Allrad-LKW-Gemeinschaft

Allrad-LKW-Gemeinschaft - mit freundlicher Unterstützung von www.noris.net
Aktuelle Zeit: 2018-01-18 11:39:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-12 18:43:10 
neues Mitglied

Registriert: 2017-11-12 18:29:22
Beiträge: 4
Guten Abend!

Ich habe seit einiger Zeit einen Hanomag AL 28 mit 100 PS - Motor (lange Schnauze).
Es ist immer wieder von Problemen mit dem Verteilergetriebe, besonders bei
Allradbetrieb auf Straßen zu hören.
Was ist da dran und was muss bei einer Überholung des Getriebes diesbezüglich
beachtet werden?

Danke und freundliche Grüße

J. Philipp


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-12 19:56:42 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2008-06-18 20:54:30
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg
joerg_philipp hat geschrieben:
Es ist immer wieder von Problemen mit dem Verteilergetriebe, besonders bei
Allradbetrieb auf Straßen zu hören.


Das Hanomag VTG ist nicht geeignet um Allrad auf der Straße zu fahren.

Alledings gibt es auch keine Hanomag mit 100PS serienmäßig.

Wie schnell fährt dein Auto und welcher Motor ist verbaut?

Möglicherweise ist das VTG auch getauscht worden.

Gruß

Freddy


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-12 20:13:24 
LKW-Fotografierer

Registriert: 2017-11-08 18:52:40
Beiträge: 133
Wohnort: Bawü
Hi,
ich glaub es gab mal (umgerüstete?) AL mit D161 oder D162 Motoren.
Grüßle Basti


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-12 21:22:00 
neues Mitglied

Registriert: 2017-11-12 18:29:22
Beiträge: 4
Richtig. Der Hano ist umgebaut (mit langer Schnauze).
Der Vorbesitzer hat das Getriebe geschrottet (vmtl. eben durch fahren mit Allrad auf der Straße),
ein gebrauchtes eingebaut und ich kenne jemanden, der diese Getriebe überholt.
Der baut da für die Antriebswelle eine spezielle Lagerung ein.
Nun wollte ich wissen, ob jemand damit Erfahrung hat.

Danke!

Jörg


Dateianhänge:
WP_20171031_12_27_37_Pro[1].jpg
WP_20171031_12_27_37_Pro[1].jpg [ 1.59 MiB | 1408-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-12 22:03:37 
Trucker-Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Beiträge: 9968
Wohnort: Raum Stuttgart
Ist das der Hanomag mit dem OM352?

Pirx

_________________
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-13 12:35:26 
Forumsgeist
Benutzeravatar

Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Beiträge: 5498
Wohnort: 40789
Pirx hat geschrieben:
Ist das der Hanomag mit dem OM352?

100PS sprechen eher für den Hanomagmotor aus dem F76.

Es gibt ja mittlerweile zig AL28, die mit mehr als 100PS unterwegs sind. Bei einigen davon, auch bei meinem mit OM364LA, wurde das serienmäßige Lager der mittleren Welle des VTG gg. ein Tonnenlager getauscht. Dessen Bezeichnung liegt mir aber gerade leider nicht vor. Falls niemand flotter sein sollte, trag' ich das nach.

Freddy hat geschrieben:
Das Hanomag VTG ist nicht geeignet um Allrad auf der Straße zu fahren.

Wichtiger Hinweis!!

Lutz

_________________
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-13 13:29:44 
Trucker-Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Beiträge: 9968
Wohnort: Raum Stuttgart
LutzB hat geschrieben:
Pirx hat geschrieben:
Ist das der Hanomag mit dem OM352?

100PS sprechen eher für den Hanomagmotor aus dem F76.

Aber das ist doch ein Vierzylinder, für den die Motorhaube nicht verlängert werden muß, oder?

Mit der verlängerten Haube ist mir (vor Jahrzehnten) nur ein Hanomag mit OM352 begegnet. Die Farbe würde passen.

