std. die Papiere für die Fähre abholen.

Gruß :)
Immer
Lächeln & Winken !

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 782
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#130 Beitrag von tomzwilling » 2021-03-05 15:10:16

Smile hat geschrieben:
2021-03-05 14:50:27
Also unsere Fähre geht am 14 März von Ancona nach Patras.

Der corona Test muss in dem Abreiseland ( Deutschland ) gemacht werden. Der Test muss mit laborstempel und in deutsche und englische sein.

Wir haben damit 72 Std. Zeit um nach Ancona zu fahren. Dort müssen wir innerhalb von 72 Std. die Papiere für die Fähre abholen.

Gruß :)
Wir hatten vergangenes Jahr eine bestätigte Buchung von ANEK für den 17.Juni. Während der Anreise haben wir am 16. mitten in Italien eine Nachricht der Fährgesellschaft erhalten, dass die Einreise in GR auf dem Seeweg erst ab 1.Juli möglich sei. Damals war allerdings auch Corona und die Grenzen erst seit 15.Juni wieder passierbar.
Viel Erfolg
Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Swch
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2021-01-26 16:36:23
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#131 Beitrag von Swch » 2021-04-17 21:36:04

Hallo zusammen

Ich habe zwar immer noch kein Iran Visum und auch kein CdP, weil Iran noch zu ist.
Dafür geht's bei mir an 14/15 Mai per Ancona nach Griechenland.
Der Rest muss ich wohl von unterwegs organisieren.

Geplant ist weiterhin Einreise im Iran im September- mal schaun was passiert ;-)

LG, Sascha
LG,
Sascha

Von April bis November auf der Strasse.

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#132 Beitrag von 2brownies » 2021-04-17 21:39:00

Na da wünsche ich viel Spaß und viel Erfolg!
Wäre nett wenn du von unterwegs berichten könntest.

Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2627
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#133 Beitrag von joern » 2021-04-17 21:39:25

Ich verstehe noch nicht, warum es kein CdP geben soll, weil der Iran zu ist. Ich habe kürzlich ein Anschluss Carnet erhalten, wegen Nepal/ Indien. Das beinhaltet auch Iran.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de
Istanbul nach Kathmandu ab 15.09.2021

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#134 Beitrag von 2brownies » 2021-04-18 11:16:27

Geschrieben steht beim ADAC:

"09.04.2021

Aufgrund von coronabedingten Reiseeinschränkungen und ggf. damit einhergehenden Grenzschließungen ist derzeit die Ausreise mit dem Fahrzeug auf dem Landweg aus dem Iran im Regelfall nicht möglich. Dadurch ist auch die rechtzeitige und ordnungsgemäße Ausfuhr des Fahrzeuges aus dem Iran nicht gewährleistet."


Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3910
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#135 Beitrag von sico » 2021-04-18 11:42:44

2brownies hat geschrieben:
2021-04-18 11:16:27
Geschrieben steht beim ADAC:

"09.04.2021

Aufgrund von coronabedingten Reiseeinschränkungen und ggf. damit einhergehenden Grenzschließungen ist derzeit die Ausreise mit dem Fahrzeug auf dem Landweg aus dem Iran im Regelfall nicht möglich. Dadurch ist auch die rechtzeitige und ordnungsgemäße Ausfuhr des Fahrzeuges aus dem Iran nicht gewährleistet."


Grüße
Frank

Hallo Frank,
Daß die Ausreise aus dem Iran momentan nicht möglich ist, das ist bei geschlossenen Grenzen klar und nicht weiter verwunderlich.
Der ADAC spielt wohl auf einen in der Reiseszene bekannten Fall an. Der französische Tourist, der im nordwestlichen Grenzgebiet des Iran zu Armenien, Türkei und Aserbeidschan seine Drohne aufsteigen ließ, sitzt seit ca 9 Monaten in einem iranischen Gefängnis. Auch sein Fahrzeug ist weiterhin im Iran. Die Iranischen Behörden betrachten das Fahrzeug inzwischen als illegale Einfuhr und fordern dafür einen entsprechenden Geldbetrag.

Aus all den Umständen heraus betrachtet ist wohl klar, daß auch eine Einreise in den Iran auf dem Landweg mit dem eigenen Fahrzeug momentan nicht möglich ist, auch wenn man ein Carnet in der Hand hat, auf dem der Iran als Reiseland gelistet ist.
Ich habe da nicht viel Hoffnung, daß sich die Situation bis Jahresende entspannt.
Die Iranis benutzen die Reisefreiheit als Druckmittel in all den Verhandlungen über internationale Abkommen bzgl. Wirtschafts-Embargo, Atomanreicherung etc.

LG
Sico

Benutzeravatar
peter
abgefahren
Beiträge: 1076
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#136 Beitrag von peter » 2021-04-18 11:43:39

2brownies hat geschrieben:
2021-04-18 11:16:27
Geschrieben steht beim ADAC:

"09.04.2021

Aufgrund von coronabedingten Reiseeinschränkungen und ggf. damit einhergehenden Grenzschließungen ist derzeit die Ausreise mit dem Fahrzeug auf dem Landweg aus dem Iran im Regelfall nicht möglich. Dadurch ist auch die rechtzeitige und ordnungsgemäße Ausfuhr des Fahrzeuges aus dem Iran nicht gewährleistet."


Grüße
Frank
In unserem aktuellen CDP ist der Iran nicht ausgenommen.

Aber auch mit CDP kommst du nur schwer, bzw mit dem richtigen Pass rein.

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

„Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt." Bert Brecht

" Sie säen nicht, sie ernten nicht und sie wissen alles besser "

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2627
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#137 Beitrag von joern » 2021-04-18 12:01:44

Schon klar, dass allein der Besitz eines Carnets nicht die Grenzen öffnet, aber es entsteht hier der Eindruck, als wenn der ADAC oder der Schweizer Club kein Carnet ausstellen, WEIL die Grenzen zum Iran geschlossen sind. Ein Carnet ist 12 Monate gültig und bisher musste ich meine Reiserouten nicht beim ADAC genehmigen lassen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de
Istanbul nach Kathmandu ab 15.09.2021

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#138 Beitrag von 2brownies » 2021-04-18 12:02:18

sico hat geschrieben:
2021-04-18 11:42:44

Die Iranis benutzen die Reisefreiheit als Druckmittel in all den Verhandlungen über internationale Abkommen bzgl. Wirtschafts-Embargo, Atomanreicherung etc.

LG
Sico
Ist das eine Vermutung von dir oder hast du dazu etwas gehört/gelesen und kannst eine Quelle benennen?
Würde mich interessieren.

Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#139 Beitrag von 2brownies » 2021-04-18 12:06:23

joern hat geschrieben:
2021-04-18 12:01:44
Schon klar, dass allein der Besitz eines Carnets nicht die Grenzen öffnet, aber es entsteht hier der Eindruck, als wenn der ADAC oder der Schweizer Club kein Carnet ausstellen, WEIL die Grenzen zum Iran geschlossen sind. Ein Carnet ist 12 Monate gültig und bisher musste ich meine Reiserouten nicht beim ADAC genehmigen lassen.
Mein Zitat war vorhin unvollständig. Sorry!

Das wollte ich noch mit rein nehmen:

"Aus diesem Grund stellen wir derzeit kein Carnet de Passages mit Gültigkeit für den Iran aus. Sollte sich die Situation ändern, werden wir hier darüber informieren."

Quelle: https://www.adac.de/reise-freizeit/reis ... -passages/

Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#140 Beitrag von 2brownies » 2021-04-18 12:15:10

Und abgesehen davon:

"Einreise
Derzeit erteilt Iran keine Touristen- oder Pilgervisa; andere Visa-Arten sind von dieser Einschränkung nicht betroffen.
"

(Stand 18.04.21)

Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reis ... eit/202396
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3910
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#141 Beitrag von sico » 2021-04-18 12:39:40

2brownies hat geschrieben:
2021-04-18 12:02:18
sico hat geschrieben:
2021-04-18 11:42:44

Die Iranis benutzen die Reisefreiheit als Druckmittel in all den Verhandlungen über internationale Abkommen bzgl. Wirtschafts-Embargo, Atomanreicherung etc.

LG
Sico
Ist das eine Vermutung von dir oder hast du dazu etwas gehört/gelesen und kannst eine Quelle benennen?
Würde mich interessieren.

