Allrad-LKW-Gemeinschaft

Allrad-LKW-Gemeinschaft - mit freundlicher Unterstützung von www.noris.net
Aktuelle Zeit: 2018-02-22 17:00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-06 9:53:11 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo zusammen,

ich brauche mal Hilfe von 90-16 Fahrern. Aktuell versuche ich mein gutes Stück hier in Hessen anzumelden.

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/phpBB3/viewtopic.php?f=17&t=75269

Jetzt habe ich die Info, das ich auch einen gebrauchten UFS anbringen könnte, da es zu der Zeit der Erstzulassung, noch keine Prüfzeichen gab......

Mein Favorit ist aber ein Modell von Westfalia, an dem ich eine Kugelkopf-AHK anbringen darf. Da gibt es jetzt aber noch Diskussionsbedarf :motz: , wegen der Anbringung am Fahrzeug, da die Löcher der Halter nicht zu denen am Rahmen passen.

Daher habe ich 2 mehr oder weniger dringende Bitten:

1. habt ihr Fotos oder besser Daten von der Anbringung eurer UFS am Fahrzeug? Hier wären wohl Bilder von einem 90-16 am hilfreichsten, aber wenn es um das Prinzip der Anbringung geht, wahrscheinlich auch von anderen Typen.

2. hat vielleicht jemand eine Idee, wo ich einen gebrauchten UFS bekommen könnte?

Schon mal Danke für die Antworten.

Christof


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-06 12:50:17 
Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: 2016-03-20 2:34:52
Beiträge: 305
Moin,
Passt eventuell ein MK-UFS?
Bei eKleinanzeigen stehen doch öfter mal entsprechende Schlachtfeste drin

Grüsse
Steffen

_________________
Das Herz schlägt Deutz

Was'n ALG?
-Is mein Facebook!


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-07 17:02:31 
Kampfschreiber

Registriert: 2014-10-11 14:29:35
Beiträge: 4377
Also bei mir am 1017 hat der Westfalia drunter gepasst, ich musste glaube ich je ein Loch zusätzlich in den Untergurt Bohren und die anderen Aufbohren.
Es gibt den Westfalia aber auch für seitliche Montage, dann bohrste alle Löcher neu und fertig.
Der war auch in Neu nicht so wirklich teuer...

Musst nur schauen dass du mit der Höhe hin kommst, die vorgeschrieben ist, das war bei mir sehr knapp...

Der SV der mein Auto abgenommen hat, wollte sich auf das Thema "ohne UFS" auch nicht einlassen. Da ich aber eh nen Kugelkopf dran schrauben wollte, und die 72cm Höhe (unbeladen) der Unterkannte für meinen Böschungswinkel ausreichten und der stabile UFS damit schön die Staukästen schützt, wenn der Böschungswinkel doch nicht reicht, war das für mich in der Praxis kein Problem und da habe ich auch nicht viel diskutiert.

Und mal ehrlich, wenn was passiert, gibt das viel Theater und so bescheuert wie Autofahrer mitlerweile unterwegs sind, ist es mir ehrlich gesagt lieber wenn einer Schmartphonetippernd sein Auto an dem 4 Kant Rohr dahinten kaputt fährt, als dass mein Rahmen ihn köpft... Ich finde zwar Darwinismus gut, aber bitte nicht unter meinem LKW, dass ganze dann kommende Prozedere bei Unfall mit Schwerverletzten / Todesfolge (Beschlagnahmung deines Fahrzeuges, wenn du Pech hast kriegste die Kiste kaputt und zusammen gefallen nach 3 Jahren draußen stehen wieder, Urlaub ist vorbei, das gerenne mit Rechtsanwalt den du womöglich selbst bezahlen musst, Staatsanwaltschaft, usw. usf.) ist mir dass nicht wert, dann schraub ich mir lieber das Eisenrohr dran und kann den nächsten Idioten der reinfährt Ohrfeigen gehen...