Pirx

_________________
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-13 14:04:04 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2016-07-24 17:14:42
Beiträge: 101
Der Motor aus einem F76 ist ein Sechzylinder D161L ,100mm Hub und 95mm Bohrung, 101Ps,Abregeldrehzahl 3400u/min!
Gruß Alex


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-13 14:55:24 
neues Mitglied

Registriert: 2017-11-12 18:29:22
Beiträge: 4
Also - Vierzylinder passt, die Haube, Längsträger
und Kotflügel sind verlängert.
Das mit dem Tonnenlager scheint genau das zu sein, was geändert werden muss.


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-13 16:05:21 
Forumsgeist
Benutzeravatar

Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Beiträge: 5498
Wohnort: 40789
joerg_philipp hat geschrieben:
Also - Vierzylinder passt,........................

Warum dann die Verlängerung der Haube? Meines Wissen nach hatte der Vierzylinder aus der Baureihe auch nur irgendwas um die 70PS.
Mit Kotflügeln meinst Du wahrscheinlich die seitlichen Motorabdeckungen?

Lutz

_________________
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-13 18:41:21 
Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: 2008-06-03 8:30:55
Beiträge: 391
Wohnort: oberpfalz
Om352 !!
Das ist doch das Fahrzeug was ziemlich lange bei Kleinanzeigen drinnen
war.
Aus München oder ??


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-13 18:42:17 
Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: 2008-06-03 8:30:55
Beiträge: 391
Wohnort: oberpfalz
Schön..... Wieder einer untergekommen !!


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-15 19:01:16 
Überholer
Benutzeravatar

Registriert: 2010-04-17 8:06:28
Beiträge: 250
Wohnort: Brandenburg
Freddy hat geschrieben:
Das Hanomag VTG ist nicht geeignet um Allrad auf der Straße zu fahren.



Klärt mal einen Mercedes Fahrer auf, warum Allrad auf der Straße beim Al28 - oderbei alle Hanomag ? - nicht geht.
Leicht unterschiedliche Achsübersetzungen?
Gruß
Ralf

_________________
LAF 1113/42 B


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-15 19:04:10 
Forenteam
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Beiträge: 6819
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Hallo Ralf,

das ist beim A-L ein klassischer Zuschaltallrad, sprich das VTG ist im Allrad-Betrieb gesperrt - mit entsprechenden Verspannungen beim Straßenbetrieb als Konsequenz. Wie bei den meisten Kurzhaubern halt auch ;)

Grüße
Uwe

_________________
Zum Glück hab ich kein Laster

-------------------------------------------

Der Fahrer hört den Klang der Meise,
der Motor läuft, doch läuft er leise.
Die Wasserkühlung dämpft die Töne,
das ist am HANOMAG das Schöne


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-17 14:14:23 
Forumsgeist
Benutzeravatar

Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Beiträge: 5498
Wohnort: 40789
LutzB hat geschrieben:
............wurde das serienmäßige Lager der mittleren Welle des VTG gg. ein Tonnenlager getauscht. Dessen Bezeichnung liegt mir aber gerade leider nicht vor. Falls niemand flotter sein sollte, trag' ich das nach.

Die Bezeichnung ist 20308T.C3. Gehört nicht zu den Lagern, die für kleines Geld zu haben sind.

Lutz

_________________
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-22 11:09:11 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Beiträge: 3372
Wohnort: Bayern
noja...siehe http://www.mercateo.com/kw/tonnenlager(20)20308/tonnenlager_20308.html

_________________
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hanomag AL 28 100 PS Allrad
BeitragVerfasst: 2017-11-22 18:05:31 
abgefahren

Registriert: 2007-01-17 23:42:46
Beiträge: 1181
Hallo
das was in dem Angebot gelistet ist entspricht nicht dieser Lagerausausführung. Der geneigte Laie mag die vielen Nachsetzzeichen nicht für wichtig erachten, sind aber in Wirklichkeit ausschlaggeben. C3 bedeutet erhöhte radiale Lagerluft, die bei Temperatur-belasteten Lagern dringend erforderlich ist, sonst ist das Teil schon nach der ersten Belastung um.
Anwendung u.a. bei stark erwärmtem Lager, wo infolge Wärmedehnung ein noch ausreichendes Spiel im Betrieb notwendig ist. Bei kleinen Rillenkugellagern bedeutet C3 etwa 1/100 mm höhere Lagerluft.

_________________
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch


Nach oben
 Profil      
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: reo-fahrer, Yahoo [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum