Moldau und Rumänen

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nunu
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2013-08-21 19:11:40
Kontaktdaten:

Moldau und Rumänen

#1 Beitrag von nunu » 2022-11-25 15:33:53

Hallo zusammen,

Meine letzte Rumänienreise ist 30 Jahre her und es war ein Lada 1200 :) Gibts hier neuere Informationen für 4 Wochen mit dem Steyr, vor allem durch Moldawien ?

Vielen Dank schon mal
Olaf
Abenteuer beginnt da, wo Pläne enden.
Maeppel.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 3164
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Moldau und Rumänen

#2 Beitrag von joern » 2022-11-25 15:46:41

Ich fand den kurzen Abstecher nach Tiraspol/Transnistrien ganz interessant, weiss aber nicht, wie dort die Situation aktuell ist, sind immerhin russische Soldaten da.
Machen ist wie wollen, nur krasser.

camper1
infiziert
Beiträge: 48
Registriert: 2022-07-08 9:03:44

Re: Moldau und Rumänen

#3 Beitrag von camper1 » 2022-11-26 10:40:01

Wenn man endlose Sonnenblumen- und Weinfelder mag, dann ist man in der Republik Moldau gut aufgehoben :-)
Außerdem gibts herrliche sowjetische Denkmäler, Industrieruinen und Plattenbauten.

Die Gegend um Orheiul Vechi mit dem Dorf Butuceni und dem Höhlenkloster ist recht hübsch.
Da, am Ufer des Flüsschens Raut, habe ich sogar einen offiziellen Wohnmobil - Stellplatz entdeckt, war aber vor ein paar Jahren der einzige Tourist.

Transnistrien mit seinem russischtreuen Regime würde ich aus gegebenem Anlass vorerst meiden.

Benutzeravatar
rennmaus
infiziert
Beiträge: 64
Registriert: 2022-01-26 11:48:37

Re: Moldau und Rumänen

#4 Beitrag von rennmaus » 2022-11-26 22:40:13

Norden von Rumänien ist mit den Parcul National ... gibt mehrere sehr nett und nicht überlaufen.
Ist aber auch nicht so weit von der Ukraine - sollte aber ok sein - und wird es hoffentlich auch für die Ukraine wieder.
Moldau und auch Odessa haben wir 2019 nicht geschafft, können uns heute noch in der Hintern beißen ...
Wenn Du in der Gegend bist: Donaudelta und eine Bootsfahrt dort hat uns sehr begeistert.
Wir waren im Sommer und haben eine gleich morgens gegen 06.00 gehabt, mit Morgennebel und in der Hitze und dem wilden Trubel schon wieder zurück.
Grüße von Martina und Harald aus Kendenich am Dom
---
rennmaus ist noch der alte Name vom A2, die "Kleine grüne Schnecke" (MB 609D) rennt weniger, sieht dafür mehr durch die große Scheibe.
Und mit den Zwillingsreifen ist sie zumindest 4-Wheel, wenn auch kein Allrad, mehr hier: https://freiinderwelt.home.blog/

Benutzeravatar
rennmaus
infiziert
Beiträge: 64
Registriert: 2022-01-26 11:48:37

Re: Moldau und Rumänen

#5 Beitrag von rennmaus » 2022-11-26 22:47:47

Hier noch unser Lieblingsbild - so toll, dass wir es nicht bei P4N eingesdtellt haben - sorry dafür
download/file.php?id=132539&mode=view
Grüße von Martina und Harald aus Kendenich am Dom
---
rennmaus ist noch der alte Name vom A2, die "Kleine grüne Schnecke" (MB 609D) rennt weniger, sieht dafür mehr durch die große Scheibe.
Und mit den Zwillingsreifen ist sie zumindest 4-Wheel, wenn auch kein Allrad, mehr hier: https://freiinderwelt.home.blog/

D O C
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2020-02-01 16:53:21
Wohnort: Ettlingen

Re: Moldau und Rumänen

#6 Beitrag von D O C » 2022-11-27 22:47:06

Klasse Bild! Wo war das? Beste Jahreszeit f Rumänien? Danke Grüsslis Peter

Benutzeravatar
Fernwehbus
süchtig
Beiträge: 630
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Moldau und Rumänen

#7 Beitrag von Fernwehbus » 2022-11-29 9:44:43

Rumänien, Moldau und vor allem die Karpaten stehen bei uns auf der Eimer-Liste. Falls jemand gute Hinweise (Links, Karten, Tourbeschreibungen, Karten) zu nicht ganz so harten offroad-Strecken kennt, würde ich mich sehr freuen. Wir würden gerne mindestens 50% Offroad unterwegs sein, Autarkie für eine Woche+ ist gegeben. Merci!
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
Gregorix
Schlammschipper
Beiträge: 435
Registriert: 2010-09-06 18:16:13

Re: Moldau und Rumänen

#8 Beitrag von Gregorix » 2022-11-30 7:39:47

Für die echten Offroad Strecken in Rumänien (sprich: seit 30, 40 oder 50 Jahren aufgegebene Verbindungswege) ist ein LKW ohnehin zu groß. Diese Wege wurden für Pferde oder Eselsfuhrwerke angelegt. Da ist ein Geländewagen bis max. ca pinzgauergröße notwendig. Es gibt aber im ganzen Land unzählige untergeordnete Straßen, die für den für den durchschnittlichen Reiseanspruch offroadig genug sind. Alles was auf der 25000 Karte weiß eingetragen und nicht im Dichter besiedelten Flachland liegt, sind da gute Kandidaten. Noch kleinere Straßen, (schwarz eingetragen) sind für LKW oft schon zu klein, wobei schwarz durchgehende Linien für mutige probiert werden können, strichliert eingetragene Wege sind definitiv nix für LKW. Zu bedenken ist aber immer: die Karten repräsentieren den Stand Mitte der 80er, sind also nicht sehr aktuelle. Digitale Karten (osm) haben oft keine vernünftige Kategorisierung der Wege.
LG

Antworten