Grüße
Frank
Das ist eine Überlegung von mir und weiteren Reisefreunden.
Schriftlich wirst du dazu nur schwerlich was im Klartext zu lesen finden.
LG
Sico

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#142 Beitrag von 2brownies » 2021-04-18 12:41:01

Ok. Hätte ja sein können. ;-)
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2627
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#143 Beitrag von joern » 2021-04-18 13:56:47

2brownies hat geschrieben:
2021-04-18 12:06:23
joern hat geschrieben:
2021-04-18 12:01:44
Schon klar, dass allein der Besitz eines Carnets nicht die Grenzen öffnet, aber es entsteht hier der Eindruck, als wenn der ADAC oder der Schweizer Club kein Carnet ausstellen, WEIL die Grenzen zum Iran geschlossen sind. Ein Carnet ist 12 Monate gültig und bisher musste ich meine Reiserouten nicht beim ADAC genehmigen lassen.
Mein Zitat war vorhin unvollständig. Sorry!

Das wollte ich noch mit rein nehmen:

"Aus diesem Grund stellen wir derzeit kein Carnet de Passages mit Gültigkeit für den Iran aus. Sollte sich die Situation ändern, werden wir hier darüber informieren."

Quelle: https://www.adac.de/reise-freizeit/reis ... -passages/

Grüße
Frank
Das ist allerdings seltsam, mein vor ein paar Wochen ausgestelltes Carnet beinhaltet Iran. Vielleicht weil es ein Anschluss Carnet ist?
Ist aber vom ADAC auch nicht schlüssig, denn es gibt ja viele carnetpflichtige Länder, in die man coronabedingt nicht einreisen kann und trotzdem gibt's dafür vom ADAC ein Carnet.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de
Istanbul nach Kathmandu ab 15.09.2021

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#144 Beitrag von 2brownies » 2021-04-18 14:52:11

@joern

Das ist der Stand vom 09.04.21. Eventuell warst du früher dran.
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Swch
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2021-01-26 16:36:23
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#145 Beitrag von Swch » 2021-04-27 21:34:28

Hallo zusammen

Ich habe heute erfolgreich meinen 2. Pass beantragt. Es wurde einfach akzeptiert, der 2. Pass sollte dann in 2 Wochen - Express - bei mir im Briefkasten liegen.

Meine Impfungen lass ich noch mals vom dt. Arzt durch prüfen, ich glaube Meningitis ist zwingend für Saudi Visum.

Do und Fr steht noch ein Service an.

Am 12 Mai geht's los, 14 Fähre nach Griechenland.

LG, Sascha
LG,
Sascha

Von April bis November auf der Strasse.

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2627
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Familie fährt in den Iran, wer kommt mit ?

#146 Beitrag von joern » 2021-04-27 21:44:59

Swch hat geschrieben:
2021-02-04 15:16:44
Hi zusammen

Peter: hier geht es um den Iran, wer dort hin fährt, bzw mitkommt


https://www.buch-dein-visum.de/iran-visum.htm

Diese Firma stellt alle meine Visa aus, die ich nicht selber machen kann. Finde den Service/Preis okay. Wenn jemand einen besseren Spezialisten für Iran kennt, dann immer her damit. ;-)

Joern: ich verstehe deine Frage nicht?
Ist dir das Visum zu günstig? Was bezahlst du dafür?
Warum sollte ein Türkischer, Armenischer oder Aserbaidschaner (nur den Norden betrachtet) Geschäftsman nicht über Land einreisen wollen/können?
Kannst du deine Zweifel belegen, oder sind die einfach gefühlsmäßig? ;-)

Bzgl Geschäftsvisum Iran kann ich Dir nichts schriftlich "belegen", sondern habe nochmal bei unserem iranischen Guide, der seit Jahren Wohnmobilreisen betreut und auch Visa Einladungen (touristisch und geschäftlich) besorgt, erkundigt. Nach seiner Einschätzung wird man an der Landgrenze (noch dazu mit Wohnmobil und in der jetzigen Lage) zurückgewiesen. Versuchen kann man es ja trotzdem.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de
Istanbul nach Kathmandu ab 15.09.2021

Antworten