Allrad-LKW-Gemeinschaft

Allrad-LKW-Gemeinschaft - mit freundlicher Unterstützung von www.noris.net
Aktuelle Zeit: 2017-12-11 9:36:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-11 10:38:12 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Laut ADAC Stellplatzführer ist es in Slovenien grundsätzlich verboten außerhalb von Stell- oder Campingplätzen zu übernachten. Kann dazu jemans was aus eigener Erfahrung sagen ? Will am Wochenende in die Region.

Knut


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-11 12:10:31 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-03 13:54:55
Beiträge: 1654
Die Slovenen sind da nicht gerade "gastfreundlich" auf dem Gebiet des freien Stehens. Nicht mal an Tankstellen abseits der Autobahn bekommt man eine positive Antwort.
Was nach wie vor gut geht sind Industriegebiete oder halt abseits vom schuß wenn man kurz vor Dämmerung auftaucht. Tagsüber an Flüssen stehen ist kein Thema aber einige male sind dann abends Leute gekommen und haben nachgesehen das man auch schön auf einen Campinplatz gefharen ist.

Sehr schade ist ein schönes Land.

Im Triglav gibt es ein paar sehr schöne Parkplätze an den kleinen Passstraßen da kannst du schon einige Tage durchbringen ohne streß und im schlimmsten Fall einfach weiterfahren -der nächste Parkplatz kommt.

Gruß

Martin


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-11 12:15:36 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Beiträge: 2492
Wohnort: Bendorf
Hallö

Wir waren einige Male die letzten Jahre in Slovenien und haben meistens frei gestanden.
Da hat's nie jemand interressiert - zumindest 2011, 2012 war es noch so :D

Anders gesagt: von dieser "Gesetzeslage" wußte ich gar nichts :angel:

Was die Ranger aber absolut intrerressiert ob du im Triglav Nationalpark übernachtest, die fahren da Streife und du wirst höflich rausgebeten, bis zu den hölzerenen Eingangs-Toren, was du asserhalb machst wiederum interressiert die Ranger dann nicht mehr.

Aber es gibt einige wirklich tolle kleine Campings die dir die Infrastruktur eines CP bieten, aber du stehst nahezu frei - weil sehr naturnah in der Wildnis...

Müsste hier im Forum auch noch einiges an infos geben in etwas älteren freds

Viel Spaß
Greets
natte

_________________
Dead Baron:
jazzy, funky, improvisiertes Zeugs und songs von hancock, bolin, metheny, cobham, miller, beck, brand x, soft machine...
am 16.12.2017 im Winzerkeller in Boppard

Eat a Peach: Allman Brothers - Gov't Mule - Blues-Rock
am 26.05.2018 im Beatles Museum "Yellow Submarine" in Bad Ems


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-11 21:46:07 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Na dann werden wir mal sehen was uns da erwartet. Wenn es zu sehr nervt fahren wir weiter. Was machen die Ordnungshüter wenn man sturzbetrunken ist und seinen Rausch ausschläft? Besoffen zum Weiterfahren zwingen? Oder ist das Nickerchen zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit auch verboten?

CP Platz ist ja nicht so unsere Welt. Habe mich da noch nie wohlgefühlt. Ist mir alles zu eng und organisiert. Und Mitbewohner werden halt auch nicht freundlich reagieren wenn unser Hilfsdiesel anspringt. Mal schauen.

Knut


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 7:00:26 
Allrad-Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Beiträge: 4699
Wohnort: Hallertau
Seapilot hat geschrieben:
Na dann werden wir mal sehen was uns da erwartet. Wenn es zu sehr nervt fahren wir weiter. Was machen die Ordnungshüter wenn man sturzbetrunken ist und seinen Rausch ausschläft? Besoffen zum Weiterfahren zwingen? Oder ist das Nickerchen zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit auch verboten?


Was sind denn das für Ausreden. :wack:

An Stelle der Ranger würde ich dich von der Polizei in die Ausnüchterungszelle stecken lassen und dir eine dicke Strafe aufbrummen. :ninja:

Zitat:
CP Platz ist ja nicht so unsere Welt. Habe mich da noch nie wohlgefühlt. Ist mir alles zu eng und organisiert.


Da musst Du halt in andere Gegenden fahren.

Zitat:
Und Mitbewohner werden halt auch nicht freundlich reagieren wenn unser Hilfsdiesel anspringt. Mal schauen.


Das ist wiederum ein Problem an dem Du selbst Schuld bist. :wack:

_________________
Gruß Emil


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 7:50:48 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Beiträge: 2303
Wohnort: Berlin
Slovenien ist da schon speziell.
Vor einigen Jahren zumindest schickte der CP-Besitzer aus dem Bohini-Tal abends Leute los zur Kontrolle ob da jemand seinen schönen Camting womöglich übersehen haben könnte im Tal...Der Platz selber war voll, laut, WCs in schlechtem Zustand und die Plätze am Wasser vorne waren für Einheimische reserviert.
Höchstens halb gut, eher weniger.

Grüße, Ingolf

_________________
Flocken statt Feinstaub !


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 7:52:17 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Hmm, bin gerade dabei die Reiseplanung zu überarbeiten und einen großen Bogen um das Land zu machen.

Knut


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 8:20:31 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Beiträge: 965
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Seapilot hat geschrieben:
Hmm, bin gerade dabei die Reiseplanung zu überarbeiten und einen großen Bogen um das Land zu machen.

Knut


Warum? Alles was ich bisher hier gelesen habe würde uns nicht abschrecken und Campingplätze meiden wir auch!

_________________
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 8:30:21 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Beiträge: 2492
Wohnort: Bendorf
Sternwanderer hat geschrieben:

Warum? Alles was ich bisher hier gelesen habe würde uns nicht abschrecken und Campingplätze meiden wir auch!


:cool:

natte

_________________
Dead Baron:
jazzy, funky, improvisiertes Zeugs und songs von hancock, bolin, metheny, cobham, miller, beck, brand x, soft machine...
am 16.12.2017 im Winzerkeller in Boppard

Eat a Peach: Allman Brothers - Gov't Mule - Blues-Rock
am 26.05.2018 im Beatles Museum "Yellow Submarine" in Bad Ems


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 8:43:58 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Werd es halt machen wie fast immer, irgendwie mal antesten...... wenn´s gefällt bleiben, wenn doof dann weiter. Gibt ja rundherum auch noch nette Ecken. Hab leider wie immer nur wenig Zeit. Also An- und Abreise in jeweils einem Tag. Dann Freunde in Salzburg besuchen die uns einen Stellplatz bei einem Bergbauern organisiert haben, und dann mal sehen entweder Slovenien oder Hohe Tatra.

Knut


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 9:37:12 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Beiträge: 965
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Die Hohe Tatra ist aber auch ein Nationalpark in Polen und auch in der Slowakei. Da werden die gleichen Probleme auftauchen wie in Slovenien, oder eben auch nicht.

_________________
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 17:43:44 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Beiträge: 2492
Wohnort: Bendorf
Hi
In Polen erschienen mir / uns das Gebiet um Zakopane sehr viel reglementierter als alles was wir in Slovenien erlebt hatten.
In dem Gebiet gab es ja noch nicht mal Feldwege ab von der Strasse die man hätten fahren können.
Waren alle beschrankt :eek:
Weiter im Osten Richtung Ukraine gings dann wieder... :D

Greets
natte

_________________
Dead Baron:
jazzy, funky, improvisiertes Zeugs und songs von hancock, bolin, metheny, cobham, miller, beck, brand x, soft machine...
am 16.12.2017 im Winzerkeller in Boppard

Eat a Peach: Allman Brothers - Gov't Mule - Blues-Rock
am 26.05.2018 im Beatles Museum "Yellow Submarine" in Bad Ems


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 17:51:45 
Forenteam
Benutzeravatar

Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Beiträge: 14105
Wohnort: 35519 Rockenberg
Bezüglich Slowenien helfen vielleicht auch diese Threads:
viewtopic.php?f=18&t=54598
viewtopic.php?f=18&t=68829

Oder jemanden fragen, der dort wohnt :)
memberlist.php?mode=viewprofile&u=7036

_________________
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 20:26:37 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Danke, hatte ich schon angesehen, die Informationen sind ja teilweise einige Jahre alt, und wenn ich so hier lese teilweise sehr konträr. Macht nix, im Gegenteil . Das ist jetzt Ansporn eigene Erfahrungen zu sammeln. Werde dann berichten wie es uns ergangen ist.

Knut


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 20:28:44 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Beiträge: 2492
Wohnort: Bendorf
Na und auf jeden Fall hier hinterher Fotos reinzimmern !!!

:D

Greets
natte

_________________
Dead Baron:
jazzy, funky, improvisiertes Zeugs und songs von hancock, bolin, metheny, cobham, miller, beck, brand x, soft machine...
am 16.12.2017 im Winzerkeller in Boppard

Eat a Peach: Allman Brothers - Gov't Mule - Blues-Rock
am 26.05.2018 im Beatles Museum "Yellow Submarine" in Bad Ems


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-12 20:32:51 
infiziert
Benutzeravatar

Registriert: 2015-01-25 17:40:05
Beiträge: 81
Wohnort: Köln
Wir waren in der Hochsaison mit dem T5 in Slowenien und haben ganz gute Erfahreungen mit den Parkplätzen von Ausflugsrestaurants gemacht. Wenn man abends dort zum Essen geht, stört sich niemand, wenn man morgens immernoch dort steht. Ärger haben wir nur einmal bekommen, als wir von der Straße ab in einen kleinen Feldweg/Stichweg gefahren sind - bzw. als wir morgens wieder dort rauskamen. Wir sind dann eilig weggefahren. Mit dem LKW ist das alles aber womöglich ein wenig schwieriger?

Uns hat es dennoch sehr gut gefallen!

Grüße, Peter

_________________
WoMo-Historie bisher: T2a, Opel Blitz, T2b, L3004x4, T5 4motion Seikel, 817AF(bald fertig)


Zuletzt geändert von Eisho am 2017-10-13 16:41:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-13 14:14:49 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Beiträge: 1099
Wohnort: Slowenien
Hmmm.... ...was soll ich sagen...

Grundsätzlich haben wir keine wirklich schlechten Erfahrungen mit Freistehen gehabt, man sollte eben eher kein Privatgrund ohne Erlaubnis squaten. Das ist aber verständlich denke ich.

Es kommt auch schwerwiegend auf die Position des angestrebten "Stellplatzes" an. Befindet sich dieser in Nähe von Touri-Spots ist erstmal eh alles gesperrt bzw. mit SPs und CPs bestückt. Hierzu zähle ich die Küstenumgebung um Koper, Ljubljana, Maribor,... Drum herum im Umkreis könnte man mit etwas Glück fündig werden. Allerdings bräuchte man dann ein Beiboot oder Öffis um sich Sehenswürdigkeiten anzusehen.
Wir stellen uns egal wo hin, sofern es unsere Gabarite zulassen sowie öffentlich und erlaubt ist, als geparktes Fahrzeug. Stühle, Tisch und sonstiges Gerümpel im bleiben im Fahrzeug.
Für eine einzige Übernachtung hat uns noch nie wer was gesagt... ... oder getan. :ninja: :joke:

Am sonsten abgelegene Dörfer oder schlicht etwas weiter natureinwärts sind tranquillo, also wer Ruhe und Einsamkeit sucht wird dies auch sicher finden. Wenn man dort ein zwei Tage verweilt stehen die Chancen gering vertrieben zu werden. Im Fall der Fälle einfach die Bewohner fragen...

Da ich auch im SLO Womo Forum unterwegs bin habe ich Kontakte zu Leuten im ganzen Land. Wer auf Probleme in irgendeiner Form stösst bzw besondere Bedürfnisse hat dem kann ich gerne versuchen weiter zu helfen.

Unser Wohnort Sežana (nahe Trieste) ist von der Reichweite her als Etappenziel geeignet. Seit kurzem wurde hier ein SP eingerichtet (parken gratis, Wasser und Strom 4€).

_________________
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!


Nach oben
 Profil      
 
 Betreff des Beitrags: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-13 15:35:23 
abgefahren
Benutzeravatar

Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Beiträge: 1455
Wohnort: Köln
Ich war da nur eine Nacht Nebensaison und das war sehr entspannt: https://blog.foxel.org/category/reise/ostalpen-2016/


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-13 19:48:41 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2009-07-25 21:13:42
Beiträge: 611
Wohnort: Weilheim i. Ob.
Wir waren da im Sommer (wiedermal) 3 Wochen.

wir waren auf dem CP Alzar in kobarid (Grenze Triglav Nationalpark).
ein Päärchen mit VW-Bus hat uns erzaählt ,dass sie im Nationalpark übernachtet hatten und in der Früh um 6 Uhr, vom Ranger verwarnt wurden und fahren mussten.

Also würde ich eher CP benützten; da gibts auch wirklich schöne.

Es wäre fast schade dort nicht hin zu fahren, nur weil man unbedingt frei stehen will. Es ist ein wirklich tolles Land.

_________________
Ich bin nicht da,
-mich suchen gegangen-.
Falls ich wieder komme bevor ich da bin:
sagt mir bitte, ich soll auf mich warten.


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-13 19:51:18 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2009-07-25 21:13:42
Beiträge: 611
Wohnort: Weilheim i. Ob.
Wir waren da im Sommer (wiedermal) 3 Wochen.

wir waren auf dem CP Lazar in kobarid (Grenze Triglav Nationalpark).
ein Päärchen mit VW-Bus hat uns erzaählt ,dass sie im Nationalpark übernachtet hatten und in der Früh um 6 Uhr, vom Ranger verwarnt wurden und fahren mussten.

Also würde ich eher CP benützten; da gibts auch wirklich schöne.

Es wäre fast schade dort nicht hin zu fahren, nur weil man unbedingt frei stehen will. Es ist ein wirklich tolles Land.

_________________
Ich bin nicht da,
-mich suchen gegangen-.
Falls ich wieder komme bevor ich da bin:
sagt mir bitte, ich soll auf mich warten.


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-30 22:03:48 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
franz_appa hat geschrieben:
Na und auf jeden Fall hier hinterher Fotos reinzimmern !!!

:D

Greets
natte


Na dem will ich dann mal nachkommen. Auch wenn nur ein Teil davon aus Slowenien stammt. Der Rest ist von An- und Abreise. Die ja für den Großteil der User auch irgendwie ansteht.
Zum Reiseverlauf. Von Kiel über Limburg (habe da in der Nähe ein Waldgrundstück) zu Freunden nach Salzburg. Diese hatten für uns bei einem Bauern vorab gefragt ob wir dort unseren "Bruno" parken dürfen und ein oder zwei Tage dort bleiben können. Da Bauern normalerweise früh wieder aus den Federn müssen wollten wir durch unsere späte Ankunft nicht stören und haben dann noch eine Nacht in der Nähe verbracht. Am Chiemsee in der Nähe von Marquardstein kannten wir einen guten Gasthof der einen großen Parkplatz hat. Das Hotel Weßner Hof in Pettendorf. Kurz angerufen und nachgefragt ob es ein Problem sei dort eine Nacht zu stehen wenn wir unser Nachtmahl im Restaurant einnehmen. Und Überraschung....die haben sogar 4 WoMo Stellplätze mit Stromanschluss. Kostet 10 Euro/Nacht incl. Strom. Allerdings keine Ver- oder Entsorgung. War uns auf den früheren Besuchen nie aufgefallen. WoMo-Reisen erweitert eben den Horizont :D
Essen war wie immer ausgezeichnet. Am nächsten Morgen früh Richtung Salzburg. In der Gemeinde Elsbethen wohnen unsere Freunde, die uns dann zu unserem Stellplatz bei dem Bauern lotsten.
Dort konnten wir bestens stehen mit Blick auf die Berge. Als wir bei der Abreise nach dem Kosten für die zwei Nächte fragten wollte der gute Mann nichts haben. Wir konnten ihn dann wenigstens zur Annahme von 10 Euronen bewegen. Auf die Frage ob wir diese Möglichkeit der Übernachtung öffentlich machen dürfen willigte er sofort ein, und ergänzte man könne bei ihm auch Wasser bekommen.
Der Ort Oberwinkl liegt etwas oberhalb von Elisabethen.


Dateianhänge:
Stellplatz Salzburg_320_240.JPG
Stellplatz Salzburg_320_240.JPG [ 35.52 KiB | 763-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Zufahrt auch für schwerere Fahrzeuge geeignet.
Stellplatz Salzburg2_320_240.JPG
Stellplatz Salzburg2_320_240.JPG [ 42.56 KiB | 763-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-30 22:18:00 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Weiter ging es dann auf Landstrassen bis zum Wurzenpass. Nochmal eine Nacht bei einem Bauern der Stellplätze vermietet genächtigt. In felix Austria nochmals gebunkert und dann Richtung Slowenien.

Da wir ja nun schon sensibilisiert waren was freies Stehen in dem Land betrifft haben wir uns mit Stellplatz- und Campingführer entsprechen Plätze vorab ausgesucht. Leider war das zu dieser Jahreszeit schon etwas problematisch da viele Plätze schon geschlossen hatten. Vorteil es ist dann natürlich auch auf den Straßen im und um den Triglav Nationalpark entsprechend leer. Bei dem Zwang zum CP habe ich ein wenig meine CP-Phobie ablegen können und die Vorteile unseres LKW auch auf einem CP erleben dürfen. Dazu schreib ich aber mal gesondert einige Gedanken. an anderer Stelle.
Ein Lob muss ich mal für die vorbildliche Infrastruktur mit Toilettenhäuschen an den Parkplätzen machen. Fast jeder Parkplatz verfügt zumindest über ein DIXI-Häuschen. Wer da noch in die Natur seicht dem gehört..... :ninja:
Das Land ist zwar klein hat aber eine wirklich atemberaubende Natur. Mit dem Wetter hatten wir sehr viel Glück und so erlebten wir auf der ganzen Reise den Indian Summer in seinen schönsten Farben.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Fahrt ins Soca Tal im Triglav Nationalpark
Slowenien _320_240.JPG
Slowenien _320_240.JPG [ 29.05 KiB | 749-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Kurz vor dem Wurzenpass
Stellplatz_320_240.JPG
Stellplatz_320_240.JPG [ 18.32 KiB | 749-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-30 22:52:30 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Weiter ging es dann Richtung Lipica um uns die berühmten Lipizzaner anzusehen. Ein Muss für jeden Pferdefreund. Da es nach dem Besuch der Hofreitschule schon recht spät war und der Wetterbericht für die Nacht eine heftige Bora angekündigt hatte, fragten wir am Eingang ob wir die Nacht auf dem Parkplatz bleiben dürfen. Man schaute uns mit einer Mischung aus Bedauern und Ungläubigkeit an. Wir taten ihnen offensichtlich Leid das wir so "arme Schweine" sind die in dieser schrecklichen Nacht sich kein vernünftiges Hotel leisten können.
Kaum im LKW angekommen ging der "Tanz" auch schon los. "Bruno" wurde von den Böen heftig geschüttelt und es goss als habe Petrus alle Schleusen geöffnet. Bei einer Kontrolle im Fahrerhaus stellte ich fest das der Wind den Regen auf der Beifahrerseite sogar oben durch die Türdichtung presste. Damit der Beifahrersitz nicht zum "Wassersitz" wird musste eine Behelfslösung her. Tape von Außen schied aus, weil erstens ich null Bock hatte da draußen rumzuhampeln, und zweitens alles derart nass war das nix geklebt hätte. Mit einem Wasserglas fixiert auf der Armlehne mit Gummispannern konnte der Sitz vor Flutung geschützt werden. Am nächsten Morgen dann wieder Sonne und Ruhe als wäre nichts gewesen.
Bei strahlendem Sonnenschein über Udine Richtung Nordwesten zum Kreuzbergpass. In der Nacht als an der Adria die Bora tobte sollte es dort schon geschneit haben. Und tatsächlich schälten sich bald die ersten schnebedeckten Berge aus den Wolken. Die Vorfreude auf Südtirol wurde nur durch eine Kontrolle der Carabinieri getrübt. Sämtliche Papiere von mir und meiner Freundin wurden verlangt, und dann die Frage nach "Tachograph". Da ich mir nicht sicher war ob ich nun immer streng nach Vorschrift unterwegs war was die Geschwindigkeit angeht, habe ich die Frage mit "Camping Car" beantwortet und mir dabei nochmal vorgenommen Campos Idee den Fahrtenschreiber bzw EG-Kontrollgerät zu verstecken umzusetzen. Zumindest haben sich die beiden Signori damit begnügt.
Die Nacht haben wir dann auf dem Kreuzbergpass verbracht. Auch in Südtirol ist es sehr schwierig frei irgendwo zu stehen. Viele Parkplätze sind zwar für WoMo zulässig aber nicht zwischen 2400 und 0600.
Der Kreuzbergpass ist da eine Ausnahme. Leider arbeiten einige Zeitgenossen kräftig daran das dies auch bald vorbei ist. Im Wald am Rande des Parkplatzes ist alles vollgesch.. und Müllreste zeugen von einer Gleichgültigkeit die mich auf die Palme bringt. Aber das Erlebnis morgens aufzuwachen und am Fußende des Bettes auf die Dolomiten mit den drei Zinnen zu sehen wie die aufgehende Sonne sie anstrahlt ist einfach traumhaft. Auf dem weiter unterhalb gelegenen Luxuscampingplatz Sexten definitiv nicht so spektakulär. Dort kann wer will "Glamping" machen. Für eine Nacht werden dann auch mal für zwei Personen so 85 Euro fällig. Die ganzen netten Angebote wie Sauna, Hallenbad, Erlebnisduschen etc. kosten natürlich extra. Für das Geld fahre ich lieber in unser Südtiroler Skihotel. Da kostet der ganze Spaß incl. des Wellnessangebotes und kostenlosem Shuttle zu den Skistationen auch nicht viel mehr.
Aber wir haben den Platz genutzt um Grau- und Schwarzwasser zu entsorgen sowie etwa 300 ltr Frischwasser nachzubunkern. Kostete 10 €.
Am Morgen dann eine kleine Wanderung bis auf 2000m Richtung drei Zinnen. Dabei viele Zeugnisse des 1. Weltkrieges gesehen. Keinerlei Hinweise darauf. Sind zufällig darauf gestoßen. Erstaunlich wie gut erhalten der Bunker von innen war.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Eingang völlig offen
Bunker2_180_240.JPG
Bunker2_180_240.JPG [ 23.13 KiB | 741-mal betrachtet ]
Bunker3_180_240.JPG
Bunker3_180_240.JPG [ 31.88 KiB | 741-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bunker
pic1.JPG
pic1.JPG [ 43.7 KiB | 741-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Kreuzbergpass
Kreuzbersattel_320_240.JPG
Kreuzbersattel_320_240.JPG [ 42.64 KiB | 741-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-30 23:20:21 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Vom Kreuzbergpass dann ins Pustertal ,und von einem Freund aus Bozen den wir bei dieser Gelegenheit auch besuchen wollten, noch den Tip bekommen uns den Wildsee in Prags anzusehen.
Da dieses Juwel ja ein touristischer Magnet ist hatten wir wenig Hoffnung dort frei stehen zu können. Aber manchmal muss man Glück haben. Wegen der Nachsaison war es als wir gegen 1500 eintrafen schon recht leer. Der Parkplatz unmittelbar an dem Hotel war fast leer und für Wohnmobile zugelassen. Allerdings per Schranke gesichert. Jedoch kein Schild welches Übernachten verbietet. Nur die Technik der Induktionsschleife vor der Schranke war wohl eher auf PKW ausgelegt. Die Hilfetaste an der Säule gedrückt und die Stimme im Äther um Hilfe gebeten. "Gaaaanz bis zur Schranke vorfahren" schnarrte es aus dem Kasten. "Wenn ich noch weiter vorfahre brauchen Sie die Schranke nicht mehr öffnen" entgegnete ich schon leicht genervt, da ich nur noch wenige cm mit der Stoßstange von der Barriere entfernt war und schon ein leichtes Zucken im Kupplungsfuß das Ende dieses Hindernisses und Ärger für mich bedeutet hätte.
Dann schaute der "Kastenmann" wohl auf seinen Monitor und öffnete die Schranke manuell. Das Ticket für die Ausfahrt sollten wir dann im Hotel abholen. Pro Nacht wollte er 15 Euronen sehen.
Am Morgen dann in aller Frühe um den See gewandert. Das Panorama ist schon einzigartig. Und wir hatten den See für uns alleine. Nur zwei , drei Fotografen waren auf der Jagd nach schönen Motiven.
Nach dem Frühstück dann zum Hotel um "Bruno" auszulösen. "Wollen Sie damit nach Afrika"? fragt der Hotelier. Soll ich ihm nun was von meiner Afrikaphobie erzählen ? Ne besser nicht ich lass ihm in dem Glauben das wir bei ihm Station gemacht haben um schnurstracks in die Wüste zu ziehen. "Ist das ein IVECO"? Ha da kommt der Stolz des Italieners durch. "Jaa ist ein IVECO". "Macht 5 Euro"! Oh 10 Euro Rabatt. Ob es nun der heimischen Marke des LKW, meinem unnachahmlichen Charme, oder der scheinbar anstehenden Wüstenquerung zu verdanken war vermag ich nicht zu sagen. Aber nett .
Auf geht es weiter Richtung Bozen. In Gargazon soll man laut unseres Freundes auf dem Parkplatz des Naturfreibades stehen dürfen. Also nix wie hin. Leider haben zwei Strategen die einzigen für WoMo´s reservierten Plätze mit ihren Tupperschüsseln so belegt das zwar theoretisch noch mindestens 2 Brunos Platz hätten,es praktisch aber unmöglich wird unsere Kiste da halbwegs vernünftig hinzustellen. Also ab zum nächsten CP in Lana. Der Platz ist recht voll. Und irgendwie habe ich das Gefühl hier ist alles geklont. Die Ducatos unterscheiden sich nur durch die Aufkleber der Hersteller ansonsten alles gleich. Selbst die Bewohner dieser Hütten ähneln sich alle. Der Blick aus dem Fenster hat etwas beängstigendes , vermutlich schrumft unser Bruno in der Nacht auf Ducato Maße und wir altern im Zeitraffer. Nur gut das unser Freund an die Tür klopft und uns zu sich nach Hause bringt wo er uns ein wunderbares Risotto kocht. Der Abend wird lang und wir kosten viel von dem leckeren Friauler Rotwein. Der nimmt uns die Ängste und wir schlafen seelig ein.


Dateianhänge:
Dateikommentar: So schön , fast schon kitschig
Wildsee_320_240.JPG
Wildsee_320_240.JPG [ 33.05 KiB | 723-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bei uns würde die Bezeichnung wohl die Integrationsbeauftragte auf den Plan rufen und sofort in Migrantendorf umbenannt
Negerdorf_320_240.JPG
Negerdorf_320_240.JPG [ 36.24 KiB | 723-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-30 23:27:58 
süchtig

Registriert: 2015-12-17 16:44:22
Beiträge: 777
Wohnort: Kiel
Die Rückreise führt uns via Brenner- und Fernpass wieder nach Deutschland. In der Nähe von Nesselwang dann einen ruhigen Platz für die Nacht gefunden. Am Morgen ist das Wetter dann deutlich ungemütlich geworden. Deutschland bereitet sich auf den zweiten Herbststurm vor. Wir beschließen in einem Rutsch nach Hause zu fahren.
Was bleibt sind die tollen Herbststimmungen in Österreich, Slowenien und Südtirol. Leckeres Essen, und beste Weine, billiger Diesel und teure Maut in Österreich, teuren Diesel und vergleichsweise billige Maut in Italien. Für uns waren es zwei schöne Wochen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Stellplatz Nesselwang
IMG_1570_320_240.JPG
IMG_1570_320_240.JPG [ 27.21 KiB | 718-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Reisestatistik
Reisestat_180_240.JPG
Reisestat_180_240.JPG [ 19.89 KiB | 718-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-30 23:53:55 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Beiträge: 965
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Ein schöner Bericht, danke Knut!

_________________
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-10-31 0:02:56 
infiziert
Benutzeravatar

Registriert: 2017-04-22 16:35:55
Beiträge: 53
Schöner Bericht

In der Ecke war ich schon öfters mit dem Moped unterwegs.

Grüße Günter

_________________
Machen,nicht denken!


Nach oben
 Profil     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freies Stehen in Slovenien
BeitragVerfasst: 2017-11-01 20:39:52 
süchtig
Benutzeravatar

Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Beiträge: 930
Wohnort: Franken
Schöner Bericht, aber die Bilder sind "a bissl kla" (ein wenig klein) :D

_________________
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland


Nach oben
 Profil Website besuchen     Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hs50 und 18 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum