Allrad-LKW-Gemeinschaft

Allrad-LKW-Gemeinschaft - mit freundlicher Unterstützung von www.noris.net
Aktuelle Zeit: 2017-10-23 0:40:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2017-08-12 23:08:40 
LKW-Fotografierer

Registriert: 2014-02-07 14:24:23
Beiträge: 147
Wohnort: Zwischen Hamburg und Lübeck
No, that would be to easy.

Maybe to contact the manufac. would give a subframe light a chance:

http://www.zeppelin-systeme.de/commfmserie1.htm

It would be interesting to hear what information they will provide...

Brgds

_________________
Es ist niemals zu spät und selten zu früh.


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-12 23:24:59 
Überholer

Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Beiträge: 226
Wohnort: Westerwald
Ivan,

the first picture you showed, used a fixed connection, the picture you're now post, is a seesaw or in German 3 point connection. So the truck chassis can bend under the stiff Cabine, that's different. Loose in front and fixed in the rear. That's okay, also fixed in front and moving rear, if you purpose to connect the living cabin with the drivers cab'.
But without a fixed connection your cabin will knock over your truck in every road curve;-))

Guido

_________________
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-13 5:05:30 
Forumsgeist

Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Beiträge: 5716
Wohnort: Goch
Groschengrab hat geschrieben:
After all the blabla: Does somebody knows how the shelter were fixed on the respective army trucks?

Brgds,
Alex



Ja.

Gruß

Oliver

_________________
the key to freedom isn´t making more it´s spending less


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-13 7:12:30 
Forumsgeist
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Beiträge: 5222
Wohnort: HH
Die IFA's mit werksseitig verbauten LAK-Traversen haben einen verstärkten Rahmen. Durch zusätzlich seitlich angebaute Profile und Traversen wird der Rahmen steifer, so dass die Verwindungsfreundlichkeit deutlich abnimmt. Das spricht also für den durchgehenden Hilfsrahmen.
Nachrüstungen gibt es auch auf normalen Rahmen, da wird der LAK aber auch kräftig beansprucht. Langzeiterfahrungen sind nicht dokumentiert, es soll dem LAK aber nicht gut tun.

_________________
Gewinne Zeit durch Langsamkeit


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-13 11:14:38 
neues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 2015-06-06 10:56:44
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

habe ich bislang nur als stiller, aber sehr interessierter Mitleser diesen interessanten Thread verfolgt, muß ich jetzt doch ein paar Gedanken und Fragen loswerden:
(Ich schreibe mal auf Deutsch, das ist vermutlich auch für Ivan verständlicher als mein Englisch.)

Guido, entweder bei Dir oder bei mir besteht ein Mißverständnis über die Vorschläge von Ivan. Du schreibst

Pitmaster hat geschrieben:
With your construction you take all the possibility to bending, from him.
[...]
the first picture you showed, used a fixed connection, the picture you're now post, is a seesaw or in German 3 point connection. So the truck chassis can bend under the stiff Cabine, that's different. Loose in front and fixed in the rear. That's okay
Guido


Aber es sind doch immer entweder vorne oder hinten die Federlagerungen eingezeichnet, von einer festen Verbindung kann doch nicht die Rede sein. Es geht ja "nur" darum, bei der einseitig losen Federlagerung die Längstraversen einzusparen. Pirx hat das in seinem Kommentar vom 11.08. ja auch schon betont. Oder verstehe ich Dich falsch?

Die laienhafte Frage für mich ist nun, welche Kräfte die Längsträger überhaupt aufnehmen sollen.

1.) Lasteintrag in den Fahrzeugrahmen:
Sowohl bei Ivans Zeichnungen als auch bei dem 4wheel24-Foto hat man ja vorne wie hinten noch etwa 1 Meter C-Profil (anders als beim W50, wenn ich das richtig sehe). Somit hat man also keinen punktförmigen Lasteintrag in den Fahrzeugrahmen. Ob die Verbindung dazwischen noch viel zur Lastverteilung beitragen würde, weiß ich nicht.

2.) Torsion:
Beim 3-Punkt-Rahmen ist die vordere Quertraverse mittig gelagert, man hat somit keine Torsionskräfte im Shelter. Gut.
Bei der "verbindungslosen" Federvariante ist es im Verschränkungsfall nun so, daß die vordere Traverse einseitig auf dem Fahrzeugrahmen aufliegt, also ca. 40cm außermittig zur Längsachse. Somit hat man gewisse (kleine?) Torsionskräfte im Shelter, die von einem durchgehenden Rahmen ein Stück weit aufgenomen werden könnten, ja. (Wie viel auch immer, da bin ich mir nicht sicher). Aber nur, weil der Lagerpunkt vorne dann etwas versetzt ist, nicht die Torsionskräfte des Fahrzeugrahmens!

Gibt es weitere Kräfte, die die Längsträger aufnehmen sollten? Also die etwas ketzerische Frage: Wozu sind die eigentlich gut?

Frage nebenbei: Was für Material nehmt Ihr für den Zwischenrahmen? Ich dachte an S355 (aka ST52)?

Gruß - Dirk


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-13 12:56:39 
Überholer

Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Beiträge: 226
Wohnort: Westerwald
Hallo Dirk,

jetzt wo Du das ansprichst sehe ich die Federn auch, ich bin von einer festen Verbindung mit zwei Rahmenteilen ausgegangen.
Kleine Bildschirme ohne Brille sollte ich seinlassen.

Sorry wenn ich zur Verwirrung beigetragen habe,

Guido

_________________
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-13 18:04:15 
neues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 2017-06-06 21:19:29
Beiträge: 23
Wohnort: Eindhoven, Niederlande
Friend of my says the same as Alex. Better to over dimension than to weak.

I'm going to adjust the drawing to 90x60 vierkantohr. I guess that gives me enough height for 360/80R20. Otherwise 120x60 or 120x80.


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-13 22:30:54 
neues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 2017-06-06 21:19:29
Beiträge: 23
Wohnort: Eindhoven, Niederlande
Dateianhang:
federlagerung6.png
federlagerung6.png [ 38.1 KiB | 276-mal betrachtet ]


- 2x 4250mm Langstrager vierkantohr 90x70x4 (9,5 kg/ m1)
- 3x +/-750mm Quertraversen vierkantohr 90x70x4 (9,5 kg/ m1)
- 2x 2200mm Traverse vierkantohr 160x80x4 mit twist Lock (14,5 kg/ m1 excl twist locks)
- 4x Seiten fuhrungen 10 graden
- 2x Verschraubte Festlager hinten
- 4x Federn 200mm (5cm pro meter)

Gesammt gewicht irgendwo zwischen 165kg - 200kg


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2017-08-14 9:57:20 
LKW-Fotografierer

Registriert: 2014-02-07 14:24:23
Beiträge: 147
Wohnort: Zwischen Hamburg und Lübeck
Looks like almost like mine.

But according to Ulfs statement earlier here, I would also add a rear crossmember since at the connection to the frame the loads and moments will be transferred in to the subframe.
Furthermore I would turn the crossmembers and weld them upright in between.

If not, I would extend them, cut out the main profiles on both sides and stick them through and weld from inner and out side. Alternativly you could take pipe material here.
Thats the way as Mercedes build the frame of the G class/Wolf...

Cheers,
Alex

_________________
Es ist niemals zu spät und selten zu früh.


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lowen und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum