Allrad-LKW-Gemeinschaft

Allrad-LKW-Gemeinschaft - mit freundlicher Unterstützung von www.noris.net
Aktuelle Zeit: 2018-01-22 3:56:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 296 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2015-03-16 21:59:44 
Trucker-Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Beiträge: 9978
Wohnort: Raum Stuttgart
TobiasXY hat geschrieben:
Wie hoch ist denn nun eigentlich die rechnerische Vmax?

Grüße
Tobias

P.s. Ausgangspunkt vorher 11er Schlappen mit Vmax 100

Seite 1, dritter Beitrag: der höchste Gang des Splitgetriebes ist mit 0,82 übersetzt. Ein simpler Dreisatz ergibt damit eine Geschwindigkeitssteigerung von 100 km/h auf 100/0,82 = 122 km/h.

Pirx

_________________
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-03-16 22:57:59 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Forum,

immer langsam mit den jungen Getrieben....die sind alle bezahlt und haben auch alle einen Besitzer. Eines gehört z.B. dem Holger.
Vmax? Wen interessiert das denn schon? Reisegeschwindigkeit bei 2.150 U/min, das ist das worum's geht. Wenn ich schnell sein will kauf ich mir ein anderes Fahrzeug. Ansonsten auf Seite 2, 3. Beitrag dieses Threads: Übersetzung 0,83 im höchsten Gang... :D

Walter

PS: Pirx war schneller :ninja:

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-03-21 0:52:05 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2008-11-14 1:14:43
Beiträge: 828
Wohnort: Schwäbisch Hall
? Warum sollte die Geschwindigkeit denn nicht interessieren? Sonst würdet ihr euch doch diesen sehr aufwendigen umbau nicht geben.....wenn die geschwindigkeit keine rolle spielt, kann man doch einfach bei 2.150u/min mit dem originalen getriebe fahren.....der einzige unterschied ist doch da die geschwindigkeit......oder versteh ich da was falsch


Auf jeden fall tiefen respekt für diesen umbau bzw die umbauten.....da nehm ich mir doch lieber zeit und ne mickey mouse mit :angel: :D

_________________
the only good system is a soundsystem
[○|○][○|○][○|○][○|○][○|○][○|○][○|○][○|○][○|○]


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-03-21 0:59:37 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Bandalu,

so gesehen hast Du natürlich recht! Die Endgeschwindigkeit spielt (für mich) halt keine Rolle. Ich möchte zum einen mit gemäßigter Drehzahl eine Reisegeschwindigkeit von 80-90 km/h haben (dazu würde ein einfaches Schnellganggetriebe auch ausreichen) und natürlich die großen Gangsprünge nicht mehr haben. Da habe ich mich oben nicht verständlich ausgedrückt.

Walter

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-03-21 8:59:17 
Allrad-Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Beiträge: 4653
Wohnort: Bawü
:blush: danke schön :blush:


Nach oben
 Profil      
 
BeitragVerfasst: 2015-03-28 0:37:36 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Umbauer & Forum,

ich habe ja schon einige von Euch angefragt aber leider bisher keine Antworten erhalten: Ich brauche bitte dringend das Maß (Länge) für den Kardan mit kurzem Radstand, einige haben den bei GKN bzw. in der Schweiz anfertigen lassen.
Bitte schaut mal auf den Rechnungen nach oder messt einfach mal. Ich bräuchte das Maß bis Montag.

Danke im Voraus!

Walter

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-04-12 21:43:30 
Schrauber

Registriert: 2013-09-12 14:53:39
Beiträge: 302
Gestern habe ich 3 LKWs am Berg überholt!

Ist für viele wohl normal hier, aber für mich und meinen 911 war jeder Berg früher auf der Autobahn eine Geduldsprobe.
Letzten Sonntag bin ich noch schleichend unterwegs gewesen und gestern die Berge im leichten tänzelnden Schritt erklommen.
Ein Unterschied zwischen Tag und Nacht!

Es war eine sehr spannende und für mich lehrreiche Woche mit Walter dem Zauberer an meinem 911 zu schrauben. Walter hat mit viel Gefühl und einem leichten zärtlichen Schubs dem Getriebe Leben eingehaucht. Walter hat gehaucht und ich habe noch immer Muskelkater ☺

Für jede Herausforderung hatte Walter sofort eine Lösung parat und ich habe mehr als einmal gestaunt. Walter war auch ein sehr guter Lehrer der mir mit Geduld die Dinge erklärt hat und auch ein gutes Gefühl dafür hatte, an welchen Aufgaben ich wachsen konnte. Am Ende der Woche habe ich mir auch dann mehr Aufgaben zugetraut. Die Probefahrt mit dem neuen Getriebe war ein dann ein emotionaler Höhenflug mit viel Freude, der für vieles entschädigt hat (z.b. zeigte mir Walter noch viele Fehler des Ausbauers)

Mit Walter und Conny bleibt die Woche unvergesslich schön im Gedächtnis. Danke!!!

Die einzige Schwierigkeit war es mit einem riesigen Kater, auf den 600 km Rückfahrt, jede 100 km eine Kontrolle zu machen.
Trotz Aspirin brummte mir der Schädel wenn ich unter den LKW geklettert bin. :-)

Ein besonderer Dank geht noch an Jimmy den ich auch kennenlernen durfte, ein Erlebnis für sich, der das ganze Projekt unterstützt hat und im Hintergrund für uns bereit stand. Marco auch ein herzliches Dank für die Aufbewahrung des Getriebes und der Anbauteile.

Holger


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-04-13 12:13:28 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Forum,

nun gibt's also einen weiteren 12-Gang-Kurzhauber :D Noch spielt er in der Sauger-Liga.
Diese Umbau-Aktion fand in meiner Halle statt, wir waren nur zu zweit (Holger und ich). Vieles haben wir in den beiden Wochen vor dem geplanten Termin per Mail und Telefon abgeklärt, so waren die meisten benötigten teile bereits da. Ein paar Unwägbarkeiten bleiben natürlich trotzdem. Jedes Auto ist etwas anders, da bleibt genug Raum für Sachen die nicht so auf Anhieb laufen wollen. Geplant waren mindestens vier Tage, maximal eine Woche. Gebraucht heben wir 44 Stunden in viereinhalb Tagen, wobei fast ein ganzer Tag an Fahrzeiten drauf ging.
Hier ein paar Bilder:
Am Ostermontag fahren wir bei richtig ungemütlichem Wetter raus in die Halle. Und los geht's....
Dateianhang:
7074.JPG
7074.JPG [ 151.42 KiB | 7072-mal betrachtet ]

...schließlich soll das da ja rausfliegen:
Dateianhang:
7075.JPG
7075.JPG [ 181.87 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Erste Unwägbarkeit: Wie von Holger in seinem Thread beschrieben hat er votr kurzem sein Fahrerhaus dämmen lassen. Dabei wurde der ganze Boden mit Alubetyl beklebt. Das machte den Ausbau der Bodenplatte nicht gerade leichter, statt zehn Minuten eher ne Stunde Pfrimelei....
Dateianhang:
7076.JPG
7076.JPG [ 146.62 KiB | 7068-mal betrachtet ]

Trotzdem war das alte Getriebe bald draußen, Holger bereitet das neue für den Einbau vor.
Dateianhang:
7077.JPG
7077.JPG [ 139.79 KiB | 7072-mal betrachtet ]

der MAN Gelenkkopf muss für die neue Schaltmimik gekürzt werden.
Dateianhang:
7080.JPG
7080.JPG [ 184.09 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Die Schaltmimik kommt auf das Getriebe und wird angepasst
Dateianhang:
7083.JPG
7083.JPG [ 152.37 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Dateianhang:
7081.JPG
7081.JPG [ 112.33 KiB | 7072-mal betrachtet ]

die Adapterplatte wir an das Kupplungsgehäuse geschraubt
Dateianhang:
7084.JPG
7084.JPG [ 108.04 KiB | 7068-mal betrachtet ]

Dann kann das neue Getriebe unters Auto
Dateianhang:
7085.JPG
7085.JPG [ 166.64 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Der neue Schalthebel
Dateianhang:
7088.JPG
7088.JPG [ 163.91 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Nachdem alles angeschlossen war hat Holger das neue Getriebe erst mal probeweise durchgeschalten
Dateianhang:
7087.JPG
7087.JPG [ 133.67 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Wir haben bei der Gelegenheiten gleich noch ein paar Unebenheiten beseitigt: Z. B. blies der Auspuff den Ruß geradewegs in die Bremstrommel
Dateianhang:
7091.JPG
7091.JPG [ 122.11 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Wir habe also bei der Montage die Auspuffanlage gleich etwas angepasst
Dateianhang:
7090.JPG
7090.JPG [ 139.45 KiB | 7072-mal betrachtet ]

Noch zwei drei andere Kleinigkeiten erledigt und Holger macht am Freitag seine erste Probefahrt. Scheint ihm gefallen zu haben:
Dateianhang:
7094.JPG
7094.JPG [ 161.74 KiB | 7072-mal betrachtet ]


Dateianhang:
7095.JPG
7095.JPG [ 143.77 KiB | 7072-mal betrachtet ]


Projekt erfolgreich :D
Dateianhang:
7098.JPG
7098.JPG [ 75.97 KiB | 7055-mal betrachtet ]

Walter

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-04-13 13:25:53 
Allrad-Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Beiträge: 4653
Wohnort: Bawü
Saubär :rock:

Ach immer wieder schön :)


Nach oben
 Profil      
 
BeitragVerfasst: 2015-04-13 17:17:06 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Beiträge: 2034
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?
eine woche? :eek:
Langsam kommste in Übung.
Respekt!!! :rock:

Vielleicht komm ich doch,
Bring noch meinen Burder mit, dann rocken wir meins auch in einer Woche rein :D

Mal sehn
Gruß
Jakob

_________________
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-04-13 22:58:29 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
JRHeld hat geschrieben:
eine woche? :eek:


Naa, 4,5 Tage :D

Walter

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-04-15 18:22:05 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2012-06-21 21:46:15
Beiträge: 101
Wow, da habt ihr aber fleißig geschuftet, da liest sicherlich manches Boxenteam von der Formel 1 neidvoll mit und erblasst. Dann ganz tolle Ausfahrten, das Wetter passt ja schonmal jetzt, wünscht Axel aus der Nordeifel


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-07-05 14:18:01 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Beiträge: 628
Wohnort: Neufinsing
Habe jetzt heute mal beide Federbolzen gewechselt, da die Gänge etwas zu leicht eingerastet sind und bei mir gelegentlich die Gänge der kleinen Gruppe rausgeflogen sind.
Habe bei ZF zwei neue Riegelanschläge für den Rückwärtsgang gekauft (180N und 235N). Wobei der 180N ausreicht. Der alte war schon etwas verschlissen und mit dem neuen ist der Widerstand für die R-Gasse wieder super vom Kraftbedarf.
Für die Rastung der Gänge in der Endstellung für Gang 1-6 habe ich einen neuen Bundbolzen eingebaut. Auch da war der alte verschlissen und die Spitze rund.
Mit dem neuen sitzen alle Gänge wieder knackig und sauber.
Kostenpunkt: 40 Euro. Eine lohnende Investition!

Wenn jemand den 235N Riegelanschlag möchte, einfach melden.

Grüsse Marco

_________________
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.


Nach oben
 Profil Website besuchen      
 
BeitragVerfasst: 2015-09-15 16:45:25 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Forum,

und wieder haben wir einen Rundhauber mehr in der S6-36+GV36 Familie! Diesmal handelte es sich um ein 1113er A-Modell von Jan (Lordofendor). Ich beschreibe diesen Umbau kurz, da beim A-Modell im Allgemeinen und bei dieser Feuerwehr im Speziellen doch einiges anders ist als bei den bisher umgebauten B-Modellen.
Dateianhang:
Dateikommentar: A-Modell Feuerwehr BJ 1964
7309.JPG
7309.JPG [ 163.91 KiB | 6510-mal betrachtet ]

Grundsätzliche, für den Getriebeumbau relevante Unterschiede des A-Modells:
    Motorlager
    Kupplungsmechanikl
    Instrumente/Armaturen