_________________
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-07 19:39:15 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo,
ich bin auch schon eher dafür den neuen UFS zu montieren, alleine schon wegen der Kugelkopfkupplung. Leider hat "mein" Sachverständiger gesagt, ich dürfe nicht in den Rahmen bohren. Da er sich den Maggi schon angeschaut hat, würde ihm das auch auffallen.
Irgendwann weiß man nicht mehr, was man glauben soll. Ich habe am Montag ein Gespräch mit einem Fahrezugbauer aus der Ecke, der kann mir sicher sagen was ich darf.

Langsam geht mir die Geduld aus


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-07 19:48:51 
Kampfschreiber

Registriert: 2014-10-11 14:29:35
Beiträge: 4377
Naja, ich hab das an meinen Mercedes montiert, dazu hatte ich die ABR (Aufbaurichtlinie) von Mercedes Benz und darin steht klar und deutlich, wie viele Löcher in welcher Größe und welchen Abstand man seitlich in den Fahrzeugrahmen bohren darf, und dass man nicht in die Obergurte und Untergurte des Fahrzeuges bohren darf (garnicht-nie-nicht) mit Ausnahme am Heck (Schlussquerträger).

Die Aussage deines SVs das man nicht in den Rahmen bohren darf, ist also grundsätzlich richtig, aber davon gibt es eben wiederum Abweichungen.
Ein klärendes Gespräch sollte Besserung bringen, ansonsten brauchst du die Aufbaurichtlinie des Herstellers um dann nochmal mit dem richtigen Papier das Gespräch zu klären.

Bzgl. der Verschraubung von wem oder was in den Ober und Untergurten gibt es dann natürlich noch (siehe ABR) das Thema, dass der Hersteller dies trotzdem in Einzelfällen genehmigen kann...

_________________
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.


Zuletzt geändert von Mark86 am 2017-07-07 19:54:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-07 19:51:10 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo,
der SV hat mir sogar schon seine Handynummer gegeben, kann aber selbst nicht alle Fragen beantworten. Ich muss jetzt warten, bis er mit seinem Ober-SV gesprochen hat. Montag werde ich mit dem Fahrzeugbauer, der örtlichen IVECO-Werkstatt telefonieren und mal bei der Stelle in Ulm oder München (muss mal schauen) die hier empfohlen wurde.

Viele Grüße
Christof


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-07 20:01:04 
Kampfschreiber

Registriert: 2014-10-11 14:29:35
Beiträge: 4377
Meine Abnahme bestand aus:
1h Vorgespräch
6h Zettel und Papiere zusammentragen mit unzähligen Telefonaten, Verhandlungen, etc.
1h Nachbesichtigung
2h Abnahme/Prüfung/Eintragung

_________________
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-22 6:08:52 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2011-05-15 18:14:53
Beiträge: 641
UFS mit AHK selber gebaut, (nicht von mir, sondern von einer Aufbaufirma).

Vorher mit SV abgestimmt, dann umgesetzt und abgenommen, allerdings Beschränkung der zul. Anhängelast auf 3t.

Böschungswinkel 35 Grad.

viewtopic.php?f=17&t=39043&hilit=+Unterfahrschutz#p629792

Gruß Ernst

_________________
Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-22 9:52:47 
abgefahren

Registriert: 2006-10-04 10:25:36
Beiträge: 2799
Zitat:
Leider hat "mein" Sachverständiger gesagt, ich dürfe nicht in den Rahmen bohren


Gib doch dem Sachverständigen mal Aufbaurichtlinien zum lesen.Der hat das NÖTIG. :lol: :lol:
Ich glaube du hast noch so einen Spruch irgendwo von dem Mann erwähnt in Bezug zu Reifen und Gewicht.

Ich würde mich an deiner Stelle nach einem anderen umsehen...nur um die Nerven zu schonen
Klaus


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-22 11:24:59 
Forumsgeist
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Beiträge: 5305
Wohnort: HH
Jo, der scheint viel im Pkw-Bereich und oder Neuwagen unterwegs zu sein. So richtig kennt der sich nicht aus.

_________________
Gewinne Zeit durch Langsamkeit


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-22 11:39:50 
Forumsgeist
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Beiträge: 5305
Wohnort: HH
Ggfs. Gibt es auch Anhängeböcke, die noch nicht gebohrt sind, da kannst Du dann die vorhandenen Löcher im Rahmen verwenden.

_________________
Gewinne Zeit durch Langsamkeit


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-23 17:54:20 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo zusammen,

kleines Update:

Der 90-16 steht beim Fahrzeugbauer, der bringt mir einen Unterfahrschutz mit AHK ordnungsgemäß an.

Ich glaube auch, das mein Sachverständiger seine Kern-Kompetenzen evtl. wo anders hat, aber er ist halt auch nett und kümmert sich. Er hat einen Kollegen, der gut restaurierte Käfer als Oldtimer ablehnt, weil angeblich die Ölablassschraubr nicht original ist.
Da bin ich mit meinem Herrn gut bedient!
Ich war so blöd und habe gehofft, das die mir vorliegenden Gutachten akzeptiert werden. Da muss ich jetzt leider durch!

Viele Grüße
Christof


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-23 20:19:23 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2006-11-28 10:16:42
Beiträge: 883
Wohnort: Niedersachsen
Schmottersmut hat geschrieben:

Er hat einen Kollegen, der gut restaurierte Käfer als Oldtimer ablehnt, weil angeblich die Ölablassschraubr nicht original ist.



Zitat Anforderungskatalog Tüv Süd veröffentlichkeits Datum Mai 2012:

"Änderungen, die nachweislich innerhalb der ersten 10 Jahre nach Erstzulassung oder gegebenen-
falls Herstellungsdatum erfolgt sind oder hätten erfolgen können, sowie Änderungen innerhalb der
Fahrzeugbaureihe, sind zulässig. Nicht zeitgenössische Änderungen, die nachweislich vor mindes-
tens 30 Jahren durgeführt wurden, sind auch zulässig.
"
Zitat Ende

Hier nachzulesen:
https://www.tuev-sued.de/uploads/images ... dtimer.pdf

Oh, wieder was gelernt, beim Käfer gab es nur eine Ölablassschraube und die ist ganz klar gekennzeichnet , dass der Prüfer sie gleich erkennt.

Ne, im Ernst, der Prüfer kennt seine Richtlinien nicht und legt sein Unvermögen gegen den Kunden aus. So einen Fall dem Häuptling melden und anderen Prüfer verlangen.
Das ist Willkür und nicht Rechtens und es sind keine Götter in Blau.
Auch die Prüfer werden inzwischen dazu angehalten kundenorientiert zu Arbeiten. Wenn die Beschwerde richtig begründet ist, gibts es richtig Mecker für den Prüfer.
Thomas

_________________
Take Off Homeländer


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-26 0:07:34 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo Thomas,
du hast sicher mit allem was du sagst recht! Ich habe jetzt aber den Unterfahrschutz dran und habe richtig Spaß mit der neuen Optik. Sieht richtig fett aus, auch mit der Anhängerkupplung. Außerdem gebe ich Meggmann recht, der zu dem Thema gesagt hat, das es ja auch ein Sicherheitsgewinn für mich und mein Fahrzeug ist.
Der Prüfer meines eingeschränkt vorhandenen Vertrauens :joke: ist ja nicht Mr. Ölablassschraube. Wenn es mir nicht die Frau des Käferschraubers erzählt hätte, wäre es für mich eh ein Märchen gewesen.
"Mein" Prüfer ist ein junger Kerl, der sicher noch viel lernen muss. Was er aber intus hat ist Kundenorientierung! Er hat ja nicht umsonst einen Dienst getauscht um schon mal vorab zu schauen und mir damit Geld und Aufwand gespart. Vom der Überführung vom Nachbarparkplatz mit TÜV-Kennzeichen garnicht zu reden!
Langer Rede kurzer Sinn, ich mache jetzt gute Miene zum bösen hessisch-fuldischen Spiel und hoffe auf einen baldigen Abnahmetermin!

Haltet mir die Daumen!

Viele Grüße
Christof

P.S. Nur mal so, was wird die Einzelbereifung sein, die ich am ehesten eingetragen bekomme?


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-31 22:30:47 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Weiß hier jemand ob es einen Gott gibt, der für den hessischen TÜV zuständig sein könnte? Wenn ja, helft ihn mir mal anbeten, ich habe wahrscheinlich am Donnerstag den Tag der Tage. Das anbringen des UFS kostet mich inklusive UFS immerhin 1700 Euronen. :angry: :wack:

Da kann man schon mal dafür auf die Knie fallen um zu beten.

Viele Grüße
Christof


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-31 22:51:47 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Beiträge: 1653
Wohnort: Eichsfeld
Auch wenn es andere Menschen gibt, die da nicht solche Probleme bekommen, ich sach immer wieder: geht nicht nach Hessen zum Tüv und wie-heißt-diese-tolle-Extra-gebühren-verschlingende-Sowieso-Stelle-doch-gleich.
Nicht umsonst erzählt mein Prüfer öfters, das Kunden aus Hessen zu ihm kommen? Ok, falls man in Hessen wohnt, kommt man um die Extra-Behörde nich drum rum, aber ´nen sachverständigen Prüfer, der auch mal ne Entscheidung wagt...
Ich mag Thüringen!

Christof, ich drück Dir wirklich die Daumen!
Wenn ich fragen darf, was hat der UFS denn gekostet? Hersteller?

Das da ein paar Montagestunden drin stecken, ok, aber ich hatte meinen nach - hmmm - 3 Stunden dran?

Gruß Sven

_________________
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-07-31 23:08:46 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo Sven,

der UFS ist von Westfalia und der Fahrzeugbauer war selbst überrascht, das es so lange gedauert hat. Den genauen Preis schicke ich dir, wenn ich ihn habe. Die Jungs haben es gut gemeint, und das ganze Ding nochmal lackiert, da er ziemlich verschrammt dort ankam.
Ich melde mich mal, wenn ich die Rechnung in den Händen habe. Da meine Blutdrucksteigerungsstelle so empfindlich ist, denke ich das es eine gute Investition war. Wenn ich es irgendwann mal schaffe, die Bilder auf das blöde Ding hier zu laden. Zeige ich mal wie fett der UFS mit AHK aussieht.

Ich melde mich, Danke für die Wünsche!

Viele Grüße
Christof


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-08-01 0:28:30 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Beiträge: 1653
Wohnort: Eichsfeld
Westfalia habe ich auch dran...
Hatte das Glück, einen Gebrauchten zu bekommen.
Ich mag den Angebotsteil hier, da besteht mein halber Laster draus.
Gut, wenn die Jungs die Schritte und damit die Kostenentwicklung mit Dir abgesprochen habe, ist ja alles gut.

Gruß Sven

_________________
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-08-01 9:50:32 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo zusammen,
anbei mal ein Foto, der Investition!


Dateianhänge:
IMG_0050.JPG
IMG_0050.JPG [ 987.53 KiB | 1739-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-08-01 14:24:20 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Beiträge: 1653
Wohnort: Eichsfeld
Hallo Christof,

kommt mir bekannt vor...

Erste Anprobe des Grundrahmens
Dateianhang:
Anprobe1.jpg
Anprobe1.jpg [ 571.3 KiB | 1709-mal betrachtet ]


Und das erste Mal der Koffer drauf

Dateianhang:
Hochzeit%20groß.jpg
Hochzeit%20groß.jpg [ 397.89 KiB | 1709-mal betrachtet ]


Kommst Du bei Deiner Anschraubplatte (die "Kugel") mit der Höhe hin?
Ich habe, man sieht es, die maximale "Länge" nach unten angebaut, kann dadurch nur 2,7t anhängen.
Mit den jetzt montierten Räder (315/80r22.5) ist die Kugel aber immer noch etwas zu hoch, blöd bei langen Anhängern.

Gruß Sven

_________________
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heck-Unterfahrschutz für 90-16
BeitragVerfasst: 2017-08-01 19:00:09 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Beiträge: 144
Wohnort: Fulda
Hallo Sven,

mir war die maximale Zuglast wichtig und sooo hoch hängt die Kugel nicht. Wenn ich schon mit so einem Trümmer rumfahre, dann soll er auch was bewegen dürfen :-).

Das sieht wirklich gut aus bei dir, ich muss wirklich mal mit meinem Dicken ins Eichsfeld fahren. Da war ich seit 28 Jahren nicht mehr!!

Viele Grüße
Christof


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elcalimero79 und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum