Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2496
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#1 Beitrag von advi » 2019-07-10 16:47:43

Bei Hitze und starker Sonnenstrahlung steigen meine Samsung Teile wegen Hitze aus. Schließen alle Programme, laden nicht mehr und wollen nicht mehr arbeiten.

Von daher suchen wir ein Tablet, dass im LKW auch in Sichthöhe angebracht werden kann, nicht aussteigt wegen Hitze und trotz Navi lädt.

Android bevorzugt.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Pele
Überholer
Beiträge: 298
Registriert: 2006-10-05 10:21:18
Wohnort: am schönen Niederrhein

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#2 Beitrag von Pele » 2019-07-10 17:42:28

Hallo,

schau Dir mal das Tablet X8 4G Android von GlobExplorer an. Wir sind sehr zufrieden damit. Kundendienst, auch in deutsch aus Frankreich bei Strassburg ist sehr gut und freundlich. Das Teil wurde auch schon im Allradler Magazin empfohlen.

Viel Erfolg bei der Suche, :search:

Peter

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2496
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#3 Beitrag von advi » 2019-07-10 17:46:55

Danke Dir!
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 890
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#4 Beitrag von benztreiber » 2019-07-10 19:28:01


Benutzeravatar
Ubelix
Überholer
Beiträge: 240
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#5 Beitrag von Ubelix » 2019-07-11 0:10:13

Hallo
Ich fahre seid Jahren mit einem Panasonic Toughbook.
Das ist für alles gut. Hitze kann es gut ab. Was auch wichtig ist, es klappt nicht runter wie andere Laptops im Gelände.
Neu kostet es viel, aber es ist kein Problem ein Überholtes in der Bucht zu Schießen. Für Navigation voll ausreichend.
Staub, Schmutz, Hitze, dafür ist es gemacht.Absolut stabil.
Wird meist beim Militär und auf Baustellen benutzt.
Hab mir einen einfachen Halter dafür gebaut.
Bild
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
Wuiderer
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2016-02-02 2:44:12
Wohnort: Chiemgau

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#6 Beitrag von Wuiderer » 2019-07-11 0:10:13

Wir nutzen ein Panasonic Toughpad FZ-A2 im ELW und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Gerät ist auch wirklich robust und gut abzulesen...

Benutzeravatar
Sandrian
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-11-02 11:21:09
Kontaktdaten:

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#7 Beitrag von Sandrian » 2019-07-11 4:54:34

Unser Samsung Tablet ist bisher nur wenige male ausgestiegen, trotz Temperaturen von 50 Grad im Fahrerhaus. Haben es zufällig über einer Lüftung montiert und können bei Bedarf mit heisser Aussenluft das noch heissere Tablet kühlen. Nach 2 Jahren Betrieb als Navi scheint der Akku hinüber zu sein. Er lädt manchmal auch bei kühlen Temperaturen nicht richtig.
Ich würde lieber einen Zusatz-Venti montieren als einen Computertisch für ein Touchpad.

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#8 Beitrag von unimag » 2019-07-11 9:38:56

Ist zwar ot, kann mir die Bemerkung aber nicht verkneifen:
Wie wäre es mit dem Navi bestehend aus Karte und Kompass, "funktioniert jederzeit und überall, auch am Ende der Welt bei Nacht und Stromausfall" (Zit R. May)
Gruß Gerd
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3750
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#9 Beitrag von meggmann » 2019-07-11 10:01:11

Karten sind als Fallback sicherlich wichtig und gut - so für jeden Tag hätte ich da keine Lust drauf...

Könnte man nicht auf die Rückseite ein Peltier-Element aufbringen und nen kleinen Lüfter? Das sollte die Temperaturen doch deutlich senken. Am besten in die Halterung, dann kann man das Tablet auch ohne den ganzen R... nutzen.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

visual
Kampfschrauber
Beiträge: 504
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#10 Beitrag von visual » 2019-07-11 10:39:31

Sandrian hat geschrieben:
2019-07-11 4:54:34
Er lädt manchmal auch bei kühlen Temperaturen nicht richtig.
nehme mal ein neues, vernünftiges Kabel.

Ich hab(allerdings im Auto) seit 5 Jahren ein damals schon gebrauchtes Nexus im Dauereinsatz - wenn es nicht gut lädt war es meist das Kabel schuld.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2496
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#11 Beitrag von advi » 2019-07-11 10:58:38

Was immer funktioniert ist mein Garmin 276cx.... aber es ist langsam, hat keinen Verkehr drin, nicht mehr zeitgemäß.

Karte und Kompass.... na ja kann man machen, muss man nicht.

Ich erinnere mich an eine Roadbook Tour in Ungarn.
Alles umgebaut.
8 Leute fahren mit Karte und Kompass sternförmig los.
5 Minuten später, keiner hat den Weg gefunden.

Da ist es mir zu blöd geworden, ich habe im GPS den nächsten Ort gesucht und habe den Rest stehen lassen.... die waren zu stolz GPS zu verwenden und sind einige Minuten später doch auf meinen Spuren rausgefahren....
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Eisho
LKW-Fotografierer
Beiträge: 112
Registriert: 2015-01-25 17:40:05
Wohnort: Köln

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#12 Beitrag von Eisho » 2019-07-11 15:03:08

Ich navigiere gerne mit einem Lenovo-Tablet (Tab4 8 Plus). Dieses habe ich mit weißem Gehäuse gewählt. In Verbindung mit der glänzenden Rückseite heizt es sich deshalb weniger schnell auf. Wenn es dann noch im Luftstrom der Frontscheibenlüftung hängt, kommt zwar gelegentlich die Meldung, dass der Ladeprozess wegen hoher Temperatur zur Schonung der Batterie unterbrochen wurde, sonst aber hatte ich bislang keine Probleme damit.

Ein Auto-Navi erträgt allerdings deutlich höhere Temperaturen ...

VG, Peter
WoMo-Historie bisher: T2a, Opel Blitz, T2b, L3004x4, T5 4motion Seikel, 817AF(bald fertig)

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2496
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#13 Beitrag von advi » 2019-07-11 20:45:30

Wuiderer hat geschrieben:
2019-07-11 0:10:13
Wir nutzen ein Panasonic Toughpad FZ-A2 im ELW und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Gerät ist auch wirklich robust und gut abzulesen...
Hast Du noch Android 6 drauf oder kommen da Systemupdates?
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2496
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#14 Beitrag von advi » 2019-07-11 20:50:50

Ubelix hat geschrieben:
2019-07-11 0:10:13
Hallo
Ich fahre seid Jahren mit einem Panasonic Toughbook.

Bild
Was nützt Du als Navisoftware bitte?
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Wuiderer
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2016-02-02 2:44:12
Wohnort: Chiemgau

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#15 Beitrag von Wuiderer » 2019-07-11 23:48:29

advi hat geschrieben:
2019-07-11 20:45:30
Wuiderer hat geschrieben:
2019-07-11 0:10:13
Wir nutzen ein Panasonic Toughpad FZ-A2 im ELW und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Gerät ist auch wirklich robust und gut abzulesen...
Hast Du noch Android 6 drauf oder kommen da Systemupdates?
Bisher ist Android 6.0 drauf und ich denke dass da wohl auch kein Update mehr kommen wird... aber das 6.0 läuft ganz gut...
Gruß Clemens

Benutzeravatar
xttenere
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2006-10-03 22:59:34
Wohnort: Göppingen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#16 Beitrag von xttenere » 2019-07-12 7:58:12

Hallo,
Die Panasonic Toughpads verwenden wir auf der Arbeit als Feldrechner an den Vermessungsgeräten. Sind Superrobust, Sonne oder Regen kein Problem. Auch bei Kälte laufen die problemlos.
Gruß Thomas

muecken_manni
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2017-12-06 18:16:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#17 Beitrag von muecken_manni » 2019-07-12 8:08:49

Hallo Gemeinde, Visual...
nutzten 2 Jahre lang ein Samsung T520...
ist ein inzwischen älteres Gerät.....keinerlei Probs,
mit Samsung eigener Cpu, die wohl nicht soviel Abwärme produziert.
Navigiert haben wir mit Osmand...
Zu Visual's Kabel Einwurf....
Icj wollte es erst auch nicht glauben.... aber der Ladestrom hängt stark vom verwendeten USB Kabel ab. Habe das mal "nachgemessen"...
Gleicher Lader.....gleicher "Akkuleerstand"...
verschiedene Kabel....Ladestrom pegelte je nach Kabel zwischen 700ma und 2100ma....
Wir bemerkten dies unterwegs, das im Dauerbetrieb, je nach Kabel, das Tablet doch langsam leer wurde......
Sollte man auf jeden Fall mal begutachten !!!
Manne

visual
Kampfschrauber
Beiträge: 504
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tablet gesucht, dass Sonneneinstrahlung aushält - als Navi

#18 Beitrag von visual » 2019-07-12 11:05:29

jap, ich habs am Anfang auch nicht geglaubt, aber grade bei Günstigen Kabeln sind noch kleiner Querschnitte verbaut.

Gruß
Daniel

Antworten