Spezielle, nur diese Feuerwehr betreffende, aber wichtige Unterschiede:
    Wasserohrleitung unter dem Fahrzeug
    Getriebe G32 323 mit Nebenatrieb
    Zusätzliche pneumatische Kupplungsbetätigung
    Zusätzliche pneumatische Betätigung des Nebenantriebes
    Druckluftanlage für Nebenantrieb und Kupplungsbetätigung
    Querträger unter dem Fahrzeug

Umbau Tag 1, 7h15'':

    Fahrerhaus ausgesaugt
    Funkgerät ausgebaut
    Bodenplatte ausgebaut
    Ventil Druckluft Nebenantriebssteuerung ausgebaut
    Schalthebelplatte ausgebaut
    3 Gelenkwellen ausgebaut To do: Wellendichtring VTG-VA wechseln
    Dateianhang:
    Dateikommentar: Der Wellendichtring war wohl nicht mehr dicht
    7133.JPG
    7133.JPG [ 140.85 KiB | 6510-mal betrachtet ]

    Schaltgestänge VTG & Nebenantrieb abgeflanscht
    Schaltstock ausgebaut
    Strebe Rahmenstütze ausgebaut
    Getriebe ausgebaut
    Fzg. aufgehoben To do: Reifendruck anpassen
    Getriebe raus
    Dateianhang:
    Dateikommentar: Das ausgebaute G32 323
    7138.JPG
    7138.JPG [ 180.7 KiB | 6510-mal betrachtet ]

    Adapterplatte angepasst
    Motorlager angepasst
    Kupplungsautomat (295 mm) ausgebaut To do: Keilriemen spannen, erneuern

Die Druckplatte des Kupplungsautomaten war schon sehr rissig und glasig, ich hielt es für angebracht einen besseren Automaten zu verbauen. Etwas gewundert hat mich, dass trotz Turbo (Eberspächer) eine 295er Kupplungsscheibe verbaut war. Bei den neuern Modellen ist beim Turbo eine 310er Scheibe verbaut.

Tag 2, 6h:

    Dichtung Adapterplatte hergestellt
    Adapterplatte & Führungsrohr abgedichtet & montiert
    Wellendichtring Führungsrohr eingesetzt
    Ausrücklager beölt
    Altes Pilotlager ausgebaut
    Halterung Getriebeoberseite demontiert
    Schraubenreste ausgebohrt, neue Gewinde geschnitten
    Adapter Pilotlager eingesetzt
    Neues Pilotlager eingesetzt
    Schaltmimik zusammen gesetzt, angebaut & eingestellt
    Dichtfläche Getriebe gereinigt
    Verschlussschraube Schaltgehäuse erneuert (Geber Sperre demontiert, da sonst Schaltmimik keinen Platz)

Beim Demontieren der Getriebehalterung sind sämtliche Schrauben abgerissen, was der Verbindung Eisenträger/Aluminiumgehäuse zu danken ist. Die Bohrungen frei zu bekommen und nachzuschneiden hat eine Menge Zeit gekostet:
Dateianhang:
7177.JPG
7177.JPG [ 196.18 KiB | 6510-mal betrachtet ]


Tag3, 3h

    Kupplung & Mitnehmerscheibe eingebaut
    Adapterplatte eingebaut
    Getriebe für Einbau vorbereitet
Gut, wenn man noch einen Automaten zur Hand hat:
Dateianhang:
7187.JPG
7187.JPG [ 229.87 KiB | 6510-mal betrachtet ]


Danach ging's erst einmal zu Willy's Treffen. Am Montag dann weiter

Tag 4, 3h

    Überlegungen für Montage des Rollenhebelventils
    Schaltmimik abgebaut
    Getriebe unters Auto
    Wasserleitung komplett ausgebaut
    Druckluftzylinder f. Nebenantirieb kpl. mit Halterung ausgebaut

Das Ausbauen der Wasserleitung war ein mäßiger Spaß:
Dateianhang:
Dateikommentar: Wasserleitung im Weg
7203.JPG
7203.JPG [ 178.11 KiB | 6510-mal betrachtet ]


Tag 5, 9h:

    Getriebe eingebaut
    Schaltsock angefertigt
    Schaltknauf angeschlossen & montiert
    Halter Rollenhebelventil angefertigt

Drin isses mal:
Dateianhang:
7240.JPG
7240.JPG [ 187.71 KiB | 6510-mal betrachtet ]


Tag 6, 5h:
    Halter Rollenhebelventil lackiert
    GV Ventil montiert
    Schrauben Kardan & Schneidringe besorgt
    Anzeige GV installiert
    Luftleitungen verlegt

Das Rollenhebelventil muss bei der Kupplungsbetätigung des A-Models anders montiert werden. Hier gab es die Möglichkeit es auf der Rückstellmechanik der Motorbremse laufen zu lassen:
Dateianhang:
7289.JPG
7289.JPG [ 150.86 KiB | 6510-mal betrachtet ]


Tag 7, 5h:

    Manschette Schaltstock & Simmering VTG bei MB geholt
    Simmering VTG gewechselt
    Luft GV angeschlossen
    Probelauf –> Ölverlust an Adapterplatte
    Getriebe abgeflanscht
    Standgaszug eingestellt

Das VTG bekommt einen dichten Wellendichtring:
Dateianhang:
7297.JPG
7297.JPG [ 143.23 KiB | 6510-mal betrachtet ]


Tag 8, 6h:

    Adapterplatte kupplungsseitig abgedichtet
    Getriebe angeflanscht
    Kardanwelle VTG/VA Manschette gechselt, war gerissen
    Kardanwelle VTG-VA eingebaut
    Kardanwelle Getriebe-VTG eingebaut
    Kabel verlegt/befestigt
    Bodenplatte Schalthebel eingebaut
    Probefahrt: Ok, kein Ölverlust, keine Geräusche

Die Manschette der Kardanwelle habe ich getauscht:
Dateianhang:
7312.JPG
7312.JPG [ 211.33 KiB | 6510-mal betrachtet ]

So sieht die neue Bodenplatte mit Schalthebel aus:
Dateianhang:
7305.JPG
7305.JPG [ 170.69 KiB | 6510-mal betrachtet ]

Die neue Kardanwelle:
Dateianhang:
7315.JPG
7315.JPG [ 186.1 KiB | 6510-mal betrachtet ]

Selbst ein A-Modell mit kleiner Bereifung und tiefem Feuerwehraufbau lässt den getriebetausch zu, wenn das Auto -gar nicht ladylike- mal das Beinchen hebt:
Dateianhang:
7139.JPG
7139.JPG [ 151.98 KiB | 6506-mal betrachtet ]


Ich verschone euch mit einer Unzahl an Umbaubilder die so oder so ähnlich schon in diesem Beitrag zu finden sind. Sehr erleichtert hat den Getriebetausch die Anfertigung einer Aufnahme für das Getriebe auf dem Hubtisch: Damit kommt das Getriebe gleich im richtigen Winkel unter das Auto und der Einbau flutscht auch alleine recht flott.

Grundsätzlich war der Umbau das mir bisher unbekannte A-Modell schon eine Herausforderung, ein kleines Abenteuer. Als ich das erste mal unter diesem Auto lag und feststellte dass die Adapterplatte wahrscheinlich "um's Arschlecken" nicht passen wird, dachte ich mir schon: "Mann Mann Mann..."
Aber im Großen und Ganzen ging es dann doch sehr gut. Ich werde noch zwei oder drei Stunden Kleinarbeit machen müssen (Tachoanschluss, Bodenplatte einbauen, Altteile verladen...), dann lag der Umbau bei ca. 50 Stunden Arbeit. Hierbei entfällt jedoch ein nicht zu unterschätzender Teil auf die Eigenheiten dieser Feuerwehr, und dann habe ich halt noch so einige notwendige Sachen neben bei erledigt (Wellendichtring erneuert, Manschetten erneuert, div, Luftleitungen erneuert...), was so eine alte Dame mal an Streicheleinheiten haben will. Und kaputte Dinge wieder einzubauen widerstrebt mir halt.

Ciao,
Walter


Dateianhänge:
7301.JPG
7301.JPG [ 178.26 KiB | 6510-mal betrachtet ]

_________________
Auffi, huift ja nix!


Zuletzt geändert von Walöter am 2015-09-15 17:03:45, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-09-15 17:02:35 
Forumsgeist
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Beiträge: 6793
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Hallo,

Hut ab, das nenne ich saubere Arbeit und saubere Dokumentation. Und dabei diverse andere Baustellen gleich mit erledigt.

Schade, dass wir keinen Kurzhauber im Fuhrpark haben. :wub:

Grüße

Marcus

_________________
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-09-15 17:43:32 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Beiträge: 2034
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?
Moin Walter

Walöter hat geschrieben:
Grundsätzlich war der Umbau das mir bisher unbekannte A-Modell schon eine Herausforderung, ein kleines Abenteuer. Als ich das erste mal unter diesem Auto lag und feststellte dass die Adapterplatte wahrscheinlich "um's Arschlecken" nicht passen wird, dachte ich mir schon: "Mann Mann Mann..."


Dann ist ja schon mal klar was für meinen umbau auch noch zu tun ist...
Was hat denn da nicht gepasst? bzw musste angepasst werden?
Wenn ich das richtig seh habt ihr meine Adapterplatte ja anderwitig verbaut, so dass für mich eh ne neue her muss,
vielleicht kann man das gleich berücksichtigen. (wenn nicht schon eine neue da liegt...)

Dürfte wohl im großen und ganzen quasi identisch sein das auto.
Das Feuerwehrgeraffel gibts bei mir zum glück nicht, die mechanisch über nebenabtrieb angetriebene Seilwinde an dessen statt kann ich ja schon mal zu Hause lassen, oder zumindest den Nebenantieb und die Kardanwelle dazu.

Die Kupplung musste Neu?
War aufzutreiben?
Wird bei mir wohl auch fällig sein, denn kommt erst sehr weit oben und ruckt...
Mit optionen der nachstellerei habe ich mich aber lange nicht beschäftigt, mag sein dass da noch was geht...

Gruß
Jakob

_________________
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-09-15 17:59:23 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Jakob,

Deine Platte habe ich nicht verbaut, die liegt noch bei Deinen anderen Sachen. Die Platte und die Motorlager müssen angepasst werden.

Schau bitte mal nach ob Du eine 295er oder 310er Kupplung verbaut hast. Falls Du es nicht identifizieren kannst, mach unten den Deckel weg und schicke mir Fotos an meine Mailadresse.

Kupplungsscheibe brauchst Du eh neu, Automat hängt vom Zustand der Druckplatte ab. Hab ich notfalls da.

Wesentlich angenehmer gestaltet sich die Arbeit wenn Du das Auto vor dem Umbau mal g'scheit von unten abdampfst, der Schmodder ist schon Sch....

Was für einen Radstand hast Du?

Ciao
Walter

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-09-18 14:51:35 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Beiträge: 2034
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?
Moin Walter,
Ich hab 4.2m Radstand.
vorher mal von unten Putzen ist klar,
mach ich so einmal im Jahr (fürn TÜV :ninja: )

Dass Ihr die Teile garnicht verbaut habt ist ja interessant,
hattest ja mal angefragt ob ihr sie "borgen" könnt...
Dachte das wäre denn auch geschehen.
Wie dem auch sei.

Kupplung schau ich bei gelegenheit mal nach.

Auf die Details der Motorlager bin ich gespannt.

Gruß
Jakob

_________________
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-09-18 15:02:20 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Jakob,

die Teile haben wir nicht gebraucht da ich krankheitsbedingt den Umbau von Jan nicht wie geplant im Juli sondern erst jetzt durchführen konnte. Es war also Zeit genug die Teile für Jan anzufertigen

Walter

PS: Bin im November in Hamburg, da könnten wir uns treffen

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2015-09-18 16:30:15 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Beiträge: 2034
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?
Gerne!
Gruß
Jakob

_________________
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-06-08 12:09:23 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Beiträge: 2034
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?
Moin miteinander,
am Mittwoch (4.Mai) bin ich bei Walter aufgelaufen um den S6-36-GV36 Umbau meines A-Modells mit langem (4.2m) Radstand vorzunehmen.
Dabei sollte gleich in einem Abwasch das Verteilergetriebe durch ein VG 500-3W mit ersetzt werden.
Der Urvater dieser Änderung entstammt einer Zeit vor den Anfängen des S6-36 Umbaus, als ich mir wünschte durch getrennt schaltung von Allrad und Untersetzung bei Gebirgspassagen nur in der Untersetzung zu fahren. So ist er eigendlich obsolet, aber da ich das VTG nun schon beschafft hatte haben wir dies doch gleich mit gemacht. Das Schaltgestänge des alten VTG hätte eh weichen müssen, und so ist nun alles mit Druckluft betätigt und funktional!
Da das neue VTG andere abmessungen hat als das alte hat (abstände zwischen den Flanschen/gesamtlänge), und auch andere Flansche, mussten die Kardanwellen auch ersetzt/geändert werden, was in der gesammten Umbaurechnung kostenmäßig deutlich spürbar ist.
Das VTG ließ sich plug and Play tauschen. Dei Aufnahmen am Rahmen sind identisch mit den alten, und dieser Teil der Operation war nach dem ersten Tag erledigt.
Dann haben wir das Hauptgetriebe geborgen...
Mit seinem unglaublichen Verrunkel von einem (zwei) Nebenantrieb. Da hing früher mal die Pumpe des Feuerwehrautso und eine mechanisch angetriebene Vorbauseilwinde drann.
Die Pumpe habe ich in dem Auto nie gesehen, (war schon nicht merh drinn als ichs gekauft hab)
Die Seilwinde wird dann demnächst diesem Umbau zum opfer fallen, was sich sicherlich auch positiv auf das Gesammtgewicht niederschlagen wird. (hierzu suche ich übrigends noch eine "neue" Stoßstange...)
Der rest ist schnell zusammen gefasst,
Walter hat das getriebe Orange lackiert
Wir habens eingebaut
Das Großartigste "Stählerne Zepter der Landstraße" installiert
(ich musste ein bischen steampunk im Stiele des alten Autos haben)
Noch Bodenplatte und VTG-Ventile installiert.
Noch nen Tag mit Feintuning und Strippenziehen zugebracht,
So hat die ganze Operation gut 5 volle Tage von uns zwei in anspruch genommen.
und dann bin ich vom Hof geritten.
Fährt schon sehr schön!
auf der Autoban immer zwischen 6. Gang (1:1) und 6. Gang High (0.8)
Innerorts im 5. Gang High (etwas kleiner übersetzt als früher wo bei 50 der 5. so grade an der grenze zu zu groß übersetzt war, und der 4. zum 50 fahren definitiv zu klein war)
Ich kann nur sagen,
wir hatten spass,
und ich hab noch spass, sodenn ich denn bald mal wieder zum fahren komme...
Besten dank an Walter,
und beste Grüße an Conny,
und ich hoffe Euch bald wieder zu sehen.
Gruß
Jakob


Dateianhänge:
Dateikommentar: "neues" Getriebe mit Schaltmimik
20160507_143246.jpg
20160507_143246.jpg [ 1.89 MiB | 5390-mal betrachtet ]
Dateikommentar: altes Getriebe mit Nebenantriebsferunkel
20160504_200833.jpg
20160504_200833.jpg [ 1.26 MiB | 5390-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Walter und das Stählerne Zepter der Landstraße
20160509_184149.jpg
20160509_184149.jpg [ 1.45 MiB | 5398-mal betrachtet ]

_________________
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-06-08 12:34:31 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hallo Forum,
aus der Erfahrung mit so geposteten Bilder: Ja, die Schaltmimik hat auf dem Bild hat noch'n Einbaufehler :joke:

Mehr Bilder gewünscht?

Walter

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-06-08 12:43:03 
Forumsgeist

Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Beiträge: 5868
Wohnort: Goch
Walöter hat geschrieben:
Hallo Forum,
aus der Erfahrung mit so geposteten Bilder: Ja, die Schaltmimik hat auf dem Bild hat noch'n Einbaufehler :joke:

Mehr Bilder gewünscht?

Walter


Da das bei mir m Bekanntenkreis evtl. auch ansteht würde ich mich über einige Bilder in der entgültigen Version freuen, denn dann brauche ich das Rad nicht neu erfinden .

Gruß

Oliver

_________________
the key to freedom isn´t making more it´s spending less


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-06-08 13:13:34 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Beiträge: 2051
Wohnort: Wenden, Südsauerland
OliverM hat geschrieben:
Walöter hat geschrieben:
Hallo Forum,
aus der Erfahrung mit so geposteten Bilder: Ja, die Schaltmimik hat auf dem Bild hat noch'n Einbaufehler :joke:

Mehr Bilder gewünscht?

Walter


Da das bei mir m Bekanntenkreis evtl. auch ansteht würde ich mich über einige Bilder in der entgültigen Version freuen, denn dann brauche ich das Rad nicht neu erfinden .

Gruß

Oliver


Ach???

_________________
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-06-08 14:57:57 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Beiträge: 628
Wohnort: Neufinsing
Bin mit dem Getriebe grad in Polen unterwegs und will es nicht mehr missen. Einfach genial.

_________________
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.


Nach oben
 Profil Website besuchen      
 
BeitragVerfasst: 2016-06-08 16:38:35 
süchtig

Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Beiträge: 601
Wohnort: Starnberg
Zitat: Ja, die Schaltmimik hat auf dem Bild hat noch'n Einbaufehler

Ich glaube ich habe ihn entdeckt: Da is doch ne Schraube locker. :p



Gruß,
Jimmy


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-06-08 17:21:20 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Beiträge: 839
Wohnort: Puchheim
Hi Jimmy,
...wieso, ich bin doch auf dem Bild gar nicht richtig drauf? :joke:

Walter

_________________
Auffi, huift ja nix!


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-08-09 16:56:53 
Schrauber

Registriert: 2013-09-12 14:53:39
Beiträge: 302
Hi Jimmy und Walter,

bin die Tage wieder 911 gefahren,
was für ein schönes Fahrgefühl!!!!

Danke euch!!!

Holger


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-08-14 17:25:34 
LKW-Fotografierer
Benutzeravatar

Registriert: 2011-05-28 11:55:24
Beiträge: 123
Wohnort: Würzburg
hey leute,

das klingt alles sehr überzeugend, motiviert zum nachmachen.
aber wo sind diese Getriebe aufzutreiben?

Grüße, Fabian


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 2016-09-06 11:43:17 
infiziert

Registriert: 2015-09-08 15:07:58
Beiträge: 44
Wohnort: 79... 20km südl. Freiburg
Hallo Forum,

seit etwas über einer Woche schnurrt auch in minem LA911A Bj 1966 ein Zwölfganggetriebe von ZF.

Die Woche bei Walter war dermassen lehrreich, mir raucht immer noch die Rübe. Seit meiner Lehre oder vielleicht der Meisterschule habe ich nicht mehr so viel gelernt.
Die Tiefe in der Walter die Kurzhauber durchschaut ist wahrlich beeindruckend, und auch seine Geduld beim Beantworten meiner Fragen :unwuerdig:
Neben dem Getriebetausch haben wir noch allerhand andere Wartungs- und Renovierungsarbeiten ausgeführt - Scheinwerfer überholt, Motor neu abgedichtet, die Ölwanne repariert, Simmerringe getauscht, Mitnehmerscheibe erneuert, Freilaufnaben angebracht und und und.... Zum 50sten meines Lasters gab es also allerhand Geschenke :lovehead:

Die Fahrt von Puchheim nach SüdBaden zurück war krass beglückend. Stets den rechten Gang zur Hand, am Berg hochschalten, achtzig Sachen bei niedriger Drehzahl - man könnte meinen das wäre ein anderes Auto. Mercedes hätte die Dinger gleich mit einem Zwölfganggetriebe ausliefern sollen :lol:

Anbei ein paar Impressionen - ohne den Anspruch einer Dokumentation des Umbaus. Dazu war keine Zeit, man hat schliesslich ständig den Schraubenschlüssel in der Hand!

Was bleibt ist ein fettes DANKE SCHÖN an Walter und Conny - war eine supergeile Woche. also supergeil. So richtig!

Dateianhang:
1.jpg
1.jpg [ 121.36 KiB | 4597-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2.jpg
2.jpg [ 126.33 KiB | 4597-mal betrachtet ]


Dateianhang:
3.jpg
3.jpg [ 110.34 KiB | 4597-mal betrachtet ]


Dateianhang:
4.jpg
4.jpg [ 152.85 KiB | 4597-mal betrachtet ]


Dateianhang:
5.jpg
5.jpg [ 94.01 KiB | 4597-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 296 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum